Sie sind nicht angemeldet.

Noch kein Mitglied? Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

Allgemein EU-Fahrzeug?

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Hyundai Tuning Forum - www.HyundaiBoard.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 25 699

Wohnort: Noris

Beruf: KFZ-Gewerbetreibender im Ruhestand

Auto: Stehen in der Garage

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

641

Samstag, 18. März 2017, 19:12

Ich habe mittlerweilen von mehreren Händler vernommen, daß Dieselfahrzeug-Bestellungen storniert wurden. Stattdessen haben die Kunden die Benzinversion als Ersatz gewählt. :flüster:


Dete1970

Anfänger

Beiträge: 27

Wohnort: Hochsauerlandkreis

Auto: TUCSON 1,6 T-GDI, DCT, 4WD, Premium, Leder, PD, Sicherheitspaket, schwarz EZ 06.16

Vorname: Dete

  • Nachricht senden

642

Sonntag, 19. März 2017, 07:05

Herzlichen Glückwunsch zum neuen Tuci, Du wirst es nicht bereuen!
Sag mal ist der Wagen schon von der neuen Regelung von Hyundai betroffen bezüglich der 5 Jahre Werksgarantie für EU Wagen von EU Händlern? ?(

Gruß
Dete

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 25 699

Wohnort: Noris

Beruf: KFZ-Gewerbetreibender im Ruhestand

Auto: Stehen in der Garage

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

643

Sonntag, 19. März 2017, 09:25

Nein, bisher ist für EU-Modelle alles wie bisher.

Nutzler

Profi

Beiträge: 1 194

Wohnort: Stuttgart - Stammheim

Beruf: Angestellter

Auto: Tucson 1.7 CRDI , 7-Gang DCT , Premium , Sicherheitspaket , Moon Rock BJ2016 / Smart forTwo Prime , DSG , 90 PS , BJ2017

Vorname: Michael

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

644

Sonntag, 19. März 2017, 09:38

@Jacky: hieß es nicht das diese Regelung bzgl. der verkürzten Garantie für EU Fahrzeuge ab März 2017 gilt ?
Ich meinte das mal gelesen zu haben.

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 25 699

Wohnort: Noris

Beruf: KFZ-Gewerbetreibender im Ruhestand

Auto: Stehen in der Garage

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

645

Sonntag, 19. März 2017, 09:44

Die Gerüchteküche brodelt noch - ich kenne noch niemanden, dessen Scheckheft bei Auslieferung des EU-Fahrzeuges einbehalten wurde. Zeit wäre es aber.... :wech: =)

Nutzler

Profi

Beiträge: 1 194

Wohnort: Stuttgart - Stammheim

Beruf: Angestellter

Auto: Tucson 1.7 CRDI , 7-Gang DCT , Premium , Sicherheitspaket , Moon Rock BJ2016 / Smart forTwo Prime , DSG , 90 PS , BJ2017

Vorname: Michael

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

646

Sonntag, 19. März 2017, 09:51

@Jacky: ah ok - na dann warten wir mal ab :-)
Danke für deine Info

647

Sonntag, 19. März 2017, 10:53

Hätte man im Ursprungsland weiterhin volle Garantie?

Und meint Ihr das bei Auslieferung das Scheckheft einbehalten wird?

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 25 699

Wohnort: Noris

Beruf: KFZ-Gewerbetreibender im Ruhestand

Auto: Stehen in der Garage

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

648

Sonntag, 19. März 2017, 11:12

Scheckheft wird einbehalten bei Auslieferung - so wurde es von Hyundai angekündigt. Und ohne Scheckheft hast du nirgends Werks-Garantie.
Eine Möglichkeit wäre es, wenn der jeweilige Händler eine eigene Garantie bieten würde - diese wird aber bestimmt weniger umfangreich und kürzer sein.....

Ritchie

Mensch

Beiträge: 277

Auto: 177 PS / Automatik / Schwarz / vier Räder und eine Antenne

  • Nachricht senden

649

Sonntag, 19. März 2017, 11:17

.....nach zwei Jahren würde mein Fahrzeug nur noch in der freien Werkstatt gewartet werden, die Ersparnis würde ich ein eine Garantieversicherung investieren, unterm Strich wäre dann der Verlust der 5 Jahresgarantie zu verschmerzen, zumal die EU-Wagen dann wegen geringer Nachfrage wieder erheblich günstiger angeboten werden würden. :-)

EDIT:

Noch hat niemand, ausser die "Automobilwoche" davon etwas verlauten lassen, also eventuell nur 'ne Ente?.....wir werden es erleben.

