Sie sind nicht angemeldet.

Noch kein Mitglied? Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

Sonstiges Fehler / Mängel

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Hyundai Tuning Forum - www.HyundaiBoard.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Ubs

Fortgeschrittener

Beiträge: 271

Auto: Tucson TL Premium 185PS Automatik, 4WD, volle Hütte + AHZV abnehmbar, außer Panoramadach, Model für deutschen Markt

  • Nachricht senden

601

Freitag, 7. Juli 2017, 11:49

Da kann was nicht stimmen. Einen Termin zum Wechseln der Frontscheibe hatte ich für den übernächsten Tag. Da war die Scheibe da.
Der Tucson kommt aus Tschechien. Die meißten Zulieferteile ebenfalls. Tschechien hat keinen Hafen. Da wird dein Händler lange auf ein Schiff warten können.

Im Neuen Hyundai-Magazin wird über das neue Verteillager in Brehna berichtet. Auf S. 37 steht zu den Versandarten:
"Für die Zustellung zu den Hyundai Händlern gibt es drei Alternativen: Über Nacht für die dringenden Fälle, mit zwei Tagen Zustellzeit oder einmal im Monat. So werden üblicherweise typische Verschleißteile verschickt."

Nicht erwähnt wird, wer auf die jeweilige Alternative Einfluss hat (der Lieferant oder der Empfänger) und ob es eine Kostenstaffelung für die jeweiligen Alternativen gibt...

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Ubs« (7. Juli 2017, 12:01)



Ritchie

Mensch

Beiträge: 277

Auto: 177 PS / Automatik / Schwarz / vier Räder und eine Antenne

  • Nachricht senden

602

Freitag, 7. Juli 2017, 12:18

Tja, was soll ich sagen, das Ganze passt in das Bild was ich von meinem Hyundaihändler habe :(
Er war vor der Übernahme durch die Dresen-Gruppe keine Leuchte, durch die Übernahme, damit hab durch Erfahrungswerte gerechnet, wurde es noch unschöner :huh:

Ritchie

Mensch

Beiträge: 277

Auto: 177 PS / Automatik / Schwarz / vier Räder und eine Antenne

  • Nachricht senden

603

Dienstag, 18. Juli 2017, 09:44

Zwischen-update

Die Scheibe ist immer noch nicht beim Händler, wann diese geliefert werden kann, oder wird, ist noch nicht ganz klar :huh:

Reflex

Schüler

Beiträge: 148

Wohnort: NRW

Auto: Tucson 1.6 T-GDI DCT Premium White Sand

Vorname: Thomas

  • Nachricht senden

604

Dienstag, 18. Juli 2017, 10:06

Glücklicherweise geht es manchmal aber auch ganz schnell :

In der Nacht zum Freitag wurde bei meinem Fahrzeug die Seitenscheibe auf der Fahrerseite eingeschlagen. Die Scheibe wurde am Freitag bestellt, über Nacht geliefert und am Samstag eingebaut. Um 12:00 Uhr hatte ich mein Fahrzeug wieder :)

Ritchie

Mensch

Beiträge: 277

Auto: 177 PS / Automatik / Schwarz / vier Räder und eine Antenne

  • Nachricht senden

605

Dienstag, 18. Juli 2017, 13:10

Ich hab gerade mit dem Händler telefoniert, der hat mir den Rat gegeben, in der Beschwerdehotline von Hyundai anzurufen. Gesagt, getan.

...Und natürlich, ich war nicht sehr überrascht, wurde mir dann am Telefon gesagt, dass ich hier völlig falsch wäre und der Händler sich um die Beschaffung weiterer Informationen kümmern müsse.

...Also erneut den Händler angerufen und diesen darum gebeten, dass er mal in MG anruft und sich speziell über den Verbleib der Scheibe informiert :whistling:

Ich ahne furchtbares :mad:

Mit ein wenig Glück wird die Scheibe am Freitag Mittag geliefert, ob ich Glück habe erfahre ich dann am kommenden Montag, wenn mich der Händler anruft :huh:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Ceed« (18. Juli 2017, 14:49)


