Sie sind nicht angemeldet.

Noch kein Mitglied? Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

Sonstiges Fehler / Mängel

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Hyundai Tuning Forum - www.HyundaiBoard.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

nexia

Schüler

Beiträge: 144

Auto: Tucson 2.0 CRDi 184CV 4x4 AT STYLE - Phantom Black - Leather Black - Panorama Glasdach

  • Nachricht senden

101

Donnerstag, 7. Januar 2016, 09:58

da wird der kunde leider oft ein wenig verarscht mit solchen angaben.
wenn im text "Lederlenkrad" steht, gehe ich mal davon aus, dass es sich
um echtes leder handelt. korrekt müsste "Kunstlederbezogenes Lenkrad" stehen.


realmaster

Meister

Beiträge: 2 834

Auto: i40 Limousine "Style" 1.7 CRDi 136 PS Pluspaket/Sitzpaket

Vorname: Thomas

  • Nachricht senden

102

Donnerstag, 7. Januar 2016, 10:17

Kunstleder muss in seinen Eigenschaften nicht per se schlechter sein, als echtes Leder. Und wenn darauf hingewiesen wird, warum ist es denn Verarsche?

nexia

Schüler

Beiträge: 144

Auto: Tucson 2.0 CRDi 184CV 4x4 AT STYLE - Phantom Black - Leather Black - Panorama Glasdach

  • Nachricht senden

103

Donnerstag, 7. Januar 2016, 10:27

@realmaster

ich habe auch nicht gesagt, dass kunstleder schlechter als echtleder sein muss. aber es wird ja seinen grund haben, weshalb in der beschreibung erst lederlenkrad steht, und am textende dann kunstleder.

solche beschreibungen halte ich als irreführend am kunden, ist meine meinung.

bis jetzt habe ich am kunstlederbezogenen lenkrad meines tucson nichts zu beanstanden. doch da ich kaum 1000km gefahren bin, kann ich dazu auch keine richtige bewertung abgeben. bis so in einem jahr werden wir ja sehen, ob die qualität hält...

104

Donnerstag, 7. Januar 2016, 10:37

Leder kostet nunmal Geld, Kunststoff ist billiger.

Qualität scheint ja nicht besonders zu sein, wenn man sieht das massenweise Lenkräder getauscht werden (ix35, i30). Trotzdem scheint es billiger zu sein zu tauschen als ein richtiges lederlenkrad zu verwenden.

ckm

Meister

Beiträge: 2 332

Wohnort: Sachsen

Beruf: Textiltechniker

Auto: Focus MK2 1.8 + Atos Prime

Vorname: Stefan

  • Nachricht senden

105

Donnerstag, 7. Januar 2016, 10:47

....Lederlenkrad (Fussnote) Enthält hochwertiges Kunstleder. Frag mich wie die das mischen :rolleyes: :denk:
Günstiges Spaltleder wird mit Polyurethan beschichtet, so hat man eine Trägerschicht aus echtem Leder (und nicht Textil), dieses Leder wird evtl. noch etwas aufgerauht, und dann mit PU - beschichtet bzw eine PU Folie darüber gebracht. Das wird im Automobilbereich wohl schon länger gemacht. Hier hat dann die Herstellung und die Dicke dieser PU -Schicht Auswirkung auf Optik,Haltbarkeit und Griff. Es gibt da richtige gute Sachen die in Optik, Griff und Haltbarkeit richtigem Leder ebenbürtig oder sogar überlegen sind, nur hat sowas auch seinen Preis und hier sparen die Hersteller dann mal.

Ich bin der Meinung kaum ein Lederlenkrad wird heute aus reinem echten Leder bestehen, dafür sind die Strukturen viel zu gleichmäßig.

OnkelB

Schüler

Beiträge: 140

Wohnort: Dortmund

Auto: i30 1.4 FDH// i40cw FIFA Gold CRDI AT

Hyundaiclub: bisher keiner

Vorname: Markus

  • Nachricht senden

106

Donnerstag, 7. Januar 2016, 10:50

Also ich kann nur bestätigen, dass das Lederlenkrad im i30 FDH sehr enttäuschend war. Nach 60k km hatte ich mein drittes drin... Haptik und Optik sehr schlecht. Haltbarkeit katastrophal, nach wenigen tausend km sah es total abgegriffen aus!

