Sie sind nicht angemeldet.

Noch kein Mitglied? Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Hyundai Tuning Forum - www.HyundaiBoard.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Waffeleisen

Anfänger

Beiträge: 53

Wohnort: Rhein-Neckar-Kreis

Auto: Tucson TL 1,6 Turbo 4WD DCT Phantom Black / Leder beige / Voll (EU Österreich- Platin)

Vorname: Kai

  • Nachricht senden

601

Donnerstag, 6. April 2017, 12:13

...FRAGE: Wo kann ich die PP63DSP einbauen? Passt sie hinter das Mediacenter/Navi oder muss sie wirklich unter einen Sitz. Falls unter dem Sitz: Muss ich etwas mit den Kabel beachten, bzw. sind die mitgelieferten Kabel lang genug? Passt der PP-AC97 an das Originalgerät des Tucson 2016?
Hi,

zum Thema wie/wo verlegen siehe: Klang des serienmäßigen Audiosystems - PREMIUM-Ausstattung

zur finalen Einbausituation, Kabellänge usw siehe: Klang des serienmäßigen Audiosystems - PREMIUM-Ausstattung

Und ja, der PP-AC97 passt. Nach Info aus diesem Thread, sollte aber auch dieser günstigere hier passen: https://www.amazon.de/dp/B009EO6NF4/ref=…d=IPS4ERHIXHF6D


Waffeleisen

Anfänger

Beiträge: 53

Wohnort: Rhein-Neckar-Kreis

Auto: Tucson TL 1,6 Turbo 4WD DCT Phantom Black / Leder beige / Voll (EU Österreich- Platin)

Vorname: Kai

  • Nachricht senden

602

Donnerstag, 6. April 2017, 13:15

Hallo,

Info auf die Schnelle: bei Ebay verkauft ein Händler die Eton POW 172.2 grad für 139,00 EUR. Hab' zugeschlagen, jetzt noch 2 verfügbar...

(link erlaubt?: http://www.ebay.de/itm/Eton-POW-172-2-16…LkAAOSwvgdW4VLR )

Waffeleisen

Anfänger

Beiträge: 53

Wohnort: Rhein-Neckar-Kreis

Auto: Tucson TL 1,6 Turbo 4WD DCT Phantom Black / Leder beige / Voll (EU Österreich- Platin)

Vorname: Kai

  • Nachricht senden

603

Donnerstag, 6. April 2017, 15:08

Jetzt hat er wieder neu 4 Stück eingestellt: Link.

enji23

Anfänger

Beiträge: 9

Wohnort: Bern

Beruf: Informatiker

Auto: HYUNDAI Tucson 2.0 CRDI Ultimate PLUS 4WD

Vorname: Nick

  • Nachricht senden

604

Donnerstag, 6. April 2017, 16:08

Hi zusammen,

Vielen Dank für die Infos und Links. Genau das habe ich gesucht und offensichtlich in diesem schon recht langen Thread übersehen. Dann werde ich doch mal die entsprechenden Komponenten bestellen und wieder einmal selbst Hand anlegen :freu: Gebe dann selbstverständlich Bescheid wie es gelaufen ist.

@Waffeleisen
Lohnt es sich die Original LS auszuwechseln? Gehe mal davon aus, dass es sich um die LS der Fronttüren handelt. Können die bestehenden LS einfach ausgetauscht werden, oder braucht es da noch viel Umbauarbeit?

Gruss Nick

Ceed

Super Moderator

Beiträge: 6 490

Wohnort: Hannover

Auto: KIA Ceed 1.4 EX+PVI + Mazda5

  • Nachricht senden

605

Donnerstag, 6. April 2017, 16:25

Der Austausch lohnt sich, erst recht mit zusätzlicher Dämmung. Und Anleitung zum Austausch gibt es ebenfalls hier im Thema/Board.

Waffeleisen

Anfänger

Beiträge: 53

Wohnort: Rhein-Neckar-Kreis

Auto: Tucson TL 1,6 Turbo 4WD DCT Phantom Black / Leder beige / Voll (EU Österreich- Platin)

Vorname: Kai

  • Nachricht senden

606

Freitag, 7. April 2017, 12:24

hier noch ein Link zu ASR24, hier wurden beim TUC u.a. auch die Türen gedämmt. Man erkennt auf den Bildern ganz gut, wo eine Dämmung sinnvoll aufgebracht werden kann:

https://www.ars24.com/autoradio-einbau/h…erstaerker/3513

Ceed

Super Moderator

Beiträge: 6 490

Wohnort: Hannover

Auto: KIA Ceed 1.4 EX+PVI + Mazda5

  • Nachricht senden

607

Freitag, 7. April 2017, 12:56

Das ist aber der etwas einfachere Weg, für gewöhnlich dämmt man auch das Türblech, man nimmt also noch die Zwischenwand raus...