DonPromillo

Fortgeschrittener

Beiträge: 216

Wohnort: Wolfenbüttel

Auto: Tucson 2.0 CRDi 185 PS Automatik / i30 GD 1.4 Silver Edition

  • Nachricht senden

606

Dienstag, 18. Juli 2017, 15:05

Hellas liebe Freunde,

ich muss leder seit kurzem ein etwas unschönes Verhalten an meinem Dicken feststellen, das schwer zu beschreiben ist:

Wenn Motor und Getriebe langsam anfangen warm zu werden (also so 2 - 4 Minuten nach Start) passiert es des öfteren, dass beim Schalten vom 3. in den 4. ein deutliches "Ruckeln" zu spüren ist. So als würde man mit einem Schalter beim einkuppeln in einem zu niedrigen Drehzahlbereich landen und der Motor etwas bocken. Ich habe es anfänglich auf die Automatik geschoben.

Doch nun tritt es auch bei Konstantfahrt im niedrigen Drehzahlbereich (ca. 40 Km/h) auf.
Als wenn der Motor kurz bocken würde und sich schüttelt. Das ist nur ganz kurz und tritt bei jeder zweiten Fahrt und nur am Anfang der Fahrt auf.

Also wieder so ein Fehler, den man nicht mal eben so bei der Werkstatt vorführen kann :mauer:
Bleibt mir nur übrig abzuwarten, bis es entweder so schlimm ist, dass ich es vorführen kann, oder der Fehler sich von selbst erledigt.
Hat bzw. hatte von euch jemand das gleiche Problem?

Kann man die Automatik selbst wieder zurück setzen?

Beim Mercedes ging das auf jeden Fall mit Trick 17... ich meine hier hat das auch schonmal jemand in Erfahrung gebracht.

melody

Anfänger

Beiträge: 33

Auto: Tucson TLe, Premium, 2.0 CRDI, Automatik, 185 PS, 4 WD, Polar white, Panorama Dach, Sicherheitspaket, Leder rot

  • Nachricht senden

607

Dienstag, 18. Juli 2017, 16:12

@Don Promille

Na dann willkommen im Club. Ich bzw. mein Freundlicher laborieren seit Monaten an Ruckeleien. Erst bei etwa 100 - 120 km/H jetzt, dann kam bei etwa 80 km/h dazu, seit dem letzten Update ruckelts auch noch zwischen 40 und 50 km/h. Am Anfang meist nur bei Außentemperaturen über 20 Grad, nun auch darunter. Alles fing ganz harmlos an. Mit steigendem Kilometerstand nahm auch das Ruckeln zu. Der Freundliche konnte es auch feststellen, hat Daten an Hyundai gesendet aber eine Lösung wurde bislang nicht gefunden. Im Moment steht er wieder in der Werkstatt. Scheint ein Problem des Diesel mit 185 PS oder 136 PS in Verbindung mit Wandler Automatik zu sein.

Gruß Uwe

DonPromillo

Fortgeschrittener

Beiträge: 216

Wohnort: Wolfenbüttel

Auto: Tucson 2.0 CRDi 185 PS Automatik / i30 GD 1.4 Silver Edition

  • Nachricht senden

608

Mittwoch, 19. Juli 2017, 07:18

Ach verdammt :(
Das hört sich aber ziemlich bescheiden an!

Ich habe auch das Gefühl, dass es stark Temperatur- und Luftfeuchtigkeitsabhänging ist.
Bei schwülem Wetter tritt es vermehrt auf. Aber auch nur einmal während der Fahrt. Dann erschreckt man kurz und das wars. Kommt dann auch während dieser Fahrt nicht wieder.

Halt mich bitte auf dem Laufenden, was deine Werkstatt dazu sagt.
Das ich nicht der einzige mit einem solchen Problem bin, beruhigt doch irgendwie :whistling: Andernfalls wird man ja schnell als Spinner bei den Werkstätten abgestempelt.

