Sie sind nicht angemeldet.

Noch kein Mitglied? Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Hyundai Tuning Forum - www.HyundaiBoard.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

killerwahl

Anfänger

Beiträge: 47

Wohnort: B/W

Auto: i10 1.0 Tucson 1.7 EU 85 kW White Sand Mischling aus Classic und Premium

Vorname: Waldemar

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

521

Dienstag, 28. Februar 2017, 13:25

Ja, Radio muss weg sonst kommst nicht an die Kabel ran.

USB 10 liegt unter Fahrersitz. Falls du Türschweller meinst einfach noch oben ziehen.

Am längsten hat der Ausbau der Naviabdeckung gedauert, Abdeckung nicht hoch sondern nur zu sich ziehen. Handschuhfach musste ich nicht ausbauen, wüßte auch nicht für was. Falls du ein DE Fahrzeug mit DAB+ hast, kannst bitte Bilder der Teilenummer und von den Anschlüssen machen? Ich habe ein EU ohne DAB+ Navi hat aber 3 Antenneneingänge. Falls Teilenummer und Anschlüsse identisch sind, gibt es vielleicht doch die Möglichkeit, DAB+ freizuschalten.

Gruß

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »killerwahl« (28. Februar 2017, 13:31)



Daniel K

Schüler

Beiträge: 130

Auto: Tucson 1.6 Turbo Premium 177 PS

  • Nachricht senden

522

Dienstag, 28. Februar 2017, 17:49

Hab gehört, man soll nicht all zu viel erwarten von der ETON usb 10. Wie sind deine Erfahrungen?

523

Dienstag, 28. Februar 2017, 19:21

Dass mit den Anschlüssen DAB+ würde mich auch interessieren. Unbedingt Fotos machen!!

Nevermore

Anfänger

Beiträge: 5

Wohnort: Köln

Auto: Tucson 2.0 CRDI 25 Jahre in Phantom Black

Vorname: Christian

  • Nachricht senden

524

Mittwoch, 1. März 2017, 07:41

Hallo miteinander,

dann melde ich mich auch mal zu Wort. ;) Nachdem ich im Februar meinen Tucson bekommen habe, war ich (auch, nachdem ich das Forum hier gelesen habe) überrascht, wie mies der Klang im Wagen ist. Eine der ersten Sachen, die ich machte, war einen Termin bei Dr. Boom in Köln.

Eingebaut wurden vorne Eton POW 172.2, die Türen versteift, und unter dem Fahrersitz kam ein Eton USB 8 - ein Unterschied wie Tag und Nacht zum Stand vorher.

Meine Testmusik:
- Take Five vom Dave Brubeck Quartet, bei diesem Stück hört man jetzt im Gegensatz zu vorher in der Tat alle Instrumente, vom Bass bis zu den Hihats, das Saxophon kommt satt aus den Lautsprechern.
- Brown Sugar / ZZ Top: Gitarren und Gesang sind klar und differenziert
- I love it / Icona Pop: Der Subwoofer woofed recht ansprechend - es scheppert nichts.

Beim Probehören nach dem Einbau hatte ich schon ein leichtes Grinsen im Gesicht - der Klang ist für Gelegenheitsfahrer und Radiohörer völlig ausreichend. Da ich öfter mal 4 oder 5 Stunden am Tag im Auto verbringe werde ich dennoch irgendwann in den nächsten Moanaten auch noch die hinteren Lautsprecher austauschen und einen kleinen Verstärker hinter dem Radio verbauen lassen; davon verspreche ich mir ein besseres Raumgefühl bei der Musik. Nichts, was dringend wäre, kein "Muss", eher ein "wäre ja nett, wenn....".

Nutzler

Profi

Beiträge: 1 208

Wohnort: Stuttgart - Stammheim

Beruf: Angestellter

Auto: Tucson 1.7 CRDI , 7-Gang DCT , Premium , Sicherheitspaket , Moon Rock BJ2016 / Smart forTwo Prime , DSG , 90 PS , BJ2017

Vorname: Michael

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

525

Mittwoch, 1. März 2017, 07:48

Hört sich gut an. Was hast du denn bezahlt, wenn man fragen darf?

