Sie sind nicht angemeldet.

Noch kein Mitglied? Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

Allgemein EU-Fahrzeug?

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Hyundai Tuning Forum - www.HyundaiBoard.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Giasinga

Fortgeschrittener

Beiträge: 328

Wohnort: München

Beruf: Kaufmann

Auto: Tucson 1,6 T-GDI, 4WD, MT, Platin-Ausstattung (Österreich), moonrock

Vorname: Oliver

  • Nachricht senden

341

Samstag, 25. Juni 2016, 08:35

Ich habe diese Platin Ausstattung aus Österreich. Das DAB funktioniert einwandfrei. Das Problem mit den niedrigen Angebot für den Gebrauchten hatte ich auch. Die Begründung war für mich plausibel. Durch den eher niedrigen Preis für den EU Wagen bleibt ihnen eh nicht soviel Marge, sodass sie von Gebrauchten eher die Finger lassen oder nur günstig anlaufen. Der Markt ist ihnen zu heikel. Ich habe meinen Alten dann auch privat verkauft und Dusel gehabt.


rubbel 2

Menschenfreund

Beiträge: 462

Wohnort: Hessen

Auto: Tucson TLE 1.6 T-GDI mit DCT 4 WD in Micron Grey

Vorname: Wolfgang

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

342

Samstag, 25. Juni 2016, 11:35

Hallo,

ich war bei einem kleinen EU-Händler (nur Verkauf), der hat meinen Gebrauchtwagen sehr fair in Zahlung genommen.

Gruß, rubbel 2

MarkusJo

Anfänger

Beiträge: 55

Wohnort: Duisburg

Auto: Tucson

Vorname: Markus

  • Nachricht senden

343

Samstag, 25. Juni 2016, 18:23

Der Platin aus Österreich hat zusätzlich ein vollwertiges Reserverad auf der 19 Zoll Alufelge, ansonsten komplett identisch mit dem Premium aus Deutschland.

ösibär

Schüler

Beiträge: 155

Wohnort: Linz-Land

Beruf: Cnc-Techniker

Auto: Tucson Platin 1.6 T-GDI 4WD DCT 177PS Moon Rock

  • Nachricht senden

344

Samstag, 25. Juni 2016, 19:17

Premium mit allen Optionen :super:

345

Sonntag, 3. Juli 2016, 20:27

Hi Leute, ich verkaufe jetzt meinen ix35 und will mir einen Tucson holen.

Nach ausgiebigem Lesen der Prospekte will ich einen Style mit 177 PS und den 19 Zöllern, sonst nix weiter, die restlichen Zusatzpakete sind mir zu teuer. Habe schon 4 Angebote von Hyundai Autohäusern bekommen. Irgendwie bin ich jetzt auf diesen EU Kauf gekommen. Hat mich bis vor 4 Tagen noch nie interessiert. Jetzt habe ich hier eigentlich nur positives gefunden... Ich habe schon das halbe Netz und das Forum durchforstet, aber ein paar Fragen habe ich GANZ SPEZIELL in Beziehung auf mein o.a. Wunschauto, welches ich vielleicht doch als EU Fz kaufe, doch noch:

1. Gibt es hier Leute, welche ein EU Tucson gekauft haben und aufgrund von Mängeln oder Problemen mit Garantieansprüchen nie wieder ein EU Tucson kaufen würden und davon abraten ?
2. Oder noch einen gaaaaaaanz wichtigen Tipp hätten, auf was ich unbedingt beim Kauf achten sollte, falls es ein EU Fz wird ?

Ganz vielen Dank für eure Anmerkungen und Tipps

Beste Grüße, ein NOCH ix35 Fahrer :D

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 19 807

Wohnort: Noris

Beruf: Vollzeit-Faulenzer und Privatier

Auto: Neben anderen Autos nun auch ein Hyundai Genesis Coupe Baujahr 2011

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

346

Sonntag, 3. Juli 2016, 20:34

Es gibt bei der Garantie keinerlei Unterschiedem egal ob Inland- oder EU-Fahrzeug. Lediglich der Zeitpunkt des Garantiebeginns ist unterschiedlich: Beim Deutschen ab Zulassung auf den 1. Besitzer, beim EU ab Auslieferung an den Händler. Und einige Hyundaihändler weigern sich, nicht bei ihnen gekaufte Fahrzeuge in den Kundenstamm aufzunehmen, wenn es sich dabei um EU-Modelle handelt. Ist aber selten.

A2ZTrue

Fortgeschrittener

Beiträge: 313

Wohnort: Kreis Friedberg

Beruf: IT-Mädchen für Alles

Auto: Tucson Premium 1.6 T-GDI 6-Gang 4WD in Ash Blue mit Sicherheitspaket

Vorname: Cisco

  • Nachricht senden

347

Sonntag, 3. Juli 2016, 20:36

Erst mal ein paar Fragen an Dich:
- wie lange planst Du den ungefähr zu fahren?
- Hast Du bereits ne Werkstatt Deines Vertrauens in Deiner Nähe (Hyundai/Freie), die sich dann in den nächsten Jahren um Deinen Dicken kümmern soll/will?
- wenn ja, Ist die Werkstatt positiv eingestellt zu EU-Fahrzeugen?

348

Sonntag, 3. Juli 2016, 22:24

Hi,

- den würde ich dann locker 4 Jahre oder länger fahren
- mit der Werkstatt beim örtlichen Hyundai-Händler dürften die jährlichen Inspektionen kein Problem sein
- keine Ahnung, da will ich aber auch nicht nachbohren...

LG

A2ZTrue

Fortgeschrittener

Beiträge: 313

Wohnort: Kreis Friedberg

Beruf: IT-Mädchen für Alles

Auto: Tucson Premium 1.6 T-GDI 6-Gang 4WD in Ash Blue mit Sicherheitspaket

Vorname: Cisco

  • Nachricht senden

349

Montag, 4. Juli 2016, 00:10

Dachte nur Du hättest vielleicht vorher schon mal bei dem Händler wegen EU-Fahrzeugen nachgefragt.

Manchmal erkennt man an den Antworten schon die Einstellung. X(

memphis

Schüler

Beiträge: 108

Wohnort: Erzgebirge

Beruf: Maschinenschlosser

Auto: noch I40 Kombi.....warte seid Ende Mai auf einen Tucson

Vorname: Sven

  • Nachricht senden

350

Montag, 4. Juli 2016, 08:05

Naja ich denke Ausstattungsmässig gibt es auch noch viele Unterschiede bei EU-Autos.....mein bestellter nennt sich Tucson 1.6 T 2 WD Business LED Plus 19*und ist bei einer Firma qcr.be car vom AH bestellt worden???Ich weis nur soviel die haben Ihren Sitz in Belgien....Vielleicht dauert es dehalb auch so lange bei mir mit dem Auto....???? Jedenfalls finde ich ich so eine Bezeichnung wie von meinem bestellten kaum in einen Posting oder im Netz

Strolch

Anfänger

Beiträge: 49

Wohnort: Schwerte

Auto: Tucson 2.0CRDI AT AWD Panoradach Vollausstattung

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

351

Montag, 4. Juli 2016, 09:28

Ahoi zusammen,
ich kann euch aus eigener Erfahrung nur raten, lasst Euch von den Händler Eurer Wahl das Bestimmungsland ( also für welchen Markt die Karre gebaut wird/wurde ) des Autos bestätigen und vergleicht mittels Google Translate o.ä. die Ausstattungslisten. Nur und nur so erhaltet Ihr die entsprechenden korrekten Ausstattungsdetails.

Alles andere macht keinen Sinn und schützt vor Überraschungen !

352

Montag, 4. Juli 2016, 09:52

Was ist denn eurer Meinung nach "das Beste" EU Fahrzeug ?
So wie ich das herausgelesen habe ist es Österreich Platin = Premium Deutschland, ohne böse Ausstattungs- Überraschungen am Ende, richtig?
(Wenn man die Vollausstattung als EU Fahrzeug sucht & man ein gutes Angebot bekommt)

Madimus

Schüler

Beiträge: 152

Wohnort: M/V

Auto: Hyundai Tucson 1.6 Turbo 4WD DCT Leder, Whitesand - EU Östereich- Platin

  • Nachricht senden

353

Montag, 4. Juli 2016, 10:54

Bei Vollausstattung Überraschungsfreie Entscheidung

Was ist denn eurer Meinung nach "das Beste" EU Fahrzeug ?
So wie ich das herausgelesen habe ist es Österreich Platin = Premium Deutschland, ohne böse Ausstattungs- Überraschungen am Ende, richtig?
(Wenn man die Vollausstattung als EU Fahrzeug sucht & man ein gutes Angebot bekommt)

Genau so habe ich es gemacht da ich eine wirkliche Vollausstattung wollte und in D ich noch Pakete zubuchen musste. Habe auch lange gezaudert, abgewogen und dann 120 km weiter einen EU Händler gefunden wo Austria-EU-Fzg verkauft wurden. So wirklich überzeugt war ich erst als ich ihn mir anschaute, Details geprüft hatte und da war das vor mir stehende mein jetziger :thumbsup:
Die Werkstatt in meiner Nähe hat mich als neuen Kunden begrüßt :) Da ich bisher Garantiemäßig nichts hatte, kann ich deren Engagement bei Inanspruchnahme schlecht einschätzen.

354

Montag, 4. Juli 2016, 12:24

Saluti,

eingangs ganz kurze Vorstellung: Bin Selbstständiger aus München und Vater von zwei Jungs - und sage "Hallo" in die Hyundai-Community!

Da unser Volvo XC90 langsam in das Alter kommt, in dem die Reparaturen zunehmen und wir auch den Platz für den Kinderwagen nicht mehr brauchen, überlege ich die Neuanschaffung eines Nachfolgers. Bei einem Freund, der einen neuen Tuscon hat und sehr zufrieden ist, bin ich mal mitgefahren und würde mir davon eine interessante Alternative versprechen.

Ich will mal ehrlich sein und gestehen, dass ich diese ganzen (Mini-)SUV nur aus rein praktischen Gründen für interessant halte. Ein Augenschmaus sind die alle nicht, aber darauf kommt es bei der Gattung ja auch nicht so an.
Ich gehe also an das Thema recht emotionslos ran und suche ein Auto, mit dem v.a. meine Frau die Kids in der Stadt rumfährt und es damit ab und an mal in den Urlaub geht. Da ich das Thema "Tempolimit" in der nächsten Zeit doch stärker achten sollte als in der Vergangenheit, ist der 177 PS-Benziner sicher ausreichend für unsere Belange.

Frage: Was ist denn von so einem Angebot zu halten http://ww3.autoscout24.de/classified/291589199?asrc=st|as?

Ausstattungsmäßig sind wir echt anspruchslos, es sollten die üblichen Sicherheitsfeatures vorhanden sein und eine Klimaanlage. Rückfahrsensor wäre nett, muss aber auch keine Kamera sein. Navi, Leder etc. muss auch nicht sein, 4WD fände ich wohl besser, aber ich kann mich an kaum einen Winter erinnern, in dem ein Fronttriebler bei uns an seine Grenzen gekommen wäre.

Ich nehme an, die Tuscon in Neapel sind in einer Basisausstattung - gibt es da irgendetwas, was absolut noch rein muss? Oder spricht etwas anderes gegen den Kauf dort? Ich war schon mal in Neapel und habe auch schon mal einen Wagen in Italien gekauft, also das wäre jetzt nicht so das Problem.

Dank & Gruß

Stan

355

Montag, 4. Juli 2016, 13:49

Das Angebot aus Italien kannst du vergessen. Das Bild zeigt dir nur ein gut Ausgestattetes Fahrzeug was du bestimmt nicht für 20k bekommst. Dazu kommt noch Einfuhr und Zulassung in Deutschland. Such dir ein Händler in deiner Nähe der auch Fahrzeuge zum Mitnehmen auf dem Hof hat. Auf Mobile sind deutlich bessere Angebote zu finden.

Giasinga

Fortgeschrittener

Beiträge: 328

Wohnort: München

Beruf: Kaufmann

Auto: Tucson 1,6 T-GDI, 4WD, MT, Platin-Ausstattung (Österreich), moonrock

Vorname: Oliver

  • Nachricht senden

356

Montag, 4. Juli 2016, 14:11

Wenn du aus München bist, dann kann ich dir dieses EU-Händler empfehlen. Ich hab selber bei dem meinen Tucson gekauft und war vom Preis-Leistungsverhältnis und der Freundlichkeit der Mitarbeiter dort sehr zufrieden:

http://www.neuwagenzentrumaugsburg.de/li…ucson-A2324.php

Strolch

Anfänger

Beiträge: 49

Wohnort: Schwerte

Auto: Tucson 2.0CRDI AT AWD Panoradach Vollausstattung

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

357

Montag, 4. Juli 2016, 16:35

@Giasinga
Ist einer der größten EU-Importeure für Hyundai in DE. Selbst unser offizieller Hyundai Händler hier vor Ort ordert seine "günstig" Varianten dort. Was aber nicht bedeutet, dass es nicht auch noch günstiger geht ;-)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Ceed« (4. Juli 2016, 17:15)


Giasinga

Fortgeschrittener

Beiträge: 328

Wohnort: München

Beruf: Kaufmann

Auto: Tucson 1,6 T-GDI, 4WD, MT, Platin-Ausstattung (Österreich), moonrock

Vorname: Oliver

  • Nachricht senden

358

Montag, 4. Juli 2016, 17:41

Klar würde es nochmal günstiger gehen, aber bei meiner favorisierter Ausstattung wäre es eh nur noch 2-300€ billiger gegangen. Aber da machte dann die freundliche Behandlung den Unterschied.

Strolch

Anfänger

Beiträge: 49

Wohnort: Schwerte

Auto: Tucson 2.0CRDI AT AWD Panoradach Vollausstattung

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

359

Montag, 4. Juli 2016, 18:20

wäre es eh nur noch 2-300€ billiger gegangen
Klar, bei so wenig Differenz macht dann alles andere keinen Sinn mehr. Bei uns war es eine 0 mehr, da kann man dann auch mal überlegen ;-) Wollte auch nicht gegen den Händler "stänkern", war einfach nur ein Hinweis.

360

Montag, 4. Juli 2016, 19:13

Wenn du aus München bist, dann kann ich dir dieses EU-Händler empfehlen. Ich hab selber bei dem meinen Tucson gekauft und war vom Preis-Leistungsverhältnis und der Freundlichkeit der Mitarbeiter dort sehr zufrieden:

http://www.neuwagenzentrumaugsburg.de/li…ucson-A2324.php
Ich kann diesen Händler auch sehr empfehlen! Preislich ist es schwer etwas unter diesem Preis zu finden. Laut Aussage von Herr Löring werden die Wagen aus Österreich importiert.

Ähnliche Themen