Sie sind nicht angemeldet.

Noch kein Mitglied? Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

Sonstiges Fehler / Mängel

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Hyundai Tuning Forum - www.HyundaiBoard.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 25 146

Wohnort: Noris

Beruf: KFZ-Gewerbetreibender im Ruhestand

Auto: Stehen in der Garage

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

661

Mittwoch, 23. August 2017, 23:15

Momentan weiß keiner genaues, alles nur "Schätztermine".......


Ritchie

Mensch

Beiträge: 276

Auto: 177 PS / Automatik / Schwarz / vier Räder und eine Antenne

  • Nachricht senden

662

Donnerstag, 24. August 2017, 06:11

Meiner Ersatzscheibe wurde am 6. Juli bestellt, einen Liefertermin gibt es bis dato immer noch nicht :grrr:

663

Donnerstag, 24. August 2017, 06:51

Echt jetzt? Und was tun wenn die Scheibe komplett kaputt geht? Dann kommt man halt nicht mehr zur Arbeit oder?
Wie schlimm ist das denn, wenn so ein großer Konzern nicht mal Ersatzteile bereit stellen kann...
Danke für die Info

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 25 146

Wohnort: Noris

Beruf: KFZ-Gewerbetreibender im Ruhestand

Auto: Stehen in der Garage

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

664

Donnerstag, 24. August 2017, 09:45

Die Scheiben stellt Hyundai nicht selber her, das macht ein Zulieferer. Wenn der in Verzug kommt, bleibt der schwarze Peter bei den Koreanern hängen.

665

Donnerstag, 24. August 2017, 10:43

Und die Fahrzeugproduktion muss weiterlaufen also werden alle Scheiben ins Produktionswerk geliefert.

666

Donnerstag, 24. August 2017, 11:00

Naja, das ist schon klar, aber deshalb müssen die doch auch die Ersatzteilversorgung garantieren können. Das können andere Hersteller doch auch, und werden die Autos nicht mal in Europa produziert...

Es kann doch nicht sein, dass hier Leute seit Anfang Juli warten und immer noch keinen Termin haben! Ich bin ja eigentlich extra von Toyota weg, da ich mit den 5 Jahren Garantie auf der sicheren Seite sein wollte. Da gehört auch eine Scheibe zu liefern dazu. Und klar liegt es am Hersteller. Aber da streikt doch wohl gerade keiner oder? Und alles was verbaut wird, wird ja von irgendwelchen Firmen geliefert und hergestellt, nicht direkt von Hyundai.

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 25 146

Wohnort: Noris

Beruf: KFZ-Gewerbetreibender im Ruhestand

Auto: Stehen in der Garage

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

667

Donnerstag, 24. August 2017, 11:19

Es liegt eben NICHT am Hersteller des Autos, denn auch CarGlas kann KEINE Scheiben für den Tucson von irgendwoher auftreiben!

DonPromillo

Fortgeschrittener

Beiträge: 223

Wohnort: Wolfenbüttel

Auto: Tucson 2.0 CRDi 185 PS Automatik / i30 GD 1.4 Silver Edition

  • Nachricht senden

668

Donnerstag, 24. August 2017, 11:34

Doch es liegt am Hersteller des Autos. Er hat bei solchen K.O. Teilen mindestens eine 2-Lieferanten-Strategie zu fahren, damit die Beschaffung jederzeit über Lieferant B sichergestellt werden kann, sollte es bei Lieferant A Probleme geben. Lernt man wo? Z.B. Erstes Lehrjahr Industriekaufmann ;)

Am besten hat man noch C und D in der Hinterhand.
Aber wahrscheinlich kosten B, C und D für Hyundai 1,50 € mehr in der Beschaffung und deshalb wird der Kunde eben sitzen gelassen.
Genauso, wie man 0,50 € für den nicht vorhandenen Einklemmschutz in den Fenstern sparen konnte.

Mit dem neuen, selbstgesteckten Anspruch, bei den ganz großen mitspielen zu wollen, kann sich Hyundai das nicht mehr lange leisten.
Denn sowas spricht sich schnell rum. "Hast zwar 5 Jahre Garantie, aber wenn was ist, stehste trotzdem ein paar Monate ohne Auto dar!"

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 25 146

Wohnort: Noris

Beruf: KFZ-Gewerbetreibender im Ruhestand

Auto: Stehen in der Garage

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

669

Donnerstag, 24. August 2017, 11:51

Ist halt alles nebenbei noch eine Preisfrage: Lagerhaltung kostet Geld. Aber dafür habe ich jetzt ein neues Hobby: Frontscheiben beim Tucson beschädigen =) :schläge:

DonPromillo

Fortgeschrittener

Beiträge: 223

Wohnort: Wolfenbüttel

Auto: Tucson 2.0 CRDi 185 PS Automatik / i30 GD 1.4 Silver Edition

  • Nachricht senden

670

Donnerstag, 24. August 2017, 12:12

=)

Bloß nicht! Das scheinen alles handgeschnitzte Einzelstücke zu sein. Wertvolle Unikate quasi, die durch kein Geld der Welt zu ersetzen sind :rolleyes: Wenn ich mal einen Steinschlag habe, dann versenke ich die Karre im Fluss und hole mir einen neuen mit heiler Scheibe. Geht schneller :cheesy:

671

Donnerstag, 24. August 2017, 12:29

Die Idee hatte ich auch schon :cool:
Vollkasko Totalschaden und mit dem neuen vom Hof fahren.
Dann hätte ich auch wieder 60000 km gut und müsste nicht schon bald über neue Sommer Reifen nachdenken

ichbinsnicht

Anfänger

Beiträge: 6

Auto: Tucson 2.0 CRDi Allrad, Diesel, Automatik, Premium.

  • Nachricht senden

672

Donnerstag, 24. August 2017, 16:02

Zum Thema Steinschlag /scheibe Kaput
und die nicht liefern können.
Würde da nicht die Mobilitätsgarantie greifen und Hyundai müsste einen Leihwagen stellen?

Beiträge: 1 606

Wohnort: Norddeutschland

Beruf: kfm. Angestellter

Auto: I30 Turbo, I10 Style 1.2, VW Beetle 5C Allstar

Vorname: Sascha

  • Nachricht senden

673

Donnerstag, 24. August 2017, 16:19

Zum Thema Steinschlag /scheibe Kaput
und die nicht liefern können.
Würde da nicht die Mobilitätsgarantie greifen und Hyundai müsste einen Leihwagen stellen?



NEIN!

ichbinsnicht

Anfänger

Beiträge: 6

Auto: Tucson 2.0 CRDi Allrad, Diesel, Automatik, Premium.

  • Nachricht senden

674

Donnerstag, 24. August 2017, 16:31

Das hast du aber toll erklärt

675

Donnerstag, 24. August 2017, 16:50

So einfach ist das nicht mit Nein!
Ich hatte mit dem Toyota eine Reifen Panne und da hat auch der toyota Mobilitäts Service geholfen.
Ich hätte sogar einen Mietwagen bekommen können und Auto wäre in die nächste Werkstatt geschleppt worden.
Ich habe auf den Mietwagen verzichtet und wurde mit Auto 70 km bis nach Hause geschleppt.
Ergo müsste eine Mobilitäts Garantie bei einem nicht fahrbereiten Auto auch ggf für ein paar Tage Mietwagen kosten übernehmen.
Es heißt ja nicht Garantie Teile mobil Garantie oder?
Gruß Empi

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Empire32k« (24. August 2017, 16:56)


J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 25 146

Wohnort: Noris

Beruf: KFZ-Gewerbetreibender im Ruhestand

Auto: Stehen in der Garage

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

676

Donnerstag, 24. August 2017, 18:16

Steinschlag ist nicht die Schuld des Herstellers, deshalb kein Anspruch auf kostenlosen Leihwagen!

tosch

Schüler

Beiträge: 71

Auto: Hyundai Tucson "25 Jahre" 2.0 CRDI 185 PS Automatik, Phantom Black

  • Nachricht senden

677

Donnerstag, 24. August 2017, 18:24

So einfach können die es sich aber nicht machen.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Ceed« (24. August 2017, 21:54)


J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 25 146

Wohnort: Noris

Beruf: KFZ-Gewerbetreibender im Ruhestand

Auto: Stehen in der Garage

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

678

Donnerstag, 24. August 2017, 18:30

Doch - wenn du über den Bordstein fährst, weil du ausweichen musst, und dir dabei eine Felge zerstörst - die Ersatzfelge im Original aber z.Zt nicht lieferbar ist, dann gibt es ja auch keinen Anspruch auf kostenlosen Leihwagen. Die Schuld am Schaden/Mangel muss beim Hersteller liegen - das tut sie aber weder bei Bordsteinschäden an den Felgen, noch bei Steinschlägen in den Autoscheiben.

tosch

Schüler

Beiträge: 71

Auto: Hyundai Tucson "25 Jahre" 2.0 CRDI 185 PS Automatik, Phantom Black

  • Nachricht senden

679

Donnerstag, 24. August 2017, 21:27

das kann man nicht miteinander vergleichen. Scheibe ist ein äußerer Einfluss und Bordstein eigenverschulden

Beiträge: 1 606

Wohnort: Norddeutschland

Beruf: kfm. Angestellter

Auto: I30 Turbo, I10 Style 1.2, VW Beetle 5C Allstar

Vorname: Sascha

  • Nachricht senden

680

Donnerstag, 24. August 2017, 21:34

Es bleibt einfach beim NEIN!

Warum sollte für jeden Mist auf der Welt der einem evtl. mal widerfährt, immer ein anderer einspringen, bzw. verantwortlich gemacht werden können?

Steinschlag in der Scheibe ist Pech und da springt niemand für ein, es sei denn aus Kulanz oder aus Sorge das man mit so etwas ordentlich Öffentlichkeit erzeugt, sich an diverse Autozeitungen wendet usw.

Denn bei einem sind wir uns einig, seit Juli auf eine Scheibe warten, das ist frech, dreist und unglaublich und da hätte ich schon so einige Register gezogen :evil: :teach:

So etwas sorgt doch häufig für ein beschleunigtes Bemühen der Werkstatt oder des Herstellers. Ein Leihwagen, den hätte ich jedoch für so etwas nie erwartet......

Zur Zeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

Ähnliche Themen