Sie sind nicht angemeldet.

Noch kein Mitglied? Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Hyundai Tuning Forum - www.HyundaiBoard.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

dh5hai

Schüler

  • »dh5hai« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 122

Wohnort: osterbruch cuxland

Beruf: küchenbäcker

Auto: trajet 2.0 136ps bj 02

Vorname: burkhard

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 28. September 2014, 21:56

Aktivkohlefilter ventil schliest nicht1

moin
laut fehlercodemeldung schliest mein aktivkohlefilter ventil nicht mehr und der motor zieht falsche luft!
ich hab ein trajet bj 2002 136ps
ich habe keine ahnung wo der aktivkohlefilter und das ventil sitzt und weis auch nicht was für ein zweck
der filter hat könnte ich bitte hier aufklärung bekommen ich hab den wagen noch nicht so lange und der
vorbesitzer hatte auch keine ahnung davon egal ich hoffe auf euch!
mfg burkhard


J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 24 091

Wohnort: Noris

Beruf: KFZ-Gewerbetreibender im Ruhestand

Auto: Stehen in der Garage

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 28. September 2014, 22:05

Der Aktivkohlefilter sitzt in der Tankentlüftung.......

dh5hai

Schüler

  • »dh5hai« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 122

Wohnort: osterbruch cuxland

Beruf: küchenbäcker

Auto: trajet 2.0 136ps bj 02

Vorname: burkhard

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 28. September 2014, 22:39

danke erstmal
aber wo sitzt das ventil dafür? warscheinlich muss ich ventil tauschen!
und komm ich da einigermassen ran ohne das ich das auto zerlegen muss
ich google auch schon nach das ventil bis jetzt noch nichts gefunden!
mfg burkhard

Neko

Opa

Beiträge: 1 730

Wohnort: Recklinghausen

Auto: Galloper 2.5TCI

Vorname: Bernd

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 28. September 2014, 23:24

Hallo Burkhard

Das Ventil, was die Benzindämpfe durch einen Aktivkohlefilter und dann in das Ansaugrohr zur Verbrennung läßt, nennt sich bei Hyundai EVAP. Auf dem zweiten Bild in folgendem Link sieht man die Einbauposition vom EVAP-Ventil: http://www.fixya.com/cars/t2321943-check_engine_light_po441

Schau das Teil mal an, alle Schläuche dicht, Kabel O.K. sind u.s.w. Das Teil ist ohne Strom geschlossen und öffnet mit Strom. Stromaufnahme 0,45 A, Spulenwiderstand ist 26 Ohm. Es wird angemerkt, man solle die Schläuche nicht vertauschen. Vielleicht ist das schon geschehen bei Deiner letzten Schrauberaktion.

Das kriegst Du schon hin.

Gruß Bernd

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Ceed« (29. September 2014, 06:11)


dh5hai

Schüler

  • »dh5hai« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 122

Wohnort: osterbruch cuxland

Beruf: küchenbäcker

Auto: trajet 2.0 136ps bj 02

Vorname: burkhard

  • Nachricht senden

5

Montag, 29. September 2014, 08:45

moin
ich danke dir bernd für die info!!
mfg burkhard
ich hatte den trajet in einer werkstatt da wurde der zahnriemen und der zylinderkopf getauscht!
das kann gut möglich sein das die schläuche vertauscht wurden werd ich mal gucken!
auf so eine idee wäre ich niemals gekommen!
nochmals danke bernd

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »dh5hai« (29. September 2014, 09:04)


Neko

Opa

Beiträge: 1 730

Wohnort: Recklinghausen

Auto: Galloper 2.5TCI

Vorname: Bernd

  • Nachricht senden

6

Montag, 29. September 2014, 10:10

Hi Burkhard

Wenn das Steuergerät Fehler P0443 ausgibt, wird das ein elektrisch messbarer Fehler sein. So wie Kabel unterbrochen, Kabel Kurzschluß, Spule im Magnetventil fehlerhaft. Die pneumatischen Defekte am EVAP kann das Steuergerät nicht direkt erkennen. Andere Fehlermeldungungen, wie zB. P0443, scheint es nicht zum EVAP-Ventil zu geben. Hab ich gerade gelesen.

Gruß Bernd

Samantha1993

First Lady

Beiträge: 3 088

Wohnort: Forchheim

Beruf: Studentin - auf dem Weg zum Dr. med. dent.

Auto: Veloster GDI Winterauto

Hyundaiclub: keiner

Vorname: Samantha

  • Nachricht senden

7

Montag, 29. September 2014, 13:24

Der Aktivkohlefilter und dessen Ventil kann kaputtgehen, wenn man den Tank zu voll macht- wurde mir einst gesagt.

dh5hai

Schüler

  • »dh5hai« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 122

Wohnort: osterbruch cuxland

Beruf: küchenbäcker

Auto: trajet 2.0 136ps bj 02

Vorname: burkhard

  • Nachricht senden

8

Montag, 29. September 2014, 22:48

moin
also das mit den zu vollen tank kann ich mir beim besten willen nicht vorstellen!
das würde doch kein sinn machen trotzdem danke samanta!!
heute hat sich herausgestellt das auf den aktivkohlefilter ventil der stecker gar nicht
angeschlossen war nun gut das kann ja pasieren bin jetzt gespannt auf morgen wie sich der
trajet beim kaltstart verhält! fehlercode haben wir gelöscht mal sehen ob der morgen
wieder auftaucht! heute abend ist er nicht aufgetaucht da war das auto alerdings warm!
mfg burkhard

Ähnliche Themen