Sie sind nicht angemeldet.

Noch kein Mitglied? Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

Allgemein EU-Fahrzeug?

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Hyundai Tuning Forum - www.HyundaiBoard.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

MarkusJo

Anfänger

Beiträge: 55

Wohnort: Duisburg

Auto: Tucson

Vorname: Markus

  • Nachricht senden

381

Mittwoch, 13. Juli 2016, 07:52

@Markus Jo: Wodran erkennt man das ein EU Fahrzeug schon mal zugelassen war?
Wir können das im Zentralen Verkehrsinformationssystem kurz ZEVIS übers KBA nachgucken.
Als Privatperson ist das schon ein bisschen schwieriger zu erkennen. Hat das Fahrzeug eine ausländische Tageszulassung muss es auch bereits ausländische Fahrzeugpapiere dazu geben und wenn diese nicht blanco sind ist es bereits ein Gebrauchtwagen.
Um in Deutschland einen EU-Wagen als Neuwagen zuzulassen muss man sowieso noch den Kaufvertrag vorlegen woraus ersichtlich sein muss das es ein Neufahrzeug ist und eine Bestätigung, dass das Auto nicht im Ausland zugelassen war und das wird dann im StVa übers KBA was EU weit verknüft ist überprüft :teach:


Chriz

Quertreiber

Beiträge: 236

Wohnort: Rheinland

Auto: Tucson T-GDI 1.6 DCT (EU/B - Executive)

Vorname: Christian

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

382

Mittwoch, 13. Juli 2016, 08:43

Mir egal ob ich als 2. drin stehe. Was wichtig ist und um was genau ging war die Versicherung. Und die sagt mir es zählt als Neuwagen was mir 24 Monate Neupreisentschädigung sichert und noch einen günstigeren Neuwagentarif!

schubi55

Schüler

Beiträge: 77

Wohnort: Hamburg

Beruf: Techniker

Auto: Tucson 1.6 T-GDI 4WD DCT Executive Moonrock

Vorname: Holger

  • Nachricht senden

383

Mittwoch, 13. Juli 2016, 09:42

Genau darum ging es mir :D

Chriz

Quertreiber

Beiträge: 236

Wohnort: Rheinland

Auto: Tucson T-GDI 1.6 DCT (EU/B - Executive)

Vorname: Christian

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

384

Mittwoch, 13. Juli 2016, 09:56

@schubi55
:super:

385

Mittwoch, 13. Juli 2016, 12:18

Ich habe gerade mal bei unserem i40 nachgeschaut. Bei uns gabs keine Tageszulassung vorher :) (Vorhalter: 0). Wir haben bei Autowelt-simon gekauft.

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 19 820

Wohnort: Noris

Beruf: Vollzeit-Faulenzer und Privatier

Auto: Neben anderen Autos nun auch ein Hyundai Genesis Coupe Baujahr 2011

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

386

Mittwoch, 13. Juli 2016, 12:21

Es ging dem Fragesteller doch darum, ob die Versicherungen ein EU-Fahrzeug mit Händler-Tageszulassung als Neuwagen anerkennen, was diese auch tun. Es ging nicht darum, wie eine Zulassungsstelle dies handhabt!
Darauf habe ich auch schon hingewiesen.......

Madimus

Schüler

Beiträge: 152

Wohnort: M/V

Auto: Hyundai Tucson 1.6 Turbo 4WD DCT Leder, Whitesand - EU Östereich- Platin

  • Nachricht senden

387

Freitag, 15. Juli 2016, 21:32

Mobilitätsgarantie? EU Wagen in D

Hallo EU Wagenfahrer :)
Vorgestern war ich unterwegs in Hamburg beim Freundlichen und wollte eine Problematik zwecks Reifen klären. Da ihr System nicht funktionierte und der Schlosser nur arbeiten abrechnet über das Abrechnugssystem, kam der Vorschlag von der Dame ich sollte die Hotline der Mobilitätsgarantie anrufen um meinen Reifen wechseln zu lassen.(habe dann in Fremdwerkstatt das Reserverad tauschen lassen)
Mein Hinweis EU Wagen hat keine Mobilitätsgarantie in Deutschland beantwortete sie wie folgt. Unser Autohaus bietet allen Neukunden die ihr Auto hier betreuen wollen gegen eine geringe Gebühr(knapp 20 EURO) die gleiche Mobilitätsgarantie an!?
Frage nun meinerseits an alle EU Wagennutzer, kennt ihr so etwas oder habt ihr es sogar abgeschlossen? ?( Wenn ja was kostete es und ist es das gleiche Leistungspaket wie in D gekaufte Hyundais?
Wie habt ihr die Pannenproblematik geklärt zwecks Pannen- und Abschleppdienst sowie daraus resultierende Kosten für Mietwagen und/oder Hotelunterkunft? :?:
Nächste Woche habe ich bei meinem Örtlichen Termin und werde dort mal diese Problematik für mich klären.
Ist die Hotline der Mobilitätsgarantie eine spezielle Nummer, konnte soeben auf die schnelle nur eine(069 380767 211) von Mo-Fr 08-18 Uhr finden? :flüster:
freundlichst aus dem Norden :super:

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 19 820

Wohnort: Noris

Beruf: Vollzeit-Faulenzer und Privatier

Auto: Neben anderen Autos nun auch ein Hyundai Genesis Coupe Baujahr 2011

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

388

Freitag, 15. Juli 2016, 21:38

Kann man leider überhaupt nicht miteinander vergleichen, es handelt sich um das Mobilitätsangebot von einem Händler - da kann der nächste schon völlig andere Konditionen bieten. Das ist wie beim Apfelkuchen, der schmeckt auch in jeder Bäckerei etwas anders :)

Chriz

Quertreiber

Beiträge: 236

Wohnort: Rheinland

Auto: Tucson T-GDI 1.6 DCT (EU/B - Executive)

Vorname: Christian

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

389

Freitag, 15. Juli 2016, 22:04

Die Mobilitätsgarantie steht ihm ohne Zuzahlung zu!

fg0003

Fortgeschrittener

Beiträge: 255

Wohnort: Nähe Limburg

Beruf: IT Admin im Vorruhestand

Auto: Tucson Platin (AT Version) 1.6 l T-GDI - 177 PS - 7 Gang Autom. DCT - 4WD - micron grey

  • Nachricht senden

390

Freitag, 15. Juli 2016, 22:04

Ich habe in der KFZ Versicherung einen Schutzbrief der im Jahr um die 15 Euro kostet und die für mich wichtigen Bedingungen abdeckt. Ich meine gelesen zu haben das EU Fahrzeuge keine Mobilitätsgarantie haben.

Erfahrung Mobilitätsgarantie EU Fahrzeug?

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 19 820

Wohnort: Noris

Beruf: Vollzeit-Faulenzer und Privatier

Auto: Neben anderen Autos nun auch ein Hyundai Genesis Coupe Baujahr 2011

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

391

Freitag, 15. Juli 2016, 22:44

Kostenlose Mobilitätsgarantie nur dann, wenn diese von Hyundai (HMD) direkt kommt. Ein Händler kann für eine von ihm selbst gewährte Mobilitätsgarantie durchaus eine "Bearbeitungspauschale" berechnen.

tucson111

Anfänger

Beiträge: 17

Wohnort: Bad Oldesloe

Auto: 2x Trajet, Tucson, i20, IX35 und jetzt den neuen Tucson seit 08/2000

Vorname: Burghard

  • Nachricht senden

392

Montag, 22. August 2016, 12:43

Tucson als EU-Fahrzeug

Hallo,

wer kann mir Tipps und oder Infos zum Thema "Tucson - EU Neuwagen" geben? Ich komme aus Schleswig-Holstein, hat jemand seriöse Händleradressen? Nehmen die auch meinen "alten" in Zahlung?

Kann mein Hyundaihändler mir auch ein EU Fahrzeug nach meinen wünschen ordern? Was gibt es sonst noch zu beachten ?

MfG
tucson111

idc

Anfänger

Beiträge: 12

Wohnort: B-Eynatten

Auto: Tucson 1.7 CDRi

Vorname: Irene

  • Nachricht senden

393

Montag, 22. August 2016, 14:13

Mein EU-Händler hat mir für meinen Alten ein derart schlechtes Angebot gemacht, dass ich ihn dann besser anderweitig losgeworden bin.
Frag doch wegen Händleradressen mal Tante Google und lies die Bewertungen in den Portalen.
Auch ein EU-Händler kann ein Fahrzeug nach deinen Wünschen ordern, dann wartest du halt länger. Einige greifen auf einen Fahrzeugpool zu, da sind Neufahrzeuge mit bestimmten Ausstattungskriterien und der Händler, der zuerst einen Käufer dafür findet, schlägt halt zu.
Viel Spaß bei der Suche, vielleicht magst du uns ja wissen lassen, was du genau haben möchtest

exW203

Meckersack

Beiträge: 172

Wohnort: Landkreis OHA

Beruf: hab ich

Auto: Hyundai Tucson Style 1,6 T-GDI mit DCT

Vorname: Christian

  • Nachricht senden

394

Montag, 22. August 2016, 18:46

Tach auch,

also mein EU Händler hat mir mit Abstand das beste Angebot gemacht, Klar geht es immer besser aber angesichts der Tatsache das Er ja auch noch was verdienen möchte war das Angebot OK und fair. Ein Hyundai Händler hat ein deutlich schlechteres Angebot abgegeben und später meinte Er dann ich solle doch schauen ob ich das Fahrzeug nicht privat verkaufen könnte. Das wäre sicherlich gegangen und ich hätte bestimmt auch mehr Geld fürs Fahrzeug bekommen, die Frage wäre nur gewesen, wann? Und hat der Händler dann auch sofort das andere Fahrzeug für mich, weil lange warten kann ich nicht, benötige den Tucson für den täglichen Weg zur Arbeit. Genau aus diesem Grund habe ich das ganze Geschäft mit dem EU Händler abgewickelt, so war die verzögerte Lieferung des Tucson kein Problem für mich.
MfG Chris

fg0003

Fortgeschrittener

Beiträge: 255

Wohnort: Nähe Limburg

Beruf: IT Admin im Vorruhestand

Auto: Tucson Platin (AT Version) 1.6 l T-GDI - 177 PS - 7 Gang Autom. DCT - 4WD - micron grey

  • Nachricht senden

395

Montag, 22. August 2016, 19:23

War bei mir genauso. Ich war bei mehreren Hyundai Händlern und die wollten mir für meinen alten Zafira 6000 bis 6500 geben. Ein EU Händler hat mir dann 8000 gegeben. Das war 1000 über Schwacke. Damit war dann klar das ich einen EU Tucson genommen habe.

Mica

Anfänger

Beiträge: 21

Wohnort: Berlin

Auto: Tucson 1,6 T-GDI DCT Premium mit Panorama (Import)

Vorname: Michael

  • Nachricht senden

396

Montag, 22. August 2016, 22:52

Habe auch ein EU-Fahrzeug - wobei, streng genommen kommt er aus Serbien, einem Nicht-EU-Mitgliedsstaat.

Achten sollte man darauf, die notwendigen Zulassungspapiere zu bekommen. Da gibt's zwischen EU-Fahrzeug und Nicht-EU-Fahrzeug auch nochmal Unterschiede. Und eine deutsche Bedienungsanleitung sollte man sich geben lassen. Später beim Freundlichen kosten die richtig Geld.

Den Gebrauchten habe ich privat verkauft und so über 2.000,- mehr bekommen als beim Händler. Dafür hatte ich dann allerdings auch einige Tage kein Auto und habe mir einen Leihwagen genommen. Das war aber immer noch deutlich wirtschaftlicher, als der Verkauf beim Händler. Aber ich gebe zu, diese Telefonanrufe "Was ist letzte Preis?" waren schon etwas nervig ;) Gebrauchtwagenhändler wäre definitiv kein Job für mich.

RalfZ

Depp vom Dienst

Beiträge: 278

Beruf: Frauenversteher in Ausbildung

Auto: i10 (IA), 1.2 Trend

  • Nachricht senden

397

Dienstag, 23. August 2016, 08:29

Fur Verkaeufe jegweder Art hab ich 3-4 "Muell"Telefonnummern auf Vorrat, die ich dann waehrend des Verkaufszeitfensters aktiviere.

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 19 820

Wohnort: Noris

Beruf: Vollzeit-Faulenzer und Privatier

Auto: Neben anderen Autos nun auch ein Hyundai Genesis Coupe Baujahr 2011

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

398

Dienstag, 23. August 2016, 08:48

Preisverhandlungen am Telefon gehen gar nicht :thumbdown: Vor allem, wenn dies noch VOR Besichtigung des Fahrzeuges stattfindet.

coolvh

Anfänger

Beiträge: 19

Wohnort: Schwabenländle

Beruf: Elektrotechniker

Auto: IX20 CROSS / SLK und Tucson 2.0 CRDI

Vorname: Volker

  • Nachricht senden

399

Dienstag, 23. August 2016, 22:38

Hat von euch jemand seinen Dicken bei Krämer EU Automobile gekauft?

Bin kurz davor, die Bestellung für einen 2.0 CRDI / Automatik / Premium / Panorama / Sicherheitspaket zu unterschreiben... :D
Kennt jemand den EU Vermittler. Wie sind Eure Erfahrungen dazu?

Grüße und schonmal Danke für Eure Antworten.

Volker

Beiträge: 1 011

Wohnort: Kleve

Beruf: IT-Systemelektroniker

Auto: i30 Turbo

Vorname: Martin

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

400

Donnerstag, 25. August 2016, 15:12

Mal eben ne Fragen...

dieses "SLIF", haben das alle Tucsons mit Navi? Ich bin gerade bei autoropa auf der Seite und der hat zwei zur Auswahl die mir gefallen.
Beide mit Panorama, Safety, Leder und Navi. Beim einen ist das SLIF mit aufgeführt, bei dem anderen nicht. Die Verführung bei einem EU Händler zu Kaufen ist bei den gravierenden Preisunterschieden natürlich groß. Wenn ich mir das Fahrzeug nach Liste auf Hyundai konfiguriere, lande ich bei etwas mehr als 41.000 Euro (1.6T mit DCT Premium, Pano, Leder, Sicherheit, Mineraleffekt). Beim EU Händler rund 10k weniger.

Zur Zeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

Ähnliche Themen