Sie sind nicht angemeldet.

Noch kein Mitglied? Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

Sonstiges Fehler / Mängel

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Hyundai Tuning Forum - www.HyundaiBoard.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

exW203

Meckersack

Beiträge: 172

Wohnort: Landkreis OHA

Beruf: hab ich

Auto: Hyundai Tucson Style 1,6 T-GDI mit DCT

Vorname: Christian

  • Nachricht senden

221

Sonntag, 9. Oktober 2016, 22:17

@Ubs

Glückwunsch! Dann bist einer der wenigen dessen Haube fest ist.
Wie schon von mir erwähnt habe ich das Phänomen bei mehreren Tucson erlebt, selbst Neufahrzeuge die frisch beim Händler waren. Naja und das es kein Einzelfall ist bestätigt ja sogar Samantha (Dankeschön). Wie gesagt die Hauben bewegen sich "fast" alle von einigen Millimetern bis zu ein paar Zentimetern, Egal ob mit altem oder neuem Haken.
Wie Samantha und ich auch schon erwähnt haben sollen die Haubenversteifungen natürlich nicht locker sein, da hier im Forum bis jetzt aber noch niemand dieses Problem hatte, sondern nur ein User aus einem anderen Forum, sage ich nochmal "Einzelschicksal" und kein generelles Problem.

MfG Chris


DonPromillo

Schüler

Beiträge: 78

Wohnort: Wolfenbüttel

Auto: Tucson 2.0 CRDi 185 PS Automatik / i30 GD 1.4 Silver Edition

  • Nachricht senden

222

Montag, 10. Oktober 2016, 10:07

Guten Morgen,

meine Motorhaube flattert auch ab 140 - 150 km/h. Wenn man vorn auf die Kante der Haube guckt, sieht man das sehr deutlich.

Zudem habe ich am Samstag feststellen müssen, dass mein Rückfahrlicht nicht funktioniert. Alle beide nicht! Es kommt auch keine Meldung im BC. Weiß nicht wie lange das schon so ist. Habe ich das erste Mal überhaupt bei einem Auto, dass das nicht geht. Sehr schön! X( Also heute mal wieder in die Werkstatt... auch wegen dem immer noch schiefen Lenkrad, dem Haubenflattern und dem extremen Klappern und Knarzen von der Rückbank. Langsam nervt das alles!

Fahre dann jetzt zum 6. Mal da hin und habe den Wagen seit 3 Monaten...guter Schnitt bisher!

rubbel 2

Menschenfreund

Beiträge: 463

Wohnort: Hessen

Auto: Tucson TLE 1.6 T-GDI mit DCT 4 WD in Micron Grey

Vorname: Wolfgang

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

223

Montag, 10. Oktober 2016, 10:10

Moin,

keine Ahnung warum man hier wieder in eine heisse Diskussion verfallen muss, die eigentlich sinnfrei ist.

Hier sollte lediglich über einen eventuellen Mangel informiert werden. Ihr solltet also sensibilisiert werden, falls bei euch mal so ein Fehler auftauchen sollte, mehr nicht. Hier hat keiner behauptet das dies ein Massenfehler/Produktionsfehler ist....es gibt ihn aber. Viele fahren nur sehr selten schneller und wer schaut schon unter die Dämmmatte?

Gruß, rubbel 2

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 19 825

Wohnort: Noris

Beruf: Vollzeit-Faulenzer und Privatier

Auto: Neben anderen Autos nun auch ein Hyundai Genesis Coupe Baujahr 2011

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

224

Montag, 10. Oktober 2016, 10:10

Hast du mit dem Hänger vielleicht eine Sicherung der Rücklichter geschossen? :denk:

DonPromillo

Schüler

Beiträge: 78

Wohnort: Wolfenbüttel

Auto: Tucson 2.0 CRDi 185 PS Automatik / i30 GD 1.4 Silver Edition

  • Nachricht senden

225

Montag, 10. Oktober 2016, 10:19

Wäre ne Möglichkeit...hatte ich auch schon auf dem Schirm.

