Sie sind nicht angemeldet.

Noch kein Mitglied? Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

Reifen / Felgen Felgen und Zubehör

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Hyundai Tuning Forum - www.HyundaiBoard.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 19 799

Wohnort: Noris

Beruf: Vollzeit-Faulenzer und Privatier

Auto: Neben anderen Autos nun auch ein Hyundai Genesis Coupe Baujahr 2011

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

861

Freitag, 1. Juli 2016, 09:21

Der Preis orientiert sich daran, was eine Zubehörfelge mit mittelpreisigen Gummis kosten würde, abzüglich 30-50% von deren Angebotspreis....


rubbel 2

Menschenfreund

Beiträge: 462

Wohnort: Hessen

Auto: Tucson TLE 1.6 T-GDI mit DCT 4 WD in Micron Grey

Vorname: Wolfgang

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

862

Freitag, 1. Juli 2016, 09:27

Hallo,

in meinen Augen wäre das dann aber Birnen mit Äpfeln verglichen, klar der Käufer möchte immer nichts bezahlen, denn Geiz ist nunmal geil. Ich schaue ja auch nicht was ein Dacia kostet, wenn ich einen Porsche verkaufen möchte. Man muss einfach realistisch bleiben, als Käufer genau so wie als Verkäufer.

Gruß, rubbel 2

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 19 799

Wohnort: Noris

Beruf: Vollzeit-Faulenzer und Privatier

Auto: Neben anderen Autos nun auch ein Hyundai Genesis Coupe Baujahr 2011

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

863

Freitag, 1. Juli 2016, 10:14

Niemand will Originalfelgen kaufen. Oder fast niemand. Das drückt den Preis weit runter, das sind Marktgesetze: Keine Nachfrage - Niedriger Preis. Anbieten kann man natürlich auch mit hohem Preis, aber man wird dann nichts verkaufen. Ist der Preis zu hoch, bekommt man gar kein Geld...... :unentschlossen:

rubbel 2

Menschenfreund

Beiträge: 462

Wohnort: Hessen

Auto: Tucson TLE 1.6 T-GDI mit DCT 4 WD in Micron Grey

Vorname: Wolfgang

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

864

Freitag, 1. Juli 2016, 10:29

Grüß dich,

ich war vorher einige Jahre in der VW-Szene unterwegs, da wollen viele originale Felgen kaufen und da läuft das auch wesentlich besser las z.B. bei Hyundai. Aber auch hier im Forum haben sich viele sehr positiv zu den originalen 19"-Felgen geäußert, trotzdem ist der Verkauf nicht so einfach.

Gruß, rubbel 2

Andy2010

Fortgeschrittener

Beiträge: 219

Auto: Tucson CRDi 2.0 185PS Premium Automatik ab 1.5

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

865

Montag, 4. Juli 2016, 00:59

Ja Positiv heißt ja nicht das man sie unbedingt kaufen möchte. Zumal man sie vielleicht ja auch schon hat

866

Dienstag, 5. Juli 2016, 14:43

Winterreifen

Habe da mal eine Frage !
Würde die originalen 19" Felgen gerne im Winter fahren , weiß jmd ob ich da auch 235/45/19 drauf machen kann?

Samantha1993

First Lady

Beiträge: 2 459

Wohnort: Forchheim

Beruf: Studentin

Auto: Veloster GDI

Hyundaiclub: keiner

Vorname: Samantha

  • Nachricht senden

867

Donnerstag, 7. Juli 2016, 00:26

Du kannst mit 19 Zollfelgen bis 245/45 auf dem Tucson fahren

A2ZTrue

Fortgeschrittener

Beiträge: 313

Wohnort: Kreis Friedberg

Beruf: IT-Mädchen für Alles

Auto: Tucson Premium 1.6 T-GDI 6-Gang 4WD in Ash Blue mit Sicherheitspaket

Vorname: Cisco

  • Nachricht senden

868

Donnerstag, 7. Juli 2016, 01:09

Samantha, hast Du Info, was man alles für Reifengrößen mit 18 Zöller fahren darf, ohne was an der Karosse machen zu müssen?

869

Donnerstag, 7. Juli 2016, 09:23

Die Frage war doch, ob man die 1cm schmaleren Reifen auch auf die original 19"-Felgen ziehen darf und kann. Das würde mich auch interessieren. Leider verstehe ich nicht viel von Reifendimensionen, deswegen wäre es super, wenn hier jemand schreiben könnte, was überhaupt möglich ist mit diesen Felgen. Danke und Gruß!

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 19 799

Wohnort: Noris

Beruf: Vollzeit-Faulenzer und Privatier

Auto: Neben anderen Autos nun auch ein Hyundai Genesis Coupe Baujahr 2011

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

870

Donnerstag, 7. Juli 2016, 09:42

Ja das geht! Auf ein und derselben Felge kann man mehrere Reifenbreiten aufziehen, z.B. von 215ern bis 245ern. Wichtig ist nur, die im FZG-Schein angegebene Mindestdimension von Reifen/Felge dabei nicht zu unterschreiten. Nach oben ist immer Spielraum.

rubbel 2

Menschenfreund

Beiträge: 462

Wohnort: Hessen

Auto: Tucson TLE 1.6 T-GDI mit DCT 4 WD in Micron Grey

Vorname: Wolfgang

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

871

Donnerstag, 7. Juli 2016, 09:57

Moin,

laut der EWG-Übereinstimmungsbescheinigung (Punkt 52) dürfen auf die originalen 7,5x19 ET 53 lediglich Reifen in 245/45 R 19 98 W aufgezogen werden.

Bei meinen 19" Felgen aus dem Zubehör sind zusätzlich noch 255/40 R 19 möglich.

Gruß, rubbel 2

872

Donnerstag, 7. Juli 2016, 10:09

Na super, das werden teure Winterreifen...

873

Donnerstag, 7. Juli 2016, 10:12

Moment, hab ich das nicht richtig verstanden? Schmaler ist zulässig, weil in der EWG-Übereinstimmungsbescheinigung nur die Maximalbreite vermerkt ist? Wenn dem so ist, bekommt man nicht irgendwann Probleme mit der Breite der Felge? Also die Felge ist womöglich breiter als der Reifen?

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 19 799

Wohnort: Noris

Beruf: Vollzeit-Faulenzer und Privatier

Auto: Neben anderen Autos nun auch ein Hyundai Genesis Coupe Baujahr 2011

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

874

Donnerstag, 7. Juli 2016, 10:15

Die KLEINSTE Größe ist angegeben in den FZG-Papieren

875

Donnerstag, 7. Juli 2016, 10:38

Ah ok, dann muss ich da wohl mal reinschauen. Danke...

rubbel 2

Menschenfreund

Beiträge: 462

Wohnort: Hessen

Auto: Tucson TLE 1.6 T-GDI mit DCT 4 WD in Micron Grey

Vorname: Wolfgang

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

876

Donnerstag, 7. Juli 2016, 16:46

Hallo,

die kleinste Größe schon, aber da sprechen wir auch von anderen Zollgrößen und die Reifen und Felgen kann man ganz sicher nicht untereinander in den Größen so verändern wie man es gerne hätte.

Jede Veränderung muss dann entsprechend abgenommen werden.

Gruß, rubbel 2

A2ZTrue

Fortgeschrittener

Beiträge: 313

Wohnort: Kreis Friedberg

Beruf: IT-Mädchen für Alles

Auto: Tucson Premium 1.6 T-GDI 6-Gang 4WD in Ash Blue mit Sicherheitspaket

Vorname: Cisco

  • Nachricht senden

877

Freitag, 8. Juli 2016, 00:06

Hatte mir ne spezielle Felge ausgesucht, die gibt es aber nur mit ner Einpresstiefe von 50, da darf man ohne Arbeiten an der Karosse nur 215er drauf machen :nenee:

rubbel 2

Menschenfreund

Beiträge: 462

Wohnort: Hessen

Auto: Tucson TLE 1.6 T-GDI mit DCT 4 WD in Micron Grey

Vorname: Wolfgang

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

878

Freitag, 8. Juli 2016, 08:29

Moin Cisco,

ich weiß nicht welche Felgengröße du dir da ausgesucht hast. Ich fahre z.B. 8,5x19 ET 45 und die sind problemlos mit 245/45er Reifen (Reifen der originalen Hyundai 19" Felgen) eingetragen worden. Ich habe keinerlei Beziehungen zum TÜV, also alles so wie es sich gehört. Die originalen 19" Felgen haben ja 7,5x19 ET 53, da ist also schon ein ordentlicher Unterschied vorhanden.

Gruß, rubbel 2

A2ZTrue

Fortgeschrittener

Beiträge: 313

Wohnort: Kreis Friedberg

Beruf: IT-Mädchen für Alles

Auto: Tucson Premium 1.6 T-GDI 6-Gang 4WD in Ash Blue mit Sicherheitspaket

Vorname: Cisco

  • Nachricht senden

879

Freitag, 8. Juli 2016, 09:30

es sind 7,5 x 18 ET50

Der FHH war extra beim TÜV und hat nachgefragt, die sagten dass ab 225 die Karosse bearbeitet werden muss X(

rubbel 2

Menschenfreund

Beiträge: 462

Wohnort: Hessen

Auto: Tucson TLE 1.6 T-GDI mit DCT 4 WD in Micron Grey

Vorname: Wolfgang

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

880

Freitag, 8. Juli 2016, 19:49

Hallo Cisco,

verstehe mich bitte nicht falsch, aber anhand meiner Angaben siehst du doch, dass es bei deiner Wahl keinerlei Probleme geben darf. Ich fahre 1 Zoll mehr und habe ET 45 mit den originalen 245/45 er Reifen auf 19". Ich empfehle dir einen sachkundigen Reifenhändler, zumindest um dir Sicherheit zu holen. Die Angaben von deinem FHH können nicht richtig sein. Bei mir schleift nichts und es steht auch nichts über. Ich musste keinerlei Veränderungen vornehmen und war bei einem ganz normalen TÜV.

Zur Not kann ich dir einen guten Reifenhändler in Frankfurt empfehlen, dort bin ich seit Jahren ein zufriedener Kunde. Dort kannst du dann auch direkt deine TÜV-Abnahme machen lassen.

Gruß, rubbel 2

Zur Zeit sind neben Ihnen 3 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Mitglied und 2 Besucher

B-leifuss