Sie sind nicht angemeldet.

Noch kein Mitglied? Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Hyundai Tuning Forum - www.HyundaiBoard.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Mittwoch, 19. Dezember 2012, 12:27

Motor geht einfach aus

Hallo Forum-Experten,
ich habe mal eine blöde Frage zu meinem Trajet Bj 2001, CRDi, 113 PS: der steht normalerweise mehr, als dass er gefahren wird. Im September hatte er allerdings eine Gewalttour mit 2 x 1500 km hinter sich gebracht und der Motor klang danach kratzig und irgendwie ungesund. Da er aber dennoch problemlos gefahren ist, habe ich nichts weiter unternommen. Bis mir jemand sagte, ich solle mal Öl prüfen lassen und aufkippen. Habe ich auch tun lassen (knapper Liter Motoröl fehlte), er klang etwas besser - aber nach einer halben Stunde Fahrt plus 10 min parken, ließ er sich nicht mehr neu starten. Erst als ich 20 min auf den ADAC gewartet hatte (abgekühlt?), ging es plötzlich wieder. Das setzte sich so fort: problemlos starten und losfahren, nach ca. 10 min (warm geworden?) ging er einfach wieder aus. Gern an kurzen Stopps vor roten Ampeln :mauer: und lässt sich dann erst Minuten später wieder starten. Bin darauf gekommen, dass man abkürzen kann, in dem man einfach die Motorhaube öffnet (abkühlen?) - geht schneller bis zum neuerlichen Startenkönnen.
Ich habe nun einen kompletten Ölwechsel durchführen lassen. Schon auf der Rückfahrt wieder einmal ausgegangen. Und ein paar Tage später geht nun die Motorlampe nach dem Starten gar nicht wieder aus. Was kann das sein?
Ich habe keine Ahnung, ob das was mit dem Ölwechsel überhaupt zu tun hat oder purer Zufall war oder aussentemperatur-abhängig ist. Habe schon an eingefrorenen Diesel gedacht (ist ja noch 75%Sommerdiesel von September dringewesen als ich im November mal 12 l Winterdiesel nachgetankt hatte) - bin aber ohnehin Laternenparker und hätte dann ja schon Probleme beim Starten haben müssen.
Habt ihr eine Idee?
Vielen Dank!!


J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 24 091

Wohnort: Noris

Beruf: KFZ-Gewerbetreibender im Ruhestand

Auto: Stehen in der Garage

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 19. Dezember 2012, 12:50

RE: Motor geht einfach aus

Ein verstopfter Kraftstofffilter könnte da der Überltäter sein, ebenso der Map-Sensor (Luftmassenmesser) oder der Drosselklappenpontiometer.
Das der Motor an der Ampel ausgeht hat nichts mit einem frisch gemachten Ölwechsel zu tun.

3

Mittwoch, 19. Dezember 2012, 13:15

RE: Motor geht einfach aus

Danke für die schnelle Antwort.
Kommt eigentlich auch eine der drei möglichen Ursachen für den kratzigen Klang des Motors in Betracht?

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 24 091

Wohnort: Noris

Beruf: KFZ-Gewerbetreibender im Ruhestand

Auto: Stehen in der Garage

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 19. Dezember 2012, 13:21

RE: Motor geht einfach aus

Verstopfter Kraftstofffilter und Drosselklappe können für ungesund klingenden Motorlauf verantwortlich sein.
Beim MAP-Sensor bin ich mir nicht ganz sicher, wenn dann liegt es eher an einem alten Luftfilter.