Sie sind nicht angemeldet.

Noch kein Mitglied? Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

onyx

Anfänger

  • »onyx« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 9

Wohnort: Aachen

Auto: Kona 1.0 T-GDI

  • Nachricht senden

1

Samstag, 9. März 2019, 20:42

CO2 Emission

Hallo Umweltfreunde,

was habt Ihr eigentlich bei CO2-Emission (bei V.7) im Fahrzeugbrief stehen? Bei mir sind es 144g, was mir bei einem 1.0 T-GDI doch recht hoch vorkommt. Laut Hyundai-Datenblatt liegen die Emissionen eigentlich bei 125-129g/km und auf dem Aushang-Schild für meinen eigenen wurden sogar nur 117g angegeben.

Auf Nachfrage meinte der Händler, dass der Unterschied an der Bereifung läge und die Angaben von der Pure-Ausstattung ausgehen würden...

Ich habe z.B. 17", 215/55 Reifen montiert. Dazu noch Klimaautomatik. Ich frage mich allerdings, ob das alles mit einberechnet wird?

Wie schaut's denn bei Euch aus? Würde mich über zahlreiche Antworten freuen :)

Vielen Dank im voraus!


Ceed

Super Moderator

Beiträge: 7 647

Wohnort: Hannover

Auto: KIA Ceed 1.6 GDI Platinum + Mazda5

  • Nachricht senden

2

Samstag, 9. März 2019, 22:58

Die wichtigsten Angaben fehlen jeweils, nach welchem Messverfahren wurde ermittelt/gerechnet...? Und schließlich das Datum der Erstzulassung des Kona.

Old Boy Sven

Fortgeschrittener

Beiträge: 572

Wohnort: Velten

Beruf: Verkäufer

Auto: Hyundai i30 CW Premium 1.4 T-GDI DCT, i20 Active 1.0 T-GDI YES! Plus

Vorname: Sven

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 10. März 2019, 06:51

Alles in Ordnung. Nach dem seit September 2018 gültigem neuen Verbrauchs-/Abgastestzyklus WLTP, die 125-129 g sind noch der alte Zyklus NEFZ
»Old Boy Sven« hat folgendes Bild angehängt:
  • Kona Stand Febr. 2019.jpg

GUMO

Schüler

Beiträge: 100

Wohnort: Berlin

Auto: Kona 1.6 T-GDi Automatik

Vorname: Günter

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 10. März 2019, 08:01

ich habe den Eintrag der CO²-Emission in der Zulassungsbescheinigung vom 24.04.2018 für meinen 1,6T-GDI 4WD mit der KONA-Tabelle verglichen - lt. Zulassungsbescheinigung 153 g/km, lt. Tabelle 160 / 194 g/km.
Der Eintrag in den Fahrzeugunterlagen ist ausschlaggebend für die Berechnung der Kfz-Steuer.
Ich habe wahrscheinlich noch vom alten NEFZ-Verfahren profitiert, welches bis August 2018 gültig war.
»GUMO« hat folgende Datei angehängt:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »GUMO« (10. März 2019, 08:18)


perit

Maut-Experte

Beiträge: 1 129

Auto: i30 1.4 CRDI, i30 CW 1.6 CRDI

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 10. März 2019, 08:26

Unglaublich wieviel CO2 so ein Mini-Benziner auch heutzutage noch raushaut, da gab es scheinbar auch mit Downsizing-Wahn kaum einen Fortschritt.

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 27 555

Wohnort: Noris

Beruf: KFZ-Gewerbetreibender im Ruhestand

Auto: Stehen in der Garage

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

6

Sonntag, 10. März 2019, 10:27

Ja, die Steuerberechnung die noch nach NEFZ erfolgte - und für das Auto auch immer gilt - ist günstiger, als die genauere WLTP-Messmethoden. Glück gehabt. :]

onyx

Anfänger

  • »onyx« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 9

Wohnort: Aachen

Auto: Kona 1.0 T-GDI

  • Nachricht senden

7

Dienstag, 12. März 2019, 19:10

Erstzulassung war am 05.11.2018. Dann passt das anscheinend mit der Berechnung... Die Reifenproportionen spielen also keine Rolle, wie der Händler meinte?

8

Freitag, 19. Juli 2019, 18:19

Ich fahre auch einen Kona 1.,0 T-GDI. Bei mir im Fahrzeugschein steht auch 144g/km. Meine Freundin fährt auch einen Kona Select und bei ihr steht ein CO2 Ausstoß von 117g/km. Des ist allerdings im Mai 20187 zugelassen worden und meiner im Oktober 2018, also nach dem neuen Prüfverfahren.

Ersttäter

Fortgeschrittener

Beiträge: 475

Wohnort: Oberbergischer Kreis

Beruf: Langschläfer

Auto: Hyundai I10, 1,2 Style mit SD, Navi, Komfort- u. Sicherheitspaket, OXXO Decimus 6,5 x 16/195/45/16

Vorname: Dieter

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

9

Sonntag, 21. Juli 2019, 16:08

Und unser Wirtschaftsminister hat immer noch keinen Plan, wie die WLTP Daten in ein Energie Label für PKW's umgesetzt werden können.
Den Satz "Die WLTP Messdaten wurden zur Vergleichbarkeit auf NEFZ Werte heruntergerechnet" kann sich eigentlich jeder Autohersteller schenken.

10

Dienstag, 23. Juli 2019, 21:42

Laut Datenblatt stößt meiner (1.6er, 4WD, Trend) 127g/KM aus. In der Realität wird es höchstwahrscheinlich mehr sein, da ich grundsätzlich mit deaktiviertem Start/Stop fahre. Es ist einfach lächerlich, dass ein moderner Benzinmotor mit Partikelfilter mehr CO2 ausstößt als mein damaliger CDI aus dem Jahr 2005. Fortschritt? Fehlanzeige!

11

Montag, 29. Juli 2019, 13:36

Hallo,

"mein" Kona ist mit 220 Euro besteuert, und das sind 14 Euro mehr als mein alter BMW (728i). Der war Euro 2 mit 2,8 Liter und 193 PS. Ich glaube aber nicht, dass er weniger "Dreck" verursachte als mein Neuer. Nur langsam werden die tatsächlichen Daten besteuert und nicht die schön performten. Wenn ich mitbekomme, mit welchen Tricks damals (besondere Reifen, abgeklebte Autoteile und wie immer wieder auffällt besondere Motoreinstellungen bei den Prüfungen) kommt mir das ko..., Verzeihung, würgen wollte ich sagen. Also denke ich mir, es wurde schon einiges getan. Es ist halt nur schwer, ehrliche die gemogelten Werte zu erreichen, bzw. zu verbessern.

Gruß
moncada

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 27 555

Wohnort: Noris

Beruf: KFZ-Gewerbetreibender im Ruhestand

Auto: Stehen in der Garage

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

12

Montag, 29. Juli 2019, 13:54

Darum nannte man den Verbrauch ermittelt nach NEFZ auch "Laborwerte".

Ähnliche Themen