Sie sind nicht angemeldet.

Noch kein Mitglied? Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

Elektrik Parksensoren

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Hyundai Tuning Forum - www.HyundaiBoard.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

fg0003

Fortgeschrittener

Beiträge: 313

Wohnort: Nähe Limburg

Beruf: IT Admin im Vorruhestand

Auto: Tucson Platin (AT Version) 1.6 l T-GDI - 177 PS - 7 Gang Autom. DCT - 4WD - micron grey

  • Nachricht senden

41

Montag, 26. Oktober 2015, 14:57

Ich fahre noch einen Opel und da ist es genauso, entweder einen Knopf drücken für die Sensoren vorne und hinten zu aktivieren oder den Rückwärtsgang einlegen, dann werden auch beide aktiviert.

Wenn man dann wieder vorwärts fährt werden beide Sensoren bei ca. über 10 km/h abgeschaltet.


dummytest

Schüler

Beiträge: 176

Auto: Tucson 1,6T-GDI DCT Moonrock Premium

Vorname: Burkhard

  • Nachricht senden

42

Montag, 26. Oktober 2015, 16:56

ich hatte in den letzten Jahren 2 Jeeps, die konnten das ohne Probleme selbst aktivieren vorne ....
und bei deren Vorgängern war das auch so .... 8)
Der RAV meiner Frau (knapp 5 Jahre alt) kann das auch schon.... na ja, zumindest hat der noch einen Einschalt-Knopf für die vorderen Sensoren, schaltet die aber nicht immer wieder ab, wenn die Zündung aus ist. ;)

43

Montag, 26. Oktober 2015, 17:33

eigentlich ist die Taste nur dafür da um die Sensoren bei Schneefall zu deaktivieren, dann werden nämlich nur beim einlegen vom Rückwärtsgang alle Sensoren aktiviert, beim verlassen vom Rückwärtsgang hinten sofort, vorne ab einer gewissen Geschwindigkeit deaktiviert.
Schaltet man aber die Sensoren per Taste einmal ein, bleiben die vorderen immer aktiv in einen bestimmten Geschwindigkeitsbereich. Auch nach einlegen und verlassen vom Rückwärtsgang.

44

Montag, 26. Oktober 2015, 17:52

Bei VW werden die Sensoren vorne und hinten auch nur im Rückwärtsgang oder manuell per Tastendruck aktiviert. Deaktiviert werden sie dann automatisch ab einer bestimmten Geschwindigkeit (<10km/h) bzw. erneut per Tastendruck. So sollte es sein. Wenn hier (wieder mal die üblichen Verdächtigen) das anders kennen, dann beschränkt sich das nur auf einige wenige Hersteller. Was soll das auch bringen, ständig mit aktivierten Abstandswarnern rumzufahren. In jedem Staud und auch im Stadtverkehr wäre das ein einziges rumgejodel...

45

Montag, 26. Oktober 2015, 18:27

Auch beim Touareg sind sie vorne immer aktiv ab ner bestimmten Geschwindigkeit , es sei den ich deaktiviere das System was man bei Schneefall macht sonst gibt es in der tat gepiepse, dann sind sie nur beim einlegen vom Rückwärtsgang aktiv und gehen beim fahren ab einer bestimmten Geschwindigkeit aus.
Selbst im Stadtverkehr bei stop and go, gibt es kein gepiepse, so dicht fährt man eigentlich nicht auf.

Basti_Bln

Verkehrsrowdy

Beiträge: 103

Wohnort: Berlin

Beruf: QM

Auto: Tucson 1,6t 4WD DCT Premium

Vorname: Basti

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

46

Montag, 26. Oktober 2015, 20:16

Bei Audi, VW und auch BMW sind sie generell aus!
Nur wenn man den Rückwärtsgang einlegt oder den entsprechenden Knopf drückt sind sie aktiv. Ab einer gewissen Geschwindigkeit 10-20 km/h gehen sie aus. Sollte man anschließend langsamer fahren gehen sie auch nicht wieder automatisch an :mauer:
Das hätte ich bei dem ewigen stop and go hier in der Stadt sicherlich gemerkt!