Ist echt blöd...dachte ich hätte endlich mal ein Auto erwischt, dass mir nicht wieder mit irgendwas auf die Nüsse geht. Bis auf die Anfangs-Kleinigkeiten lief er die letzten 22.000 Km ohne Fehl und Tadel. 78.000 km bzw. 4 Jahre muss er noch halbwegs problemlos mitmachen ^^

melody

Anfänger

Beiträge: 33

Auto: Tucson TLe, Premium, 2.0 CRDI, Automatik, 185 PS, 4 WD, Polar white, Panorama Dach, Sicherheitspaket, Leder rot

  • Nachricht senden

609

Mittwoch, 19. Juli 2017, 08:38

Das Du möglichst Ruhe hast, wünsche ich Dir gern. Habe jetzt etwas über 30000 runter. Wenn ich Dir aufzähle was bislang quer durch das Auto wegen diverser Mängel alles ausgetauscht wurde...... . Getriebemechatronik, Heckklappenschloss, Bremsscheiben, Kamera, Dieselpumpe im Tank, Wischwasserpumpe, drittes Bremslicht u.s.w. . Dazu noch undichter Diesel Rücklauf, zweimal neu verklebte Motorhaube, Aussenspiegel klappten nicht an, etliche Versuche mit geänderter Software und diverse andere Kleinigkeiten. Meine Zuversicht, dass der Tucson jemals länger als ein paar tausend Kilometer zuverlässig läuft hat sich nach knapp 10 Werkstattbesuchen gegen Null reduziert. Irgendein Ruckeln gabs noch ständig gratis dazu. Habe nur einen großen Fehler gemacht. Habe das Auto nicht gleich zurück gegeben. Vielleicht stets das ja dann doch demnächst an. Nur die Verluste nach 30000 Kilometern sind nicht unerheblich.

killerwahl

Anfänger

Beiträge: 47

Wohnort: B/W

Auto: i10 1.0 Tucson 1.7 EU 85 kW White Sand Mischling aus Classic und Premium

Vorname: Waldemar

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

610

Mittwoch, 19. Juli 2017, 09:46

So, mein erste negative Erfahrung mit dem Dicken.
Am Samstag beim Abstellen und Abschließen des Fahrzeug ist Standlicht nicht ausgegangen und so hatte ich Sonntag morgen nur 6V Batterie Spannung.
Ist jemandem schon so was passiert?

ks1301

Anfänger

Beiträge: 29

Wohnort: Bayern

Auto: TL 1.7 CRDI blue141 PS, DCT, Premium, EZ 09/2016, deutsches Modell

  • Nachricht senden

611

Mittwoch, 19. Juli 2017, 12:03

Mein Beileid

Na da wünsch ich dir noch viel Spaß mit der Ruckelei. Zum Trost, du bist nicht allein. Ich habe das von Anfang an, alle bisherigen Versuche einer Behebung des Fehlers erfolglos. Hier im Forum gibt es ja eigens einen Blog dazu, gehört zu den meist kommentierten. Und auch sonst findet sich im Netz allerlei inklusive Rückrufaktionen in den USA. Aber leider nur dort, der deutsche Käufer muss da leidensfähiger sein. Für mich steht auf jeden Fall fest: das war mein erster Hyundai und mit Sicherheit auch der Letzte.

melody

Anfänger

Beiträge: 33

Auto: Tucson TLe, Premium, 2.0 CRDI, Automatik, 185 PS, 4 WD, Polar white, Panorama Dach, Sicherheitspaket, Leder rot

  • Nachricht senden

612

Freitag, 21. Juli 2017, 19:22

@DonPromillo

So, sollte Dich ja auf dem laufenden handeln wegen des Ruckelns.
Kurze Rede gar kein Sinn, habe heute die Wandlung bzw. den Rücktritt eingeleitet.
Das Ruckeln zwischen 40 und 50, 70 und 80 sowie 100 und 120 kmh trat zwar auch in der Werkstatt auf, der Meister hat sich aber die Karten gelegt und nochmals Daten an Hyundai geschickt. Hyundai findet jedoch das alles weitgehend normal und innerhalb der Toleranzen wäre. Stand der Technik, ein Handeln wäre nicht notwendig . Mein stark gestiegener Verbrauch seit dem letzten Update udt auch nur Einbildung. Das Rubbeln meiner Bremsen beim Abbremsen ab etwa 90 kmh hat auch keinen interessiert. Nach allen bisherigen Reparaturen an dem Fahrzeug reicht es jetzt. Also ab zum Anwalt und die Abzüge für die Kilometer fressen. Danach ist die Hyundai Geschichte dann für mich gestorben. Hoffe Deine Geschichte ist nicht so stark zunehmend wie bei mir.

