Sie sind nicht angemeldet.

Noch kein Mitglied? Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Hyundai Tuning Forum - www.HyundaiBoard.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Feutom

Anfänger

  • »Feutom« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 17

Auto: Trajet 2.0 CRDI

Vorname: Thomas

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 11. Juli 2010, 18:11

Dieselfilter wechseln

Hallo,

was muß ich beachten, wenn ich den Dieselfilter meines Trajet 2.0 CRDI wechsle?
Muß das Kraftstoffsystem danach entlüftet werden? wenn ja, wie?
Wie muß ich vorgehen, damit nichts kaputt geht?

Vielen Dank für die Hilfe

Thomas


2

Sonntag, 11. Juli 2010, 20:14

RE: Dieselfilter wechseln

Hallo Feutom,
zuerst feststellen welcher Filter verbaut ist da gibt es nämlich 2 Ausführungen einmal mit Wassersensor und einmal ohne der Unterschied besteht darin das der Wassersensor ein 12er Gewinde hat und die Ablassschraube ein 8erGewinde.
Beim wechsel nur die Halteschelle öffnen und den Filter abdrehen, beim Wassersensor vorher das Kabel abziehen.
Entlüften brauchte ich nicht sondern nur die Zündung einschalten und ein wenig warten bis die Kraftstoff vor Förderpumpe die Anlage entlüftet hat.
Beim ersten Starten lief er nicht gerade rund aber nach ein Paar minuten, ohne Probleme.
Gruß vom Tankerfahrer

Feutom

Anfänger

  • »Feutom« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 17

Auto: Trajet 2.0 CRDI

Vorname: Thomas

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 8. August 2010, 00:28

RE: Dieselfilter wechseln

Hallo Tankerfahrer,

Danke für den Tipp.
Ich habe mittlerweile den Dieselfilter gewechselt, es gab aber nur einen Filtertyp mit Sensor und der hat auch gepasst.
Ich habe den alten Filter abgeschraubt, nachdem ich das Kabel am Stecker gelöst hatte und alles zusammen herausgenommen, den Sensor auf den neuen Filter geschraubt, den Dichtungsring leicht geölt und alles wieder eingedreht.
Danach habe ich mehrmals die Zündung eingeschaltet, solange gewartet bis die Dieselpumpe abschaltete, ausgeschaltet und wieder eigeschaltet. Das habe ich mehrmals wiederholt bis ich keine Blubbergeräusche mehr vom Filter hörte - dann war er voll Diesel und die Luft war aus dem neuen raus.
Beim anschließenden Motorstart lief er sofort ohne Stottern rund.

Gruß

Thomas

TrajetCH

unregistriert

4

Montag, 1. November 2010, 13:33

RE: Dieselfilter wechseln

Hallo Selberwechsler :D

Braucht man für den Ausbau des Dieselfilters so einen Ölfilterschlüssel oder sollte man das Ding einfach so von Hand lösen können?

Die Halterung habe ich gelöst - der Dieselfilter selbst will sich aber nicht bewegen, allerdings kommt man ja auch nicht gerade super an das Teil ran...

Mein Dicker will leider nicht mehr - stellt alle paar Kilometer einfach ab, würde mir gerne mal den Inhalt des Dieselfilters ansehen, ich vermute/befürchte Metallspäne darin... ;(

Grüsse aus der CH

TrajetCH

Ähnliche Themen