Sie sind nicht angemeldet.

Noch kein Mitglied? Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

Allgemein EU-Fahrzeug?

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Hyundai Tuning Forum - www.HyundaiBoard.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Chriz

Quertreiber

Beiträge: 291

Wohnort: Rheinland

Auto: Tucson T-GDI 1.6 DCT (EU/B - Executive)

Vorname: Christian

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

761

Freitag, 3. November 2017, 18:56

Zitat

"Buy German, or nothing"!:super:
Dann lieber nichts... :schläge:


dummytest

Schüler

Beiträge: 172

Auto: Tucson 1,6T-GDI DCT Moonrock Premium

Vorname: Burkhard

  • Nachricht senden

762

Samstag, 4. November 2017, 09:10

Da geht es aber um die Versicherung, nicht um die Garantie ....

Ein (ich halte den rechtlich nicht für möglich) Ausschluss und damit Verschlechtung der Garantie-Leistungen ist das nicht .

Breslauer

Schüler

Beiträge: 59

Wohnort: BRD / NRW

Auto: I10 / Tucson TL

Vorname: Holger

  • Nachricht senden

763

Sonntag, 5. November 2017, 07:31

Hallo Micha71,
meine Serviceheft sieht genauso aus .....

Wenn der Wagen vom belgischen Händler bei Hyundai gemeldet worden ist, hat er 5 Jahre Garantie.
Warum sollte sich die Garantie reduzieren? Nur weil der Wagen nach DE weiterverkauft worden ist ?

Was wäre wenn der Käufer ein Belgier gewesen wäre, der nach DE umgezogen ist....hat der dann auch keine Garantie mehr weil er einen anderen Wohnsitz hat?

Meines Wissens nach gelten die beim Kauf die vereinbarten Bedinungen. In diesem Falle die zwischen Hyundai und dem Belgischen Händler. Der Belgische Händler hat den Wagen erworben und bei Hyundai gemeldet also 5 Jahre ...... an wen er den Wagen dann weiterverkauft ist seine Sache bzw. buissness

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 23 910

Wohnort: Noris

Beruf: KFZ-Gewerbetreibender im Ruhestand

Auto: Stehen in der Garage

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

764

Sonntag, 5. November 2017, 09:57

Offizielle Hyundais von Vertragshändlern aus der EU haben volle Garantie - aber: Mancher Händler importiert auf eigene Faust Hyundais, welche nicht für die EU bestimmt sind, und die haben dann nur noch 2 Jahre Garantie (für Korinthenkacker: 2 Jahre Gewährleistung :D ). Es kann auch Händler geben, die eine eigene zusätzliche "Werkstattgarantie" geben, die sich der gesetzlichen Gewährleistung anschließt, und diese dann auf Garantiebasis auf 5 Jahre verlängert. Kann auch kostenlos sein, muss aber nicht.

765

Sonntag, 5. November 2017, 13:49

Aussage laut Hyundai:
... Die Hyundai 5 Jahre-Garantie für das Fahrzeug gilt nur, wenn dieses ursprünglich von einem autorisierten Hyundai Vertragshändler in Europa an einen Endkunden verkauft wurde.

Kaufst du direkt beim Händler im Ausland = Garantie
Kauf bei einen EU Händler - keine 5 Jahre Garantie

Micha71

Praktikant

Beiträge: 23

Wohnort: Bergen/Celle

Beruf: Servicetechniker

Auto: Tuscon 1,6 Turbo Moonrock

Vorname: Michael

  • Nachricht senden

766

Sonntag, 5. November 2017, 14:53

Kaufst du bei einem deutschen Hyundai Vertagshändler eine EU Tageszulassung, dann hast du,
jedenfalls war das im Juni bei mir noch der Fall, 5 Jahre Garantie/Gewährleistung .Natürlich vorausgesetzt
das das Fahrzeug im Ursprungsland auch 5 Jahre hat. Am besten man lässt sich das vom Händler schriftlich geben. Dann gibt es keine Fragen mehr.

Kosta

Anfänger

Beiträge: 41

Wohnort: Echterdingen

Auto: Hyundai Tucson 1.6 T-GDI schwarz, Schaltgetriebe

Vorname: Kosta

  • Nachricht senden

767

Freitag, 10. November 2017, 15:54

Also so wie ich das verstanden habe,

haben alle EU-Neuwägen (EU = Schengen Raum) 5 Jahre Garantie.
(Belgien,... und Co).

