Sie sind nicht angemeldet.

Noch kein Mitglied? Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Hyundai Tuning Forum - www.HyundaiBoard.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Jannek

Anfänger

  • »Jannek« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 31

Wohnort: M-V

Auto: Sonata 2.0 GLS

  • Nachricht senden

1

Freitag, 13. Februar 2009, 17:51

Zahnriemenwechsel

Hallo zusammen,

bei mir steht demnächst der zweite Zahnriemenwechel an.

Ich habe mir ein Angebot bei mehreren Werkstätten geholt.

Vergölst meinte, das die Wasserpumpe mit getauscht werden muss. (gesamt: 496 €)

Die anderen habe dieses nicht angesprochen, eine freie Werkstatt kostet 290 € und Bosch mit Keilriemen 360€

Sind die Preise Okay? und was ist mit der Wasserpumpe, 500 € ist ne Stange Geld..... Der Riemen hat seine 90.000 KM noch lange nicht erreicht, nur sind die sechs Jahre rum, wieviel Monate kann man den Termin vorraus schieben?

Vielen Dank für Eure Antworten


2

Samstag, 14. Februar 2009, 22:09

hallo, kann hier wirklich keiner was dazu schreiben???

Beiträge: 1 280

Wohnort: Hessen jetzt Thüringen

Auto: Santamo verkauft

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 17. Februar 2009, 22:13

Wenns der 4G63 Motor ist brauchst du die >Pumpe nicht wechseln. Die hängt am Flachriemen. Achte drauf das beide Zahnriemen gewechselt werden. Besagter Motor hat ne Ausgleichswelle! Wenn dier Riemen davon reißt nimmt dieser den großen mit und der Motor ist hin. Wie gesagt kann ich nur von dem Mitsu Motor berichten. Dieser wurde in kleinen Abwandlungen im Sonata und im Santamo verbaut. Auch der Elantra fällt unter die Opfer. Muß mal den Hyundaicode für den Motor suchen.

Schieben ist sone Sache! Wenn er nicht rissig ist vielleicht!? Wenn das Ding reißt ist der Motor hin!
Vergölst ist zu teuer.
Die Flachriemen kostet etwa 20€ pro Stck. Sind 2. Der Keilriemen 10€. Alles ohne Einbau. Beim Santamo isses ne doofe Arbeit. Mußt du Entscheiden.

Beiträge: 1 280

Wohnort: Hessen jetzt Thüringen

Auto: Santamo verkauft

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 17. Februar 2009, 22:18

G4CP ist der Motorcode des Motors den ich meine. Beim Sonata hängt noch ein D dran meine ich. Also G4CP-D!? Mach mal ein Foto von der Maschine. :winke:

Jannek

Anfänger

  • »Jannek« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 31

Wohnort: M-V

Auto: Sonata 2.0 GLS

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 22. Februar 2009, 00:29

Hallo,

na ich hoffe das es ohne pumpe geht...

anbei das bild, wenn nix erkannt wird, dann muss ich es nocheinmal etwas besser machen, ist jetzt nur vom handy aus fotografiert...

ich habe sonst auch noch die schlüsselnummern:

2.1=8252 / 2.2=345
»Jannek« hat folgendes Bild angehängt:
  • DSC00293.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Jannek« (22. Februar 2009, 00:31)


Beiträge: 1 280

Wohnort: Hessen jetzt Thüringen

Auto: Santamo verkauft

  • Nachricht senden

6

Montag, 23. Februar 2009, 18:31

Mein Beileid! Er isses! Also gilt das was ich schon geschrieben hab. Bist du zufrieden mit der Maschine. Ich find sie sehr lahm für 102kW. Deiner könnt in der Leistung etwas abweichen. Den gibt ab etwa 100Ps bis 300Ps. Hauptsächlich von Mitsu. Die Hyundaiversion ist halt nicht so die Krone. :winke:

Jannek

Anfänger

  • »Jannek« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 31

Wohnort: M-V

Auto: Sonata 2.0 GLS

  • Nachricht senden

7

Montag, 23. Februar 2009, 21:18

was meinst du mit mein beileid? also doch mit Pumpe?

die leistung is okay finde ich, fahr eh nur stadt.... er kommt aber erst bei ca3500 umdrehungen, davor geht nix....

aber einen neuen Ford Mondeo 2.0 habe ich schon stehen lassen, obwohl es sehr knapp war :-) und solch Golffahrer, die ich absolut nicht mag bleiben auch immer hintermir..

Beiträge: 1 280

Wohnort: Hessen jetzt Thüringen

Auto: Santamo verkauft

  • Nachricht senden

8

Montag, 23. Februar 2009, 22:27

Ne! Beileid zu dem Schei..motor! Z.B. dieser Krampf bis 3500U/min! Fürn 2,0ltr mit 102kW ist der einfach Müll. Gut in den hohen Drehzahlen geht er ganz ordentlich. Stammt ursprünglich aus dem Mtsubishi Eclypse, hat in dem allerdings mehr Leistung und nen besseren Drehmomentverlauf. Hyundai meinte halt sie müssten den Motor verbessern. Allerdings sind die Verbesserungen nun die Schwachstellen. Die Schwachstellen dies schon gab, hat er allerdings behalten.

Pumpe musst du nicht tauschen. Kannst aber schauen. Du hast wie gesagt 3 Riemen ohne die 2 Zahnriemen. Hinten sitzt der Klimakompressor, der Flachriemen geht über ne Spannrolle auf die Riemenscheibe der Kurbelwelle. Ungefähr mittig sitzt die WaPu. Der Flachriemen geht über die Lichtmaschine vornm und über die zweite Scheibe auf der Kurbelwelle. Vorn oben sitzt die Servopumpe. Der Keilriemen geht auf die zweite Scheibe der WaPu. So isses zumindest bei mir. Auf deinem Bild kann man das nicht sehen.

Du mußt halt unbedingt drauf achten das beide Zahnriemen gewechselt werden. Es sind schon viele Motoren gestorben weil der Riemen für die Ausgleichswelle nicht getauscht wurde. Dieser ist dann gerissen und die Teile haben den Zahnriemen für die Nockenwellen zerstört. Dadurch schlagen die Kolben gegen die Ventile und der motor ist hin. Unter 1000€ wirds dann schwer. Leider weiß ich bei meinem nicht obs gemacht wurde und werde deshalb immer nervöser. Ich bin kurz davor den Kram auseinanderzunehmen. Ist halt alles furchtbar eng! Deshalb trau ich mich nicht so recht. Bei miir müssen sogar Motorhalter ab. Dann ist da noch ein hydraulisches Spannsystem für die Zahnriemen, dieses überfordert die meisten freien Werkstätten also wahrscheinlich auch mich! Achja lass dir genau deshalb ein Angebot von Hyundai oder Mitsubishi machen. Die müssen nichtmal teurer sein als deine Werkstätten und wissen was sie tun!

Jannek

Anfänger

  • »Jannek« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 31

Wohnort: M-V

Auto: Sonata 2.0 GLS

  • Nachricht senden

9

Dienstag, 24. Februar 2009, 07:53

Hyundai will ca. 400€ haben, das ist mir zu teuer.
Ich lasse es in einer freien Werkstat machen, die werdan das auch schon hinbekommen, hoffe ich.

Auch werde ich sagen das beide gewechselt werden sollen.
Das steht ja dann auf der Rechnung mit drauf, wenn später was sein sollte dann steh ich da auf der Matte oder mein Anwalt bekommt gleich was zu tun :-)

ich finde es schlimm, das man den KFZ Werkstätten nicht mehr trauen kann. Schade eigentlich....

Beiträge: 1 280

Wohnort: Hessen jetzt Thüringen

Auto: Santamo verkauft

  • Nachricht senden

10

Dienstag, 24. Februar 2009, 18:22

Hab mal aus Eigeninteresse nach den reinen Teilepreisen geschaut. 130€ kostest der Zahnriemensatz incl. der diversen Spannrollen und beider Riemen. Der Hydraulikspanner kostet nochmal 60€. Weiß allerdings nicht ob man den tauschen muß oder nur die Rolle die draufsitzt. Ich glaub fast das deine relativ günstigen Angebote nicht komplett sind. Wie gesagt könntest du auch bei Mitsubishi anfragen. Meinen bring ich auch zu Mitsu allerdings wurde der auch von Mitsu verkauft.

kyrjorgos

unregistriert

11

Mittwoch, 24. Juni 2009, 17:20

Zahnriemenwechsel

Habe auch bei meinen Sonata den Zahnriemen gewechselt, dannach war es unangenehm laut.
Erst nach dem der Schwigungsdämpfer (Spanndämpfer) auch ausgetauscht wurde war wieder alles ok.

Jannek_unr.

unregistriert

12

Freitag, 17. Juli 2009, 07:45

fertig

So habe jetzt Zahnriemen plus alle anderen Riemen wechseln lassen 260€.

Das einzige was jetzt ist, wenn es draußen feucht war und ich den Motor starte es quietscht gemein laut, was gleich wieder verschwindet. Kann man das beseitigen?

Pramuk

Anfänger

Beiträge: 47

Wohnort: Schweiz

Auto: i30 CW 1.6 CRDi Style

  • Nachricht senden

13

Freitag, 24. Juli 2009, 23:54

RE: fertig

Würde mal die Spannung der Rillenriemen prüfen und ev nachspannen.
Servo, Klima, Alternator...