Sie sind nicht angemeldet.

Noch kein Mitglied? Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Hyundai Tuning Forum - www.HyundaiBoard.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

input

Anfänger

  • »input« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 7

Wohnort: Halle

Beruf: Elektroniker

Auto: Hyundai Trajet

Vorname: Steffen

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 24. Mai 2011, 10:02

Temperaturfühler für Tachoanzeige

Hallo und guten Tag erstmal allen hier im Forum!!!
Bin neu hier...komme aus Sachsen-Anhalt und stolzer Besitzer eines Trajet...
Nun zeigt er seit einiger Zeit keine korrekte Kühlmitteltemperatur an...wo finde ich den Sensor dafür und ist das der Gleiche, der auch den Wert an die Motorelektronik liefert? Oder sind diese voneinander getrennt?
Vielen Dank für Eure Hilfe...
Grüße
Steffen


kurzer

Deutschlands bester Autofahrer 2005

Beiträge: 615

Wohnort: OVP

Auto: Hyundai Santamo

Vorname: Rico

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 24. Mai 2011, 18:24

RE: Temperaturfühler für Tachoanzeige

was zeigt er denn, bzw. woher weißt du, dass es nicht stimmt? ich hab noch einen nagelneuen sensor vom santamo, der ja technisch ziemlich verwandt ist. der sitzt bei mir unten im thermostatgehäuse. von oben ist da auch der schalter für den ventilator.

input

Anfänger

  • »input« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 7

Wohnort: Halle

Beruf: Elektroniker

Auto: Hyundai Trajet

Vorname: Steffen

  • Nachricht senden

3

Samstag, 4. Juni 2011, 17:54

RE: Temperaturfühler für Tachoanzeige

Hallo kurzer....

Vielen dank erstmal für deine Antwort...nun zu Deinen Fragen:

also, die Nadel vom Tachoinstrument steht auf dem ersten Strich der Anzeige...also in der Waagerechten...ist der Motor kalt, sinkt sie aber nach unten...rein technisch gesehen funktioniert die Anzeige aber eben nicht richtig...

zur zweiten Frage, woher ich das weiß...ich nutze einen ODB-Bluetoothdongle um mir meine Motordaten anzeigen zu lassen...dazu habe ich auch ein niedlichches App auf meinem Xperia X10i...das Torque...das funktioniert sehr gut und kann auch alle Daten auslesen...ist in vielem frei konfigurierbar und auch die Fehlerliste kann gelöscht werden...aber dort werden mir die Werte für die Temperatur korrekt angezeigt...Kühlmitteltemperatur ist so, je nach Belastung und Witterung, zwischen 80°C und 90°C.
Und da müßte der Zeiger deutlich über der Mittelmarkierung der Anzeige sein...

Hoffe, habe Deine Fragen beantworten können...ich werde meinerseits mal schauen ob ich den Fühler finde...
Bis dahin
lg
Euer Steffen

kurzer

Deutschlands bester Autofahrer 2005

Beiträge: 615

Wohnort: OVP

Auto: Hyundai Santamo

Vorname: Rico

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 5. Juni 2011, 00:41

RE: Temperaturfühler für Tachoanzeige

also ich hab bisher nichts gehört, was eine kühlmittelanzeige in den heutigen autos anders machen sollte. der zeiger steht etwa in der mitte und bleibt dort auch bei schwankungen im sollbereich. erst wenn der bereich der zusatzlüfter erreicht wird, geht die nadel weiter hoch. das dürfte so bei 96, 98° der fall sein.

input

Anfänger

  • »input« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 7

Wohnort: Halle

Beruf: Elektroniker

Auto: Hyundai Trajet

Vorname: Steffen

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 5. Juni 2011, 09:34

RE: Temperaturfühler für Tachoanzeige

Hallo...
das ist ja soweit auch richtig....nur haben die heutigen Autos mind. zwei Fühler...einen für die Anzeige und einen für die Motorelektronik....der für die Elektronik funktioniert einwandfrei....die Kühlmitteltemperatur ist im grünen Bereich, dies wird mir aber NUR über die ODB-Diagnose angezeigt.

