Sie sind nicht angemeldet.

Noch kein Mitglied? Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

1

Donnerstag, 12. Januar 2012, 13:52

Fahrender Schrotthaufen?

Hallo Leute!

ich überlege mir gerade einen gebrauchten Hyundai Santa Fe zu kaufen!

Leider bin ich im Internet auf ne ganze Menge Kritik gegenüber diesem Auto gestpßen...

z.B. hier: http://www.auto-mobil-forum.de/marken/hy…etail.html,1475

da lässt keiner ein guters Wort über den Santa Fe fallen.

Wie ist eure Erfahrung bzw würdet ihr das Auto kaufen?

Gruß HSF


s-lab

Fortgeschrittener

Beiträge: 214

Wohnort: Bei Bi, NRW

Beruf: Mediengestalter, Digitaldrucker, DTP'ler

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 12. Januar 2012, 17:40

RE: Fahrender Schrotthaufen?

Völlig gleich bei welchem Hersteller und Modell:

Du wirst im Internet generell mehr negatives finden als positives.
Wer zufrieden ist, macht sich nicht die Mühe und schreibt es ins Netz.

Nur zum Vergleich:
Würdest du dir nen Audi A1 holen, nachdem du das gelesen hast?
http://www.a1talk.de/audi-a1-maengel/


Gruß,
- Dennis

Thomas56

Anfänger

Beiträge: 48

Wohnort: Rhein Main Gebiet

Beruf: Bankkfm

Auto: Ford Mondeo

Vorname: Thomas

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 12. Januar 2012, 19:34

RE: Fahrender Schrotthaufen?

Ich bin drei Jahre einen SF CM gefahren. Diesel 150 PS Automatik, Frontantrieb. Ich habe keinerlei Probleme gehabt. War auch ein super Zugfahrzeug.
Ein Bekannter fährt das gleiche Modell allerdings als Allrad mit manuellem Schaltgetriebe. Der Wagen dürfte jetzt 4-5 Jahre alt sein und hat 90.000 km auf der Uhr.
Auch der hat bisher null Probleme mit dem Wagen.

Gruß
Thomas

4

Freitag, 13. Januar 2012, 09:56

RE: Fahrender Schrotthaufen?

Bei meinem CM, gekauft bei 47.000 km, jetzt 63.000 km haben sich die Glühstifte verabschiedet bzw. ein Ventil beim Steuergerät! Nächste Woche habe ich Servicetermin, hoffentlich kommt nicht mehr dazu *gg*!

hjbossdorf

Schüler

Beiträge: 148

Wohnort: Ostfriesland

Auto: Tucson 1,7 CRDi Blue DCT Style 141PS in Micron Grey und 245/45 R19

Vorname: Joachim

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

5

Freitag, 13. Januar 2012, 21:22

RE: Fahrender Schrotthaufen?

Fahre den SF CM CRDi Automatik,Fronttriebler seit über 3 Jahren, 47000km ohne Probleme.

Beiträge: 164

Auto: Santa Fe DM 2015, IX20 2013

  • Nachricht senden

6

Freitag, 13. Januar 2012, 22:17

RE: Fahrender Schrotthaufen?

Fahre Santa Fe CM Premium AT 4WD (Modell 2011) seit 11/2010, inzwischen 40000km ohne jegliche Probleme. Einfach klasse Auto
http://www.hyundaiboard.de/images/set1/thumbsup.gif

icketom68

Anfänger

Beiträge: 3

Wohnort: berlin

Auto: Santa Fe 2,4

Vorname: Tom

  • Nachricht senden

7

Samstag, 14. Januar 2012, 22:59

RE: Fahrender Schrotthaufen?

http://www.autobild.de/artikel/gebraucht…-fe-1291521.htm

Schau mal da, is`n Gebrauchtwagentest von Auto Bild, denk mal, die wissen, was sie schreiben.
Ich fahre einen SM, allerdings erst seit wenigen Tagen. Er ist Erstbesitz Bj. 03 mit 138tkm, der Motor schnurrt, Getriebe schaltet sich super und alles funktioniert einwandfrei

hjbossdorf

Schüler

Beiträge: 148

Wohnort: Ostfriesland

Auto: Tucson 1,7 CRDi Blue DCT Style 141PS in Micron Grey und 245/45 R19

Vorname: Joachim

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

8

Montag, 16. Januar 2012, 03:17

RE: Fahrender Schrotthaufen?

