Sie sind nicht angemeldet.

Noch kein Mitglied? Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

1

Dienstag, 13. August 2019, 21:29

0,2 Liter zu viel Öl nachgefüllt

Guten Abend,

fragt mich nicht warum, aber ich habe vorhin statt der benötigten 0,5 Liter den kompletten restlichen Flascheninhalt (ca. 0,7l) in den Motor gekippt. Jetzt steht der Ölstand ca. 1mm über dem Max-Punkt. Bin morgen gott sei dank nicht auf den Wagen angewiesen. Sollte ich den ADAC anrufen und abpumpen lassen oder ist die Menge unbedenklich?


J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 27 532

Wohnort: Noris

Beruf: KFZ-Gewerbetreibender im Ruhestand

Auto: Stehen in der Garage

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 13. August 2019, 21:37

Damit kann der Motor noch umgehen. Ich würde es lassen. Kenne einige, die selbst mit 3mm über MAX seit Jahren problemlos umherfahren.

Oldman1

Anfänger

Beiträge: 14

Wohnort: Österreich Wien

Beruf: Pensionist

Auto: Matrix crdi 1,5 110 PS

Vorname: Fritz

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 13. August 2019, 21:37

ist unbedenklich

4

Dienstag, 13. August 2019, 21:49

Puh, da bin ich ja beruhigt. Habe mir sorgen wegen des Kats + Partikelfilters gemacht. Der Wagen geht in zwei Wochen eh zur Inspektion. Werde bis dahin Drehzahl technisch seehr langsam fahren. Danke euch.

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 27 532

Wohnort: Noris

Beruf: KFZ-Gewerbetreibender im Ruhestand

Auto: Stehen in der Garage

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 13. August 2019, 21:52

Du kannst völlig normal damit weiterfahren.

Darkydark

Fortgeschrittener

Beiträge: 556

Wohnort: Hamburg

Auto: I20 Trend 75PS Diesel

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 13. August 2019, 22:22

Aber auch hier frage ich mich allen Ernstes, wie man überhaupt auf die Idee kommt, 2 Wochen vor der anstehenden Inspektion noch Öl drauf zu kippen, obwohl der Ölstand ziemlich genau zwischen Max und Min liegt?!?!
Das ist doch eine totale Ressourcenverschwendung, gepaart mit einer unnötigen Umweltbelastung und einem unnötigem Geld ausgeben... ?( :schläge:

perit

Maut-Experte

Beiträge: 1 126

Auto: i30 1.4 CRDI, i30 CW 1.6 CRDI

  • Nachricht senden

7

Mittwoch, 14. August 2019, 05:40

Vielleicht hat man gerade noch 0,2 Liter in der Dose und will die endlich entsorgen, so ging es mir damals jedenfalls. Das bisschen über Maximum war aber recht bald wieder weg, sollte also kein Problem sein. :winke:

8

Mittwoch, 14. August 2019, 09:37

Es war so ähnlich. Ich habe einen halben Liter (schlückchenweise) aufgefüllt, immer ca. 2 Minuten gewartet, bis sich das Öl in der Wanne gesammelt hat, gemessen, nachgefüllt. Die Flasche mit den 0,2l Restöl wollte ich nicht extra zum Entsorger bringen, deshalb habe ich mir gedacht: passt schon. Und nun haben ich den Salat :rolleyes: Ich werde es nie wieder tun.

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 27 532

Wohnort: Noris

Beruf: KFZ-Gewerbetreibender im Ruhestand

Auto: Stehen in der Garage

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

9

Mittwoch, 14. August 2019, 09:49

Das ist nicht schlimm, jede 2. Werkstatt füllt beim Ölwechsel einen Hauch zuviel Öl ein. Bringt ja so auch mehr Geld.

Beiträge: 2 082

Wohnort: Norddeutschland

Beruf: kfm. Angestellter

Auto: I30 Turbo, I10 Style 1.2, VW Beetle 5C Allstar

Vorname: Sascha

  • Nachricht senden

10

Mittwoch, 14. August 2019, 11:06

Hyundai füllt sogar gerne so viel ein das ein 2. Werkstattbesuch zum Abpumpen nötig wird :thumbsup:

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 27 532

Wohnort: Noris

Beruf: KFZ-Gewerbetreibender im Ruhestand

Auto: Stehen in der Garage

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

11

Mittwoch, 14. August 2019, 12:14

Weil die Ölmenge falsch im Handbuch steht/stand. Wer also völlig korrekt nach Handbuchangabe einfüllt, hat zuviel drinn.

Beiträge: 2 082

Wohnort: Norddeutschland

Beruf: kfm. Angestellter

Auto: I30 Turbo, I10 Style 1.2, VW Beetle 5C Allstar

Vorname: Sascha

  • Nachricht senden

12

Mittwoch, 14. August 2019, 16:54

Dann sind aber viele Handbücher falsch bei Hyundai und online scheinen die auch noch nicht zu sein, wenn sie sich nach nem Jahre alten Handbuch richten :D

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 27 532

Wohnort: Noris

Beruf: KFZ-Gewerbetreibender im Ruhestand

Auto: Stehen in der Garage

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

13

Mittwoch, 14. August 2019, 18:03

Es gab doch hier erst vor einigen Monaten mehrere Fahrzeuge, deren Ölstand ca 5mm über MAX war - nachdem die Werkstatt die vorgeschriebene Menge (4,5ltr glaube ich) eingefüllt hatte.

Ersttäter

Fortgeschrittener

Beiträge: 473

Wohnort: Oberbergischer Kreis

Beruf: Langschläfer

Auto: Hyundai I10, 1,2 Style mit SD, Navi, Komfort- u. Sicherheitspaket, OXXO Decimus 6,5 x 16/195/45/16

Vorname: Dieter

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

14

Mittwoch, 14. August 2019, 18:12

Korrekt, viele Handbücher sind mit falschen Mengenangaben gedruckt worden.
Für meinen i10 habe ich im Netz 3 Angaben gefunden: 3,2, 3,5 und 3,8.
Eingefüllt wurde beim letzten Mal 3,2 l und diese Menge ist immer noch über dem Messstab Strich.
Ich lasse es jetzt so, wie es ist. Viel passieren kann eh nicht, es sei denn, ich heize auf Deibel komm raus mit 6.500 U/min durch die Gegend.

Darkydark

Fortgeschrittener

Beiträge: 556

Wohnort: Hamburg

Auto: I20 Trend 75PS Diesel

  • Nachricht senden

15

Mittwoch, 14. August 2019, 18:26

Jo, auch bei mir wurde letztes Jahr einfach mal so ein halber Liter zu viel eingefüllt (+berechnet)...
Auf Nachfrage von mir, wie sowas passieren kann, kam irgendwas a la "wir hatten da wohl falsche Datenblätter oder falsche Informationen".... :schläge:
Und das in einer Hyundai-Werke.... :whistling:

16

Mittwoch, 14. August 2019, 21:22

Ich habe vorhin nochmals nach 40KM Autobahn und einer fünf minütigen Wartezeit den Ölstand kontrolliert: er steht knapp unter der MAX-Markierung. Gestern habe ich erst nach ca. 1 Stunde Standzeit Öl nachgefüllt. Daraus folgt wohl auch der anscheinend zu hohe Ölstand. Wer lesen kann.... :evil:

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 27 532

Wohnort: Noris

Beruf: KFZ-Gewerbetreibender im Ruhestand

Auto: Stehen in der Garage

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

17

Mittwoch, 14. August 2019, 22:02

Gemessen wird am besten ca 10 Minuten nach abstellen des Motors.

Zur Zeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

Ähnliche Themen