Fahrzeuge, die nicht für den SchengenRaum gedacht waren, haben nur die 2 Jährige Gewährleistung.
(Serbien (kein EU), Montenegro (kein EU), Bulgarien (EU ja, kein Schengen),...)

768

Freitag, 10. November 2017, 16:45

Serbien und Bosnien haben auch 5 Jahre....

dummytest

Schüler

Beiträge: 172

Auto: Tucson 1,6T-GDI DCT Moonrock Premium

Vorname: Burkhard

  • Nachricht senden

769

Freitag, 10. November 2017, 16:47

ich würde mich auf EU beschränken, Norwegen und die Schweiz sind auch im Schengen, aber eben nicht in der EU.
Ich habe nicht geprüft, ob in allen EU Staaten die gleichen Garantieangebote gültig sind, sicher ist nur, dass man sie als "Erwerber" mitnimmt in andere EU Staaten (GB ist zum Beispiel nicht im Schengen-Raum, aber in der EU ... noch).

Ich vermute, dass Hyundai da für jedes EU-Land schon anders anbieten kann, es aber meistens (oder oft?, oder immer?) nicht tut.

dummytest

Schüler

Beiträge: 172

Auto: Tucson 1,6T-GDI DCT Moonrock Premium

Vorname: Burkhard

  • Nachricht senden

770

Freitag, 10. November 2017, 16:51

da Serbien und Bosnien nicht EU sind kann ich mir vorstellen, dass Hyundai die dortigen Fahrzeuge mit entsprechenden abweichenden Regelungen anbieten kann (keine Garantie-Mitnahme bei Verkauf ins Ausland oder so....). Das unterliegt aber dann eben dem serbischen Recht und nicht mehr dem EU-Recht.

771

Dienstag, 14. November 2017, 11:05

Hallo zusammen.

Meiner stammt aus Serbien. Ich habe das Fahrzeug bei einem Importhändler in der Schweiz gekauft, welcher die Fahrzeuge direkt in Serbien einkauft. Im Serviceheft war bzw. ist die 5-Jahres-Garantie vom serbischen Hyundai-Generalimporteur abgestempelt. Der Verkäufer hat vor der Ablieferung an mich noch den Auslieferungsservice bei einem Hyundai-Händler in der Schweiz durchführen lassen. Anlässlich der ersten Jahreswartung hat Hyundai-Schweiz die Registrierung in der nationalen Datenbank und die Garantiedauer von 5 Jahren ab Auslieferung in Serbien (kostenlos) schriftlich bestätigt (via meinen Garagisten). Von der Auslieferung in Serbien bis zur Auslieferung an mich hat es drei Wochen gedauert. Diese gehen von den 5 Jahren ab, womit ich aber gut leben konnte. Wird dann wohl auch für die EU-Staaten so gelten.

Ceed

Super Moderator

Beiträge: 6 542

Wohnort: Hannover

Auto: KIA Ceed 1.4 EX+PVI + Mazda5

  • Nachricht senden

772

Dienstag, 14. November 2017, 11:14

Du bist aber auch Schweizer, im Grunde ganz andere Sachlage.

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 23 910

Wohnort: Noris

Beruf: KFZ-Gewerbetreibender im Ruhestand

Auto: Stehen in der Garage

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

773

Dienstag, 14. November 2017, 11:47

Jupp, das ist wie kiffen als Holländer in Amsterdam. Ganz anders, als wenn das ein Deutscher in Frankfurt macht. 8)

774

Dienstag, 14. November 2017, 12:25

Wir haben auch vor einen EU Wagen zu kaufen (als Tageszulassung). Wäre aus Holland. Ich habe eben mit Hyundai Deutschland telefoniert, um mal eine Aussage bzgl. Garantie in dieser Konstellation zu bekommen: 5 Jahr Garantie würde es nicht geben.

Dann habe danach gefragt, ob die Dame am Telefon mir die genaue Garantiedauer mittels der VIN sagen kann, konnte sie nicht. Das können nur Vertragshändler.

Deutsches Serviceheft oder auch eine Aktivierung für MyHyundai wäre auch alles ausgeschlossen. Kommt mir so vor, als würde Hyundai hier alles andere als "Europäisch" handeln. Warum auch immer...

Ist hier vielleicht ein Vertragshändler, der mit einer Fahrgestellnummer die Garantielaufzeit (und Produktionsdatum) nachschauen könnte?