Beim neuen Tucson ist es genauso.

Golf_fahrer

unregistriert

47

Montag, 26. Oktober 2015, 21:24

Moment Leute, seit dem der Golf 7 auf dem Markt ist gehen die Parksensoren vorn bei langsamer Annäherung an ein Hinderniss VON SELBST AN, ich fahre ja selber so ein ding von daher weiß ich es, beim Golf 6 war das noch nicht so, bei den größeren Modellen von VW sprich Passat, Touareg u.s.w. ging das schon noch ehr, von BMW oder Merzedes reden wir mal gar nicht.

Für mich ist das einfach wieder ein MINUS Punkt für den Tuscon, hier herrscht defintiv nachholebedarf, denn bei VW kann ich das auch manuell im Infotaimentmenü deaktivieren wenn ich das will, sodas es nur angeht wenn ich den Knopf drücke oder den Rückwertsgang einlege.

Wer sagt das, das automatische angehen der vorderen Sensoren nervig ist, kann gerne mal vorbei kommen und ne runde mit meinem Golf fahren, das ganze ist einfach nur ein Feature was ich defintiv nicht mehr missen möchte und NEIN es stört im Ampelverkehr keineswegs, denn wenn die Sensoren beim heranfahren an den Vorderman angehen hat man schon einen fehler gemacht.

Basti_Bln

Verkehrsrowdy

Beiträge: 103

Wohnort: Berlin

Beruf: QM

Auto: Tucson 1,6t 4WD DCT Premium

Vorname: Basti

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

48

Dienstag, 27. Oktober 2015, 05:23

Bei meinem BMW e61 und dem Passat 3c wars definitiv nicht.

Giasinga

Fortgeschrittener

Beiträge: 349

Wohnort: München

Beruf: Kaufmann

Auto: Tucson 1,6 T-GDI, 4WD, MT, Platin-Ausstattung (Österreich), moonrock

Vorname: Oliver

  • Nachricht senden

49

Dienstag, 27. Oktober 2015, 06:04

Ist doch ganz einfach. Wenn es ein Minuspunkt ist der das Weltbild des Tucson für einen zerstört, dann soll er ihn nicht kaufen und gut ists. Gibt so viele Fahrzeuge auf der Welt. Dann fährt man eben Golf 7 oder den Touareg weiter. Freundlich wäre dann aber, wenn man die Leute dort mit seinen Weisheiten beglückt und die User, die einen mit Minuspunkten behafteten Tucson fahren, einfach in Ruhe lässt. Denn verloren hat man dann in der Rubrik des Forums eher nichts. Danke!

Huckepack

Agrar-Paparazzi

Beiträge: 83

Wohnort: Nürnberg

Auto: TUCSON (TLE) 1,6 T-GDI, DCT, 4WD, Premium, Polarweiß

Vorname: Richard

  • Nachricht senden

50

Dienstag, 27. Oktober 2015, 07:58

@Golf_fahrer
Das sehe ich absolut genauso! :thumbsup: Entweder du kaufst dir einen Tucson und kannst damit leben, oder du fährst einfach deinen Golf 7 weiter und freust darüber was du doch für ein tolles Auto hast. :todlach: Bei den ganzen negativen Sachen die der Tucson ja augenscheinlich vereinigt würde ich mir schon wirklich sehr gut überlegen von VW wegzugehen. Aber bitte du dir und diesem Forum einen Gefallen und sinniere woanders. :gaehn:

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 24 379

Wohnort: Noris

Beruf: KFZ-Gewerbetreibender im Ruhestand

Auto: Stehen in der Garage

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

51

Dienstag, 27. Oktober 2015, 08:02

Ich will mit einem Auto hauptsächlich fahren - wann irgendwelche Helferlein selber angehen oder nicht ist mir grundsätzlich egal!

Golf_fahrer

unregistriert

52

Dienstag, 27. Oktober 2015, 12:31

Wahrscheinlich bin ich doch von den modernen Autos zu verwöhnt bzw. verlange ich zu viel von Hyundai, es sind aber gerade solche Sachen, die das Autofahren in gewissen Situationen viel einfacher und komfortabler machen. Würde der Tucson für mich vielleicht der Zweit- oder Drittwagen werden, wäre mir das alles egal mit diesen Kleinigkeiten, ich bin aber im Jahr rund 60.000km unterwegs und da ist das meiner Meinung nach schon ein bisschen was anderes.

So wie es aussieht bleiben ja sogar die Parksensoren hinten an, wenn man einen Anhänger am Haken hat und wenn ich in 2 Stunden vielleicht 10 oder 15 mal rückwärts fahre, ist man über jede Erleichterung froh. Weiterhin habe ich noch nichts darüber gelesen, dass es z.B. auch eine Beifahrerspiegel-Absenkung gibt bei eingelegtem Rückwärtsgang.

Irgendwie dachte ich schon, dass Hyundai Fahrzeuge baut, die up to Date sind, aber das scheint leider nicht so zu sein ;( .

Huckepack

Agrar-Paparazzi

Beiträge: 83

Wohnort: Nürnberg

Auto: TUCSON (TLE) 1,6 T-GDI, DCT, 4WD, Premium, Polarweiß

Vorname: Richard

  • Nachricht senden

53

Dienstag, 27. Oktober 2015, 12:52

..... Und tschüss :winke:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Huckepack« (27. Oktober 2015, 13:46)


54

Dienstag, 27. Oktober 2015, 13:42

Na dann kauf' dir doch lieber eine Q5, X5 oder M aus dem "Premium-Segment"...

Golf_fahrer

unregistriert

55

Dienstag, 27. Oktober 2015, 19:33

So schnell werd ihr mich nicht los =) , die Hoffnung stirbt zu letzt, noch muß ich meinem Golf 1 Jahr fahren, die Entscheidung fällt also im März oder April was es wird bis dahin ist noch zeit für gute Angebote und ne Probefahrt beim Hyundai Händler.

ösibär

Schüler

Beiträge: 164

Wohnort: Linz-Land

Beruf: Cnc-Techniker

Auto: Tucson Platin 1.6 T-GDI 4WD DCT 177PS Moon Rock

  • Nachricht senden

56

Dienstag, 27. Oktober 2015, 20:02

Jeder der will ist dich los, ignorieren Taste, und Tschüß

Huckepack

Agrar-Paparazzi

Beiträge: 83

Wohnort: Nürnberg

Auto: TUCSON (TLE) 1,6 T-GDI, DCT, 4WD, Premium, Polarweiß

Vorname: Richard

  • Nachricht senden

57

Mittwoch, 28. Oktober 2015, 07:13

Oh je .... ist das ein Versprechen oder eine Drohung ;( ;( ;( ;(

Bitte nicht noch einen "noby" hier :todlach: :todlach: :todlach: :todlach:

Hartmut Haarmann

authenticus

  • »Hartmut Haarmann« wurde gesperrt

Beiträge: 1 678

Wohnort: Hagen

Beruf: Rentner

Auto: i 40 1,6 GDI Fifa World Cup edition Gold UND i 20 1,4 intro-edition

Vorname: Hartmut

  • Nachricht senden

58

Mittwoch, 28. Oktober 2015, 09:07

lasst ihn doch.......ihr kennt es doch......das sind immer diejenigen, die auch ihre hässlichen Frauen schön reden !

59

Donnerstag, 7. Dezember 2017, 18:11

Abstands- bzw. Parkhlife vorne Kosten

Hallo in die Runde.
Eine Frage: Wie hoch sind etwa die Kosten für den nachträglichen Einbau der Parksensoren für vorne im Tucson?
Hinten hab ich sie; serienmäßig zusammen mit der Rückfahrkamera.

Danke, Gruß newbieneu

Beiträge: 804

Wohnort: Stuttgart

Beruf: IT System Administrator

Auto: Tucson TL 1.6 T-GDI 4WD DCT Edition Style

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

60

Samstag, 9. Dezember 2017, 16:03

Da liegst du ca bei 200€, je nach Ort noch bisschen unterschiedlich.

Zur Zeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher