Sie sind nicht angemeldet.

Noch kein Mitglied? Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

Reifen / Felgen Felgen und Zubehör

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Hyundai Tuning Forum - www.HyundaiBoard.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Andy2010

Fortgeschrittener

Beiträge: 219

Auto: Tucson CRDi 2.0 185PS Premium Automatik ab 1.5

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

481

Freitag, 26. Februar 2016, 06:25

Für was den?


J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 19 862

Wohnort: Noris

Beruf: Vollzeit-Faulenzer und Privatier

Auto: Neben anderen Autos nun auch ein Hyundai Genesis Coupe Baujahr 2011

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

482

Freitag, 26. Februar 2016, 08:42

Sicher gibt es da in irgendeiner Schublade bei Hyundai ein Gutachten dafür. Brauchen tut das aber niemand - du brauchst ja auch kein Gutachten für die Original Auspuffanlage.

nexia

Schüler

Beiträge: 144

Auto: Tucson 2.0 CRDi 184CV 4x4 AT STYLE - Phantom Black - Leather Black - Panorama Glasdach

  • Nachricht senden

483

Freitag, 26. Februar 2016, 09:57

leuchtet mir auch ein, dass es für original-zubehör kein sep. gutachten benötigt.
es muss aber nicht zwingend bedeuten, dass wenn ein hyundai emblem auf der felge ist, dass es sich um ein original hyundai produkt handelt, welches auf diesem fahrzeug zugelassen ist. daher auch die frage. wie kann der beamte bei einer möglichen kontrolle feststellen, ob es sich um original zugelassenes material handelt ?

rubbel 2

Menschenfreund

Beiträge: 463

Wohnort: Hessen

Auto: Tucson TLE 1.6 T-GDI mit DCT 4 WD in Micron Grey

Vorname: Wolfgang

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

484

Freitag, 26. Februar 2016, 10:12

Hallo,

da diese Rad-/Reifenkombi in der EWG-Übereinstimmungsbescheinigung aufgeführt ist, so zumindest bei mir unter Punkt 52.

Im Fahrzeugschein ist bereits seit einigen Jahren lediglich die kleinst mögliche Rad-/Reifenkombi vermerkt.

Gruß, rubbel 2

asksam

Schüler

Beiträge: 75

Wohnort: Bergwinkel in Hessen

Auto: 1.6 Benziner, 6-gang, Moonrock

Vorname: Harald

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

485

Freitag, 26. Februar 2016, 11:39

Bei mir ist dies in der EWG-Übereinstimmungsbescheinigung ebenfalls unter Punkt 52 aufgeführt, allerdings darf diese, wie die Zulassungsbescheinigung Teil II, nicht im Fahrzeug mitgeführt werden. In der Zulassungsbescheinigung Teil I (alt Fahrzeugschein) ist nur die kleinste Reifengöße vermerkt, das ist bei mir auch so. Mein Händler meinte, alle anderen Reifen-/Felgenkombinationen müssten über ein entsprechendes Gutachten als zulässig nachgewiesen werden.

Konkret bedeutet dies, dass ich im Falle des Falles den netten Ordnungshüter mit nach Hause nehme und ihm die EWG-Übereinstimmungsbescheinigung vorlege. Oder ich verweise ihn an Hyundai... Einfacher wäre ein entsprechends Gutachten, zumindest meiner Meinung nach.

Ceed

Super Moderator

Beiträge: 6 048

Wohnort: Hannover

Auto: KIA Ceed 1.4 EX+PVI + Mazda5

  • Nachricht senden

486

Freitag, 26. Februar 2016, 11:43

Dann leg dir doch eine Kopie der COC ins Auto... Ich wüßte nicht, warum diese nicht im Fahrzeug mitgeführt werden darf.