Die Anzeige im Tacho hat einen eigenen Fühler und der scheint nicht mehr richtig zu funktionieren...da die Anzeige im Tacho nicht stimmt. Und genau diesen Fühler suche ich um ihn auszutauschen, also ich will erstmal wissen, wo ich den finde...aber Thermostatgehäuse war schon ein guter Tip...

Wäre nur ein Fühler für Anzeige und Elektronik vorhanden, wäre meine Elektronik ständig im Notbetrieb und würde mir das über eine Fehlermeldung anzeigen.

kurzer

Deutschlands bester Autofahrer 2005

Beiträge: 615

Wohnort: OVP

Auto: Hyundai Santamo

Vorname: Rico

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

6

Sonntag, 5. Juni 2011, 11:24

RE: Temperaturfühler für Tachoanzeige

ich verstehe was du meinst. du schreibst aber, der zeiger steht waagerecht. auf einem strich. wo sollte er denn deiner meinung nach stehen? ist das nicht der normbereich?

input

Anfänger

  • »input« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 7

Wohnort: Halle

Beruf: Elektroniker

Auto: Hyundai Trajet

Vorname: Steffen

  • Nachricht senden

7

Dienstag, 14. Juni 2011, 02:15

RE: Temperaturfühler für Tachoanzeige

Hallo!
der zeiger steht waagerecht auf dem ersten Strich der Anzeige und sollte doch etwa in der Mitte stehen...

kurzer

Deutschlands bester Autofahrer 2005

Beiträge: 615

Wohnort: OVP

Auto: Hyundai Santamo

Vorname: Rico

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

8

Dienstag, 14. Juni 2011, 08:43

RE: Temperaturfühler für Tachoanzeige

so, ich hab mir mal ein bild von dem tacho gesucht und nachgesehen. der sollbereich ist also 45° und es sind viel mehr striche als nur der eine. das sieht wirklich ziemlich tief aus.

neben dem themperatursensor kommen noch einige fehlerquellen in frage. der häufigste grund für eine zu niedrige anzeige sind wohl die thermostaten. aber das widerspricht der messung des scangauge. du solltest also mal klären, ob es wirklich nur zuwenig anzeigt, oder ob der motor zu kalt läuft und der wert am scangauge falsch ist. bei echten 80° sollte man den oberen kühlschlauch nicht lange berühren können.

wenn du mal einen kaltstart machst, sollte der untere kühlschlauch erstmal kalt bleiben, der obere nur sehr wenig warm werden. erst wenn der zeiger dann seine normale temp erreicht hat, wird es oben schlagartig heiß und unten warm. dann hast du den thermostaten auch ausgeschlossen.

input

Anfänger

  • »input« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 7

Wohnort: Halle

Beruf: Elektroniker

Auto: Hyundai Trajet

Vorname: Steffen

  • Nachricht senden

9

Samstag, 26. Oktober 2013, 21:48

Hallo,
au man, das ist ja lange her, sorry hab nicht mehr vdran gedacht.
Aber der Fehler der Anzeige ist immer noch :rolleyes: , es gab andere, wichtigere Dinge.
Also, habe nochmals alles überprüft und die Motorkühlung, Wasserfluß, Thermostat usw. funktionieren einwandfrei. OBD gibt einen korrekten Wert aus(habe ich auch beim TÜV gesehen) Lediglich das Instrument zeigt einen falschen Wert an und entweder das Instrument ist defekt oder(und das ist warscheinlicher) der Sensor. Und nun muß ich die Lage des Sensors finden, damit ich ihn wechseln kann. Aber bisher ging es ja auch ohne ;)
So, noch ein paar Grüße und tschö