Grüße aus Stuttgart & weiterhin gute Fahrt und guten Klang :-)

Nevermore

Anfänger

Beiträge: 5

Wohnort: Köln

Auto: Tucson 2.0 CRDI 25 Jahre in Phantom Black

Vorname: Christian

  • Nachricht senden

526

Mittwoch, 1. März 2017, 08:48

Darf man; es waren 761€. Fand ich durchaus ok; handwerklich wurde sehr sauber gearbeitet.

Gruüße aus Köln, und dito ;)

pfann

der, der den längsten hat

Beiträge: 1 395

Wohnort: Erftstadt

Beruf: *****double in Pferdefilmen

Auto: golf 7 1.4 TSI und i10 IA 1.0

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

527

Mittwoch, 1. März 2017, 08:52

dr boom kann ich auch empfehlen - ist zwar preislich nicht der günstigste hier im umkreis, aber die erledigte arbeit stimmt einfach.

Nutzler

Profi

Beiträge: 1 208

Wohnort: Stuttgart - Stammheim

Beruf: Angestellter

Auto: Tucson 1.7 CRDI , 7-Gang DCT , Premium , Sicherheitspaket , Moon Rock BJ2016 / Smart forTwo Prime , DSG , 90 PS , BJ2017

Vorname: Michael

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

528

Mittwoch, 1. März 2017, 08:54

@Nevermore
Danke für deine Info. Ich denke auch, dass dies ein fairer Preis ist.

Weiterhin viel Spaß mit dem Tucson
Grüße aus dem Schwabenland :-)

buschfunker87

Fortgeschrittener

Beiträge: 202

Wohnort: Essen

Auto: Tucson TL 1.6 T-GDI Style

Vorname: Patrick

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

529

Mittwoch, 1. März 2017, 09:15

In meinem Tucson wurde letzten Monat bei ACR in Essen eine Axton A480DSP eingebaut, Lautsprecher sind Serie geblieben.
Der Klang ist wesentlich besser und voller, Bass ist richtig gut.
Eingebaut wurde die A480DSP unterhalb des Navis, hinter der Klimasteuerung. Gekostet hat der ganz Spaß 350 €.

@pfann:
So teuer kann der Dr. Boom doch garnicht sein. Die Panagiota (Biete Rostlaube, suche Traumauto) bekommt doch da immer alles fast geschenkt :D

killerwahl

Anfänger

Beiträge: 47

Wohnort: B/W

Auto: i10 1.0 Tucson 1.7 EU 85 kW White Sand Mischling aus Classic und Premium

Vorname: Waldemar

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

530

Mittwoch, 1. März 2017, 12:58

Sind Bilder vom EU Navi ohne DAB+
»killerwahl« hat folgende Bilder angehängt:
  • comp_IMG_20170225_142455.jpg
  • comp_IMG_20170225_142723.jpg
  • comp_IMG_20170225_142727.jpg
  • comp_IMG_20170225_142731.jpg
  • comp_IMG_20170225_143233.jpg

Daniel K

Schüler

Beiträge: 130

Auto: Tucson 1.6 Turbo Premium 177 PS

  • Nachricht senden

531

Mittwoch, 1. März 2017, 13:15

Welche Farbe haben die Lautsprecher Kabel rot blau?

Sernaiko

Furchtloser Hobbyschrauber

Beiträge: 991

Wohnort: München

Beruf: Lasertechniker

Auto: i40cw 2.0 GDI Facelift Front / Facelift Navi, Panorama usw.

Vorname: Sergej

  • Nachricht senden

532

Mittwoch, 1. März 2017, 14:00

Dann sieht man ja das DAB schon Hardwareseitig fehlt, und "freischalten" nicht möglich ist, da weisser DAB-Anschluss nicht vorhanden.

Siehe hier
»Sernaiko« hat folgendes Bild angehängt:
  • Screenshot_2017-03-01-13-54-27-1.png

533

Mittwoch, 1. März 2017, 14:26

Somit fehlt die komplette Hardware Headunit, Antenne und Kabel.

killerwahl

Anfänger

Beiträge: 47

Wohnort: B/W

Auto: i10 1.0 Tucson 1.7 EU 85 kW White Sand Mischling aus Classic und Premium

Vorname: Waldemar

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

534

Mittwoch, 1. März 2017, 15:55

OK, danke.
Jetzt bin ich in Sache DAB+ beruhigt.
Gruß

Daniel K

Schüler

Beiträge: 130

Auto: Tucson 1.6 Turbo Premium 177 PS

  • Nachricht senden

535

Donnerstag, 2. März 2017, 13:13

Hier mal ein paar Bilder von meinem Radio
»Daniel K« hat folgende Bilder angehängt:
  • 20170301_123245-1134x2016.jpg
  • 20170301_123344-1134x2016.jpg

