Sie sind nicht angemeldet.

Noch kein Mitglied? Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

Malitia

Anfänger

  • »Malitia« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 53

Wohnort: Schleswig-Holstein

Auto: Hyundai Santamo ´99

  • Nachricht senden

1

Freitag, 15. Juli 2011, 22:01

Ventildeckeldichtung und Check Engine

Hallo Jungs und Mädels, ich brauch mal wieder eure Hilfe. Kann mir einer von euch eine Anleitung geben, wie ich die Ventildeckeldichtung tausche? Ich habe sie schon da, weiß aber nicht wie. Ich wäre euch wieder mal sehr dankbar.

Und noch eine Frage, woran kann es liegen, das seit gestern die Check Engine Lampe leuchtet? Mir ist sonst kein Defekt aufgefallen, er fährt wie immer und es funtioniert alles wie es soll. ???


savvaske35

Fortgeschrittener

Beiträge: 160

Auto: Hyundai santamo 2.0 A/T

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 19. Juli 2011, 18:15

RE: Ventildeckeldichtung und Check Engine

valve cover gasket is very simple, nothing special. Just need good RTV sealant for EVEN NEW GASKET installation.

Note: RTV also to the 4 circle gaskets for spark plugs.

see:








About CHECK ENGINE light, most times, to me at least, is when it recognizes engine missfire, which is nothing special to me.

Check spark plug cables and new spark-plugs.

Spark-plug cables can checked during night, with a water spray (like for ironing)

Leave car at idle, and at night, start spraying small water quantities to the spark plugs cables.

If you see blue light, then your need new cables, that's all.

Malitia

Anfänger

  • »Malitia« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 53

Wohnort: Schleswig-Holstein

Auto: Hyundai Santamo ´99

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 21. Juli 2011, 22:05

RE: Ventildeckeldichtung und Check Engine

Vielen Dank savvaske, aber ich kann doch kein Englisch. Aber anhand der Bilder werde ich es versuchen, mehr als kaputt machen kann ich nichts.

kurzer

Deutschlands bester Autofahrer 2005

Beiträge: 614

Wohnort: OVP

Auto: Hyundai Santamo

Vorname: Rico

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 27. Juli 2011, 04:13

RE: Ventildeckeldichtung und Check Engine

er schreibt du brauchst eine gute dichtmasse und sollst die zündkerzenkreise nicht vergessen.

und bei der lampe denkt er zuerst an zündkabel. wasser mit einem zerstäuber bei dunkelheit auf den bereich sprühen, dann darf es nicht funken.

Malitia

Anfänger

  • »Malitia« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 53

Wohnort: Schleswig-Holstein

Auto: Hyundai Santamo ´99

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 27. Juli 2011, 12:46

RE: Ventildeckeldichtung und Check Engine

Ok, vielen Dank für die Übersetzung. Google Übersetzer sagte mich auch sowas in der Art, war mir nur nicht sicher ob das richtig ist.

Aber eine Frage habe ich noch. Wie soll ich das beschreiben :denk: Vor der Frühzündung ist so ein kleiner Stecker mit einem Kabel dran. Mit der Knarre musste ich beim lockern der Muttern zum Einstellen der Frühzündung aufpassen, das ich diesen nicht versehentlich abreiße. (Hab ich das einigermaßen gut beschrieben?) Auf jeden Fall wollte ich mal wissen, was das ist? Der ist bei mir nämlich verdammt locker :watt: Ich glaube ich schreib das noch wo anders, falls es hier keiner liest. :D :denk:

M200

Schüler

Beiträge: 145

Wohnort: BRD Hessen Wetterau

Auto: Santa-Mo was sonst ?!

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 1. Februar 2012, 21:24

RE: Ventildeckeldichtung und Check Engine

Guten Abend Malitia,

was ist denn bitte aus Deiner Ventildeckeldichtung geworden? Hast du es geschafft?

Mir steht dies demnächst auch bevor, würde gerne von Deiner Erfahrung hören... Hast Du auch die neue Dichtung mit zusätzlich Dichtmittel aufgelegt wie von Savvaske beschrieben? - Oder ohne?

Wars denn dann wieder dicht?

Dank im voraus :blume:

Zur "Check" gibts ja auch einige Tips hier z.b. mit dem Luftmengenmesser im Luftfiltergehäuse usw.... falls dies noch aktuell ist bei Dir....

Beiträge: 1 256

Wohnort: Hessen jetzt Thüringen

Auto: Santamo verkauft

  • Nachricht senden

7

Sonntag, 5. Februar 2012, 17:50

RE: Ventildeckeldichtung und Check Engine

Bei mir hat die neue mit Dichtmittel auch wieder gesifft. Vorsicht ist bei den Schrauben geboten, die Gewinde sind schnell überdreht..
Die Dichtung gibts im Zubehör deutlich günstiger als beim fHH :D

M200

Schüler

Beiträge: 145

Wohnort: BRD Hessen Wetterau

Auto: Santa-Mo was sonst ?!

  • Nachricht senden

8

Sonntag, 5. Februar 2012, 18:38

RE: Ventildeckeldichtung und Check Engine

ja ja , die vdd-schrauben..... hatte schon vor ner ewigkeit eine abgebrochen, wenn ich den vdd also wechsel muß ich erstmal mich um diese schraube kümmern. komischerweise wars genau an dieser ecke wo die schraube ab war jetz noch übern jahr dicht.... die schrauben haben ja einen "Sollanschlag", man kann die also nur bis zum anschlag der hülse reindrehen und fester bzw. weiter runter gehts halt net... deshalb glaube ich wird man den vdd mit diesen schrauben nie dicht kriegen. werde diese schrauben dann entweder durch normale schrauben mit normalem gewinde (ohne diese hülse drumherum) ersetzen, dann kann man weiter runterdrehen bzw. halt doch fester zeihen weil diese Hülse mit dem Anschlag nicht mehr stört, oder diesen originalschrauben noch ne zusätzliche scheibe um die hülse untern schraubkopf machen, dass die bei gleichem anschlag der hülse dann aber den deckel halt so nen millimeter weiter runterdrücken, dann müßts eigentlich dicht werden weil mehr druck drauf ist...

andererseits gibts nen dacia-duster neu ab 12,- t€, was schrauben wir hier also rum ? - den hat ein nachbar, man kann davon halten was man will, aber für des geld ist des ne geile Karre und wird sicher auch länger als 10 jahre halten - und dacia bringt wohl einen Van "Lodgy" raus, soll lt. autobild so rund 14 t€ kosten. is jetz aber am thema vorbei sorry, hab wieder den "ich will endlich was anderes blues..."
:mad:

9

Sonntag, 2. April 2017, 21:25

Nicht die Schrauben zubrummen, der Gummi der Dichtung ist alt. Dichtungen wechseln und mit Gefühl ahnziehen. Alles dabei reinigen!!!
Bei mir ist eben ein Gewinde nicht mehr so gängig., aber mit alten Kerzen vom Wartburg macht meiner nun fort wie :P NEU!

Ähnliche Themen