Sie sind nicht angemeldet.

Noch kein Mitglied? Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

Sonstiges Fehler / Mängel

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Hyundai Tuning Forum - www.HyundaiBoard.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 23 675

Wohnort: Noris

Beruf: KFZ-Gewerbetreibender im Ruhestand

Auto: Stehen in der Garage

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

621

Dienstag, 25. Juli 2017, 19:56

Wenn dann nur "Nachgemachte", und deren Qualität schwankt. Das Original ist definitiv besser. (Und z.Zt. seltener) :unentschlossen:


dummytest

Schüler

Beiträge: 162

Auto: Tucson 1,6T-GDI DCT Moonrock Premium

Vorname: Burkhard

  • Nachricht senden

622

Dienstag, 25. Juli 2017, 19:58

Frage: worin äußert sich schwankende /schlechtere Qualität bei einer Glasscheibe ???

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 23 675

Wohnort: Noris

Beruf: KFZ-Gewerbetreibender im Ruhestand

Auto: Stehen in der Garage

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

623

Dienstag, 25. Juli 2017, 20:15

Zum Beispiel in der Empfindlichkeit gegen Steinschläge: Was das Original wegsteckt, führt bei der Billigversion zum kleinen Krater in der Scheibe.

Beiträge: 1 205

Wohnort: Norddeutschland

Beruf: kfm. Angestellter

Auto: I30 Turbo, I10 Style 1.2, VW Beetle 5C Allstar

Vorname: Sascha

  • Nachricht senden

624

Dienstag, 25. Juli 2017, 21:46

Dann hatte er evtl. schon ab Werk eine nachgemachte drin :rolleyes:

HSVL!VE

Tucsonracer

Beiträge: 458

Wohnort: BBG

Beruf: Windradbauer

Auto: Tucson 1.6T-GDI, 6G, Premium, 4WD, weisser Sand

Vorname: Thomas

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

625

Dienstag, 25. Juli 2017, 22:44

wie man nur auf den Gedanken Carglas kommen kann :mauer: , da kann man ja gleich bei A.. fahren

Ritchie

Mensch

Beiträge: 255

Auto: 177 PS / Automatik / Schwarz / vier Räder und eine Antenne

  • Nachricht senden

626

Mittwoch, 26. Juli 2017, 06:40

Carglas war auch der direkte Tipp meiner Versicherung, allerdings kennt man ja solche Geschichten. Lässt man bei einem Fahrzeug das noch Garantie hat, etwas einbauen oder reparieren, treten bestimmt irgend welche Problemchen auf für die im Nachhinein dann niemand die Verantwortung tragen möchte. Und schon wird der schwarze Peter lustig hin und her geschoben :huh:

....und ja, ich hab Assistenzsysteme, schon alleine aus dem Grund möchte ich die Scheibe von Hyundai gewechselt bekommen.

...über die Qualität der Scheibe kann man streiten.

Ja, sie ist durch einen Steinschlag gerissen, aber dafür behält sie sein Wochen die Nerven und reißt nicht weiter ein !

Das ist doch auch schon mal etwas positives :D


stbrumme

Fortgeschrittener

Beiträge: 459

Wohnort: Vor den Toren Berlins

Auto: Hyundai Tucson Intro T-GDi 2WD Schalter in Ruby Wine, deutsches Modell

Vorname: Stephan

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

627

Mittwoch, 26. Juli 2017, 07:12

Hat Carglass überhaupt das Equipment um die Kamera(s) nach einem Wechsel der Windschutzscheibe neu zu kalibrieren ?
Sonst funktionieren diverse Assistenten eventuell nicht mehr richtig.

628

Mittwoch, 26. Juli 2017, 07:23

Wahrscheinlich sind zu viele Bestellungen in der höchsten Ausstattung. Dann zieht sich das Werk die ganzen Scheiben und wenig geht in den Ersatzteilverkauf.

Ich würde auch immer OEM vorziehen. Auch wenn ich noch Monate mit einem Riss fahren müsste.. ..

Beiträge: 1 205

Wohnort: Norddeutschland

Beruf: kfm. Angestellter

Auto: I30 Turbo, I10 Style 1.2, VW Beetle 5C Allstar

Vorname: Sascha

  • Nachricht senden

629

Mittwoch, 26. Juli 2017, 21:32

Hat Carglass überhaupt das Equipment um die Kamera(s) nach einem Wechsel der Windschutzscheibe neu zu kalibrieren ?
Sonst funktionieren diverse Assistenten eventuell nicht mehr richtig.
Nein, haben die sicher nicht, die bauen halt nur Deutschland weit mit Abstand die meisten Scheiben ein, machen das aber halt nur so über den Daumen gepeilt :mauer:

Ich würde auch immer bei Hyundai einbauen lassen, denn die lassen sich ganz bestimmte Scheiben einbauen, das Feinste vom Feinen, was eigentlich nur in The Beast verbaut wird, nur leider sind die kaum lieferbar :flöt:

630

Mittwoch, 26. Juli 2017, 23:34

Das ist blodsinn, die haben modernstes Equipment. Zudem haben die mehr Routine im Scheibeneinbau wie die Vertragshändler. Viele machen das garnicht selbst, geben die Fahrzeuge außer Haus.

Holzwurm1

Fortgeschrittener

Beiträge: 520

Beruf: Chemielaborant

Auto: Hyundai i30 CW 02/2011

Vorname: Martin

  • Nachricht senden

631

Donnerstag, 27. Juli 2017, 10:48

Hast du schonmal was von Ironie gehört? :winke:

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 23 675

Wohnort: Noris

Beruf: KFZ-Gewerbetreibender im Ruhestand

Auto: Stehen in der Garage

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

632

Donnerstag, 27. Juli 2017, 10:53

Natürlich - Fräulein Ironie übernachtet öfter mal bei mir..... :D

tosch

Anfänger

Beiträge: 59

Auto: Hyundai Tucson "25 Jahre" 2.0 CRDI 185 PS Automatik, Phantom Black

  • Nachricht senden

633

Donnerstag, 27. Juli 2017, 18:13

Ironie hin oder her, die Frage bzw. der Hinweis galt doch dem Equipment zur Kalibrierung der Assistenzsysteme. Ich kann mir auch nicht vorstellen, das Carglas dies für aller Fahrzeughersteller vorhalten kann.
Einbau von Scheiben Top aber die Kalibrierung durchführen bezweifle ich.

Chriz

Quertreiber

Beiträge: 288

Wohnort: Rheinland

Auto: Tucson T-GDI 1.6 DCT (EU/B - Executive)

Vorname: Christian

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

634

Donnerstag, 27. Juli 2017, 18:20

Warum nicht? Schließlich macht man großkotzig Werbung damit, dass man alle Sensoren wieder einstellt und kalibriert.

635

Donnerstag, 27. Juli 2017, 19:59

Der Messplatz ist für alle PKW gleich, nur der Einstellvorgang ist unterschiedlich.

Tuci62

Tuci-Kutscher

Beiträge: 209

Wohnort: Karlstein am Main

Auto: Tucson 1,6 GDI-Turbo gechipte 205 PS / 4WD / White-Sand / Schalter

Vorname: Mirko

  • Nachricht senden

636

Donnerstag, 27. Juli 2017, 21:22

ich habe vor einigen Wochen als Versicherungsschaden bei CARGLASS eine neue Frontscheibe einbauen lassen müssen. Meine Versicherung hat das so bestimmt, da mein Händler das nötige Equipment nicht vorhält, sondern ebenfalls diese Aufträge bei CARGLASS machen lässt.
Die Scheibe ist ein Zubehörteil und hat bis auf das fehlende Hyundailogo am Scheibenrand, keinerlei Unterschiede zur originalen.
Ebenso hat CARGLASS alle Justierungen der Kamera etc. zur vollsten Zufriedenheit ausgeführt.
Vielleicht sollte man sich erst genau erkundigen, eh man hier nichtzutreffende Aussagen über Firmen postet, welche völlig haltlos und aus der Luft gegriffen sind !!

Achso: ich bin übrigens NICHT bei CARGLASS beschäftigt.

Beiträge: 1 205

Wohnort: Norddeutschland

Beruf: kfm. Angestellter

Auto: I30 Turbo, I10 Style 1.2, VW Beetle 5C Allstar

Vorname: Sascha

  • Nachricht senden

637

Donnerstag, 27. Juli 2017, 21:31

und wenn sogar so mancher Händler auf Carglas setzt :D

Evtl. denken einige ja auch das die bei Carglas eingebaute Scheibe allein schon wegen des dann noch folgendes Aufschlags beim Hyundaihändler viieeel hochwertiger wird :rolleyes:

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 23 675

Wohnort: Noris

Beruf: KFZ-Gewerbetreibender im Ruhestand

Auto: Stehen in der Garage

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

638

Donnerstag, 27. Juli 2017, 23:20

Ich habe in meinem Leben mindestens 50 Frontscheiben wechseln lassen - und bei CarGlas war ich nicht immer zufrieden. Es gab da mehr als 1x Undichtigkeiten und Wassereinbruch, auch nach dem erneuten Aus- und Einglasen!

Bauchi

Fortgeschrittener

Beiträge: 212

Wohnort: Ruhrpott

Auto: Tucson 2.0 GLS 2WD

  • Nachricht senden

639

Freitag, 28. Juli 2017, 06:50

Ich hatte letztes Jahr durch Steinschlag einen Glasschaden. Die Versicherung hat mir dann eine große Werkstatt genannt, mit der sie direkt abrechnet. Die tauschen pro Woche etwa 30 Frontscheiben bei verschiedenen Fahrzeugen aus, haben damit also sehr viel Erfahrung. Ich habe natürlich eine ORIGINAL-Hyundai Frontscheibe bekommen, dazu noch kostenlos Hol- und Bringservice am Tag der Reparatur. Hat alles perfekt geklappt, sogar die grüne Plakette war kostenlos wieder drauf.

Ich hatte vorher überlegt, die Reparatur bei meiner langjährigen Hyundai-Werkstatt machen zu lassen. Aber da hätte ich wieder über 20 Euro für den Leihwagen gelöhnt und außerdem haben die sicher nicht die Erfahrung mit dem Einbau neuer Frontscheiben wie spezialisierte Werkstätten.

Moon

Fortgeschrittener

Beiträge: 175

Auto: Tucson 2.0 CRDi 4WD AT Platin

  • Nachricht senden

640

Montag, 31. Juli 2017, 14:09

... Die Scheibe ist ein Zubehörteil und hat bis auf das fehlende Hyundailogo am Scheibenrand, keinerlei Unterschiede zur originalen. ...
Ich würde zumindest auf ein Originalersatzteil bestehen, um irgendwelchen Diskussionen bei Garantieansprüchen aus dem Wege zu gehen.

Zur Zeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

Ähnliche Themen