Ubs

Fortgeschrittener

Beiträge: 271

Auto: Tucson TL Premium 185PS Automatik, 4WD, volle Hütte + AHZV abnehmbar, außer Panoramadach, Model für deutschen Markt

  • Nachricht senden

536

Donnerstag, 2. März 2017, 13:42

@Daniel K

Hast du DAB+ ? Wenn ja (der Anschluß scheint ja vorhanden zu sein), dann frage ich mich, warum da auf dem Aufleber nur FM und AM steht? Hier hätte ich dann auch DAB erwartet. Naja, man muß auch nicht alles verstehen. :)

Daniel K

Schüler

Beiträge: 130

Auto: Tucson 1.6 Turbo Premium 177 PS

  • Nachricht senden

537

Donnerstag, 2. März 2017, 13:45

Ich hab DAB

Madimus

Fortgeschrittener

Beiträge: 201

Wohnort: M/V

Auto: Hyundai Tucson 1.6 Turbo 4WD DCT Leder, Whitesand - EU Östereich- Platin

  • Nachricht senden

538

Donnerstag, 2. März 2017, 18:30

Guter Preis

Eingebaut wurde die A480DSP unterhalb des Navis, hinter der Klimasteuerung. Gekostet hat der ganz Spaß 350 €.

Hi
Der Verstärker " Axton A480DSP" kostet aktuell überall 279€ plus Fahrzeugspezifisches Kabel ca 30€ und Arbeitsleistung dann so wenig? Wie schnell haben die das eingebaut oder hast du ein Sonderpreis bekommen? Wurde ein Stromversorgungskabel gelegt?
Bei der Summe 350€ würde ich es auch einbauen lassen. Der kleinere Verstärker Axton A430DSP (199€) wurde der auch als Option angedacht oder war die Leistung zu gering?

539

Donnerstag, 2. März 2017, 19:01

Mich würde auch interessieren, ob man beim 480er ohne zusätzliche Spannungsversorgung vernünftige Leistung erhält.

Der A430DSP ist noch kleiner und passt direkt hinter das Navi. Der soll super sein von der Leistung. Anscheinend funktioniert hier das Fading nicht und deshalb bestellen alle den 480er. Habe bis jetzt das Fading selten genutzt würde mich (hoffentlich) weniger stören.

Echt gut ist, dass es wirklich nur Plug & Play ist d. h. Abdeckung oben ab, Navigation raus, Stecker dran und alles wieder einbauen. Dauert weniger als 30min, mit Kabel zur Batterie unwesentlich länger.

buschfunker87

Fortgeschrittener

Beiträge: 202

Wohnort: Essen

Auto: Tucson TL 1.6 T-GDI Style

Vorname: Patrick

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

540

Freitag, 3. März 2017, 09:02

@Madimus:
Es wurde kein zusätzliches Stromkabel gelegt und der Einbau hat etwa 1,5 Std. gedauert.
Ja, habe von Seiten des Verkäufers sofort einen (besseren) Komplettpreis bekommen.

Der A430 war zuerst angedacht, habe mich aber für den geringen Aufpreis von 50€ dann doch für die bessere Variante entschieden.

@Bruno_Pasalaki:
Mit dem 480er erhält man auch ohne zusätzliche Stromversorgung genug Leistung. Bei zusätzlicher Stromversorgung wird man wohl auch neue Lautsprecher benötigen, da diese das nicht lange aushalten werden.

Ja, der 430er ist wesentlich kleiner, aber der 480er konnte ohne Probleme unters Navi gebaut werden.

Mal zum Vergleich:
A430DSP - 4x 26W RMS
A480DSP - 4x 56W RMS (ohne Stromversorgung)

Dazu kommt noch, dass der A430DSP kein "richtiger" 4-Kanal-Verstärker ist, sondern eigentlich ein 2-Kanal mit 2 zusätzlich simulierten Kanälen, daher auch kein Fading möglich.

Bin mit der Wahl des A480DSP sehr zufrieden. Der Klang ist um Welten besser. Wahnsinn, was aus den Serienlautsprechern rausgeholt werden kann.