Sie sind nicht angemeldet.

Noch kein Mitglied? Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Hyundai Tuning Forum - www.HyundaiBoard.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

M200

Schüler

  • »M200« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 125

Wohnort: BRD Hessen Wetterau

Auto: Santa-Mo was sonst ?!

  • Nachricht senden

1

Freitag, 13. Januar 2012, 21:34

Welches Öl - 5W30 ok ?

Ei Gude aus Hessen,

beim Ölwechsel in ner Werkstatt haben sie mir teures 5W30 Öl reingefüllt.

Unabhängig vom hohen Preis interessiert mich viel mehr ob dieses Öl überhaupt für diesen Motor geeignet ist.

Bisher hab ich immer billigeres 10W40 oder 5W40 reinbekommen, lief damit wie geschmiert, lief rund und hatte nen satten Klang beim Hochdrehen.

Hab schon mal gehört, dass beim Wechseln der Ölsorte (wie z.b. 10W40 auf 5W30) die Dichtungen Probleme machen könnten ?

Hab auch den Eindruck, dass der Mo irgendwie anders läuft seit das 5W30 drin ist...... hört sich auch irgendwie beim hochziehen anders an..... vielleicht nur gewöhnungsache?

Aber mein Bedenken ist, dass der Motor nach 11 Jahren 10W40 nun das 5W30 gar nicht verträgt !

Wie ist bitte Eure Meinung dazu - kann mir bitte jemand einen Tip ins Ohr flüstern ?
:flüster:


kurzer

Deutschlands bester Autofahrer 2005

Beiträge: 591

Wohnort: OVP

Auto: Hyundai Santamo

Vorname: Rico

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 15. Januar 2012, 00:13

RE: Welches Öl - 5W30 ok ?

ich würde nur von den klasischen 15w-40 ölen abraten, die setzen dem anlasser ganz schön zu, wenn der motor kalt ist. mit 5w macht man sicher nichts falsch.

M200

Schüler

  • »M200« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 125

Wohnort: BRD Hessen Wetterau

Auto: Santa-Mo was sonst ?!

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 29. Januar 2012, 02:23

RE: Welches Öl - 5W30 ok ?

Mit dem 5w-30er der letzten Werkstatt-TÜV-Inspektion im Dezember steigert sich mein Unbehagen ständig, vor allem habe ich den Eindruck, der Motor klingt irgendwie anders..... nicht mehr so schönes tiefes gesund klingendes Brummeln..... Einbildung?

Habe wegen guter Verfügbarkeit in meiner Gegend LiquiMoli Produkte ins Visier genommen...

Hatte vorher mal des teilsynthetische "LiquiMoli 10w-40 MoS2", damit war ich zufrieden, hatte ein gutes Gefühl. Weiß nicht obs nur Einbildung war, aber damit meinte ich der Mo brummt schön gesund gemütlich satt und tief, und ging auch gut ab....
Laut Beschreibung auf Liqui-Moly eine Spezialentwicklung, na, das ist der Mo ja nun auch, sehr speziell jedenfalls..... und die Plastikflasche hat die gleiche Farbe wie unser Fat-Mo, das MUSS doch passen.... (smile). Des sah allerdings auch frisch aus der Flasche schon rabenschwarz aus, des kommt wohl von dem Mos2 Zusatz...:
"MoS2 Leichtlauf 10 W-40
Extra-Verschleißschutz durch Festschmierstoff MoS2.
Teilsynthetisches Leichtlaufmotorenöl. Für den kostenbewussten Fahrer. Der Leichtlauf-Schmierstoff MoS2 bildet auf allen reibenden und gleitenden Metallflächen einen hochbelastbaren Schmierfilm. Resultierende Vorteile: Schnellste Durchölung beim Start und minimale Reibung im alltäglichen Fahrbetrieb sorgen für eine extrem lange Motorlebensdauer. Gewährleistet höchste Sicherheitsreserven beim Start- und in der Warmlaufphase, bei extremen Belastungen, sowie beim Stop-and-go-Verkehr etc. Erhöht die Betriebssicherheit durch ausgezeichnete Notlaufeigenschaften. Reduziert den Öl- und Kraftstoffverbrauch. Spezialentwicklung aus dem Hause LIQUI MOLY."

Man kann sicher endlos diskutieren ob nun 5w30 oder 10w40 oder als kompromiss 5w40 besser wäre, mein Bauchgefühl schreit mir aber ins Gesicht "Hol die dünne 5w30 Plörre aus diesem alten Motor raus.... der dicke Mo braucht was schön dickflüssiges zum satten Brummeln...."

Jetz hab ich mal das synthetische "LiquiMoli 10w-40 Super Leichtlauf" anvisiert, hört sich zumindest passend an auf liqui-moly.de:

"Super Leichtlauf 10 W-40
Besonders geeignet für Fahrzeuge mit hoher Kilometerleistung.
Synthese-Technologie-Leichtlaufmotorenöl. Besonders gutes Schmutztrage- und Reinigungsvermögen. Verhindert die Bildung von Schwarzschlamm. Mit modernster Verschleißschutztechnologie. Hält Motordichtungen wie z.B. Wellendichtringe und Ventilschaftabdichtungen elastisch und sorgt für einen geringen Ölverbrauch. Für Fahrzeuge mit bewährter Motorentechnologie"

Diese Formulierung "bewährte Motortechnologie" suuuperschöne Umschreibung für "alte Rostlauben". Offenbar mit dichtungsfreundlichen Zusätzen das Zeug, tja, wirds dann wieder bzw. bleibts dann dicht oder löst sich dadurch alles auf ?

Hat jemand schon Erfahrung mit diesem Öl, was meint ihr bitte dazu ?

Go oder No-Go ........ im Mo......?
:unentschlossen: :unsicher: :cheesy: :denk:

kurzer

Deutschlands bester Autofahrer 2005

Beiträge: 591

Wohnort: OVP

Auto: Hyundai Santamo

Vorname: Rico

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 29. Januar 2012, 10:34

RE: Welches Öl - 5W30 ok ?

das hättest du dazuschreiben sollen, dass da MoS2 öl drin war. ich glaube, das kann man nicht so ganz einfach absetzen. ich hätte da dann empfohlen, das gleiche öl weiter zu verwenden, auch weil ich da keine gesicherten informationen zu habe.

aber diese angaben sind rein aus der fernen erinnerung. du solltest mal viel dazu googlen. evt. kannst du ja auch einen MoS2 zusatz kaufen und zusätzlich ins öl schütten, damit du wieder ruhig schlafen kannst.

Beiträge: 1 292

Wohnort: Hessen jetzt Thüringen

Auto: Santamo verkauft

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 29. Januar 2012, 14:00

RE: Welches Öl - 5W30 ok ?

5W30 wäre mir auch zu dünn. Ich hab immer 10W40 oder später 5W40 genommen. Liqui Moly ist zu teuer und auch nicht besser als das vom Praktiker. Nimm ne 5W40 hydrocracksynthese vom billigsten und fertig. Mehr als 20€/5Liter sind Wucher für das Zeug...

M200

Schüler

  • »M200« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 125

Wohnort: BRD Hessen Wetterau

Auto: Santa-Mo was sonst ?!

  • Nachricht senden

6

Montag, 30. Januar 2012, 00:39

RE: Welches Öl - 5W30 ok ?

Werd den Ventildeckel doch machen müssen, kommt immer mehr raus.... sch.....
irgendwie würd ich des gern selbst machen, hab zwar schon einiges gemacht, hab aber vor dieser bösen Dichtung Mega-Respekt, und noch die eine abgebrochene Deckelschraube irgendwie rausholen, reizt mich aber dennoch ungemein selbst..... wär mein bisher größtes Projekt am Mo.... bin halt kein Profi-Schrauber... brauch meinereiner mal ne Woche Urlaub für..... Am besten einfach so einmal drumrum zu schweißen den ganzen Mist..... was soll da diese Dichtung und der Deckel überhaupt....
X(

Werd mich dann zwischen den o.g. teilsynthetischen "10w40 MoS2", oder dem synthetischen "10w40 Super Leichtlauf" entscheiden. Bin halt mit 10w40 aufgewachsen....

20€/5Liter für vollsynthese ? Danke für diese Orientierungshilfe - In unseren Gefilden gibts da leider gerade mal mineralisches dafür..... muß ich besser mal im net checken.... (an dieser Stelle mein Dank für die bisherigen Tips !)

Sorry für diese leicht gereizte Stimmungsschwankung !
Morgen gehts mir wieder besser.
Gute Nacht !
:gaehn: und :wech:

M200

Schüler

  • »M200« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 125

Wohnort: BRD Hessen Wetterau

Auto: Santa-Mo was sonst ?!

  • Nachricht senden

7

Freitag, 3. Februar 2012, 01:53

RE: Welches Öl - 5W30 ok ?

Hab also mal viel gegoogelt zu Öl mos2 usw...
Ist ja der Hit wie in manchem Forum gekeift und gegiftet wird. ist mir echt zu stressig alles.

Hab zumindest rausgelesen, dass mos2-Öle sehr umstritten werden. Motorspülung ja/nein beim Umsteigen von mos2 auf "normales Öl" ebenfalls umstritten. Motorspülung bei alten Motoren würde wohl Gefahr des Lösens alter Ablagerungen in sich bergen, hört sich auch eher nicht so doll an. Auch sehr umstritten, ob die Spülung bei alten Motoren dann zu ner undichten Ventildeckeldichtung führen könne... hab den Eindruck unterm Strich braucht man des Spülen net.

Will hier bitte nicht so eine Grundsatzdiskussion lostreten wie sie in anderen Foren laufen...

Des LM-mos2-10w40 ist mir nun aber doch zu sagenumwoben, wird nur hochgelobt oder grundsätzlich abgelehnt.....
hatte des übrigens eh nur zum gelegentlichen nachfüllen benutzt...

Des LM-SuperLeichtlauf 10w40 hört sich von der Produktbeschreibung doch ganz gut an. Ist auch nicht teurer als andere teilsynthetische (26,99). Ist lt. LM auch turbogeeignet, da hebt der fat-Mo dann erstmal richtig ab
:D

Am liebsten würde ich nun des ganz einfache LM-SuperFormula-10w40 einfüllen, hab ich mir für 17,99 neulich 5-L-Kanister im Angebot mal so zum zukünftigen nachfüllen gekauft, ist aber "nur" mineralisch. na und ? - es ist Motoröl, was sonst ?

Wobei ein Preisunterschied von 17,99 zu 26,99 auf 2 Jahre Nutzung gesehen aber eigentlich kokolores ist ?!

Vergleich: bei hyundai haben sie für des eigentlich ungewollte 5w30 letztens 51,- (netto und zuzüglich noch Arbeitszeit) auf die Rechnung geschrieben......

savvaske35

Fortgeschrittener

Beiträge: 165

Auto: Hyundai santamo 2.0 A/T

  • Nachricht senden

8

Freitag, 3. Februar 2012, 08:52

RE: Welches Öl - 5W30 ok ?

I am always using FULL synthetic, like Castrol GTX 5w40 or mobil 1, and i see my cylinder head no sludge inside, also alluminium have this gold color, not brown, or black.

Lidl 15w40 simple oil, 5 liter, is very good for a cheap oil . 11 e / 5 lt.

lidl 10w40 semi-synth is also cheap, like 16 e / 5lt, and i used it.

But very long distance from part-synth to full-synth.

we cannot compare these.

Prefer FULL always.

Car parts shops has ldl quality oil at 2-3 times more price, at least.

About the thickness, for your cold climate, why never 5w40?

this motor has a tension to block hydraulics valve passing with 15w, or 20w

so why should i use thick oil..?

for our motors i suggest use 5w40 or 0w50

Beiträge: 1 292

Wohnort: Hessen jetzt Thüringen

Auto: Santamo verkauft

  • Nachricht senden

9

Sonntag, 5. Februar 2012, 17:45

RE: Welches Öl - 5W30 ok ?

Es gibt teisynthetik, vollsynthetik und synthetik :D Castrol taugt nichtmehr viel... Für 16€/5L kriegt man locker ein 5W40 synthetik warum also was schlechteres kaufen?

M200

Schüler

  • »M200« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 125

Wohnort: BRD Hessen Wetterau

Auto: Santa-Mo was sonst ?!

  • Nachricht senden

10

Dienstag, 21. Februar 2012, 19:43

RE: Welches Öl - 5W30 ok ?

Hello again,
hab die letzten Wochen wenn mich mein Weg an nem Baumarkt vorbeiführte da mal gehalten und geschaut....

Mäusel-Bau - keine Eigenmarke, nur LM Produkte zu märchenhaften Preisen, aber ich bin nun mal Realist.... LM-superLeichtlauf10W40synthTech (hellblauer Kanister), 5L 46,99 - OK Danke, der nächste bitte...

