Sie sind nicht angemeldet.

Noch kein Mitglied? Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

41

Mittwoch, 19. April 2017, 00:38

Die Antwort kommt sehr spät, ich weiß. Nach der Winterpause haben wir uns mal wieder um den Wagen gekümmert. Wie immer ohne Ergebnis. Irgendeinen tag hat mein Kumpel einfach mal entschieden, die ansaugbrücke abzuschrauben. Was sieht man da? Ohne ende dreck im ansaugtrakt. Im Zylinder ist auch haufenweise dreck. Also hat es daran gelegen. Was lernen wir daraus? Wenn man sowas wie wir macht, immer den luftfilter säubern. Dann lebt der Motor länger. Jetzt haben wir uns wieder was billiges gekauft, dieses mal einen seat cordoba. Schade um den tollen motor im sonata.
Hiermit war das warscheinlich auch mein letzter Post. Vielen Dank für eure Hilfe und Allzeithoch knitterfreie fahrt!


Samantha1993

First Lady

Beiträge: 2 968

Wohnort: Forchheim

Beruf: Studentin - auf dem Weg zum Dr. med. dent.

Auto: Veloster GDI

Hyundaiclub: keiner

Vorname: Samantha

  • Nachricht senden

42

Mittwoch, 19. April 2017, 22:25

Ein Motor sollte immer gewartet werden, das hat schon seine Gründe! Und zwar nicht nur den, dass die Autofirmen etwas damit verdienen wollen!

Schlicksurfer

Busfahrer

Beiträge: 992

Wohnort: SH

Beruf: Ja

Auto: Hyundai H1 Starex 4x4; Toy LC HJ61 ; M100 bzw. 416 (aber die Schietdeichsel ist viel zu kurz); TSA/8 Feuerwehrgerätewerk Görlitz; GeländeWw auf TSA-Basis (Ausführungsbeginn)

Vorname: Schlicki

  • Nachricht senden

43

Samstag, 22. April 2017, 00:48

Was lernen wir im Forum daraus?

Nie, aber auch wirklich NIEMALS auch nur irgendwelche Basics voraussetzen.

IMMER davon ausgehen, dass selbst elementarste Dinge NICHT gemacht wurden und bei Ratschlägen darauf bestehen, in idiotensicherer Manier Schritt für Schritt den Fehler einzukreisen.

Denn der grösste Fehler sitzt immer hinter dem Lenkrad und schreibt sinnlose Hilferufe in Foren. Oder sinnfreie Antworten ...