Sie sind nicht angemeldet.

Noch kein Mitglied? Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

1

Dienstag, 25. Dezember 2018, 21:45

(SM) Keilrippenriemen gerissen - erneuern / wechseln

Hallo

Bei dem Hyundai meines Vaters hat sich der Keilrippenriemen von LiMa/WaPu verabschiedet.

HYUNDAI SANTA FÉ I (SM) 2.4 16V 4x4
2351 cm3, 146 PS, 107 kW
02/01 bis 03/06

Kann man den Riemen selbst wechseln?
Spezialwerkzeuge benötigt?

Eine Scherenhebebühne ist vorhanden, um von unten arbeiten zu können.

Ich finde leider kaum Teile für das Modell - Den Keilrippenriemen habe ich, denke ich, gefunden:
https://www.ebay.de/itm/CONTITECH-Keilri…45/382619261620

Bei Spann-/ Umlenkrollen tappe ich etwas im Dunkeln - Kann mir da jemand möglicherweise einen Link zusenden?


Ich hoffe, ihr hattet bislang schöne Weihnachtstage :)


Neko

Opa

Beiträge: 2 374

Wohnort: Recklinghausen

Auto: Galloper 2.5TCI

Vorname: Bernd

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 26. Dezember 2018, 00:04

Hallo

Der Riemenwechsel ist keine Weltraumtechnik.
Keine Bühne, kein Spezialwerkzeug nötig, hier wird vom Kotflügel Beifahrerseite her gearbeitet, Spritzblech abschrauben.
Geschickte schaffen es vielleicht auch nur von oben.
Spannrolle von Klima und Servopumpe lösen (eine Klemmschraube und ene zum Spannen), Riemen,abnehmen.
Die Befestigungsschrauben an der Lima lösen und deren Spannschraube zurückdrehen.Riemen wechseln und das ganze Retour.
Riemen von Klima und Servopumpe sollte man auch erneuern.
https://www.ebay.de/itm/CONTI-Keilrippen…Q3ACk:rk:1:pf:0
Die ersten drei Skizzen in folendem Link zeigen die Spannvorrichtungen vom SantaFe 2,4l bis 2006.
https://www.2carpros.com/diagrams/hyundai/santa-fe/2004

Gruss Bernd

3

Mittwoch, 26. Dezember 2018, 15:40

Danke für ausführliche Antwort :)
Gibt es irgendwelche Rollen/Spanner, die direkt mitgetauscht werden sollten?

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Ceed« (26. Dezember 2018, 16:15)


Neko

Opa

Beiträge: 2 374

Wohnort: Recklinghausen

Auto: Galloper 2.5TCI

Vorname: Bernd

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 26. Dezember 2018, 17:24

Hallo

Den Tausch der einen Spannrolle vom Servo/Klima Rippenriemen würde ich von der Laufleistung und Zustand abhängig machen.
Wenn da nix wackelt oder Kollergeräusche macht würde ich die nicht tauschen.
Spannrolle O.E.Nr. 57212-3A000 , ca 30,- €.
https://www.pkwteile.de/skf/8037075

Gruss Bernd

5

Freitag, 9. Oktober 2020, 11:33

Ratlos bei Santa fe

Hallo zusammen,

bin ein wenig ratlos, ich fahre ein Santa Fe 2,4l.

Gestern auf der Autobahn war ein kurzes Rucken die Break-Leuchte ging an und ich konnte nicht mehr beschleunigen, geschweige fahren. Nach Ausrollen auf eine Notbucht stellte ich fest, dass es einen Riemen zerfleddert hat, leider nicht besser zu fotografieren.

Nun meine Frage: Könnte es der Keilrippenriemen sein? Aber warum geht dann die Break-Leuchte an und wie sind die Kosten? Oder ist es möglich, dies selbst zu machen?
Bin wirklich über jeden Tipp dankbar
»Stejo2009« hat folgendes Bild angehängt:
  • 20201008_175224_resize_90.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Stejo2009« (9. Oktober 2020, 11:53)


Ceed

Super Moderator

Beiträge: 8 156

Auto: KIA Ceed 1.6 GDI + Optima 1.7 CDRi

  • Nachricht senden

6

Freitag, 9. Oktober 2020, 12:04

Link mit Preis ist ja hier schon genannt, kann man auch selber wechseln, bissl Geschick und Werkzeug vorausgesetzt. Oder eben in einer freien Werkstatt wechseln lassen, kostet auch nicht die Welt...

7

Freitag, 9. Oktober 2020, 12:07

Ist das sicher der Keilrippenriemen???

Neko

Opa

Beiträge: 2 374

Wohnort: Recklinghausen

Auto: Galloper 2.5TCI

Vorname: Bernd

  • Nachricht senden

8

Freitag, 9. Oktober 2020, 13:29

Hallo

Es gibt zwei Rippenriemen. Einer für LiMa, Wasserpumpe und einer für Servopumpe, Klimakompressor.

Das mit der "Break" Leuchte ist passt gar nicht ins Bild. Wenn der für die LiMa reißt, sollte die Ladekontrolle leuchten. Bei Verlust des Servopumpenriemens sollte die Lenkung schwergängig werden. Eine Beinträchtigung des Motorlaufs gäbe es aber noch nicht, es sei denn die Trümmer des Riemens haben ein Kabel des Kurbelwellensensors oder anderer Sensoren beschädigt.

Springt der Motor denn wieder an? Welche Kontrollleuchten leuchten jetzt?

Gruß Bernd

9

Freitag, 9. Oktober 2020, 13:44

Hallo Bernd,

Wenn ich den Motor starten möchte, tut sich gar nichts, also nicht mal ein Startgeräusch wie üblich... Es leuchtet nur die Break-Leuchte. Ich weiß leider auch nicht welcher Riemen es ist, da ich nur das Bild machen konnte...

Habe jetzt einen passenden Rippenriemen gekauft, aber finde die anderen nicht...

Neko

Opa

Beiträge: 2 374

Wohnort: Recklinghausen

Auto: Galloper 2.5TCI

Vorname: Bernd

  • Nachricht senden

10

Freitag, 9. Oktober 2020, 13:59

Hallo

Auch ohne Rippenriemen müsste der Motor drehen.
Hat die Batterie noch ca. 12,5 V ?
Wenn ja und der Anlasser nicht läuft ist was ungewöhnliches passiert.
Lässt sich die LiMa Antriebsscheibe noch drehen ?
Vielleicht doch ein Fall für die Werkstatt ?

LiMa, Wasserpumpe, O.E.Nr. 2521238001 ,ca. 950 mm lang, z.B.
https://www.pkwteile.de/oen/2521238001
Servopumpe ,Klima, O.E.Nr. 5717038010, ca.1388 mm lang
https://www.pkwteile.de/oen/5717038010

Gruß Bernd

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Neko« (9. Oktober 2020, 14:09)


11

Freitag, 9. Oktober 2020, 14:18

Ich weiß es nicht. So wie ich das vermute kann er wegen des Riemens nicht starten und was mich eben stutzig macht ist das dieses kurze ruckeln und dann die Break leuchte an ging... Vor imenzen Rep kosten hab ich etwas panik deswegen frage ich mich ja hier mehr oder weniger durch...

Hier nochmal 2 Bilder
Der untere Riemen dreht aber es scheint das der oben drüber wo gerissen ist dazu benötigt wird um zu starten macht nur klack klack beim Startversuch
»Stejo2009« hat folgende Bilder angehängt:
  • 20201009_141207_compress20.jpg
  • 20201009_141414_compress82.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Stejo2009« (9. Oktober 2020, 14:25)


Neko

Opa

Beiträge: 2 374

Wohnort: Recklinghausen

Auto: Galloper 2.5TCI

Vorname: Bernd

  • Nachricht senden

12

Freitag, 9. Oktober 2020, 16:00

Hallo

So wird das nix.
Der Riemen hat mit dem Starten nicht das Geringste zu tun,
mangelnde Batteriespannung aber schon.

Also, Batterie prüfen, laden oder andere Batteie besorgen, dann sollte der Starter den Motor drehen.

Gruß Bernd

Terrorkater

Nightshifter

Beiträge: 270

Wohnort: Erfurt

Auto: i30 PDE 1.4t-gdi Kombi

  • Nachricht senden

13

Freitag, 9. Oktober 2020, 16:10

Was ich an der ganzen Geschichte noch viel interessanter finde, laut Beschreibung der Warnanzeige hat auch diese nicht das Geringste mit dem Keilriemen zu tun... Wollte ich nur mal so in die Runde werfen, nicht das der zerfetzte Riemen noch andere Dinge mitgenommen hat. Meine Bekannte hatte das mal mit ihrem Smart, da ging einiges zu Bruch durch den defekten Riemen.

Grüße Kater
»Terrorkater« hat folgendes Bild angehängt:
  • Warnanzeige.jpg

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 29 551

Wohnort: Noris

Beruf: KFZ-Gewerbetreibender im Ruhestand

Auto: Stehen in der Garage

Hyundaiclub: Ich möchte keinem Club angehören, der Typen wie mich als Mitglied akzeptiert!

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

14

Freitag, 9. Oktober 2020, 16:14

Einen derartigen Schaden lässt man von Fachleuten prüfen - und dort einen (mündlichen) Kostenvorschlag erstellen lassen.

15

Montag, 12. Oktober 2020, 17:34

Riemen gewechselt startet trotzdem nicht

Habe den Riemen nun getauscht Motor will nicht starten

Ceed

Super Moderator

Beiträge: 8 156

Auto: KIA Ceed 1.6 GDI + Optima 1.7 CDRi

  • Nachricht senden

16

Montag, 12. Oktober 2020, 17:49

Siehe vorheriger Beitrag, nicht nur tauschen sondern fachmännisch prüfen lassen.

17

Samstag, 17. Oktober 2020, 13:43

Riemen gewechselt startet trotzdem nicht Motorschaden

Hallo wie in dem anderen Theater bereits erwähnt sind teile des Keilrippenriemen unter das Gehäuse wo der Zahnriemen sitzt dieser ist laut Werkstatt übersprungen und die Kolben hinüber. Jetzt bräuchte ich Info was es kostet einen Austausch Motor rein zu machen und eventuell wo kann man einen recht preiswert kaufen.

Vielen Dank

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 29 551

Wohnort: Noris

Beruf: KFZ-Gewerbetreibender im Ruhestand

Auto: Stehen in der Garage

Hyundaiclub: Ich möchte keinem Club angehören, der Typen wie mich als Mitglied akzeptiert!

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden