Sie sind nicht angemeldet.

Noch kein Mitglied? Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

1

Mittwoch, 5. Oktober 2016, 10:17

(DM) Klimainfos in ein Android- oder 2DIN-Radio?

Hallo Hyundai Gemeindee....

Nach vielen japanischen Jahren, auch mit einem H auf dem Kühler, gehöre nun ich auch in die koreanische Gemeinde. Unsere Wahl fiehl auf den "dicken", da er ideal für meinen Hühnerstall (Frau, drei Töchter 13,10 und 6 Jahr+Hund) ist. Bin eigentlich auch wirklich happy mit dem Panzer, aber mal ehrlich, die Radio-Navi- Kombi ist der letzte Mist.

Kurze Nogoes nach 5 Tagen Grand Santa Fe 2015:
- Was soll der Pseudoklassikklingelton bei einem Anruf...?
- Wer hat die Navi-Sprachlautstärke freiwillig lauter als Stufe 1? Entweder brüllt die gnädigste oder sie ist stumm...
- Wenn ich mein iPhone zwecks Spotify via Bluetooth kopple ist es Glückssache, ob das Protokoll komplett ist, sprich Anzeige ID-Tags und Skip via Lenkrad...

Kurzum ich will dieses Radio/Navi so schnell wie möglich aus dem Auto haben. Es gibt ne Menge Chinaböller auf dem Markt... naja... aber jetzt zu meiner Frage: Die komplette optische Rückmeldung aus dem Klima- und Lüftungsbereich wird über das Radiodisplay eingeblendet. Wie ist das angenommen man entscheidet sich für ein ordentliches 2-DIN mit DVD usw... Sind diese Infos am OBD oder wie muss ich mir das vorstellen...?

Hat von euch jemand Erfahrung?...

Vielen Dank für eure Hilfe schon im voraus.
Claudio


Sernaiko

Furchtloser Hobbyschrauber

Beiträge: 696

Wohnort: München

Beruf: Lasertechniker

Auto: i40cw 2.0 GDI Facelift Front / Facelift Navi, Panorama usw.

Vorname: Sergej

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 5. Oktober 2016, 11:56

Ist das selbe leidiges Thema wie im i40.
Die Non-Navi version ist relativ einfach umzurüsten, da externe klimaanzeige vorhanden.
Klimaanzeige wird über CanBus übertragen, ob China-Navis das unterstützen, kann dir keiner sagen.

Zbs. Hersteller wie Alpine/Pioneer/Kenwood bieten für ihre geräte CanBus Adapter, um die Klima-Infos auf dem Display darzustellen, allerdings habe ich bisher keine Adapter für Hyundai finden können.

Eine andere sache ist auch der externer Werksverstärker, dieser wird Digital (ton)/CanBus (lautstärke) angebunden, andere Head-Unit an diesen anzubinden fällt flach.

MfG

Sernaiko

Furchtloser Hobbyschrauber

Beiträge: 696

Wohnort: München

Beruf: Lasertechniker

Auto: i40cw 2.0 GDI Facelift Front / Facelift Navi, Panorama usw.

Vorname: Sergej

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 5. Oktober 2016, 12:58

PS. Gerade entdeckt:DIESES Nachrüst-Navi soll angeblich mit dem optionalem CanBus adapter alle funktionen unterstützen.
MfG

4

Mittwoch, 5. Oktober 2016, 13:17

Ja scheint so zu sein... Scheinbar auch das Thema mit der externen Endstufe. Man ich dachte so einen Mist macht nur BMW... externe Endstufe... also bleibt jetzt nur der Chinaböller, sprich die Katze im Sack, die auch noch doppelt beim Zoll kostet.

Gibts ne Möglichkeit, dem Radio diesen Klingelton abzugewöhnen... und vielleicht eine alternative Navisoftware? Hatte jetzt 4 Jahre iGo... super!

5

Montag, 17. April 2017, 16:39

möchte diesen fred nochmal aufmachen...

