Sie sind nicht angemeldet.

Noch kein Mitglied? Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Hyundai Tuning Forum - www.HyundaiBoard.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Donnerstag, 28. Juni 2018, 18:47

USB-Stick Grösse?

Hi,
kann mir evtl. jemand mitteilen welche Grösse des Sticks der Kona verträgt?
Also selber ausprobiert bitte, keine Internetrecherchen.

Mir schwant nämlich böses....

Bin grad vom I30 umgestiegen, da hat der Stick noch funktioniert.
64 GB Fat32. Dateisystem geprüft, IO.
(Nebenbei bemerkt finde ich es eine Frechheit das ein so teures Auto kein ExFat lesen kann nur weil es nen halben Cent Lizenzgebühren kostet.
Der Kona wurde eh komplett totgespart. Aber das wäre ein neuer Thread. Und so geladen wie ich gerade bin mach ich den vielleicht sogar auf.)
Hab zur Probe noch eine 128GB-SSD versucht. Geht auch nicht.
Aber 3 verschiedene 16GB Modelle funktionieren.

Schonmal Danke im voraus...


scrabb

Baron Ekel von Ätzmolch

Beiträge: 3 234

Wohnort: Dörverden - Westen

Auto: ix20 1,6 Automatik UEFA

Vorname: Thilo

  • Nachricht senden

2

Freitag, 29. Juni 2018, 09:06

Ich glaube, die vertragen allesamt nur max. 32 GB.

Das Problem USB-Sticks geht weitestgehend durch alle Baureihen.

kvn.wczrk

Anfänger

Beiträge: 26

Wohnort: Bern

Auto: Kona 1.6 T-GDI Launch Plus

  • Nachricht senden

3

Freitag, 29. Juni 2018, 11:42

wer lädt heute noch Musik mühsahm auf einen Stick? -.-'

Handy dran und gut ist

scrabb

Baron Ekel von Ätzmolch

Beiträge: 3 234

Wohnort: Dörverden - Westen

Auto: ix20 1,6 Automatik UEFA

Vorname: Thilo

  • Nachricht senden

4

Freitag, 29. Juni 2018, 11:49

Ich zum Beispiel.

Für mich ist ein Telefon zum Quatschen und auf einen USB-Stick gehört Musik..... :P

5

Freitag, 29. Juni 2018, 15:01

@scrabb
Die vertragen nur Sticks, die mit FAT32 formatiert sind. Können daher auch größere Sticks lesen, sofern sie mit dem entsprechenden Dateisystem formatiert sind.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Ceed« (29. Juni 2018, 16:31)


scrabb

Baron Ekel von Ätzmolch

Beiträge: 3 234

Wohnort: Dörverden - Westen

Auto: ix20 1,6 Automatik UEFA

Vorname: Thilo

  • Nachricht senden

6

Samstag, 30. Juni 2018, 09:47

Wie schon gesagt, im i30 Forum gibts da einen Trööt zu. Da funktionieren größere Sticks in der Regel nicht.

Auf was man auch noch achten muss, sind die Verzeichnisebenen. Die sind auch begrenzt.

Ach so, da da war noch was. Einige Stickhersteller werden wohl nicht erkannt und zeigen Lesefehler an, obwohl sie auf anderen Geräten als völlig i.O. laufen.
Am wenigsten Probleme haben wohl Sandisc, Medion und Crusher.

7

Samstag, 30. Juni 2018, 22:26

Auch wenn es "nur" 32 GB sind: Wie lange wollt ihr denn ununterbrochen Musik hören, ohne dass sich ein Titel wiederholt und ohne einen Stick zu wechseln? Ich habe gut 50 GB an Musik, alles mit 320 kBit/s, und das reicht für mehr als zwei Wochen ununterbrochenes Abspielen. Wenn ich einen Stick mit 32 GB fülle, reicht mir das für Monate. Und anschließend kommt der Rest auf einem zweiten Stick dran. Und dann schalte ich das Radio ein.

PS: Der 16-GB-Stick, mit dem ich im Vorführ-Kona Musik hörte, funktionierte in zwei Autos eines deutschen Herstellers nicht; ein weiterer Stick mit 8 GB funktionierte zwar, allerdings konnten in diesen Autos nicht einmal Umlaute angezeigt werden.

Aus der Bedienungsanleitung:

Zitat

3. Anzahl der erkennbaren Verzeichnisse und Dateien
• Verzeichnisse: 2.000 für USB
• Dateien: 6.000 für USB
• Kein Erkennungslimit für Verzeichnis-Hierarchien

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »8848« (30. Juni 2018, 22:36)


alsk1

Fortgeschrittener

Beiträge: 307

Auto: Hyundai i30 Fastback Style, 1,4 T-GDI, Navi-Paket, Voll-LED Paket, 18", Moon Rock

  • Nachricht senden

8

Sonntag, 1. Juli 2018, 10:04

Also bei mir läuft im i30pd ein 128gb Stick, allerdings wird das ja eh durch die Anzahl der Dateien begrenzt. Ist halt Steinzeit-Technik....
Plötzlich zickte der SanDisk 128gb Stick und würde nicht mehr erkannt. Am Windows 10 Rechner bekam ich die Meldung er sei nicht formatiert. Reparaturversuche schlugen fehl. Unter Win7 konnte ich ihn reparieren, danach lief er wieder. Habe die MP3s jedoch nun auf dem Smartphone....