Hornbach - gar kein autozubehör.....

Bauhaus - eigenmarke "EngineOil" als 10w40 für 14,99 und 5w40 für 22,99, kommt von ner fa. aus Hamburg, vielleicht aufbereitetes Ozeandampferplörre ?smile... steht leider nicht dabei obs min., teilsynth. oder vollsynth ist..... ansonsten castrol-produkte aber HALLO da kauf ich ein ganzes auto was castrol für 5L öl verlangt....

Toom-Bau - keine eigenmarke, nur LM Produkte.... aber die Batterieklemmen hier von cartrend find ich am praktischsten...(sind nicht so gewinkelte dinger wie sie auch im net überall für 3,99 zu kriegen sind, die sind gerade mit enger zu schraubender kabelklemme, sieht echt überzeugender aus als der net-kram....gehört aber eigentlich in mein anderen beitrag...)

hagebau - muß ich gelegentlich noch checken......

Praktiker - Eigenmarke Praktiker 5w40 "auf Basis von hydrocracksynthese" (echtes reines vollsynth oder doch nur teilsynth??) von Addinol in Leuna (wenn ich die kleine Schrift richtig lesen konnte), für 16,99 die 5Liter - unschlagbar. Dasselbe in "grün" ein Regal weiter mit anderem etikett als HighStar 5w40 hydrocracksynth ebenfalls 16,99, im kleingedruckten auch von addinol, aber im Detail abweichend u.a. mit SL und SH-EC zulassung, des eigen-praktiker hat da nur (?) SN und EC stehen, ansonsten gibts hier auch LM-Produkte....

Da ich davon ausgehe, dass SL und SH-EC im Detail besser ist als SN und EC werde ich mich also bei nächstem Bedarf für des HighStar 5w40 hydrocracksy von addinol beim praktiker entscheiden für die 16,99 sagenhaft.... DANKE für den Wink mit dem "Baumarkt ganz unten im Regal"

der Mo schluckt eh alles.... nur muß des öl dann halt auch mal drin bleiben und nicht mehr raussiffen....

werd mir fürn sommer so rampen besorgen - was haltet ihr von so baumarkt-rampen für 18,99 bzw. 37,98 2 Stück ?
In der amazone gibts da noch so welche für breitere reifen (hat man vielleicht irgendwann auch mal...), die seien angeblich sogar 30cm hoch, für sowas 58,- eus.
des würd ich mir die rund 10cm mehr als die baumarkt-dinger ggfs. kosten lassen? die "amazone"dinger sind angeblich auch schwerer und dadurch stabiler? - die schweißnähte an baumarkt-ausführung sind außerdem nicht sooo überzeugend..... wenn ich drunterliege lieber die teuren ??? wie seht ihr das bitte mit so auffahr-rampen?

dann unten die ölwannendichtung machen (und ich trau mich wohl auch die VDD oben, aber für vdd lass ich mir was mit diesen komischen Schrauben einfallen, denn diese original-mo-vdd-schrauben mit diesen komischen Hülsen drauf kann man einfach nicht weit genug reindrehen dass es wirklich dicht wird....) und dann die praktiker plörre rein und los gehts....
:prost:

Beiträge: 1 292

Wohnort: Hessen jetzt Thüringen

Auto: Santamo verkauft

  • Nachricht senden

11

Sonntag, 26. Februar 2012, 13:18

RE: Welches Öl - 5W30 ok ?

Das Highstar vom Praktiker ist synthetik nicht teilsynthetik aber auch nicht vollsynthetik. Hydrocrack Synthetik ist das zweitbeste was man kaufen kann. Eben nach Vollsynthetik. Fahr das Zeug seit Jahren ohne Probleme.

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 8 366

Wohnort: Franken

Beruf: Autohändler

Auto: Coupe J-2

Hyundaiclub: Hardcore Mankini Gang

Vorname: Dr.H.C. Jacky

  • Nachricht senden

12

Samstag, 28. April 2012, 22:16

RE: Welches Öl - 5W30 ok ?

ATU wechselt gerade die Ölmarke. von Liqui Moly auf Mobil. LiquiMoly gibts im moment sehr günstig zb 5 Liter Formula Süper 10W40 für 10,19Euro. Hab mir 2 Kanister schicken lassen mit versand kosten 10 liter 25,36 Euro.

Ähnliche Themen