Sie sind nicht angemeldet.

Noch kein Mitglied? Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Hyundai Tuning Forum - www.HyundaiBoard.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Beiträge: 154

Wohnort: Velten

Beruf: Verkäufer

Auto: Hyundai i40cw 1.7 CRDi AT 5 Star Gold Edition

Vorname: Sven

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

121

Mittwoch, 24. Juni 2015, 05:47

Oder den Mazda CX3 kaufen. Ebenfalls sehr chic und bedeutend preiswerter.

Aber auch kleiner ....


pfann

der, der den längsten hat

Beiträge: 976

Wohnort: Erfstadt

Beruf: Penisdouble in Pferdefilmen

Auto: golf 7 1.4 TSI und i10 IA 1.0

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

122

Mittwoch, 24. Juni 2015, 07:08

außerdem kann der innenraum des cx3 nicht ansatzweise mit dem des neuen tucsons mithalten, finde ich.

wenn die motorenpalette und die motoren ansich des tucson vernünftigt sind, dann wird der wagen ein richtiger guter erfolg.

123

Mittwoch, 24. Juni 2015, 10:45

Von der Technik her sieht der Tucson gegen den cx3 allerdings alt aus!

Beiträge: 154

Wohnort: Velten

Beruf: Verkäufer

Auto: Hyundai i40cw 1.7 CRDi AT 5 Star Gold Edition

Vorname: Sven

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

124

Mittwoch, 24. Juni 2015, 10:54

Warum ??

pfann

der, der den längsten hat

Beiträge: 976

Wohnort: Erfstadt

Beruf: Penisdouble in Pferdefilmen

Auto: golf 7 1.4 TSI und i10 IA 1.0

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

125

Mittwoch, 24. Juni 2015, 11:31

eine begründung fänd ich auch ganz hilfreich für solch eine pauschale aussage.

zooom zoommm..

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 19 821

Wohnort: Noris

Beruf: Vollzeit-Faulenzer und Privatier

Auto: Neben anderen Autos nun auch ein Hyundai Genesis Coupe Baujahr 2011

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

126

Mittwoch, 24. Juni 2015, 11:58

Noby braucht keinerlei Begründung, um gegen Hyundai miese Stimmung zu machen - es ist für ihn einfach so! :flüster: :rolleyes:

pfann

der, der den längsten hat

Beiträge: 976

Wohnort: Erfstadt

Beruf: Penisdouble in Pferdefilmen

Auto: golf 7 1.4 TSI und i10 IA 1.0

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

127

Mittwoch, 24. Juni 2015, 12:16

ah, einfach so ist ja auch eine form von begründung :D

ckm

Meister

Beiträge: 2 332

Wohnort: Sachsen

Beruf: Textiltechniker

Auto: Focus MK2 1.8 + Atos Prime

Vorname: Stefan

  • Nachricht senden

128

Mittwoch, 24. Juni 2015, 12:18

Technisch würde ich beim Mazda die Motoren vorziehen, mit ihren sogenannten Skyactiv Motoren haben die bei hohen Hubraum einen echt guten Verbrauch, und wenn man die Fahrleistungen sich anschaut sind die echt okay.
Die Frage ist nur wie haltbar sind die Motoren, die Benziner verdichten ja extrem hoch, und wie machen sich da Spritschwankungen bemerkbar.

Ceed

Super Moderator

Beiträge: 6 047

Wohnort: Hannover

Auto: KIA Ceed 1.4 EX+PVI + Mazda5

  • Nachricht senden

129

Mittwoch, 24. Juni 2015, 12:53

Der Vergleich mit dem CX3 hinkt aber grundsätzlich, sind eben 2 verschiedene Klassen...

realmaster

Meister

Beiträge: 2 834

Auto: i40 Limousine "Style" 1.7 CRDi 136 PS Pluspaket/Sitzpaket

Vorname: Thomas

  • Nachricht senden

130

Mittwoch, 24. Juni 2015, 14:12

...wenn die motorenpalette und die motoren ansich des tucson vernünftigt sind, dann wird der wagen ein richtiger guter erfolg.
Die Palette besteht, Stand meines Wissens, aus einem Benzin - und einem Dieselmotor. Also man kann auswählen, so ist es nicht. ;)

Beiträge: 100

Wohnort: Naumburg / Sachsen-Anhalt

Beruf: IT-Ingenieur

Auto: IX35,2.0,4WD,Style+Plus

Vorname: Bernd

  • Nachricht senden

131

Mittwoch, 24. Juni 2015, 14:17

Oder den Mazda CX3 kaufen. Ebenfalls sehr chic und bedeutend preiswerter.
Hallo, das sehe ich nicht so. Geht doch bitte auf die Seite von Mazda-Deutschland und konfiguriert einmal den CX3 so wie der ix35 vergleichbar ist. Dann kommt man fast auf den gleichen oder sogar höheren Preis. O.k. der Tucson wird etwas teuerer sein, hat aber sicher auch neue und erweiterete Ausstattung wie neues Navi, Spurhalte- u.a. Assistenten. Und dann der Kofferraum und der Platz für Mitreisende! Hier spielt ja der Tucson in einer ganz anderen Liga als der CX3. Sicher wird der angekündigte ix25 mit dem CX3 vergleichbar sein, aber nicht der Tucson.

Und die neuen Motoren... Lest doch bitte mal Testberichte in diversen SUV-Magazinen. Der CX5 wurde ja auch mit "Wunder"-Werten beim Verbrauch angekündigt. ABER in Praxistests liegt er auch wieder 3-4 Liter über den versprochenen Werten!

Ich jedenfalls freue mich auf den Tucson und wenn mein IXI im nächsten Jahr abgezahlt ist, werde ich sicher "umsteigen". Obwohl mir das heute schon leid tut, so begeistert bin ich immer noch vom IXI, der bis jetzt ohne Mängel vier Jahre top gelaufen ist.. :freu: Aber man soll ja immer für was neues offen sein...

In dem Sinne, allen eine gute Fahrt, Bernd. :bang:

realmaster

Meister

Beiträge: 2 834

Auto: i40 Limousine "Style" 1.7 CRDi 136 PS Pluspaket/Sitzpaket

Vorname: Thomas

  • Nachricht senden

132

Mittwoch, 24. Juni 2015, 14:25

Es ging aber um den (Preis)Vergleich mit dem Tucson!
Ansonsten habt ihr natürlich recht, der ist wesentlich größer als der CX3. Wollte auch nur mal einen Blick auf die Nachbarn anregen. Deren Assistenzsysteme sind z.B. beachtlich. Oder hat der Tucson einen adaptiven Tempomat mit radargestützter Distanzregelung als Option?

133

Mittwoch, 24. Juni 2015, 15:13

...adaptiven Tempomat mit radargestützter Distanzregelung als Option?

So lange die Radarsensoren wegen Feuchtigkeit oder sonstwelcher Unpäßlichkeit ständig defekt sind, sind diese "Assistenzsysteme" schon mal gar keine Option - erst recht nicht gegen Aufpreis. Auf deutschen Autobahnen mit dem eingebauten "Freie Fahrt für freie Führerscheininhaber", also extrem heterogenen Geschwindigkeiten, hilft ohnehin nur: "Gux Du selbst, wie weit Vordermann noch weg iss..."

realmaster

Meister

Beiträge: 2 834

Auto: i40 Limousine "Style" 1.7 CRDi 136 PS Pluspaket/Sitzpaket

Vorname: Thomas

  • Nachricht senden

134

Mittwoch, 24. Juni 2015, 15:59

Das die "ständig defekt" sind, war mir nicht bekannt. Ist ja wie bei einigen mit den Parksensoren mit dem i40. Woher beziehst Du dein Wissen?

135

Donnerstag, 25. Juni 2015, 07:26

Bei den Assistenzsystenen ist der cx3 dem ix weit voraus. Ebenso bei der Lichttechnik. Beim ix gibt's noch das veraltete xenon, keine Option auf LED.

Der radargestütze Abstandstempomat ist ein sehr gutes Systems um Unfälle zu verhindern und funktioniert auch bei anderen Herstellern einwandfrei. Andere Hersteller schaffen es nichtmal, dauerhaft funktionierende Ultraschallsensoren zu verbauen, sondern wechseln lieber ständig aus.

Unfälle werden durch den Menschen verursacht, Unfälle passieren nicht! Und jedes Systems das hilft, den Fahrer zu unterstützen ist mehr wert als der sonst optische verbaute Schwachsinn.

Beiträge: 100

Wohnort: Wien

Auto: IX 35 CRDI 2,0L ~165PS 4WD

  • Nachricht senden

136

Donnerstag, 25. Juni 2015, 08:29

Laut Prospekt soll aber neue LED-Scheinwerder haben!

nice day
mangray

mr.chruris

Fortgeschrittener

Beiträge: 305

Wohnort: Wien

Beruf: Hatte ich mal

Auto: ix35 FL 2,0 CRD Autom. 4WD

Vorname: Karl

  • Nachricht senden

137

Donnerstag, 25. Juni 2015, 08:36

...Und jedes Systems das hilft, den Fahrer zu unterstützen ist mehr wert als der sonst optische verbaute Schwachsinn.
Damit der dann während der Fahrt (ohne Freispecheinrichtung) telefonieren, SMS lesen und schreiben kann und nicht mit allen Sinnen beim Autofahren sein muss. Da danke ich Ihnen für :mauer:

realmaster

Meister

Beiträge: 2 834

Auto: i40 Limousine "Style" 1.7 CRDi 136 PS Pluspaket/Sitzpaket

Vorname: Thomas

  • Nachricht senden

138

Donnerstag, 25. Juni 2015, 08:44

Ich glaube jetzt interpretierst du etwas falsch... :unsicher:

139

Donnerstag, 25. Juni 2015, 08:45

... Beim ix gibt's noch das veraltete xenon, keine Option auf LED...
Dann also schnell noch einen iX kaufen, da kann man den Xenon-Brenner noch einfach so wechseln.
ECE-Regelung R98: "LEDs dürfen ... nach den international geltenden ECE-Vorgaben für Kfz-Technik nur als Module in Autos eingebaut werden. Das bedeutet, dass
die Dioden in einem Bauteil ... verkapselt sein müssen – und zwar "manipulationssicher"."

Viel Spaß damit, wenn auch nur eine LED ausfällt, dann gibt's keinen TÜV und dann wird's richtig teuer. Abgesehen davon sind LED-Scheinwerfer von der Lichtausbeute her bestenfalls genauso gut wie Xenon.

pfann

der, der den längsten hat

Beiträge: 976

Wohnort: Erfstadt

Beruf: Penisdouble in Pferdefilmen

Auto: golf 7 1.4 TSI und i10 IA 1.0

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

140

Donnerstag, 25. Juni 2015, 09:40

was soll ausserdem das "veraltete xenon" sein. gibts etwas ein "neueres xenon", dass hyundai nicht verbaut :) ?

wobei die lichtausbeute, zumindest bei audi/bmw von LED zu xenon schon um einiges besser ist.

Ähnliche Themen