Sie sind nicht angemeldet.

Noch kein Mitglied? Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

21

Sonntag, 28. Oktober 2018, 22:21

Hallo Leute,

also die Pumpe ist nicht nur kaputt die ist ein Friedhof, siehe Bilder...

Jetzt wird die Pumpe, neue Injektoren, gleich neuer Zahnriemen sowie gesamtes Service gemacht, dabei gesamte Dieselanlage gründlich spülen und gut ist... Wenn man alle Teile zusammen hat, ist das kein grosser Aufwand, max. 1 Tag Arbeit und das Auto muss wieder laufen.
Ausserdem halten sich die Kosten in Rahmen 1000,00€ ist doch ok wenn man am Terracan noch ein bischen Freude haben will.

ich werde natürlich weiter berichten und nach den ganzen Arbeiten,alles noch mal erklären,was detailliert gemacht ist am Auto mit paar Bilder...
»Misterx3677« hat folgende Bilder angehängt:
  • IMG-20181028-WA0002.jpg
  • IMG-20181028-WA0003.jpg
  • IMG-20181028-WA0004.jpg
  • IMG-20181028-WA0005.jpg
  • IMG-20181028-WA0006.jpg
  • IMG-20181028-WA0007.jpg


Schlicksurfer

Busfahrer

Beiträge: 1 291

Wohnort: SH

Beruf: Ja

Auto: div. Hyundai H1 Starex 4x4; Toy LC HJ61 ; M100 bzw. 416 (aber die Schietdeichsel ist viel zu kurz); TSA/8 Feuerwehrgerätewerk Görlitz; GeländeWw auf TSA-Basis (Ausführung)

Vorname: Schlicki

  • Nachricht senden

22

Montag, 29. Oktober 2018, 15:13

Hm ... hättest Du Dir nicht die Finger waschen können, damit die Fotos besser aussehen? :blume:

23

Dienstag, 30. Oktober 2018, 12:09

Pumpe ist leider Schrott, da ist ein Tauschteil schon richtig.
Man kann die Pumpen auch regenerieren lassen, aber ich glaube bei der hier wäre es nicht mehr gegangen.

Ich würde dir 2 Dinge in Zukunft empfehlen.

1. Zu jeder Tankfüllung 1 Liter Zweitaktöl (das billigste, mineralische was du finden kannst reicht) hinzugeben
2. Tankentnehmer kontrollieren und ggf. tauschen. (Ich hab auch noch einen guten gebrauchten da, den ich nicht zu Ebay-Wucherpreisen abgeben muss).
3. Ggf. verbauen von einer Vorförderpumpe. Es gibt div. passende Modelle, jede elektrische Vorförderpumpe für Vergaserautos sollte funktionieren.
4. Durchsichtige Dieselleitung montieren vorne im Vorlauf und Rücklauf.

So hast du die Situation immer im Blick und vermeidest viele Problemursachen.

24

Donnerstag, 1. November 2018, 10:23

Zahnriemen und Hochdruckpumpe wechseln Terracan 2,9 CRDi

Hallo Leute,

melde mich wieder, und noch mal danke für die Tipps. Der Wagen läuft wieder wie neu.

Also die Arbeit mit Austausch der Dieselpumpe (Hochdruckpumpe, Common Rail Pumpe) ist nicht so schlimm wie es überall beschrieben wird (natürlich wenn man keine Autoreifen wechseln kann, sollte man auch nicht die Zahnriemen wechseln).

Da ich die Injektoren, Dieselpumpe , Zahnriemen und Keilriemen getauscht habe, muss die Motorabdeckung oben ab.

- Kühler ausbauen (das ist wegen den Schlauchschellen etwas für ruhige Nerven) 4 Stk. 1 oben und 3 unten (Platzmangel).
- BILD 1 - Nr. 1 Gelb - Viskolüfter (sitzt an der Wasserpumpe) ausbauen (4 x 12mm Muttern)
- BILD 1 -Nr. 2 Gelb - Spannrolle Servo ausbauen 14er Nuss
- BILD 1 - Nr. 3 Rot - Abdeckung Zahnriemen abbauen viele M10 Schraueben (10er Nuss)
- BILD 3 - Kurbelwellenscheibe lösen (1,5 Zoll Nuss, starker Kompressor mit Schrauber), falls das nicht sofort klappt (400 Nm), die Schraube warm machen.
- Motor drehen auf OT Stellung (Schraube wieder rein und nur an der Kurbelwelle drehen).
Wichtig
- BILD 2 - Markierungen anbringen. Ich habe pro Zahnriemenscheibe 4-5 Markierungspunkte angebracht. (2x Nockenwellen (oben), Kurbelwelle (unten) und Hochdruckpumpe (seite).
- BILD 4 - Dieselpumpe (Hochdruckpumpe, Common Rail Pumpe) ausbauen (erst das Zahnrad abbauen 14er Nuss, dann die 3 Schrauben (12er Nuss) von der Pumpe abschrauben (hinten an der Dieselpumpe ist ein Träger (den auch abbauen 12er Nuss).
- 3 Rollen und Spanner für Zahnriemen ausbauen (sind alle in neuen Set dabei)

Das wars schon mit Ausbau. Jetzt alles wieder rückwärts.

Wenn der Zahriemen sitzt und ALLE Markierungen aufeinander treffen (Markierungen von alten ZR auf neuen übertragen), Dieselpumpe mit Diesel voll ist und Dieselleitungen enlüftet sind, kann man den Motor starten. Meiner sprang nach zweiter Drehung an.

WICHTIG!!!
Wenn man Motor ohne Kühler startet, erst die Leitungen vom Getriebe mit Schlauchverlängerung verbinden, sonst läuft euch das Getriebeöl raus.

Motor nur kurz laufen lassen !!!

Tja jetzt ist Freude sehr gross, aber bitte das Auto nicht vergessen zusammenzubauen. :schläge:

Ich empfehle jedem beim 150.000 km Zahnriemen mit der Dieselpumpe zu tauschen. Auf die 329€ (Dieselpumpe) und 1h mehr Arbeit kommt es auch nicht drauf an.

Vieleicht habe ich etwas vergessen, aber jetzt muss ich das gleiche an meinem 2., 3. und 4. Auto machen.

Gruß
»Misterx3677« hat folgende Bilder angehängt:
  • ZRAusbau.JPG
  • ZRAusbau1.JPG
  • KWSabbau.JPG

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Ceed« (1. November 2018, 11:07)


25

Freitag, 2. November 2018, 00:12

Zentralschraube habe ich per Anlasser geknackt, ist zwar die totale Ghettomethode, ging aber super einfach :)

Hitze würde ich in der Nähe von der Riemenscheibe mit Vulkanisierung nur sehr dosiert anwenden.

26

Freitag, 2. November 2018, 09:15

Hallo Leute,

Terracan4x4... Ok, du hast es jetzt geschrieben... Das mit der Zentralschraube geht per Anlasser einwandfrei :super: (wenn man keinen Kompressor hat), aber ich wollte es hier nicht schreiben. Auch bei meinem Transporter habe ich das mit Anlasser gemacht, aber wirklich vorsichtig... ist halt nicht für jedermann.

Hitze natürlich nur dosiert, hast recht, keine glühenden Schrauben.... :)

Gruß

Schlicksurfer

Busfahrer

Beiträge: 1 291

Wohnort: SH

Beruf: Ja

Auto: div. Hyundai H1 Starex 4x4; Toy LC HJ61 ; M100 bzw. 416 (aber die Schietdeichsel ist viel zu kurz); TSA/8 Feuerwehrgerätewerk Görlitz; GeländeWw auf TSA-Basis (Ausführung)

Vorname: Schlicki

  • Nachricht senden

27

Freitag, 2. November 2018, 10:15

Bisher ist der Motor ja nur im Stand gelaufen wenn ich das richtig gelesen habe, oder?
Bin gespannt was passiert wenn er unter Last laufen muss.

28

Freitag, 2. November 2018, 11:54

Der interessante Bereich ist so ab ca 140 km/h

Dort wäre es sehr interessant die Soll/Ist Werte Live in der Diagnose anzuschauen

Schlicksurfer

Busfahrer

Beiträge: 1 291

Wohnort: SH

Beruf: Ja

Auto: div. Hyundai H1 Starex 4x4; Toy LC HJ61 ; M100 bzw. 416 (aber die Schietdeichsel ist viel zu kurz); TSA/8 Feuerwehrgerätewerk Görlitz; GeländeWw auf TSA-Basis (Ausführung)

Vorname: Schlicki

  • Nachricht senden

29

Freitag, 2. November 2018, 13:28

Was spielt die Geschwindigkeit dabei für eine Rolle???

Das Lastverhalten kann man sehr gut auch in kleineren Gängen testen, auch mit Automatik.
Abgesehen davon ist das sowieso pervers, einen Terracan derart über die Autobahn zu prügeln, dafür ist weder der Motor noch das Auto insgesamt gebaut.

30

Samstag, 3. November 2018, 07:47

Hallo Leute,
wie schon gesagt ,der läuft wie der Laufen soll ohne Fehler Meldungen.

Gestern hat er auch unter last (ca. 3000 kg Anhänger) gearbeitet auch beim 12% Bergauf und 300 km Reichweite.
Ich selber fahre die Terracans nicht über 130 km/h (Dafür ist BMW B12 750i Biturbo zuständig) aber die LIVE Werte kann ich aufnehmen wen der Wagen von der Montage wieder da ist.


Gruß

Schlicksurfer

Busfahrer

Beiträge: 1 291

Wohnort: SH

Beruf: Ja

Auto: div. Hyundai H1 Starex 4x4; Toy LC HJ61 ; M100 bzw. 416 (aber die Schietdeichsel ist viel zu kurz); TSA/8 Feuerwehrgerätewerk Görlitz; GeländeWw auf TSA-Basis (Ausführung)

Vorname: Schlicki

  • Nachricht senden

31

Samstag, 3. November 2018, 10:31

Prima, das ist doch mal eine Rückmeldung!
Danke.
Und ich wünsche Dir dass das so bleibt.

32

Samstag, 3. November 2018, 10:44

Wenn du einen schweren Anhänger oder eine Steigung hast dann Brauchst du natürlich nicht so schnell fahren.

Diese Problemchen mit der Einspritzanlage zeigen sich unter längerer, hoher Last.
Da spielt auch die Dieseltemperatur eine Rolle.

Am einfachsten kann man das nachstellen wenn man ihn mal mit mind. 120-140 über die Bahn scheucht, die meisten mir bekannten Probleme treten da auch auf uns führen im Extremfall zum Leuchten der Motorkontrollleuchte

Natürlich muss man das nicht ständig machen :)

Schlicksurfer

Busfahrer

Beiträge: 1 291

Wohnort: SH

Beruf: Ja

Auto: div. Hyundai H1 Starex 4x4; Toy LC HJ61 ; M100 bzw. 416 (aber die Schietdeichsel ist viel zu kurz); TSA/8 Feuerwehrgerätewerk Görlitz; GeländeWw auf TSA-Basis (Ausführung)

Vorname: Schlicki

  • Nachricht senden

33

Samstag, 3. November 2018, 19:19

Autschn!