Waffeleisen

Anfänger

Beiträge: 53

Wohnort: Rhein-Neckar-Kreis

Auto: Tucson TL 1,6 Turbo 4WD DCT Phantom Black / Leder beige / Voll (EU Österreich- Platin)

Vorname: Kai

  • Nachricht senden

608

Samstag, 8. April 2017, 19:41

Ich kenn mich da nicht gut genug aus - es hat aber bestimmt seine Berechtigung, alles was schwingen (dröhnen) kann, mit Dämmung zum Schweigen zu bringen. Hab die Freaks gesehen, die das ganze Fahrzeug "entkernen" um die komplette Karosse zu dämmen. Sicher ist viel Aufwand auch für bessere Ergebnisse sinnvoll - Frage ist, wo fängt man an, wo hört man auf... :rolleyes:

Weiß noch noch nicht, ob ich mir auch die Türbleche gebe - bin halt mal stinkfaul :schläge: und schon von mir selbst begeistert, dass ich jetzt das erste mal überhaupt dämmen werde. :prost:

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Ceed« (8. April 2017, 20:29)


mcsst

Tucson-Liebhaber

Beiträge: 250

Wohnort: Baden bei Wien (A)

Beruf: PC-Administrator

Auto: Tucson TL 1.6 GDi MT 2WD Premium (A) in Phantom Black

Vorname: Mario

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

609

Samstag, 8. April 2017, 22:09

Man bringt aber auch durch die Öffnung der LS drei schöne Streifen Alubutyl auf das Türblech (mit rund 15-20cm mal 40-50cm) - Einfach zwischen die Versteifungen bzw. oberhalb und unterhalb auf das Türblech das Alubutyl festdrücken... eventuell Werkzeug zu Hilfe nehmen für das Festdrücken...

Hilft auch schon sehr viel und man muss die Türen nicht komplett zerlegen.... 8o 8o

Waffeleisen

Anfänger

Beiträge: 53

Wohnort: Rhein-Neckar-Kreis

Auto: Tucson TL 1,6 Turbo 4WD DCT Phantom Black / Leder beige / Voll (EU Österreich- Platin)

Vorname: Kai

  • Nachricht senden

610

Freitag, 21. April 2017, 14:35

Hi,
anbei eine kleine Impression meines Lautsprechertauschs - fühlt Euch frei und greift zu bei Bedarf :prost:
»Waffeleisen« hat folgende Datei angehängt:
  • Waffels_Umbau.pdf (912,64 kB - 194 mal heruntergeladen - zuletzt: 15. Oktober 2017, 19:59)

Nutzler

Profi

Beiträge: 1 166

Wohnort: Baden-Württemberg

Beruf: Angestellter

Auto: Tucson 1.7 CRDI , 7-Gang DCT , Premium , Sicherheitspaket , Moon Rock

Vorname: Michael

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

611

Freitag, 21. April 2017, 14:58

@Waffeleisen:

Da hast du dir wirklich viel Mühe gemacht mit der ausführlichen Anleitung. Super :-)
Vielen Dank & schönes Wochenende

fg0003

Fortgeschrittener

Beiträge: 309

Wohnort: Nähe Limburg

Beruf: IT Admin im Vorruhestand

Auto: Tucson Platin (AT Version) 1.6 l T-GDI - 177 PS - 7 Gang Autom. DCT - 4WD - micron grey

  • Nachricht senden

612

Freitag, 21. April 2017, 16:30

Schöne Anleitung.

Dann nur noch die wichtige Frage: wie klingt es jetzt? :anbet:

Waffeleisen

Anfänger

Beiträge: 53

Wohnort: Rhein-Neckar-Kreis

Auto: Tucson TL 1,6 Turbo 4WD DCT Phantom Black / Leder beige / Voll (EU Österreich- Platin)

Vorname: Kai

  • Nachricht senden

613

Freitag, 21. April 2017, 18:29

Danke für die Blumen - aber ich wollte hier einfach mal was zurückgeben; besonders für ähnlich veranlagte Typen wie mich, die immer alles ganz genau wissen wollen :rolleyes:

Klang
Unbestreitbar ein Riesenschritt nach vorn, besonders wenn man wie ich gern laut hört. Bei hohen Pegeln klangen fette Beats als ob man gegen einen Kartondeckel :mauer: schlägt - das ist nun ein sattes "Bumm" :anbet:. Höhen finde ich nun harmonischer, Zischen gibts nicht mehr. Die hinteren Lautsprecher habe ich aktuell noch gemutet, denn am Wochenende will ich das Ganze mal selbst einmessen (62DSP mit nem Rode NTUSB).