Den Link gibts nicht mehr.
AutoBild meldet ihn als veraltet.

9

Montag, 16. Januar 2012, 09:07

RE: Fahrender Schrotthaufen?

Hallo Leute,

Danke für die vielen Antworten. Jetzt bin ich ein wenig beruhigt :-)

Gruß HSF

Fred

Profi

Beiträge: 1 165

Wohnort: Bodensee

Auto: i30 cw FIFA WM

Vorname: Juergen

  • Nachricht senden

10

Montag, 16. Januar 2012, 09:52

RE: Fahrender Schrotthaufen?

TUV -Report 2011: Die Mangelschwerpunkte + Positiva :

Fahrwerk: SM: labile Vorderachse, Oelverlust bei Motor und Getriebe; CM: Schwaechen an Achsen und Antriebswellen; Lenkung solide

Licht: Beleuchtung oft fehlerhaft (Serviceproblem?)

Bremsen: Fussbremse OK; Handbremse zieht einseitig; Rost an Bremsleitungen nach 3. HU; Bremsschlaeuche und Scheiben OK

Auspuff: SM: gut; CM: erste Maengel; beide: Kraftstoffanlagen oefter bemaengelt.

AutoBild-Kummerkasten: CM: Undichigkeiten am Oelfilter, schlechte Lackverarbeitung; SM: Diesel Probleme an Hochdruckelementen der Einspritzanlage; Benziner bis 2001: Zahnriemen; beide: Elektronikmacken

Insgesamt: guenstiger Preis, mittlere Verabeitung und Zuverlaessigkeit

Streaker01

Anfänger

Beiträge: 4

Wohnort: Ostfriesland

Beruf: Kraftfahrer/Rentner

Auto: Santa Fe 2,7Ltr.4x4

Vorname: Erik

  • Nachricht senden

11

Montag, 16. Januar 2012, 15:29

RE: Fahrender Schrotthaufen?

Hallo,

fahre einen SM Facelifting Bj. 2004 2,7Ltr. 4x4 und habe diesen vor etwa 1 1/2 Jahren gekauft mit 148.000Km,!
An Hand der Rechnungen, die vom Vorbesitzer dabei waren, waren nur Wartungsarbeiten, Zahnriemen und ein kleinerer Lackschaden bis zu meinem Kauf gewesen.

Jetzt habe ich 185.000Km auf er Uhr.

Bei mir wurde die Batterie gleich am Anfang gewechselt.
Beim Kauf wurden vom Händler noch die Stabi- Gummis vorne erneuert und die Spur vorne und hinten neu eingestellt.
Im Dez.2011 leuchtete die ABS Lampe. Laut Fehlerauslesen vorne Rechts der ABS Sensor defekt.
Beim Wechsel des Sensors stellte die Werkstatt fest, das auch der ABS Ring gebrochen war!
Wurde beides von einer freien Werkstatt für € 192.00 ausgewechselt.
Das einzigste Problem war mit dem Getriebeölwechsel (Siehe anderen Treat "Öl wechseln")
Motoröl von Wechsel zu Wechsel verbraucht er etwa 1 1/2 Ltr.

Bin mit dem Wagen ansonsten bestens zu Frieden! Habe vorher Amis gefahren und war ständig Kunde in der Werkstatt!

Moin, moin v. Erik

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Streaker01« (16. Januar 2012, 15:32)


naiko1337

Anfänger

Beiträge: 49

Auto: Santa Fe 2002 2,0l Benzin

  • Nachricht senden

12

Montag, 16. Januar 2012, 20:08

RE: Fahrender Schrotthaufen?