Wäre aber auch seltsam, da der Hänger schon an einigen Autos hing und bisher noch keine Sicherungen zerschossen hat. Aber nichts ist unmöglich.

Hier hat nicht zuuuuuufällig jemand ne Ahnung wo die Sicherung genau sitzt??? :whistling:

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 19 825

Wohnort: Noris

Beruf: Vollzeit-Faulenzer und Privatier

Auto: Neben anderen Autos nun auch ein Hyundai Genesis Coupe Baujahr 2011

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

226

Montag, 10. Oktober 2016, 10:24

Weiß ich leider nicht, aber du hast 2 Sicherungskästen: 1 im Motorraum, und 1 im Fahrerfußraum - ich tippe mal auf Motorraum, oder kann ich noch das Publikum fragen Herr Jauch? =)

DonPromillo

Schüler

Beiträge: 78

Wohnort: Wolfenbüttel

Auto: Tucson 2.0 CRDi 185 PS Automatik / i30 GD 1.4 Silver Edition

  • Nachricht senden

227

Montag, 10. Oktober 2016, 10:30

:D Publikum ist natürlich möglich

Ok, dann werde ich mir die Kandidaten einfach mal angucken oder gleich in der Werkstatt fragen.
Ist vielleicht die einfachste Möglichkeit.

Gilt dann nur noch raus zu finden warum die Sicherung geflogen ist. Nicht dass das beim nächsten mal wieder passiert.

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 19 825

Wohnort: Noris

Beruf: Vollzeit-Faulenzer und Privatier

Auto: Neben anderen Autos nun auch ein Hyundai Genesis Coupe Baujahr 2011

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

228

Montag, 10. Oktober 2016, 10:36

Gehen denn die RL am Hänger selbst?

DonPromillo

Schüler

Beiträge: 78

Wohnort: Wolfenbüttel

Auto: Tucson 2.0 CRDi 185 PS Automatik / i30 GD 1.4 Silver Edition

  • Nachricht senden

229

Montag, 10. Oktober 2016, 10:46

Gute Frage. Den hatte ich seit der Waldaktion nicht mehr dran.

Ich fahre nachher einfach zum Händler (da wollte ich ja sowieso hin) und lass den die Sicherung tauschen.

Wenn das dann wieder passiert tippe ich mal auf einen fehlerhaften Einbau der Anhängerkupplung.
Dann würde das Besuch Nummer 8 werden :super:

Giasinga

Fortgeschrittener

Beiträge: 328

Wohnort: München

Beruf: Kaufmann

Auto: Tucson 1,6 T-GDI, 4WD, MT, Platin-Ausstattung (Österreich), moonrock

Vorname: Oliver

  • Nachricht senden

230

Montag, 10. Oktober 2016, 11:15

Auch bei mir flattert die Motorhaube ab ca. 130 km/h. Auch das nehme ich mittlerweile hin, weil das garantiert auch wieder nicht behoben werden kann. Ähnlich wie beim Knarzen des Dachhimmels oder das einmalige Geräusch nach wenigen hundert Meter Fahrt. Auch das Einlegen des 1.Gang ist für mich nicht zufriedenstellend möglich. Noch 4,5 Jahre, dann gibts eben wieder ein anderes Fabrikat. Hoffe, er fährt zumindest so lange ohne Probleme am Motor o.ä.. Bin mittlerweile jedenfalls nicht mehr ganz so begeistert von dem Karrn. Da sind schon einige Macken, die mich ein wenig unzufrieden machen mit dem Karrn. Aber dauernd in die Werkstatt fahren, damit man dort gesagt bekommt, dass man nichts sieht/hört und man eh nichts machen kann dagegen, langweilt langsam. Da ist mir die Zeit zu schade.

Tuctop

Sky Pilot

Beiträge: 198

Wohnort: NRW

Beruf: Privatier und Rentner in Warteposition

Auto: Tucson Intro Edition 1,6 GDI, Phantom Black , MT, 2WD

Hyundaiclub: noch keinen gesucht

Vorname: Georg

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

231

Montag, 10. Oktober 2016, 14:52

Auch bei mir flattert die Motorhaube ab ca. 130 km/h.
Du scheinst aber wirklich kein Glück mit dem Tucson oder mit der ausführenden Werkstatt zu haben.

Giasinga

Fortgeschrittener

Beiträge: 328

Wohnort: München

Beruf: Kaufmann

Auto: Tucson 1,6 T-GDI, 4WD, MT, Platin-Ausstattung (Österreich), moonrock

Vorname: Oliver

  • Nachricht senden

232

Montag, 10. Oktober 2016, 15:06

Nicht wirklich. Aber er fährt und macht ansonsten noch keine Mucken. Mit diesen kleineren Dingen hab ich gelernt zu leben, auch wenn sie mich nicht sonderlich glücklich machen und das eigentlich nicht so schlechte Gesamterlebnis trüben. Aber wenn ich bedenke, was ich alles mit Opel erlebt habe, dann bin ich noch relativ ruhig.

rubbel 2

Menschenfreund

Beiträge: 463

Wohnort: Hessen

Auto: Tucson TLE 1.6 T-GDI mit DCT 4 WD in Micron Grey

Vorname: Wolfgang

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

233

Montag, 10. Oktober 2016, 15:19

Hallo Oliver,

dieses einmalige Geräusch war doch hier irgendwo mal Thema und ist wohl normal, ich habe es ebenfalls. Ich kann dir nur nicht mehr den Grund dafür nennen.

Bei der Motorhaube würde ich aber mal schauen lassen, zumindest sollen die mal unter der Dämmmatte nach den verklebten Streben schauen. Ist deine Haube bei geschlossenem Zustand ansonsten ohne spiel, also fest verschlossen?

Gruß, rubbel 2

Giasinga

Fortgeschrittener

Beiträge: 328

Wohnort: München

Beruf: Kaufmann

Auto: Tucson 1,6 T-GDI, 4WD, MT, Platin-Ausstattung (Österreich), moonrock

Vorname: Oliver

  • Nachricht senden

234

Montag, 10. Oktober 2016, 15:51

Meiner Ansicht ist sie fest verschlossen. Zumindest seh ich kein Spiel und "hochheben" oder drücken geht auch nicht wirklich. Ich werde heute Abend mal schauen, ob ich diese Streben sehe. Frage wäre, ob man den Dämmschutz einfach so entfernen oder anheben kann, um darunter zu blicken. Ich kenn nur verklebten Dämmschutz bei meinen früheren Autos.

rubbel 2

Menschenfreund

Beiträge: 463

Wohnort: Hessen

Auto: Tucson TLE 1.6 T-GDI mit DCT 4 WD in Micron Grey

Vorname: Wolfgang

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

235

Montag, 10. Oktober 2016, 16:07

Hallo Oliver,

dies kann ich dir leider momentan nicht beantworten, bei meinen vorherigen Fahrzeugen war sie nicht geklebt.

Gruß, rubbel 2

Chris_

Schüler

Beiträge: 106

Wohnort: München

Auto: Tucson Premium 2.0 CRDi 4WD - polar white - Vollausstattung

  • Nachricht senden

236

Montag, 10. Oktober 2016, 16:12

Auch bei mir flattert die Motorhaube ab ca. 130 km/h.
Du scheinst aber wirklich kein Glück mit dem Tucson oder mit der ausführenden Werkstatt zu haben.


@Giasinga: Bei welcher Münchner Werkstatt bist du doch gleich wieder? Ich war die letzten Male (Rückrufaktion, Sicherheits-Check) bei der neuen Filiale von Autoarena in der Dachauer Str. Hübsches neues Gebäude, kurze Wartezeit, wurde vom Werkstattleiter selbst bedient (irgendwie angenehmer als sich immer mit ner Empfangsdame rumschlagen zu müssen.). Kann ich Dir daher bislang empfehlen falls Du mal was anderes ausprobieren willst.