650

Sonntag, 19. März 2017, 12:39

Naja dann werde ich mal nächsten Monat darauf achten ob das Scheckheft ausgehändigt wird oder nicht.

fg0003

Fortgeschrittener

Beiträge: 316

Wohnort: 'Hessen

Beruf: IT Admin im Vorruhestand

Auto: Tucson Platin (AT Version) 1.6 l T-GDI - 177 PS - 7 Gang Autom. DCT - 4WD - micron grey

  • Nachricht senden

651

Sonntag, 19. März 2017, 13:25

Es hieß mal, was ab März 2017 gebaut wird ist davon betroffen. Ob das Scheckheft dann fehlt ist eine Sache des ausliefernden Hyundai Händlers.
Ich vermute mal Hyundai macht das dann an der VIN fest. Falls man ein Scheckheft bekommt muss das nicht unbedingt heißen das man die 5 Jahre Garantie hat.

rubbel 2

Menschenfreund

Beiträge: 594

Wohnort: Hessen

Auto: Hyundai ix 20

Vorname: Wolfgang

  • Nachricht senden

652

Sonntag, 19. März 2017, 17:01

Hallo,

ich hatte vor wenigen Tagen Kontakt zu meinem EU-Händler und auch er wußte von dieser Garantie-Änderung. Laut seiner Auskunft soll es dann nur noch dir normale 2 Jahres-Garantie geben, die muss wohl geleistet werden. Er ist der Meinung das sich Hyundai aber mit so einer Regelung keinen Gefallen tun würde, der Anteil von freien Händlern sei wohl recht groß hier in Deutschland.

Gruß, rubbel 2

653

Sonntag, 19. März 2017, 17:35

In Abhängigkeit von Produktionsdatum und der Lagerzeit kann für ein Fahrzeug noch die frühere Garantieregelung gelten, wenn dies so im Garantie- und Wartungsheft bestimmt Ist.

Also muss im Wartungsheft auf der 1. Seite 5 Jahre gestempelt sein. Wenn der fehlt, hat man schlechte Karten.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Bruno_Pasalaki« (19. März 2017, 17:44)


Dete1970

Anfänger

Beiträge: 27

Wohnort: Hochsauerlandkreis

Auto: TUCSON 1,6 T-GDI, DCT, 4WD, Premium, Leder, PD, Sicherheitspaket, schwarz EZ 06.16

Vorname: Dete

  • Nachricht senden

654

Sonntag, 19. März 2017, 18:05

5 Jahre Fahrzeuggarantie
Bei fast allen unserer Modelle fahren Sie 5 Jahre lang serienmäßig sorgenfrei mit dem Hyundai Garantiepaket*. Und dabei ist es ganz egal, ob Sie 5.000 oder 50.000 km im Jahr zurücklegen. Unsere Fahrzeuggarantie gilt ohne Kilometerbegrenzung.
Die Hyundai 5 Jahre-Garantie für das Fahrzeug gilt nur, wenn dieses ursprünglich von einem autorisierten Hyundai Vertragshändler in Europa an einen Endkunden verkauft wurde**. Quelle: www.hyundai.de

Die Frage die ich mir stelle ist, hat der dann gar keine Werksgarantie oder nur 2 Jahre? Also mir wäre die wichtig, vor allem für den Weiterverkauf. Man kann ja auch weiter EU Fahrzeuge kaufen mit 5 Jahren Garantie, aber halt nicht mehr von nicht autorisierten Händler.

Ceed

Super Moderator

Beiträge: 7 058

Wohnort: Hannover

Auto: KIA Ceed 1.4 EX+PVI + Mazda5

  • Nachricht senden

655

Sonntag, 19. März 2017, 18:20

Ich wiederhole mal...

Die 2 Jahre Gewährleistung sind gesetzlich verankert, da kann Hyundai nicht ran. Aber darüber hinaus gehende Garantieleistungen kann Hyundai D für EU-Fahrzeuge einschränken (weil sie eben freiwillig sind).

Ritchie

Mensch

Beiträge: 277

Auto: 177 PS / Automatik / Schwarz / vier Räder und eine Antenne

  • Nachricht senden

656

Sonntag, 19. März 2017, 18:21

Streng genommen hat der dann gar keine Garantie, sondern nur 2 Jahre Gewährleistung und die ist im Normalfall einer Garantie unterlegen.

Edit:
Die zwei postings ham sich überschnitten.

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 25 699

Wohnort: Noris

Beruf: KFZ-Gewerbetreibender im Ruhestand

Auto: Stehen in der Garage

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

657

Sonntag, 19. März 2017, 18:24

Wer von nicht autorisierten Händlern kauft, hat weder Anspruch auf Gewährleistung noch auf Garantie - jedenfalls nicht über Hyundai!

658

Sonntag, 19. März 2017, 18:27

Mein EU Händler bestellt das Fahrzeug in meinem Auftrag bei einem Autorisierten Händler. Damit sollte der 5 Jahres Stempel im Wartungsheft hinterlegt sein. Ausser der Autorisierte Händler zieht vor Verkauf das Wartungsheft ein bzw. Stempelt das Feld nicht ab.

Bin mal gespannt.

Ceed

Super Moderator

Beiträge: 7 058

Wohnort: Hannover

Auto: KIA Ceed 1.4 EX+PVI + Mazda5

  • Nachricht senden

659

Sonntag, 19. März 2017, 18:34

Es gibt keine autorisierten EU-Exporteure - und auch keine autorisierten "EU-Händler" in D. Die Autorisation gilt nur für Fahrzeuge, die über die jeweilige Vertriebsniederlassung (Hyundai D) bezogen werden werden.

Ritchie

Mensch

Beiträge: 277

Auto: 177 PS / Automatik / Schwarz / vier Räder und eine Antenne

  • Nachricht senden

660

Sonntag, 19. März 2017, 22:08

.....ausserdem gilt das Gewährleistungsrecht nur zwischen dem Kunden und dem professionellen Verkäufer, niemals zwischen Kunde und Hersteller.

Zur Zeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

Ähnliche Themen