Nevs

Fahrlehrer

Beiträge: 99

Wohnort: P-West

Beruf: Tiefladerfahrer

Auto: Hyundai Tucson TLE 1.7CRDI, DCT, 141PS, Style in White Sand und i10(IA)

Vorname: Sven

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

613

Montag, 24. Juli 2017, 05:46

Meiner ruckelt seit 3 Wochen bei konstanter Fahrt ab 40 - 50 km/h bis ca. 70 km/h jetzt auch. Hatte vor 2 Monaten einen Marder im Motorraum, der mir einen Kühlwasserschlauch zerbissen hat. Seitdem habe ich eine Kemo 186 verbaut und Ruhe. Hatte affig den Verdacht, daß es am Marderschreck liegt wegen derHochspannung, aber auch beim abklemmen der Anlage bleibt das Ruckeln. Abhilfe schaffe ich nur durch manuelles schalten in einen niedrigen Gang und somit höherer Drehzahl. Wenn er warm ist, ist es weg oder nicht spürbar. Es fühlt sich an, als ob er kurzzeitig keinen Kraftstoff bekommt oder der LMM defekt ist. Das ruckeln tritt alle 2 - 3 Sekunden auf und ist ziemlich nervig. Bei Fahrt mit Tempmat noch spürbarer als ohne.
Da ich am we für 2 Wochen in den Urlaub fahre, werde ich ihn danach erst zur Werkstatt bringen können.

Ritchie

Mensch

Beiträge: 277

Auto: 177 PS / Automatik / Schwarz / vier Räder und eine Antenne

  • Nachricht senden

614

Dienstag, 25. Juli 2017, 05:18

.....kleines update in Sachen neue Frontscheibe.
Es wurde immer noch keine Scheibe an meinen Hyudaihändler geliefert, auch bei meinem Anruf im Hauptlager in Mönchengladbach wurde mir gesagt es keinerlei Infos geben würde wann denn nun die Scheibe von Hyundai geliefert werden würde.

Oh man...... :|

Ubs

Fortgeschrittener

Beiträge: 271

Auto: Tucson TL Premium 185PS Automatik, 4WD, volle Hütte + AHZV abnehmbar, außer Panoramadach, Model für deutschen Markt

  • Nachricht senden

615

Dienstag, 25. Juli 2017, 11:28

Das Hyundai Hauptlager befindet sich in Brehna. Siehe hier:

http://www.hyundai.de/downloads/kundenma…in_2017-01.aspx

Ceed

Super Moderator

Beiträge: 7 211

Wohnort: Hannover

Auto: KIA Ceed 1.6 GDI Platinum + Mazda5

  • Nachricht senden

616

Dienstag, 25. Juli 2017, 11:46

Vielleicht ist ja das Hauptlager des Händlers gemeint...?!?

Ubs

Fortgeschrittener

Beiträge: 271

Auto: Tucson TL Premium 185PS Automatik, 4WD, volle Hütte + AHZV abnehmbar, außer Panoramadach, Model für deutschen Markt

  • Nachricht senden

617

Dienstag, 25. Juli 2017, 11:51

Kann sein. Dann scheint es aber ein toter Briefkasten zu sein. ?(

Ritchie

Mensch

Beiträge: 277

Auto: 177 PS / Automatik / Schwarz / vier Räder und eine Antenne

  • Nachricht senden

618

Dienstag, 25. Juli 2017, 12:15

Wie auch immer, irgend woher muss die Scheibe ja geliefert werden, von wem auch immer.
Dieser Jemand scheint meinen Händler leider nicht zu kennen ;-(
Die ganze Sache ist schon sehr ärgerlich.
Zum Glück wird der Riss nicht größer und ich kann die Karre, bedingt, noch nutzen.

619

Dienstag, 25. Juli 2017, 18:26

Du machst gerade die Arbeit vom Händler. Es bringt nichts die Lager des Herstellers abzutelefonieren. Muss noch nicht mal an Hyundai liegen kann auch der Zulieferer in Verzug sein.

Hast du ein Fahrzeug mit allen Assistenzsystemen?

Fahr doch mal zu Carglas ob die eine bekommen.

Beiträge: 1 784

Wohnort: Norddeutschland

Beruf: kfm. Angestellter

Auto: I30 Turbo, I10 Style 1.2, VW Beetle 5C Allstar

Vorname: Sascha

  • Nachricht senden

620

Dienstag, 25. Juli 2017, 19:52

Würde es die Scheibe z.B. bei carglas geben?

Ähnliche Themen