HSVL!VE

Tucsonracer

Beiträge: 366

Wohnort: BBG

Auto: Tucson 1.6T-GDI, 6G, Premium, 4WD, weisser Sand

Vorname: Thomas

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

487

Freitag, 26. Februar 2016, 11:48

Mein Händler meinte, alle anderen Reifen-/Felgenkombinationen müssten über ein entsprechendes Gutachten als zulässig nachgewiesen werden.
:schläge: :schläge: :schläge:

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 19 862

Wohnort: Noris

Beruf: Vollzeit-Faulenzer und Privatier

Auto: Neben anderen Autos nun auch ein Hyundai Genesis Coupe Baujahr 2011

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

488

Freitag, 26. Februar 2016, 11:56

@asksam

Dein Händler scheint noch in Faschingslaune zu sein :cheesy: Ich würde es so machen, wie es Ceed schon vorgeschlagen hat!! :super:

HSVL!VE

Tucsonracer

Beiträge: 366

Wohnort: BBG

Auto: Tucson 1.6T-GDI, 6G, Premium, 4WD, weisser Sand

Vorname: Thomas

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

489

Freitag, 26. Februar 2016, 12:03

für original Teile muß überhaupt nichts mitgeführt werden

asksam

Schüler

Beiträge: 75

Wohnort: Bergwinkel in Hessen

Auto: 1.6 Benziner, 6-gang, Moonrock

Vorname: Harald

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

490

Freitag, 26. Februar 2016, 18:27

Und woran erkennt man ein Originalteil? Nur weil die Felgendeckel ein Hyundai-Logo haben? Gibt es für wenig EUR in eBay. Von außen sind keinerlei Nummern erkennbar, oder es ist ein Herstellerlogo fest in die Felge eingeprägt. Muss ich dann erst die Felge abschrauben, um zu zeigen, dass es sich um ein Originalteil handelt?

Ich habe jetzt schon verstanden, dass man kein Gutachten benötigt, aber ich stelle die Frage, wie man den Nachweis erbringen soll.

Bei den Winterfelgen von RC-Design ist außen eine KBA-Nummer und die kann man mit den mitgeführten Gutachten vergleichen.

Die Diskussion ist wahrscheinlich sowieso rein hypothetisch. In den 32 Jahren, die ich Auto fahre, bin ich nicht einmal kontrolliert worden.

mayo81

Bitschubser

Beiträge: 117

Wohnort: Siegen-Wittgenstein

Beruf: IT-Admin

Auto: Tucson TL 2.0 CRDI 185PS, AWD |Cayman S

Vorname: Mayo

  • Nachricht senden

491

Freitag, 26. Februar 2016, 21:33

Tja leider werden die Informationen aus dem COC-Papier nicht in den Fahrzeugschein übernommen. Darin stehen die Reifengrößen als auch die Maße der zugelassenen Hersteller Felgen. Im Umkehrschluss bedeutet es auch, nur weil eine Felge der eigenen Marke handelt, darf man sie nicht zwingend fahren, wenn die Größe nicht in den COC-Papier steht. Nur weil Hyundai hergestellt hat, darf man sie auch nicht auf jedem Model fahren, auch wenn es augenscheinlich passen würde. Was normalerweise auf den Originalfelgen steht ist eine Teilenummer oder zumindest die Größe.

mayo81

Bitschubser

Beiträge: 117

Wohnort: Siegen-Wittgenstein

Beruf: IT-Admin

Auto: Tucson TL 2.0 CRDI 185PS, AWD |Cayman S

Vorname: Mayo

  • Nachricht senden

492

Freitag, 26. Februar 2016, 21:48

Der entsrpechende Auszug:

Für alles andere benötigt man ein Gutachten und die entsprechende Eintragung oder eine ABE. Vorsicht ist bei der ABE geboten, da sie nur in Verbindung mit dem serienmäßigen Fahrwerk gültig ist. Weitere Änderungen führen zum Erlöschen der ABE und damit zur Betriebserlaubnis. Diese Teile müssen dann gemeinsam begutachtet und eingetragen werden.

NikonD90

Anfänger

Beiträge: 27

Wohnort: Wien

Auto: Tucson 1.6 DCT 177PS 4WD Style Ara-Blue

Vorname: Christian

  • Nachricht senden

493

Montag, 29. Februar 2016, 20:31

Hallo,
beschäftige mich schon seit einiger Zeit mit passenden Alufegen für meine Sommerreifen. Ich habe sehr viele Onlineseiten diverser Hersteller durchforstet und bin nun endlich fündig geworden.
Aus heutiger Sicht werde ich diese Felge nehmen:

Es ist die MAK Wolf Black Mirror, 8Jx19 ET50
Laut meinen Berechnungen wandert die Felge ca. 9mm nach aussen und sollte sich ausgehen.

Was haltet ihr von dem Design ?

Hartmut Haarmann

authenticus

  • »Hartmut Haarmann« wurde gesperrt

Beiträge: 1 689

Wohnort: Hagen

Beruf: Rentner

Auto: i 40 1,6 GDI Fifa World Cup edition Gold UND i 20 1,4 intro-edition

Vorname: Hartmut

  • Nachricht senden

494

Montag, 29. Februar 2016, 20:33

...mir gefällt das Design sehr gut !

Yukoneer

Schüler

Beiträge: 159

Wohnort: Schweiz

Auto: Zweitwagen: 2015 Tucson 1.6T Premium Package

  • Nachricht senden

495

Montag, 29. Februar 2016, 20:37

Das war lange Zeit auch mein Favorit, ich finde sie mittlerweile aber zu filigran für den Tucson. Dennoch schöne Felge.

M.W. ist das Design auch bei VW abgekupfert (vergleiche auch mal die MAK Highlands mit den original Felgen von Range Rover).

Hier noch ein Pic am Tucson:

Hartmut Haarmann

authenticus

  • »Hartmut Haarmann« wurde gesperrt

Beiträge: 1 689

Wohnort: Hagen

Beruf: Rentner

Auto: i 40 1,6 GDI Fifa World Cup edition Gold UND i 20 1,4 intro-edition

Vorname: Hartmut

  • Nachricht senden

496

Montag, 29. Februar 2016, 20:46

du hast Recht......man muss die Felgen immer am Auto sehen......jetzt gefällt es mir auch nicht mehr so gut......stimmt schon: zu filigran für den Tucson.

Sanjan

Fortgeschrittener

Beiträge: 537

Wohnort: Kurpfalz

Auto: Hyundai Tucson - 1,6 T-GDI

  • Nachricht senden

497

Montag, 29. Februar 2016, 21:18

Ist das ein Original Bild oder durch PS erstellt? Die hintere Felge sieht irgendwie unproportional aus... :/

Yukoneer

Schüler

Beiträge: 159

Wohnort: Schweiz

Auto: Zweitwagen: 2015 Tucson 1.6T Premium Package

  • Nachricht senden

498

Montag, 29. Februar 2016, 21:35

K.A.

mayo81

Bitschubser

Beiträge: 117

Wohnort: Siegen-Wittgenstein

Beruf: IT-Admin

Auto: Tucson TL 2.0 CRDI 185PS, AWD |Cayman S

Vorname: Mayo

  • Nachricht senden

499

Dienstag, 1. März 2016, 05:42

Man sollte einen Felgengröße auch mal gefahren haben. Je dünner das Gummi, desto schlechter ist auch der Fahrkomfort. Als ich den Tucson wahlweise mal mit 17 und 19ern gefahren habe, dachte ich bei den letzten eher an eine alte Holzkutsche.
Muss jeder entscheiden wie er will, aber über 18er würde ich persönlich nicht hinausgehen. Optik ist bei mir nicht mehr alles.

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 19 862

Wohnort: Noris

Beruf: Vollzeit-Faulenzer und Privatier

Auto: Neben anderen Autos nun auch ein Hyundai Genesis Coupe Baujahr 2011

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

500

Dienstag, 1. März 2016, 10:43

Stimmt - mit zunehmenden Alter tritt der Komfortanspruch mehr in den Vordergrund. Kenn ich gut! :flöt:

Zur Zeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher