Sie sind nicht angemeldet.

Noch kein Mitglied? Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

Fahrwerk / Federn Ausgeleierte Lagerung Stabis ?

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Hyundai Tuning Forum - www.HyundaiBoard.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Freitag, 22. Januar 2016, 07:47

Ausgeleierte Lagerung Stabis ?

Hallo allerseits,

wollte mal in die Runde fragen, ob jemand schon mal Poltergeräusche vom Fahrwerk des Trajet hatte aufgrund von ausgeleierten Gummielementen an der Lagerung des Stabis. Ich frage deshalb, weil mein Trajet doch wieder rumpoltert obwohl eigentlich alles schon getauscht ist: Querlenker unten, Stossdämpfer, Federbeinlagerung, Koppelstangen. Es fällt auf, dass es immer dann dieses Geräusch gibt, wenn Vertikalbewegungen der Karosserie da sind. Gleichzeitiges Ein- oder ausfedern bei Bodenschwellen ist normal ohne Auffälligkeiten.

Jemand einen Tipp? Bin inzwischen ein wenig ratlos und genervt. ?(

Grüße
Jörg

PS: Laufleistung rd. 195.000 KM.


2

Samstag, 23. Januar 2016, 15:07

Hi, ein fast identisches symptom hatte ich letztes Jahr, da mussten die Achsträger erneuert werden, vlt. die mal überprüfen lassen.
Ich hatte bis das problem gelöst wurde bestimmt 4 Werkstattbesuche vorher.

MfG Stefan

3

Samstag, 23. Januar 2016, 22:05

Achsträger? Das klingt nach eher großem Aufwand.

War nun mal in der Werkstatt. Da sah es so aus, dass wirklich die Gummilager an der Stabiverschraubung zu viel Spiel haben. Also werde ich erstmal das machen lassen. Ist recht simpel. Wenn es dann nicht besser ist, geht die Arie weiter.....

Grüße
Jörg

4

Dienstag, 2. Februar 2016, 07:43

So, die Stabis vorn und hinten sind nun an ihren Verschraubungspunkten mit neuen Gummilagern versehen. Es hat wohl daran gelegen, die Federung ist nun deutlich geräuschärmer.

Grüße
Jörg

PS: frische Plakette bis 2/2018 ist auch drauf. :-)

5

Dienstag, 5. Juli 2016, 10:00

Noch mal eine Frage dazu: Gab es eigentlich Unterschiede in den Baujahren oder Motorisierungen was die Gummilager des Stabis vorn betrifft. Bin auf die Teilenummern 54813-3A000 und 54813-3A100 gestossen. Wenn man online sucht, werden da unter diesen Nummern unterschiedliche Innendurchmesser angegeben. Mal 29 oder 30 mm und andererseits sogar 35 mm. Gibt es unterschiedlich dicke Stabis beim Trajet ?

Neko

Opa

Beiträge: 1 730

Wohnort: Recklinghausen

Auto: Galloper 2.5TCI

Vorname: Bernd

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 5. Juli 2016, 11:48

Hi
Kauf die Gummis doch für Stücker ca. 14,- €,bei Hyundai,dann brauchst Du Dir darüber keinen Kopf machen.
Ich finde auch nur 54813-3A100,für alle Baujahre und europäischen Varianten des Trajet.

Gruß Bernd

7

Dienstag, 5. Juli 2016, 13:51

Danke Bernd,

gehen wir also mal von nur einer korrekten Größe aus. Der Hyundai-Händler hier ist eine Katastrophe. Da setze ich ungern einen Fuss in die Tür.

Neko

Opa

Beiträge: 1 730

Wohnort: Recklinghausen

Auto: Galloper 2.5TCI

Vorname: Bernd

  • Nachricht senden

8

Dienstag, 5. Juli 2016, 15:48

Hi
Innendurchmesser ist bei einer Gummibuchse,die ihr Endmaß erst durch einen Blechbügel bekommt,doch ein dehnbarer Begriff.
29mm - 30mm sollte O.K. sein,35 mm wohl eher nicht.
Die von Herth&Buss,Japanparts,ABS, mit O.E.Nr. 54813-3A100 angebotenen werden,sollten passen.

Gruß Bernd

Ähnliche Themen