In neueren Hyundais war das Lenkrad aber deutlich besser! Im Tucson habe ich leider noch nicht gesessen, aber in meinem 2014er i40 ist ein ganz anderes Material als im FDH verbaut worden und auch im i30 GDH war es so!
Sollte nun im Tucson tatsächlich wieder so ein "genopptes" Lenkrad verbaut sein, wäre dies ein ziemlicher Rückschritt.
Werde beim nächsten Händlerbesuch mal drauf achten!
Dieses Lenkrad war das größte Ärgernis in meinem i30!

107

Donnerstag, 7. Januar 2016, 11:30

Also wenn das Lederlenkrad innerhalb von fünf Jahren womöglich mehrfach ausgetauscht werden muss, so what? Ist doch kostenlos. Und außerdem muss man eh einmal im Jahr zum Ölwechsel, dann kann man das Lenkrad auch gleich mit tauschen lassen :D Ich glaube übrigens nicht, dass das so kommt...

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 19 821

Wohnort: Noris

Beruf: Vollzeit-Faulenzer und Privatier

Auto: Neben anderen Autos nun auch ein Hyundai Genesis Coupe Baujahr 2011

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

108

Donnerstag, 7. Januar 2016, 11:51

Ist ja auch nicht bei jedem so (gewesen), daß die Lederlenkräder getauscht werden mussten!

OnkelB

Schüler

Beiträge: 140

Wohnort: Dortmund

Auto: i30 1.4 FDH// i40cw FIFA Gold CRDI AT

Hyundaiclub: bisher keiner

Vorname: Markus

  • Nachricht senden

109

Donnerstag, 7. Januar 2016, 11:59

Du glaubst nicht, dass das so kommt?
1. Mein Wagen war bei weitem nicht der einzige mit dem Problem!
2. Fahre ich noch einleiteten Fahrzeug parallel, auch mit Lederlenkrad, von einem anderen Hersteller. Keinerlei Probleme seit Jahren. Darüber hinaus habe ich keinen Kontakt zu irgendwelchen chemischen Stoffen o.Ä.
3. Bei den ersten i40 war das gleiche Lederlenkrad verbaut.... Wurde nach massiven Problemen aber umgestellt.

Und zum Thema "beim Ölwechsel gleich mitmachen" kann ich nur sagen, das es jedes Mal ein Kampf war beim Außendienstler von HMD das Lenkrad zu reklamieren, OBWOHL das Problem bei der Werkstatt bekannt war!

110

Donnerstag, 7. Januar 2016, 13:24

Bei einem lederlenkrad hast du so ein Problem auch nicht wenn es Echtleder ist.

111

Donnerstag, 7. Januar 2016, 13:27

Warten wirs doch mal ab... Bisher gibt es keine (negativen) Erfahrungen mit dem Tucson-Lederlenkrad...

Alano

Anfänger

Beiträge: 50

Wohnort: Lünen

Auto: Tucson 1.6 T-GDi Benziner DCT

  • Nachricht senden

112

Freitag, 8. Januar 2016, 13:45

Kann mich nicht beschweren über das Lenkrad.
Fühlt sich gut an und ist auch rund her rum besitzt.

:winke:

113

Freitag, 8. Januar 2016, 14:10

Na ja, sehr viele Kilometer und Stunden wirst du damit ja wohl noch nicht gefahren sein, oder? So richtig interessant wird das alles wahrscheinlich erst nach intensiver Nutzung und mehr als einem Jahr... Wenn es bis dahin keine Abnutzungserscheinungen gibt, sollte auch nicht mehr damit gerechnet werden meiner Meinung nach...

nexia

Schüler

Beiträge: 144

Auto: Tucson 2.0 CRDi 184CV 4x4 AT STYLE - Phantom Black - Leather Black - Panorama Glasdach