@ Fred
Spitzen Infos, gibts dazu ne Inernetquelle? Wäre dir sehr dankbar!
Habe auch nen Santa Fe SM 2002 Benziner und wirklich kaum was zu meckern. Läuft die ganze Zeit bei deutlich unter 10 Liter hatte außer Verschleißteilen nichts großes! Kupplung ist auch die erste und es geht langsam auf 200tkm zu (inkl. Anhängerbetrieb).
Würde den Wagen sofort wieder kaufen!
Grüße an alle!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »naiko1337« (16. Januar 2012, 20:08)


icketom68

Anfänger

Beiträge: 3

Wohnort: berlin

Auto: Santa Fe 2,4

Vorname: Tom

  • Nachricht senden

13

Donnerstag, 19. Januar 2012, 11:56

RE: Fahrender Schrotthaufen?

Stimmt, der Link is veraltet, den Test gibt`s noch auf der Seite,
man muss nur etwas suchen: Test- Gebrauchtwagentest- Marke
und Typ eingeben- voila- da isser! :D

Gruß, Tom

14

Donnerstag, 19. Januar 2012, 12:25

RE: Fahrender Schrotthaufen?

Zwischenbericht vom 60.000 km Service: hintere Bremse komplett im Ar... (Scheiben + Backen neu), beide Halbachsmanschetten an der Vorderachse kaputt!

Fred

Profi

Beiträge: 1 165

Wohnort: Bodensee

Auto: i30 cw FIFA WM

Vorname: Juergen

  • Nachricht senden

15

Donnerstag, 19. Januar 2012, 13:05

RE: Fahrender Schrotthaufen?

Hallo naiko,
Ich hab die Info aus dem Heft AutoBild TUV- Report 2011.
Imzwischen gibt es das fuer 2012. 190 Seiten. ca 4 € am Kiosk.
Kauf ich mir jedes Jahr.
Gruss

Fred

Hofmann

Schüler

Beiträge: 67

Wohnort: Mittelfranken

Auto: Santa Fe DM 2,2 CRDI Premium Automatic 4 WD

Vorname: Matthias

  • Nachricht senden

16

Sonntag, 29. April 2012, 12:54

RE: Fahrender Schrotthaufen?

Hallo
Mein Santa Fe Baujahr 12. 2010 2.2 CRDi Frontantrieb.bis jatzt 45000 km gefahren, war leider schon Öfters in der Werkstatt.

1 .Nach 2 Monaten Parksensoren hinten defekt
2. Griff an der Heckklappe gebrochen
3 Erneut Parksensoren hinten Defekt
4 .Gelenkmanschette rechts undicht
Hatte Glück das ich neue Winterreifen brauchte ,die alten waren nach 1 Jahr runtergefahren,sonst hätte ich es gar nicht bemerkt.hatte schon ziemlich viel Fett verloren.
5 Gelenkmanschette links Defekt

Gruß Matthias

Beiträge: 164

Auto: Santa Fe DM 2015, IX20 2013

  • Nachricht senden

17

Sonntag, 29. April 2012, 13:12

RE: Fahrender Schrotthaufen?

Fahre Santa Fe 2.2 Premium AT 4WD seit 11/2010 (Modell 2011), gebaut 08/2010 als Neuwagen, jetzt ca. 50.000Km gefahren, bisher kein Problem ausser mit den nachgerüssteten TFL (Ausfall durch Feuchtigkeit, auf Garantie Ersatz), bin mit dem Auto sehr zufrieden, insbesondere für lange Autobahnstrecken super bequem (auch für Urlaubsländer im Süden mit etwas schlechteren Strassen)

MfG

18

Dienstag, 17. Juli 2012, 10:42

RE: Fahrender Schrotthaufen?

Fahre meinen SF 2,2 CRDi BJ2006 seit 3 Jahren ohne Probleme. Langstrecken Komfort ist Top 1000KM ohne große Pause ohne Probleme. In den Alpen zum Stilfser Joch hoch ohne Probleme. Verbrauch bei ca 7,5 Litern.

Er hat mich auf über 70.000 Km noch nie im Stich gelassen Im Winter bei -25 Grad immer angesprungen durch tiefen Schnee an den Liegengeblieben Audis BMWs und Benz vorbei. Im Sommer bei 40 Grad Problemlos bis zum See mit Pferdeanhänger. Ich würde meinen Treker nicht mehr hergeben.

Bin sehr zufrieden.

Bin übrigens vorher nur BMW Gefahren und vermisse beim SF nix

Ähnliche Themen