Sie sind nicht angemeldet.

Noch kein Mitglied? Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

Sonstiges Tankschutz

Bogi

Anfänger

  • »Bogi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 31

Wohnort: SH

Auto: Terracan 2.9 CRDI

  • Nachricht senden

1

Montag, 2. Dezember 2019, 13:31

Tankschutz

Moin,

der Kraftstofftank ist ja bekanntlich von einer Wanne/Tankschutz umgeben. Bei einer gestrigen Durchsicht (im Januar ist TÜV angesagt) mußte ich feststellen, dass sich genau dieser Schutz dem Rost erheblich ergeben hat - massiver Rostfraß und dadurch abstehende oder bald abfallende Bestandteile.

Jetzt benötige ich mal euer Wissen: Komme ich an die begehrte Plakette, wenn ich den Rostfänger einfach abbaue und ohne zur Prüfung fahre? (Ich nutze das Auto nicht im Gelände, sondern nur als Zugpferd)

Gruß von der Küste


J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 28 155

Wohnort: Noris

Beruf: KFZ-Gewerbetreibender im Ruhestand

Auto: Stehen in der Garage

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

2

Montag, 2. Dezember 2019, 13:35

Das muss man selber rauswürfeln - hängt vom Prüfer und dessen Laune und Wissen ab. Bei seltenen Modellen sind die Ingenieure nicht immer über jedes Fahrzeugteil informiert - vor allem, wenn es fehlt. :D

Rolli P

Allrounder

Beiträge: 39

Wohnort: Helmstedt

Beruf: Schlosser

Auto: Terracan 2,9 Diesel

Vorname: Holger

  • Nachricht senden

3

Montag, 2. Dezember 2019, 19:03

Moin Bibi,
vor 2 Jahren stand ich vor exakt demselben Problem. Ich bin ohne Tankschutz zum TÜV gefahren und habe keine Annahme bekommen. Der Prüfer war ein Fuchs. Probier's einfach.

Gruß Holger

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 28 155

Wohnort: Noris

Beruf: KFZ-Gewerbetreibender im Ruhestand

Auto: Stehen in der Garage

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

4

Montag, 2. Dezember 2019, 19:10

...und wie hast du es dann gelöst? Auto verkauft, oder neuen Tankschutz besorgt? Und was kostet das?

Rolli P

Allrounder

Beiträge: 39

Wohnort: Helmstedt

Beruf: Schlosser

Auto: Terracan 2,9 Diesel

Vorname: Holger

  • Nachricht senden

5

Montag, 2. Dezember 2019, 21:24

Ich habe einen neuen Tankschutz bestellt. Hat, glaube ich, so ca. 185€ gekostet. Weiß aber nicht mehr, wo ich den gekauft habe. Habe ich aber direkt sorgfältig mit Ubo-Schutz behandelt, sieht jetzt nach 2Jahren noch wie neu aus.
Sorry Bogi, wollte Dich nicht Bibi nennen, verfluchte Autokorrektur :auweia:

Bogi

Anfänger

  • »Bogi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 31

Wohnort: SH

Auto: Terracan 2.9 CRDI

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 3. Dezember 2019, 06:23

Sorry Bogi, wollte Dich nicht Bibi nennen, verfluchte Autokorrektur:auweia:

Macht nix Molli....ääh Rolli :D

Also der (für mich überflüssige) Schutz kostet in der Bucht 165 Piepen und ist ohne Probleme verfügbar. Da es aber einfacher ist den alten nur abzubauen, als ihn zu erstzen, versuche ich es mal unten ohne. Ich melde mich in dieser Sache dann im Januar zurück.

Danke für eure Antworten

7

Gestern, 10:37

Guten Morgen

Habe mir gerade einen beim Hyundai Händler gekauft, habe 150 Euro gezahlt.

Wünsche noch einen schönen 2. Advent.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Ceed« (Gestern, 11:59)