9

Sonntag, 1. Juli 2018, 10:52

Also der 64GB Stick war randvoll. Leider kann ich wohl nicht mehr gucken wieviel Dateien drauf sind, der dreht grad gemütlich seine Runden in der Waschmaschine.... :mauer: bei 40 Grad...

@scrabb
Hab ich versucht. 128GB SSD mit Fat 32 formatiert. Wurde nicht erkannt.
Also kauf ich mal nen neuen Stick und hoffe auf das beste...

10

Sonntag, 1. Juli 2018, 14:22

Das heißt jetzt, 32er Sticks auf Vorrat kaufen, solange es noch welche gibt ;)

PS: Nochmal aus der Bedienungsanleitung:

Zitat

• Nur Produkte mit Byte/Sektor-Größe von max. 4 KB werden erkannt.
Also aufpassen beim Formatieren.

11

Sonntag, 1. Juli 2018, 14:47

@8848
Ich lass mich gerne eines besseren belehren aber das kann eigentlich nicht sein.

Bis 8GB Speicher - 4 KB Clustergrösse
Bis 16GB Speicher - 8KB Clustergrösse
Bis 32GB Speicher - 16KB Clustergrösse
Und die 128 GB-SSD brauchte bei mir 32 KB Clustergrösse.

Dann dürften ja 16GB-Sticks auch schon nicht funktionieren. Und der 64GB-Stick lief ja zumindest im I30.

12

Sonntag, 1. Juli 2018, 15:11

Die Größe kannst du beim Formatieren auswählen. Habe es grad mit einem 16er probiert. Es sei, denn, du hast ein Tool, das es gar nicht zulässt.

scrabb

Baron Ekel von Ätzmolch

Beiträge: 3 234

Wohnort: Dörverden - Westen

Auto: ix20 1,6 Automatik UEFA

Vorname: Thilo

  • Nachricht senden

13

Dienstag, 3. Juli 2018, 11:44

Ich kann nur sagen, dass ich mehrere Sticks mit 8 GB in Benutzung habe und die funzen alle.

Die ersten i30 hatten auch teilweise einen hinteren USB-Anschluss am original-Radio, wo ne USB-Festlatte angeschlossen werden konnte.

Mein 2017`er ix20 hat sogar 2 GB Speicher direkt im Radio (für Musik, Telefonbuch usw.)
Mir reicht das an sich.

14

Dienstag, 3. Juli 2018, 19:22

ne USB-Festlatte
Eine was wie bitte? :D :D

15

Mittwoch, 4. Juli 2018, 18:59

@8848
Also hab den Stick aus der Waschmaschine geholt, getrocknet und mit 32KB Clustergrösse formatiert.

Der Kona nimmt den an...(Darum trau ich nie Bedienungsanleitungen, um Ärger zu vermeiden geben die immer nur Minimalwerte an.) Ich denke mal da wird das Datei-Limit gegriffen haben. Waren 10193 Tracks. Ich arbeite mich mal langsam wieder ran.

Die ersten i30 hatten auch teilweise einen hinteren USB-Anschluss am original-Radio, wo ne USB-Festlatte angeschlossen werden konnte.
Ich hab auch noch ne 640 GB Laptop-USB Platte hier liegen. Das wäre ja der Knaller!

Aber dumme Frage, wieso kann man ne Festplatte anklemmen wenn nur 6000/10000 Dateien eingelesen werden? Widerspricht sich doch irgendwie, oder?

testbug

Profi

Beiträge: 1 202

Wohnort: Norden

Auto: i30 GD 1.6 CRDi Style

Vorname: Stephan

  • Nachricht senden

16

Mittwoch, 4. Juli 2018, 19:32

Die USB-Platte wird nicht anlaufen, da der USB-Slot zu wenig Strom liefert.
Das Dateilimit würde ich auf das Betriebssystem der Navis schieben.

17

Mittwoch, 4. Juli 2018, 19:35

@Resonance
Danke für die Rückmeldung. Da mein Kona noch nicht da ist, muss ich mich aufs Handbuch verlassen...

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Ceed« (4. Juli 2018, 22:07)


scrabb

Baron Ekel von Ätzmolch

Beiträge: 3 234

Wohnort: Dörverden - Westen

Auto: ix20 1,6 Automatik UEFA

Vorname: Thilo

  • Nachricht senden

18

Samstag, 7. Juli 2018, 13:26

Zu der Zeit, wo es den i30 FD gab, waren die USB-Festplatten (jetzt richtig geschrieben ) in etwa 20 - 60 Gb gross.
Die sollen funktioniert haben.....gabs auch ein Trööt zu.....man is das lange her

Wohlgemerkt: es waren externe Platten gemeint, die den Strom nur über USB beziehen.

Ne SATA-Platte geht nur mit nem Gehäuse, wo ausschliesslich der USB-Stecker dran ist.!

19

Montag, 9. Juli 2018, 17:41

@8848
Na hoffentlich musst du nicht so lange warten wie ich... (7 Monate - 5 Liefertermine)

Und ich bin mit dem neu gekauften 128GB-Stick über der 6000 Dateien-Grenze. :freu:

20

Montag, 9. Juli 2018, 19:58

Ich warte seit März.

Funktioniert der Stick im Kona-Radio?

Zur Zeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

Ähnliche Themen