Sie sind nicht angemeldet.

Noch kein Mitglied? Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

Allgemein EU-Fahrzeug?

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Hyundai Tuning Forum - www.HyundaiBoard.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

YouDontKnowMe

Anfänger

Beiträge: 5

Wohnort: Wachtberg

Auto: Hyundai Tucson 1.7 CRDI, MicronGrey

Vorname: Victoria

  • Nachricht senden

461

Samstag, 12. November 2016, 20:52

Ja, hast du! Vielen lieben Dank. :super:
Habe gerade nachgeschaut und der Wagen hat eine ausländische Zulassung. Werde dann Montag dort anrufen und wegen dem COC-Papier nachfragen.


Nutzler

Fortgeschrittener

Beiträge: 303

Wohnort: Baden-Württemberg

Beruf: Angestellter

Auto: Tucson 1.7 CRDI , 7-Gang DCT , Premium , Sicherheitspaket , Moon Rock

Vorname: Michael

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

462

Samstag, 12. November 2016, 20:56

Herzlich willkommen und allzeit gute Fahrt mit dem schönen neuen Auto.

Kannst ja dann wenn du ihn hast ein paar Bilder des neuen Wagen einstellen :-)
Wünsche noch viel Vorfreude :-)

YouDontKnowMe

Anfänger

Beiträge: 5

Wohnort: Wachtberg

Auto: Hyundai Tucson 1.7 CRDI, MicronGrey

Vorname: Victoria

  • Nachricht senden

463

Samstag, 12. November 2016, 21:12

Vielen Dank, kann den Dienstag kaum erwarten. :freu: :freu: :freu: :freu:

464

Sonntag, 13. November 2016, 01:28

Kück schickt Brief mit CoC Papieren. Keine Sorge die Zulassung klappt ohne Probleme. Mein erster Tucson war auch von Kück und hatte im Ausland keine Zulassung D. h. Erstzulassung auf mich

AICUJ274

Anfänger

Beiträge: 3

Wohnort: Friedberg/Bayern

Auto: Tucson, 185 PS Automatik Allrad Platin-Ausstattung

Vorname: Walter

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

465

Sonntag, 13. November 2016, 09:28

Bitte daran denken, dass man bei einer EU-Anmeldung die Originalrechnung bei der Zulassungsstelle vorlegen muss. Ich hatte sie nicht dabei und musste nochmals nach Hause und sie holen.

Chriz

Quertreiber

Beiträge: 238

Wohnort: Rheinland

Auto: Tucson T-GDI 1.6 DCT (EU/B - Executive)

Vorname: Christian

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

466

Sonntag, 13. November 2016, 14:57

Und das Auto mitbringen. Die allermeisten Zulassungsstellen melden den Wagen ohne Vorführung NICHT an.

YouDontKnowMe

Anfänger

Beiträge: 5

Wohnort: Wachtberg

Auto: Hyundai Tucson 1.7 CRDI, MicronGrey

Vorname: Victoria

  • Nachricht senden

467

Sonntag, 13. November 2016, 15:05

Hi, vielen lieben Dank für die Antworten. Ihr habt mir super weitergeholfen.
Auto kann ich nicht mitbringen, da dieser ohne Kennzeichen noch beim Händler steht.

468

Sonntag, 13. November 2016, 15:58

@Chriz Was für ein Blödsinn. Hab dieses Jahr 2EU Tucson angemeldet. Vorbereiteter Fahrzeugbrief und CoC Papier hat völlig ausgereicht. Das Fahrzeug musste nicht vorgeführt werden.

Kück stellt beides zur Verfügung. Rechnung bzw. Kaufvertrag hast du ja.

Ritchie

Mensch

Beiträge: 153

Auto: 177 PS / Automatik / Schwarz / vier Räder und eine Antenne

  • Nachricht senden

469

Sonntag, 13. November 2016, 16:36

Das ist kein Blödsinn, laut Aussagen von Kück, Thoma und Autoropa, dort habe ich bis dato jeweils ein Auto gekauft, werden nicht überall EU Wagen ohne Vorführung zugelassen.
In Köln, zum Beispiel, soll es ohne Vorführung oder eines beglaubigten Schreibens durch TÜV, Dekra usw nicht möglich sein einen EU Wagen zu zulassen.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Ritchie« (13. November 2016, 16:47)


AICUJ274

Anfänger

Beiträge: 3

Wohnort: Friedberg/Bayern

Auto: Tucson, 185 PS Automatik Allrad Platin-Ausstattung

Vorname: Walter

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

470

Sonntag, 13. November 2016, 16:44

Ich habe von meinem Händler ein TÜV-Gutachten mitbekommen in dem bestätigt wird dass es Auto "tatsächlich" gibt, Fahrgestellnummer etc. übereinstimmt :D - daher musste ich das Auto nicht zum Zulassen mitbringen.

Ritchie

Mensch

Beiträge: 153

Auto: 177 PS / Automatik / Schwarz / vier Räder und eine Antenne

  • Nachricht senden

471

Sonntag, 13. November 2016, 16:48

Ich hab meine Karren in Neuss zugelassen, die wollten nur die Rechnung sehen, ansonsten nichts ;-)

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 19 883

Wohnort: Noris

Beruf: Vollzeit-Faulenzer und Privatier

Auto: Neben anderen Autos nun auch ein Hyundai Genesis Coupe Baujahr 2011

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

472

Sonntag, 13. November 2016, 16:53

Zulassungsstellen haben je nach Bundesland unterschiedliche Regeln - oder zumindest unterschiedliche Auslegungen einer Regel! Daher kann man sich z.B. als Hesse nicht auf Aussagen über Zulassungsbedingungen aus Niedersachsen verlassen!

Gruß Jacky

Chriz

Quertreiber

Beiträge: 238

Wohnort: Rheinland

Auto: Tucson T-GDI 1.6 DCT (EU/B - Executive)

Vorname: Christian

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

473

Sonntag, 13. November 2016, 17:49

@Bruno_Pasalaki
Viel Spaß wenn du das in Köln versuchst. Die lassen ohne den Wagen anhand der Fahrgestellnummer überprüft zu haben, kein Fahrzeug aus der EU zu.

474

Sonntag, 13. November 2016, 18:22

Nicht nur Karneval ist in Düsseldorf besser......

Kosta

Anfänger

Beiträge: 38

Wohnort: Echterdingen

Auto: Hyundai Tucson 1.6 T-GDI schwarz, Schaltgetriebe

Vorname: Kosta

  • Nachricht senden

475

Sonntag, 13. November 2016, 20:18

Ich musste in Esslingen/Stuttgart neben dem Kaufvertrag, noch eine beglaubigtes Schreibens durch TÜV, Dekra und Co. mitbringen, da ich das Fahrzeug nicht da hatte (und man damit nicht die Fahrgestellnr. kontrollieren konnte).

willi-billi

Schüler

  • »willi-billi« wurde gesperrt

Beiträge: 81

Auto: i40 Kombi 2.0 Premium, phantom-black, Vollausstattung

Vorname: Willi

  • Nachricht senden

476

Sonntag, 13. November 2016, 20:37

Das Fahrzeug muss in der Regel bei der Kfz-Zulassungsstelle vorgefahren werden, damit vor Ort die Fahrzeugidentnummer mit dem Neuwagen verglichen werden kann.

477

Sonntag, 13. November 2016, 21:16

Bei mir brauchte ich (da ich Fahrzeug noch nicht hätte, Händler mir alles zugesendet hat im voraus, 750km von meinen Wohnort entfernt ist ) COC-Bescheinigung, Fahrzeugschein , einen DEKRA-Wisch, Versicherungszusage und Umbau-Unterlagen für die Gasanlage. Das ganze hat eine halbe Stunde gedauert, dann hatte ich Brief, Schein und Schilder mit allen Eintragungen auf mich.

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 19 883

Wohnort: Noris

Beruf: Vollzeit-Faulenzer und Privatier

Auto: Neben anderen Autos nun auch ein Hyundai Genesis Coupe Baujahr 2011

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

478

Sonntag, 13. November 2016, 21:44

Mal kurz ein kleines Beispiel: Ein Kunde aus Stuttgart kauft beim EU-Händler in München ein Fahrzeug. Als das bestellte Auto beim Händler eintrifft, werden dem Kunden die nötigen Unterlagen zur Zulassung in Stuttgart zugesendet. Nach erfolgter Zulassung reist der Kunde z.B. mit dem Zug von Stuttgart nach München, und nimmt seinen Neuwagen in Empfang.
Wie soll das gehen, wenn das Neufahrzeug zur Zulassung vom Händler in München zur Zulassungsstelle nach Stuttgart mitkommen muß?
Rote Nummer? Kurzzeitzulassung? (geht die dann wohl auch ohne Auto?)

Bei uns in Franken muss ein EU-Fahrzeug bei der ersten Zulassung in Deutschland nicht mit zur Zulassungsstelle gebracht werden.

Gruß Jacky

Nutzler

Fortgeschrittener

Beiträge: 303

Wohnort: Baden-Württemberg

Beruf: Angestellter

Auto: Tucson 1.7 CRDI , 7-Gang DCT , Premium , Sicherheitspaket , Moon Rock

Vorname: Michael

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

479

Sonntag, 13. November 2016, 22:00

Ich habe vor Jahren auch mal einen Renault Scenic als EU Wagen in Zweibrücken gekauft. Der Händler hat die Unterlagen zu mir nach Stuttgart geschickt. Ich bin mit den ganzen Unterlagen zur Zulassungsstelle & danach wurde ich mit den Schildern von einem Bekannten nach Zweibrücken gefahren & habe den Wagen abgeholt. Da war nichts mit Auto vorführen usw. Ist aber auch schon wieder 15 Jahre her :-)

Wie es heute ist kann ich nicht sagen.

480

Sonntag, 13. November 2016, 23:09

Genau das wollte ich mit meinen vorherigen Kommentar zum Ausdruck bringen. Kann natürlich sein, dass sich einige Zulassungsstellen da zickig verhalten.

Zur Zeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Mitglied

Hundeei

Ähnliche Themen