Back to Topic: Ein Flattern der Motorhaube konnte ich weder vor noch nach der Rückrufaktion feststellen. Das wäre mir sicher aufgefallen. Bin am Wochenende aber wieder auf der AB und werde mal explizit darauf achten.

Giasinga

Fortgeschrittener

Beiträge: 328

Wohnort: München

Beruf: Kaufmann

Auto: Tucson 1,6 T-GDI, 4WD, MT, Platin-Ausstattung (Österreich), moonrock

Vorname: Oliver

  • Nachricht senden

237

Montag, 10. Oktober 2016, 16:17

Nicht in München, in Strasslach ;) . Der ist schon nicht so schlecht, aber mit EU-Fahrzeugen hat er definitiv ein Problem. Mir geht da dieses Genöhle auf den Keks, wenn ich ehrlich bin. Sollten diese Streben tatsächlich nicht fest sein, werd ich jedoch dort vorstellig werden und ihn explizit darauf anreden. Ansonsten warte ich bis zur Inspektion im Januar. Bin im November eh nicht mit dem Tucson unterwegs, so geht das dann schon bis zur Inspektion.

Tuctop

Sky Pilot

Beiträge: 198

Wohnort: NRW

Beruf: Privatier und Rentner in Warteposition

Auto: Tucson Intro Edition 1,6 GDI, Phantom Black , MT, 2WD

Hyundaiclub: noch keinen gesucht

Vorname: Georg

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

238

Montag, 10. Oktober 2016, 16:43

Ich werde heute Abend mal schauen, ob ich diese Streben sehe. Frage wäre, ob man den Dämmschutz einfach so entfernen oder anheben kann, um darunter zu blicken. Ich kenn nur verklebten Dämmschutz bei meinen früheren Autos.
Sind nur geklammert, aber vorsichtig, die Klammern gehen gerne und schnell kaputt.

Nutzler

Fortgeschrittener

Beiträge: 292

Wohnort: Baden-Württemberg

Beruf: Angestellter

Auto: Tucson 1.7 CRDI , 7-Gang DCT , Premium , Sicherheitspaket , Moon Rock

Vorname: Michael

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

239

Dienstag, 11. Oktober 2016, 23:02

Ich hatte heute folgende Situation:

Kurz nach dem Starten (als ich das automatische Ausparken ausprobiert hatte) war plötzlich das Display des Navi-Radio fast schwarz! Die Musik war zu hören, aber auf dem Display stand bloß noch "REG" und die "Uhrzeit"! Ich konnte nicht mehr über die Knöpfe MAP oder NAV anwählen. Nach dem Neustarten des Wagen war dann auf dem Display wieder das DAB Radio zu sehen, aber keine Touchfunktion auf dem Display funktionierte. Also bin ich zum Händler gefahren. Als der Serviceberater rauskam hat dann natürlich nach dem Vorführeffekt "gottseidank" wieder alles funktioniert. Der Serviceberater meinte er hätte dies so auch noch nie gehabt.

Funktionieren tut nun seither alles wieder! Hatte das von euch auch schon mal jemand?

Besten Dank für eure Info

Ubs

Schüler

Beiträge: 104

Wohnort: im schönsten Sachsen

Auto: Tucson TL Premium 185PS Automatik, 4WD, volle Hütte + AHZV abnehmbar, außer Panoramadach

  • Nachricht senden

240

Mittwoch, 12. Oktober 2016, 09:02

Ja so ähnlich, zweimal immer in der gleichen Tiefgarage war der Navibildschirm eingefroren. Keine Touchfunktion, nur Radio spielte noch. Nach einem etwas längerem Abstellen funktionierte alles wieder (Systeme werden neu gestartet - sieht man auch, wenn eine Weile das Hyundai-Emblem erscheint). Ist aber nach dem Navi-Update im Mai nicht wieder aufgetreten.

Zur Zeit sind neben Ihnen 2 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

2 Besucher

Ähnliche Themen