  • Nachricht senden

114

Freitag, 8. Januar 2016, 19:20

Wenn nicht drin ist, was drauf steht ?
»nexia« hat folgendes Bild angehängt:
  • 2016-01-08_184401.jpg

badboy

Schüler

Beiträge: 96

Wohnort: BRD

Beruf: Techniker

Auto: Tuscon 1.6T DCT 4WD Style LED Black und I10 Baujahr 2014 White

Vorname: arni

  • Nachricht senden

115

Dienstag, 12. Januar 2016, 11:29

Auto riecht verbrannt nach Allradeinsatz

Hallo,
war die Tage mit meinem im verschneiten Harz auch mal etwas Offroad unterwegs, Dabei wurde der Allrad auch mal gefordert, nach einigen steilen Anstiegen und auch Einsatz an einer extremen Steigung des permanent Allrads fing es an stark nach durchrutschender Kupplung verbrannt zu riechen. Hat jemand bisher so etwas auch schon festellen können ?(

P.S er hat alle Steigungen geschafft auch dort wo der BMW X5 stecken geblieben ist :P

allen gute Fahrt

VG Badboy

FHP

Schüler

Beiträge: 93

Wohnort: Köln

Auto: Tucson 2.0 CRDi Premium 4WD

Vorname: Fabian

  • Nachricht senden

116

Dienstag, 12. Januar 2016, 11:34

Bei meinem ist mir letztens, 2WD Modus, ebenfalls leicht verbrannter Geruch am Heck aufgefallen. Werde das heute nochmals beobachten müssen...

dummytest

Schüler

Beiträge: 121

Auto: Tucson 1,6T-GDI DCT Moonrock Premium

Vorname: Burkhard

  • Nachricht senden

117

Dienstag, 12. Januar 2016, 12:43

an sich hat er doch keinen reinen 2WD Modus?? Auch wenn vorrangig die Vorderachse angetrieben wird, so kommt die Hinterachse automatisch dazu wenn die Vorderräder den Grip verlieren. Die Lock-Taste verteilt die Kraft dann fest 50 - 50 auf beide Achsen, das sollte aber schon alles sein.

Zum Geruch: Das muss nicht die Kupplung(en) sein, es kann evtl. auch von der Bremsanlage kommen, wenn Räder durchdrehen dann sollte die Anti-Schlupfregelung über die Bremse und die Motorleistung eingreifen, wenn man das dann länger macht dann wird die Bremsscheibe heiß und heißer und müffelt dann evtl. (gerade die hintere Bremse wird ja sonst eher weniger belastet im Fahrbetrieb.
Das mit der ASR funktioniert im übrigen auch bei 2WD Fahrzeugen.

118

Dienstag, 12. Januar 2016, 13:24

Im normalen Fahrbetrieb läuft er als Fronttriebler.

FHP

Schüler

Beiträge: 93

Wohnort: Köln

Auto: Tucson 2.0 CRDi Premium 4WD

Vorname: Fabian

  • Nachricht senden

119

Dienstag, 12. Januar 2016, 14:59

Der Tucson wurde im Normalbetrieb (ohne 4WD Lock) gefahren ohne das die Räder Grip verloren haben - also 2WD. Weder stark beschleunigt, noch stark gebremst... ich schaue heute Abend nochmal und fahre sonst mal zum Freundlichen... habe eh noch zwei, drei kleinere Dinge die er korrigieren darf:

- Verbrannter Geruch am Heck nach Normalbetrieb
- Bremsen quitschen bei leichtem Bremsen (Automatik)
- LED Scheinwerfer etwas höher/weiter stellen

Chris_

Schüler

Beiträge: 106

Wohnort: München

Auto: Tucson Premium 2.0 CRDi 4WD - polar white - Vollausstattung

  • Nachricht senden

120

Donnerstag, 14. Januar 2016, 11:08

Lautstärkeabsenkung bei Einlegen des Rückwärtsgangs

Hallo,

aus meinem vorherigen Audi bin ich es gewohnt, dass bei Einlegen des Rückwärtsganges die Radiolautstärke auf eine vorher eingestellte Lautstärke abgesenkt wird, so dass man die Töne der Einparkhilfe hören kann. Beim Tucson ist das anscheinend nicht der Fall oder habe ich hier nur irgendwo eine EInstellung übersehen?

Danke

Ähnliche Themen