Sie sind nicht angemeldet.

Noch kein Mitglied? Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

101

Dienstag, 5. Mai 2020, 13:37

Hallo Ceed,

die sagen die Hochleistungspumpe.


Neko

Opa

Beiträge: 2 314

Wohnort: Recklinghausen

Auto: Galloper 2.5TCI

Vorname: Bernd

  • Nachricht senden

102

Dienstag, 5. Mai 2020, 14:53

Hallo

Such Dir eine andere Werkstatt aus. Selbst wenn die Diagnose stimmt, sind die genannten Reparaturkosten viel zu hoch.

Gruß Bernd

103

Dienstag, 5. Mai 2020, 16:30

Hallo Bernd,

ich versuche ja sämtliche Werkstätte, aber die sagen alle, dass sie die Werkzeuge nicht haben. Bin am verzweifeln. Sonst muß ich das schöne Auto als defekt verkaufen, was mir sehr schwer fällt.

LG Tony

Neko

Opa

Beiträge: 2 314

Wohnort: Recklinghausen

Auto: Galloper 2.5TCI

Vorname: Bernd

  • Nachricht senden

104

Dienstag, 5. Mai 2020, 19:34

Hallo Tony

Absolutes Trauerspiel mit den Werkstätten.
Nenne doch mal Deinen Standort, damit Jemand einen Tip geben kann zu einer fahigen Werkstatt.

Gruß Bernd

105

Dienstag, 5. Mai 2020, 20:18

Du sagst es Bernd ;(

Mein Standort ist Bamberg. PLZ 96149. Hoffe, daß sich jemand auskennt. Ich kenne mich mit Blecharbeiten und Karosserie aus, aber mit Motoren leider keine Ahnung. Mir tut es halt einfach weh, dass ich soviel Zeit, Geld (Neuteile) und Mühe investiert habe, und das Auto ohne Mängel durch den Tüv gebracht habe und jetzt so ein Sch...!

Also hoffe jemand kennt sich aus bzw. würde das Auto zu einem fairen Preis kaufen.

Liebe Grüße
Tony

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 28 774

Wohnort: Noris

Beruf: KFZ-Gewerbetreibender im Ruhestand

Auto: Stehen in der Garage

Hyundaiclub: Ich möchte keinem Club angehören, der Typen wie mich als Mitglied akzeptiert!

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

107

Mittwoch, 6. Mai 2020, 14:24

Nochmal eine Frage. Kann es sein, dass mein Terra deswegen nicht mehr anspringt, weil er fast 2 Tage keine Batterie hatte? Ich mußte die Batterie austauschen. Nach dem wechseln der Batterie ist er noch 10 km gefahren und dann ging nichts mehr. Die Kontrolllampe mit dem Schlüßel leuchtet auch immer auf. Kann das der Grund sein, dass die Wegfahrsperre nach 10 gefahrenen km sich eingeschaltet hat und keinen diesel mehr zulässt?
Grüße
Tony

Neko

Opa

Beiträge: 2 314

Wohnort: Recklinghausen

Auto: Galloper 2.5TCI

Vorname: Bernd

  • Nachricht senden

108

Mittwoch, 6. Mai 2020, 14:35

Hallo Tony

Wegfahrsperre hat mit stromloser Zeit kein Problem.
Wenn es mit neuer Batterie gleich wieder Ärger gibt kann doch ein ein Kontaktproblem, Massefehler für zu wenig Spannung b.z.w. Strom, der Auslöser für das Problem sein.
Welche Spannung hat die Batterie jetzt?
Dreht der Anlasser den Motor noch schnell genug durch?
Vielleicht den Pannendienst rufen, der kann Fehler auslesen und schon mal eine Aussage machen.

Gruß Bernd

109

Mittwoch, 6. Mai 2020, 15:10

Hallo Bernd,

es ist eine 12V Batterie, der dreht auch richtig durch, ist für Terras .
  • Besonders geeignet für Fahrzeuge mit vielen Verbrauchern
  • Silber Calcium/Calcium-Technik, geringe Selbstendladung,
  • extreme Startleistung, zuverlässig auch bei extremer Kälte
  • geeignet für Fahrzeuge mit erhöhter Ladespannung von 14,8 Volt.

Grüßle Tony

Neko

Opa

Beiträge: 2 314

Wohnort: Recklinghausen

Auto: Galloper 2.5TCI

Vorname: Bernd

  • Nachricht senden

110

Mittwoch, 6. Mai 2020, 18:21

Hallo Tony

Ich meinte eigentlich die aktuellen Spannungswerte und das Verhalten des Motors beim Startversuch.
Ohne Werkstatt geht es eh nicht ab.

Gruß Bernd

111

Mittwoch, 6. Mai 2020, 20:25

Hallo Bernd
Ich sagte ja Elektronik ist nicht mein Gebiet :-)

Schlicksurfer

Busfahrer

Beiträge: 2 085

Wohnort: SH

Beruf: Ja

Auto: div. Hyundai H1 Starex 4x4; Toy LC HJ61 ; M100 bzw. 416 (aber die Schietdeichsel ist viel zu kurz); TSA/8 Feuerwehrgerätewerk Görlitz; GeländeWw auf TSA-Basis (Ausführung)

Vorname: Schlicki

  • Nachricht senden

112

Donnerstag, 7. Mai 2020, 18:00

Sorry, aber seit wann lädt ein Terri mit 14,8 Volt????
Merkt hier denn keiner irgendwas?

Die Batterie ist falsch!
Ein stinknormaler Bleiakku mit Japanpolung für 100 - 120 € tut es da, die beschriebene Batterie ist overkill für den Terri, die kann man in irgendeine aktuelle Kiste verbauen.

113

Dienstag, 12. Mai 2020, 21:15

Habe nie gedacht, dass es so schwierig wird, einen Terracan abzuschleppen wegen seines Gewichtes. Jetzt habe ich eine Möglichkeit, den Wagen zur Werkstatt /Händler Wolf in Forchheim zu fahren. Ist ja eine Empfehlung und ich denke der Herr Wolf kennt sich sehr gut aus, bin voller HOFFNUNG :-). Ich werde weiter berichten.

Bleibt gesund.
Tony

Schlicksurfer

Busfahrer

Beiträge: 2 085

Wohnort: SH

Beruf: Ja

Auto: div. Hyundai H1 Starex 4x4; Toy LC HJ61 ; M100 bzw. 416 (aber die Schietdeichsel ist viel zu kurz); TSA/8 Feuerwehrgerätewerk Görlitz; GeländeWw auf TSA-Basis (Ausführung)

Vorname: Schlicki

  • Nachricht senden

114

Donnerstag, 14. Mai 2020, 22:15

Na jetzt bin ich aber gespannt ...