hallo liebe Gemeinde… Ein paar Updates zum Thema Radio Umrüstung. Ich habe es mir vor circa zwei Monaten angetan, und wirklich auf gut Glück den China Böller auf eBay bestellt. leider ein großer Fehler. Das Radio passt logischerweise wieder optisch vom Einbaurahmen in das System, da das Original Radio von der Blende her da ist sämtliche Klimainfos über den Campus im Display ausgibt natürlich größer als das Radio hat das aus der Bucht geliefert wurde. Nach einiger Zeit hätte ich mich mit diesem Problem sogar anfreunden können, wollte mir sowieso einige USB Lade Boxen mehr ins Cockpit holen somit war die Idee dann aus dieser Not eine Tugend zu machen, und eine Blende mit mindestens 3-4 USB Boxen an der Stelle der Klimainfo einzusetzen. Jetzt das nächste Thema. Bei dem China Böller waren zwei ominöse kleine rote Kästchen am Kabelbaum gesteckt. Mit dem aufschrieb es PDF was unsere Lande nach digitalen Koaxialton klingt, hatte das Ganze leider nicht wirklich viel zu tun Das zweite Kästchen mit dem ominösen Beschriftungsetikett IX 35… Ist mir neu dass ich einen IX 35 fahren… Sollte laut Händler angeblich das kann Busmodul sein. Lange Rede kurzer Unsinn meine Endstufe hat nach 5-8 versuchen das für Clemens dieses Systems nicht mit diesem Radio gesprochen. Ende vom Lied, ich hätte jetzt die mög Lichkeit, mir einen Einbaurahmen für ein Doppel DIN zuzulegen dort dann ein L PINE Pionier Sony Zähne und Co. hinein zu schubsen, die Original in Stufe unter dem Beifahrersitz zu entfernen und gegen eine voll aktive sechs Kanal, genau das wird mündliche benötigt eines Dritt Herstellers anzuschaffen, dadurch auf sämtliche Can Bus Informationen wie Klima infos und jetzt kommt's auch sämtliche Töne bezüglich der Ort Technik also Blinker klicken, not Blinker und auch Temperaturwarnungen im Display auch diese werden über einen Campusbefehl an meinem dicken definitiv über die Endstufe an den Center Lautsprecher geschickt. Verzichten… Kostenpunkt summa summarum 1600 €. Ach ja hatte ich erwähnt das ich für den China Böller auf eBay auch bereits 480 € + 90 € Zoll gehabt haben? Lange Rede kurzer Unsinn ich bin etwas gefrustet zu diesem Thema nicht gefrustet dass ein China Böller nicht hineinpasst, nicht gefrustet dass mir Hyphy Profis zu einem kompletten umrüsten das Systems raten ich bin gefrustet dass in einem Auto das einen Neupreis von über 50.000 € vor zwei Jahren hatte, ein Radio verbaut ist, dass definitiv nichts mit dem Standard das heute normal sein sollte zu tun hat. Warum möchte ich dieses Radio eigentlich loswerden, eigentlich sehr simpel ich verstehe nicht warum mich mein Navigationssystem bei Straßenansagen anschreien muss? Auf Stufe null hält sie die Klappe auf Stufe eins brüllt sie mich im wahrsten Sinne des Wortes an ich verstehe nicht warum irgend jemand auf die Idee kommt vielleicht sogar Stufe zwei oder drei oder gar vier in der Navilautstärke zu verwenden das grenzt an Körperverletzung. Nummer zwei, die Displaybeleuchtung. Ich weiß nicht ob das wirklich normal ist darum frage ich hier nun noch einmal es kann doch nicht sein dass im System mir drei Helligkeit stufen bezüglich der Displaybeleuchtung angeboten werden und alle drei Beleuchtungsvarianten haben relativ null unterschied zu einander. Tatsache ich fahre nachts nun immer schon automatisiert mit dem Zeigefinger auf dem Mond wenn ich ertrage die Helligkeit des Displays während der Fahrt bei Nachtfahrten nicht mehr . Meine Frage, habt ihr wirklich das selbe Problem schreit euch euer Navi an? Könnt ihr nachts das Display anlassen? Oder hat mein Radio einen Hänger. Nachdem ich in diversen Beiträgen bereits gelesen habe dass man einen kompletten Nachmittag opfern muss und dann freundlichen Händler wenn man Glück hat eine soft wär oder Firmware Update Zeremonie abzuleisten, erlaube ich mir nun hier zu fragen ob es wirklich an meinem Radio liegt oder ob das ein nicht vorhandener back im Auge des Herstellers ist. Vielen Dank für eure Hilfe

6

Montag, 17. April 2017, 16:43

PS der komplette Beitrag wurde in mein mobiles Telefon diktiert, entschuldige mir heute meine Faulheit es ist doch irgendwie Feiertag aber ich denke es ist trotzdem inhaltlich lesbar liebe Grüße

tori0512

Schüler

Beiträge: 154

Wohnort: Leipzig

Beruf: Maschinenbauer/Instandhalter

Auto: Santa Fe 2,2 CM

Vorname: Clark

  • Nachricht senden

7

Freitag, 21. April 2017, 18:11

Hallo,
da hast du sicher nur Pech gehabt. Ich habe ein ASURE Doppeldin, mit CAN BUS. Einbau ca. 30 min. Es wird alles unterstützt, auch Lenkradfernbedienung. Und das für 220,- Euro.

Gruß Clark