Sie sind nicht angemeldet.

Noch kein Mitglied? Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Hyundai Tuning Forum - www.HyundaiBoard.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

ruebe111

neuling

Beiträge: 18

Wohnort: berlin

Auto: tucson 2015

Vorname: torsten

  • Nachricht senden

241

Montag, 2. November 2015, 19:21

Basti
Ich habe meinen in Spandau bei csb gekauft


Tuccitom

Schüler

Beiträge: 140

Wohnort: Hochsauerlandkreis

Auto: Tucson 1,6t 4WD DCT Premium ohne Pano.Dach

Vorname: Thomas

  • Nachricht senden

242

Montag, 2. November 2015, 20:00

Meiner kommt aus Paderborn. Bin am Wochenende ca.350 km gefahren. Autobahn/Landstr./Stadt. Pendelt sich bei 8,5 L/100km ein. Wenn es so bleibt bin ich zufrieden. Mein Freundlicher meint, ich solle bei ca. 1000 km einen Einfahr - Ölwechsel machen. Vorgeschrieben ist es nicht, er empfiehlt es mir. Ich zahle nur die Materialkosten. Was meint Ihr, ist es sinnvoll oder eher unnötig?

Gruß Thomas
»Tuccitom« hat folgendes Bild angehängt:
  • 2015-11-02 19.59.09.jpg

dieters_ix35

Anfänger

Beiträge: 6

Wohnort: Hameln

Auto: Tucson 1,6 T-GDI 4WD

Vorname: Dieter

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

243

Montag, 2. November 2015, 20:22

Hallo Thomas, dass wurde bei meinem Freundlichen nicht erwähnt, hätte ich auch nicht machen lassen. Die Fertigungsmaschinen der Motoren sind heute so präzise, dass sich keine Späne mehr durch Abrieb im Motor befinden.

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 19 910

Wohnort: Noris

Beruf: Vollzeit-Faulenzer und Privatier

Auto: Neben anderen Autos nun auch ein Hyundai Genesis Coupe Baujahr 2011

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

244

Montag, 2. November 2015, 20:27

Die Fertigungsmaschinen der Motoren sind heute so präzise, dass sich keine Späne mehr durch Abrieb im Motor befinden.
Und wozu hat ein Auto dann einen Ölfilter? Ich empfehle immer einen Einfahrölwechsel, gerne auch in der freien Werkstatt, da kostet es weniger!

Basti_Bln

Verkehrsrowdy

Beiträge: 100

Wohnort: Berlin

Beruf: QM

Auto: Tucson 1,6t 4WD DCT Premium

Vorname: Basti

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

245

Montag, 2. November 2015, 20:34

...Ich habe meinen in Spandau bei csb gekauft
ich bei csb in Hohenschönhausen. :D

Tuccitom

Schüler

Beiträge: 140

Wohnort: Hochsauerlandkreis

Auto: Tucson 1,6t 4WD DCT Premium ohne Pano.Dach

Vorname: Thomas

  • Nachricht senden

246

Montag, 2. November 2015, 20:35

Das war ja auch nur eine Empfehlung. Früher hat man so etwas gemacht. Auch, dass das Auto 1000 km eingefahren werden muß. Das ist heute auch nicht mehr nötig.

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 19 910

Wohnort: Noris

Beruf: Vollzeit-Faulenzer und Privatier

Auto: Neben anderen Autos nun auch ein Hyundai Genesis Coupe Baujahr 2011

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

247

Montag, 2. November 2015, 20:38

Jaja - das wird den Neuwagenkunden heutzutage gerne erzählt. Einsteigen, Wohnwagen dranhängen und mit Volllast den Bergpass rauf - das macht dem Auto nichts mehr aus..... :cheesy:

dieters_ix35

Anfänger

Beiträge: 6

Wohnort: Hameln

Auto: Tucson 1,6 T-GDI 4WD

Vorname: Dieter

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

248

Montag, 2. November 2015, 20:59

Das wurde mir nicht erzählt, dass ist heute halt so! Jeder kann sein Geld ausgeben, wo und wie er will.
In diesem Forum habe ich auch gelesen, dass bei dem 1,6 Liter Turbo Benziner alle 15000km ein Ölwechsel gemacht werden soll, habe ich auch in der Bedienungsanleitung nachgelesen, steht da so. Werde bei meinem Händler nachfragen, mir wurde 30000km oder 2 Jahre gesagt

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »dieters_ix35« (2. November 2015, 21:09)


J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 19 910

Wohnort: Noris

Beruf: Vollzeit-Faulenzer und Privatier

Auto: Neben anderen Autos nun auch ein Hyundai Genesis Coupe Baujahr 2011

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

249

Montag, 2. November 2015, 21:06

Schon klar, jeder darf sein Geld nach Lust und Laune verwenden - aber warum Ölfilter, wenn es doch keinen Abrieb mehr gibt?
Lass dir von Autoverkäufern keinen Bären aufbinden :nenee:

Funmaker

Anfänger

Beiträge: 17

Auto: Seit 02.11.15 2.0 CRDI 185 PS Premium Voll + Panorama in White Sand + Soundtuning bei MAS!!

  • Nachricht senden

250

Montag, 2. November 2015, 21:28

Endlich!!

So bin um 18.30 Uhr mit meinem neuen beim Händler vom Hof gefahren :D !!

Morgen wird erst mal vollgetankt und dann werde ich mir ein paar schöne Stunden mit meinem neuen machen!! :thumbsup: :thumbsup:

Funmaker

Anfänger

Beiträge: 17

Auto: Seit 02.11.15 2.0 CRDI 185 PS Premium Voll + Panorama in White Sand + Soundtuning bei MAS!!

  • Nachricht senden

251

Montag, 2. November 2015, 21:31

@ Huckepack

Am 13.11.2015 ist Montage der Anlage :bang: bei MAS!!

Huckepack

Agrar-Paparazzi

Beiträge: 83

Wohnort: Nürnberg

Auto: TUCSON (TLE) 1,6 T-GDI, DCT, 4WD, Premium, Polarweiß

Vorname: Richard

  • Nachricht senden

252

Montag, 2. November 2015, 21:34

Erst mal Glückwunsch zum "Dicken" und viele schöne Kilometer damit ....

.... und ab dem 13.11.2015 "etwas" mehr Schalldruck in der Kabine :D :bang: :bang: :bang:

Funmaker

Anfänger

Beiträge: 17

Auto: Seit 02.11.15 2.0 CRDI 185 PS Premium Voll + Panorama in White Sand + Soundtuning bei MAS!!

  • Nachricht senden

253

Montag, 2. November 2015, 21:38

Danke Huckepack!!

Bin echt gespannt auf das Ergebnis. Hab den Jungs gesagt, wie zufrieden Du bist.

Kanns kaum abwarten!!

254

Montag, 2. November 2015, 22:12

Hallo Thomas, dass wurde bei meinem Freundlichen nicht erwähnt, hätte ich auch nicht machen lassen. Die Fertigungsmaschinen der Motoren sind heute so präzise, dass sich keine Späne mehr durch Abrieb im Motor befinden.
Exakt, bei heutigen Motoren sind selbst nach 100 000 km so gut wie kein Verschleiß mehr messbar, die Motorteile liegen noch in der Neuteiletolleranz. Dazu gibt's den Olfilter der verbrannte Anteile vom Öl, Russ, sowie sonstiger Schmutz herausfiltert.
Daher 1. Ölwechsel gemäß Wartungsvorschrift. Zu einem Händler der einen 1000km Wechsel empfiehlt, sag ich nur unseriös.

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 19 910

Wohnort: Noris

Beruf: Vollzeit-Faulenzer und Privatier

Auto: Neben anderen Autos nun auch ein Hyundai Genesis Coupe Baujahr 2011

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

255

Montag, 2. November 2015, 22:25

@noby

Dir spreche ich hier jegliche Objektivität ab! Punkt. :gaehn:

256

Montag, 2. November 2015, 22:52

Lange galt es als selbstverständlich, das Motoröl bei einem Neuwagen nach 1000 Kilometern zu wechseln. Denn bei den ersten Bewegungen der Kolben gerieten durch Abrieb Partikel ins Öl – die Ölfilter hatten damit Probleme. Heutzutage gibt fast kein Autohersteller mehr die Empfehlung, das Öl so früh auszutauschen, erklärt der TÜV Nord.

In modernen Motoren seien alle Bauteile nahezu perfekt aufeinander abgestimmt. Das Öl werde während der ersten 10 000 bis 20 000 Kilometer kaum noch verunreinigt. Zudem seien Ölfilter heute viel leistungsfähiger als damals. In der Regel gibt der Hersteller eine Empfehlung, in welchen Abständen der Ölwechsel fällig wird. Der TÜV Nord rät, einen Neuwagen behutsam einzufahren, um Motor und Getriebe zu schonen. Auf Fahrten im besonders niedrigen oder hohen Drehzahlbereich sollten Autofahrer anfangs verzichten.

Hartmut Haarmann

authenticus

  • »Hartmut Haarmann« wurde gesperrt

Beiträge: 1 688

Wohnort: Hagen

Beruf: Rentner

Auto: i 40 1,6 GDI Fifa World Cup edition Gold UND i 20 1,4 intro-edition

Vorname: Hartmut

  • Nachricht senden

257

Montag, 2. November 2015, 22:58

TÜV-Nord oder TÜV Süd......ich mache weiterhin bei einem "Neuen" nach 1.500km einen Wechsel.
Bin halt ein Gewohnheitstier, und ich habe noch nie irgendwelche Schäden gehabt. Warum sollte ich es lassen !!??

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 19 910

Wohnort: Noris

Beruf: Vollzeit-Faulenzer und Privatier

Auto: Neben anderen Autos nun auch ein Hyundai Genesis Coupe Baujahr 2011

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

258

Montag, 2. November 2015, 23:05

Ich wüßte jetzt aus dem Stehgreif keinen 1000km-Ölwechsel-Befürworter, der einen Motorschaden hatte! Zufall oder nicht, ich empfehle weiterhin einen FREIWILLIGEN Einfahrölwechsel durchzuführen. Wer 30.000 Tacken oder mehr für eine neue Karre rausschmettert, hat sicherlich noch 50€ für einen Extra-Ölwechsel. Mehr kostet der bei Mr. Wash nämlich nicht!

Hartmut Haarmann

authenticus

  • »Hartmut Haarmann« wurde gesperrt

Beiträge: 1 688

Wohnort: Hagen

Beruf: Rentner

Auto: i 40 1,6 GDI Fifa World Cup edition Gold UND i 20 1,4 intro-edition

Vorname: Hartmut

  • Nachricht senden

259

Montag, 2. November 2015, 23:15

stimme dir vollends zu JACKY !
hier werden Autos gekauft , oder finanziert......und mit Ausstattungen versehen.....koste es, was es wolle.
Aber wehe der Unterhalt kostet mal ein paar Pfennige.....da wird gefuchst und verglichen, als müsse man
alles Geld aus der Anschaffung wieder herbeiholen.

Background

Fortgeschrittener

Beiträge: 348

Wohnort: BW

Auto: Tucson Premium 185 PS Automatik

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

260

Dienstag, 3. November 2015, 05:17

Koste was wolle stimmt aber meist nicht, soviel Eu Wägelchen wie hier drin steht. Da zählt Geiz ist geil und es wird gespart wo es geht.
Das Thema Einfahrölwechsel wurde im Forum schon so oft Thematisiert pro/contra, deshalb verstehe ich nicht warum immer eine neue Diskussion eröffnet werden muss?!

Ähnliche Themen