Wäre nur Tausch der Lautsprecher ausreichend?
Mit meiner URC 2A kann man den 62DSP bypassen, d.h. die Einstellungen/Verstärkerleistung wird deaktiviert. So kann man sich auch einen Höreindruck zum reinen Lautsprechertausch am Original-Navi/-Radio verschaffen. Mir persönlich hätte das nicht gereicht. Aber viele haben genau diese Variante gewählt und berichten von zufriedenstellenden Ergebnissen. :super:

Und bei mir dann ganz anders: ich war mit dem Sound der Original-Lautsprecher am 62DSP zufrieden (zunächst) und war neugierig, wie viel mehr noch geht. Und da ging noch ganz schön was. :bang:

EsTec

Anfänger

Beiträge: 37

Wohnort: Ruhrpott

Auto: Tucson 1,7 CRDi

  • Nachricht senden

614

Freitag, 21. April 2017, 19:04

Hallo zusammen

Ich war letztes Wochenende bei ACR Gelsenkirchen um ein bissl Rat abzuholen ...naja irgendwie leicht unfreundlich die Herren dort. Ich habe ihm gesagt, dass ich, wenn Budget nicht passen sollte, in 2 Etappen die Anlange einbauen haben möchte. Der "Berater" hat mir diese Bauteile empfohlen:

Als Verstärker sollte einer von Audio System sein. Welchen genau muss ich noch heraussuchen
Frontlautsprecher sollten Eton RSE 160 sein
Als ich als Sub ein Untersitzwoofer erwähnte, hat er direkt abgeblockt und meinte nicht empfehlenswert.

Morgen werde ich wohl einen anderen ACR aufsuchen... Was haltet ihr von den Bauteilen?

testbug

Profi

Beiträge: 1 112

Wohnort: Norden

Auto: i30 GD 1.6 CRDi Style

Vorname: Stephan

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

615

Freitag, 21. April 2017, 19:26

Warum speziell ACR? Von wo kommst du denn weg?
In Borken und Hattingen gibt es auch Car-Hifi-Spezis, falls das von Interesse ist.

Ansonsten: ~350€ für ein Frontsystem ist schon ordentlich.
Warum muss es bei allen von euch ein Subwoofer unter dem Sitz sein? Solche notgequetschten Sachen können wohl klingen, aber ein Subwoofer ist für mich immer eine Bass-Untermauerung, die brauch nun mal Platz. Da ist der Kofferraumboden besser, falls es denn kein Platz im eigentlichen Kofferraum wegnehmen soll. Kostet dann beim Einbau, wenn man einbauen lässt, natürlich ein bisschen mehr.

EsTec

Anfänger

Beiträge: 37

Wohnort: Ruhrpott

Auto: Tucson 1,7 CRDi

  • Nachricht senden

616

Freitag, 21. April 2017, 19:30

Muss nicht unbedingt ACR sein, ich bin da sehr offen. MoCom in Voerde hat morgen um 14 Uhr Feierabend und ich schaffe das zeitlich nicht, da ich erst um 13 Uhr Schicht habe. Klingt zwar für manch einen absurd aber ich will den Platz nicht opfern (Kofferraummulde).

Duisburg meine Heimatstadt

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »EsTec« (21. April 2017, 19:38)


testbug

Profi

Beiträge: 1 112

Wohnort: Norden

Auto: i30 GD 1.6 CRDi Style

Vorname: Stephan

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

617

Freitag, 21. April 2017, 19:54

http://www.pro-audio-gmbh.com/kontakt
http://www.carmediaconcept.de/kontakt.html

Wird u.U. natürlich, was Einbau angeht, ein bisschen teurer werden als ACR. Aber du hast ja die Strippen in der Hand ;)
Wegen dem Subwoofer: manche haben natürlich immer einen gewissen Anspruch, unter den sie nicht gehen. Eine professionelle Werkstatt wird dir einen Untersitz-Subwoofer sicher auch einbauen, das wird aber nicht der gängige Weg sein. "Ordentlich dimensionierte" Kisten können halt mehr.
Ich möchte dir nichts ausreden, hab nur kurz meine Sicht geschildert :) Und wenn du sagst "ich möchte das so", dann wird sich dafür auch eine Lösung finden.

EsTec

Anfänger

Beiträge: 37

Wohnort: Ruhrpott

Auto: Tucson 1,7 CRDi

  • Nachricht senden

618

Freitag, 21. April 2017, 20:43

wegen dem Untersitzwoofer kämpfe ich selber mit mir

Ich werd mal bei carmedia vorbeischauen morgen ...

Daniel K

Schüler

Beiträge: 79

Auto: Tucson 1.6 Turbo Premium 177 PS

  • Nachricht senden

619

Samstag, 22. April 2017, 01:25

Also ich habe den Untersitzwoofer von ETON und bin sehr zufrieden damit, sowie die Eton 160 LS, sehr guter Sound.

Ich habe 50€ bei ACR bezahlt aber nur für das anschließen des woofers ans Radio. Den Rest habe ich selber gemacht. Mein Tipp schau mal bei YouTube rein, da wird dir alles erklärt über zbw ETON

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Ceed« (22. April 2017, 08:32)


EsTec

Anfänger

Beiträge: 37

Wohnort: Ruhrpott

Auto: Tucson 1,7 CRDi

  • Nachricht senden

620

Samstag, 22. April 2017, 21:25

Also ich war heute bei einem Fachhändler und ich wurde richtig gut beraten ...nur die kosten wären weit über 2000 Euro dann hätte ich aber 1a Anlage... ob ich dies brauche?

Zur Zeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher