Sie sind nicht angemeldet.

Noch kein Mitglied? Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

Hansa1600

Anfänger

  • »Hansa1600« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 11

Auto: Santamo

Vorname: Holgi

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 1. November 2016, 18:31

Bremsleitungen gesucht

hallo Leute,

der gute Mann vom Technischen Überwachungs Verein meinte die Bremsleitungen seien Korrosionsgeschwächt, unbemerktes Rostnest unter den Halteklammern. Nun bin ich auf der Suche nach einem Satz Leitungen Mitte und Hinten.
Bei den meisten Händlern bekommt man nur die Schläuche. Kann man auch eine Universalleitung 4,75mm verwenden? Wie macht man die
Anschlüsse ? Ist das normales Ermeto? Weiß einer hier Bescheid oder hat jemand zufällig noch brauchbare in der Nachttischschublade?
ich möchte den Santamo BJ 98, 210tsd nicht einfach aufgeben. Motor ist noch gut wenn auch Automatik.

Gruß Hansa


Neko

Opa

Beiträge: 1 710

Wohnort: Recklinghausen

Auto: Galloper 2.5TCI

Vorname: Bernd

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 1. November 2016, 20:30

Hi Holgi
Nein,das ist kein Ermeto.
Bremsleitungen werden gebördelt,mit einem,rate mal ,Bördelgerät.
Gugel mal F-Bördel,oder E-Bördel.
Es gibt wohl Teilenummern für originale fertige Bremsleitungen,aber eine Werkstatt Dir die 4,75mm Bremsleitungen bördelt ist wahrscheinlich günstiger.
Bremsleitungen ,hinten,ab 09.1998, mit ABS,O.E.Nr. 58716M3020 ca. 30,- € und O.E.Nr. 58715M3020 ca. 37,- €
https://www.partacus.de/ersatzteile/such…rtno=58716M3020
https://www.partacus.de/ersatzteile/such…rtno=58715M3020

Gruß Bernd

Hansa1600

Anfänger

  • »Hansa1600« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 11

Auto: Santamo

Vorname: Holgi

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 1. November 2016, 21:42

Danke
Ergiebige Antwort- hab es nachgelesen bin jetzt schlauer. Bestell mir mal das notwendige Equipment. Scheint ja machbar zu sein.
Habe zwar noch nie gebördelt aber ich werde das schon hinbekommen.

Vielen dank.

Neko

Opa

Beiträge: 1 710

Wohnort: Recklinghausen

Auto: Galloper 2.5TCI

Vorname: Bernd

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 1. November 2016, 22:14

Dann mach bitte reichlich Übungsbördel und kontrolliere mit der Schieblehre die wichtigen Messpunkte am Bördel nach.Nicht nur Pi mal Auge.
Ich hab etliche Versuche gebraucht bis ich einen Bördel nach Vorschrift produziert habe.
Hängt aber auch von der verwendeten Gerätschaft ab.

Gruß Bernd

Hansa1600

Anfänger

  • »Hansa1600« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 11

Auto: Santamo

Vorname: Holgi

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 17. November 2016, 20:03

Ja, geübt habe ich mehrere Male. Am Schluß hab ich ein wenig telefoniert bis ein Bekannter mit dem RICHTIGEN Werkzeug und Geschick das
ganze gelöst hat. Mein Santamo hat wieder 2 Jahre TÜV. JUHUUUUU

Nur hat mir heute einer den Fahrerspiegel geschrottet!! Motorverstellung ist noch ok. nur das Glas ist hin.! Wo bekomme ich das günstig her?

Neko

Opa

Beiträge: 1 710

Wohnort: Recklinghausen

Auto: Galloper 2.5TCI

Vorname: Bernd

  • Nachricht senden

6

Donnerstag, 17. November 2016, 20:58

Gratuliere zum neuen TÜV.

Einzelnes Spiegelglas, Fahrerseite O.E.Nr. 87617M2020 .
Gibt es von Hyundai,KIA für ca.25,- € oder dort für ca. 20,- €.
https://www.partacus.de/ersatzteile/such…rtno=87617M2020

Gruß Bernd

Ähnliche Themen