Bojango

Anfänger

Beiträge: 11

Wohnort: 30419 Hannover

Beruf: Großhändler

Auto: Hyundai Tucson 2.0 Premium (185 PS) 6-Gang Automatik

Vorname: OGi

  • Nachricht senden

775

Dienstag, 14. November 2017, 12:30

EU Fahrzeuge sind günstiger in der Anschaffung und dementsprechend weniger Wert bei der Veräußerung. Ob andere Bauteile verwendet werden, kann ich nicht genau beantworten, aber meiner Meinung nach gibt es in dem Punkt keine nennenswerten Unterschiede. Jedes Mal, wenn ich mein Fahrzeug beim freundlichen vorführe, werde ich gefragt, ob es sich hierbei um einen EU-Fahrzeug handelt. Anscheinend werden bei einigen Hyundai Servicepartnern EU-Fahrzeuge stiefmütterlich behandelt.

dummytest

Schüler

Beiträge: 172

Auto: Tucson 1,6T-GDI DCT Moonrock Premium

Vorname: Burkhard

  • Nachricht senden

776

Dienstag, 14. November 2017, 13:56

dass Hyundai Deutschland da gerne "Angst" verbreitet ist klar, die haben Ihre Mitarbeiter sicherlich entsprechend "geschult" ....
.... und Recht haben sie ja auch, es gibt keine 5- Jahres - Garantie von Hyundai Deutschland .... nur von Hyundai Niederlande :D

Es ist für Hyundai Deutschland ziemlich sicher besser, wenn der Kunde bei Hyundai Deutschland kauft (über den Händler natürlich) und nicht bei Hyundai Niederlande (über den dortigen Händler), bringt auch für Hyundai (Gesamt) selber den höheren Ertrag, da die Preise in Deutschland offenbar höher kalkuliert sind. Mehr Gewinn ist eben besser als weniger Gewinn. :rolleyes:

Man hat auch in der EU eben kein Anrecht auf eine richtige (Rechts-) Auskunft vom Produzenten, und bei geschickt gewählten Formulierungen ist an der Aussage vermutlich auch nichts direkt falsch ... es fehlt eben nur einiges, was den EU-Wagen ausmacht.

Wie würde es aussehen, wenn man denen die folgende Frage stellt: "Ich habe in Holland einen Tucson gekauft, kann ich evtl. Garantieleistungen nach der holländischen Beschreibung auch bei jedem Hyundai-Händler in Deutschland einfordern?"

dummytest

Schüler

Beiträge: 172

Auto: Tucson 1,6T-GDI DCT Moonrock Premium

Vorname: Burkhard

  • Nachricht senden

777

Dienstag, 14. November 2017, 14:17

noch mal kurz zum deutschen Handbuch:
ich habe zusätzlich meins auf dem Smartphone (Android), da war auch keine Anmeldung bei Hyundai erforderlich https://play.google.com/store/apps/detai…hyundai.mowners

weitere Informationen (aus dem kostenlosen Teil) bekommt man nach Eingabe der VIN hier https://www.vindecoderz.com , dort steht dann auch für welchen Markt der Wagen vorgesehen wurde.

Ich hoffe die LINKS funktionieren ....

778

Dienstag, 14. November 2017, 19:01

Hallo,

Ich bin neu hier und wollte gerne etwas zu dem Thema beitragen: Ich habe jetzt 3 Hyundai Vertragshändler ausgemacht, wovon ich 2 selber persönlich besucht habe. Alle verkaufen und handeln aktuell mit EU Modellen, zumindest im Bereich Tucson.

Nach Rücksprache mit den drei Hyundai Vertragshändler haben mir alle drei die 5 Jahres Garantie zugesichtert bei Ihnen. Davon waren zwei Vertragshändler und einer zertifizierter Hyundai Service Partner. Die Vertragshändler sind große mit mehreren Standorten in NRW und Niedersachsen. 2 Händler sagten mir,dass die Garantie davon abhänge aus welchem Land der Tucson und das zugehörige Serviceheft kommen und Hyundai da eher unötige Unruhe betreibt.

Einer hatte sogar sich bei seinem Händler im Ausland telefonisch abgesichtert.

779

Dienstag, 14. November 2017, 19:14

Solange von einem beliebigen Vertragshändler innerhalb EU gekauft, hast du eh 5 Jahre Garantie.
(Vertragshändler an Endkunde)

780

Dienstag, 14. November 2017, 21:04

@oceangreen
Ich hab meinen im Juni in Düren geholt. Fahrzeug kommt aus Belgien und hat 5 Jahre Garantie erhalten. Stand auch so im Kaufvertrag. Vor Zulassung war ich beim Händler und hab alles kontrolliert.

Zur Zeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

Ähnliche Themen