Sie sind nicht angemeldet.

Noch kein Mitglied? Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

Reifen / Felgen Felgen und Zubehör

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Hyundai Tuning Forum - www.HyundaiBoard.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Chris-W201-Fan

Markenverirrter

Beiträge: 330

Wohnort: bei Wolfsburg

Beruf: Ing. für VT und KT (Automotive)

Auto: i30 1.6CRDI Comfortline (EZ.9/11); i40 1.7 CRDI Style mit PlusPaket, Sitzpaket und Navi (EZ.4/12)

Vorname: Chris

  • Nachricht senden

801

Dienstag, 24. Mai 2016, 17:01

If we are talking about Europe, the regulations mußte bei the same.

At home i can look into a configurator.


toni3005

Anfänger

Beiträge: 38

Wohnort: RheinMain / Stuttgart

Auto: Tucson 1.7CRDi DCT "Premium" Moon Rock

Vorname: Toni

  • Nachricht senden

802

Dienstag, 24. Mai 2016, 21:54

Ich stell jetzt mal ne ganz blöde Frage. ?(
Ist jede Felge 8,5x19 ET 45 von den Maßen wirklich gleich.

Wenn ich Felge X mit 8,5x19 ET45 eingetragen bekomme, müsste ich dann jede x-bliebige Felge mit den selben Maßen eingetragen bekommen?

Grüße
Toni

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 19 820

Wohnort: Noris

Beruf: Vollzeit-Faulenzer und Privatier

Auto: Neben anderen Autos nun auch ein Hyundai Genesis Coupe Baujahr 2011

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

803

Dienstag, 24. Mai 2016, 22:07

Natürlich sind Felgen mit gleichen Zollgrößen auch gleich groß - auch die Einpresstiefe ist genormt. Sonst würde das ja alles keinen Sinn ergeben!

Ceed

Super Moderator

Beiträge: 6 047

Wohnort: Hannover

Auto: KIA Ceed 1.4 EX+PVI + Mazda5

  • Nachricht senden

804

Dienstag, 24. Mai 2016, 22:14

Dennoch kann es Felgen geben, die nicht eingetragen werden.

Früher konnten Felgen noch weiter nach außen bauen als der eigentliche Felgenrand - heute muss der Felgenrand die äußerste Breite darstellen.

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 19 820

Wohnort: Noris

Beruf: Vollzeit-Faulenzer und Privatier

Auto: Neben anderen Autos nun auch ein Hyundai Genesis Coupe Baujahr 2011

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

805

Dienstag, 24. Mai 2016, 22:15

Genau so ist es - und außerdem darf dieser Felgenrand auch nicht mehr aus dem Radkasten herausstehen. :nenee:

kww501

Schüler

Beiträge: 83

Wohnort: Bayern

Auto: EX-IX35 184PS Premium AT, jetzt Tucson 185PS Diesel AT

  • Nachricht senden

806

Mittwoch, 25. Mai 2016, 07:44

Kann man aber bei Tomason Felgen nicht behaupten. Diese Felgen haben fast alle im Stern einen Knick, der die äußerste Breite der Felge ist. Nicht der Felgenrand.

Gruß Willi

Ceed

Super Moderator

Beiträge: 6 047

Wohnort: Hannover

Auto: KIA Ceed 1.4 EX+PVI + Mazda5

  • Nachricht senden

807

Mittwoch, 25. Mai 2016, 07:57

Ausnahmen bestätigen die Regel...

Ich habe auch TN1 auf meinem Ceed eingetragen bekommen, wenn auch schon ein paar Tage her.

kww501

Schüler

Beiträge: 83

Wohnort: Bayern

Auto: EX-IX35 184PS Premium AT, jetzt Tucson 185PS Diesel AT

  • Nachricht senden

808

Mittwoch, 25. Mai 2016, 08:19

Eine für meinen Geschmack super geile Felge, aber auch sehr empfindlich was bordsteine betrifft

Hanomag

Anfänger

Beiträge: 15

Wohnort: NRW

Auto: Hyundai Tucson, 1.6-T-GDI, DCT, 4WD, Leder, Safety-Paket, Polar-Weiß

  • Nachricht senden

809

Freitag, 27. Mai 2016, 21:03

Ich bekomme meinen Tucson zwar erst Ende Juni, suche aber jetzt schon nach einer passenden Sommerfelge.
Für SUV finde ich persönlich eine Tiefbettfelge am schönsten. Davon gibt´s leider nicht so viele ;(
Mein Favorit ist die Aluett 12 in 8,5x19 ET 45.
»Hanomag« hat folgendes Bild angehängt:
  • Aluett Typ 12.png

Beno!t

Anfänger

Beiträge: 34

Wohnort: België

Auto: Tucson 1.6T-gdi dct7 4x4

  • Nachricht senden

810

Mittwoch, 1. Juni 2016, 17:11

I ordered Etabeta venti r in matt black. Should have them next week :D



A2ZTrue

Fortgeschrittener

Beiträge: 313

Wohnort: Kreis Friedberg

Beruf: IT-Mädchen für Alles

Auto: Tucson Premium 1.6 T-GDI 6-Gang 4WD in Ash Blue mit Sicherheitspaket

Vorname: Cisco

  • Nachricht senden

811

Sonntag, 5. Juni 2016, 01:40

Hab mir gerade mal das Handbuch zu meinem noch nicht gelieferten Dicken reingezogen und da ist mir was aufgefallen (Abschnitt 7-47 ):

Innen- und Außenseite eines laufrichtungsgebundenen Reifens sind voneinander unterscheidbar. Achten Sie bei der Montage eines laufrichtungsgebundenen Reifen darauf, dass die mit „außen“ gekennzeichnete Seite nach außen zeigt. Wenn laufrichtungsgebundene Reifen falsch herum montiert werden, beeinträchtigt dies das Fahrverhalten.

Meines Wissens gibt es keine asymetrischen laufrichtungsgebundenen Reifen, entweder asymetrisch (dann gibt es innen/außen) oder laufrichtungsgebunden (ohne innen/außen), würde beides zutreffen, müssten es ja linke und rechte reifen geben ?(

Oder sehe ich das falsch bzw. kann ich noch was lernen!? :teach:

HSVL!VE

Tucsonracer

Beiträge: 364

Wohnort: BBG

Auto: Tucson 1.6T-GDI, 6G, Premium, 4WD, weisser Sand

Vorname: Thomas

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

812

Sonntag, 5. Juni 2016, 02:16

du siehst das schon richtig, jedenfalls bei normalen Kundenpneus ist das so

813

Mittwoch, 8. Juni 2016, 10:27

Hallo Gemeinde,

ich habe vorhin im Netz die "MAK HighLands" für unseren Tucson entdeckt. Irmscher vertreibt die Felgen in 8x19 mit 114,3 Lochkreis, nennt sich dann "High Star"

Grüße,
andreas.

814

Mittwoch, 8. Juni 2016, 13:33

besserer Komfort durch 17 statt 19 Zoll-Räder?

Guten Tag Euch allen,

ich bin neu im Tucson Forum und weiß nicht, ob mein Problem von Euch schon behandelt wurde. Wenn alles klappt, bekomme ich Anfang Juli meinen Tucson Premium 177PS Automatik mit Sicherheitspaket.

Da ich auf Komfort stehe, stellt sich für mich die Frage, bei der Originalbestückung der Räder 19" 245x45 zu bleiben, oder gleich 17" 225x60 anbringen zu lassen (der Händler würde den Tausch mitmachen). Die Höhe (60mm) der Reifen müsste die Straßenunebenheiten eigentlich besser verarbeiten als 45mm. Hat einer von Euch Erfahrungen sammeln können? Die 17" Felgen befinden sich als Originalbestückung bei den Ausstattungen Trend und Style am Auto.

Wäre schön, wenn mir jemand bei meiner Entscheidungsfindung helfen könnte.

Vielen Dank im Voraus,
Gerhard

Chriz

Quertreiber

Beiträge: 236

Wohnort: Rheinland

Auto: Tucson T-GDI 1.6 DCT (EU/B - Executive)

Vorname: Christian

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

815

Mittwoch, 8. Juni 2016, 13:36

Es sind aber nicht mm sondern % der Reifenfläche. ;)

Aber du hast recht der Komfort wird auf jeden Fall besser.

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 19 820

Wohnort: Noris

Beruf: Vollzeit-Faulenzer und Privatier

Auto: Neben anderen Autos nun auch ein Hyundai Genesis Coupe Baujahr 2011

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

816

Mittwoch, 8. Juni 2016, 13:38

Kleinere Felgengröße und mehr Gummi durch größere Flankenhöhe verbessert tatsächlich den Fahrkomfort.

stbrumme

Fortgeschrittener

Beiträge: 357

Wohnort: Vor den Toren Berlins

Auto: Hyundai Tucson Intro T-GDi Schalter in Ruby Wine, deutsches Modell

Vorname: Stephan

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

817

Mittwoch, 8. Juni 2016, 13:44

Meine 17-Zoll fahren sich mit 2,4 bar wunderbar. Und ganz nebenbei: 17er Felgen und Reifen sind wesentlich billiger.

rubbel 2

Menschenfreund

Beiträge: 463

Wohnort: Hessen

Auto: Tucson TLE 1.6 T-GDI mit DCT 4 WD in Micron Grey

Vorname: Wolfgang

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

818

Mittwoch, 8. Juni 2016, 14:11

Hallo,

ich fahre im Winter 17" und im Sommer 19", von einem erheblichen Komfortgewinn kann ich jetzt mit 17" nicht berichten...und ich bin jetzt auch nicht mehr der Jüngste.

Der Tucson ist mit beiden Größen recht straff abgestimmt, fährt sich für mich aber auch mit 19" sehr akzeptabel.

Gruß von rubbel 2

Samantha1993

First Lady

Beiträge: 2 463

Wohnort: Forchheim

Beruf: Studentin

Auto: Veloster GDI

Hyundaiclub: keiner

Vorname: Samantha

  • Nachricht senden

819

Mittwoch, 8. Juni 2016, 15:18

Je dicker der Gummi, desto größer die Dämpfung von der Straße.

Alano

Anfänger

Beiträge: 50

Wohnort: Lünen

Auto: Tucson 1.6 T-GDi Benziner DCT

  • Nachricht senden

820

Freitag, 10. Juni 2016, 20:58

Hallo,

mal eine Frage zum Reifendruck, fahre die Reifen 19" 245/45 Originalbereifung.

Was habt ihr für eine Erfahrung mit dem besten Reifendruck (bar)

Danke schon mal für Antworten.

:thumbup:

Zur Zeit sind neben Ihnen 2 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

2 Besucher