Sie sind nicht angemeldet.

Noch kein Mitglied? Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Hyundai Tuning Forum - www.HyundaiBoard.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • »Klaus Heiligenthal« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 25

Auto: "Kona 1,0 T-GDI Style" in "Dark Knight"-Metallic

Vorname: Klaus

  • Nachricht senden

1

Samstag, 17. März 2018, 13:15

CD-Player-Nachrüstung

Guten Tag,

da mein "Ix20" in diesem Jahr sechs Jahre alt wird, habe ich mich bereits nach einem Nachfolger für 2019 umgeschaut (der "Ix20" läuft im Sommer leider aus; derzeit ist nur noch ein Sonder-Modell erhältlich).

Eine Vorauswahl hat den "Kona" ergeben, möglichst aber in einer derzeit noch nicht erschienenen Hybrid-Version (ähnlich dem "Ionic").

Allerdings hat der "Kona" keinen CD-Player mehr.
Man kann zwar ein "Krell"-Lautsprecher-System erwerben, aber den best-möglichen Klang einer CD nicht (?).

Besteht die Möglichkeit, einen CD-Wechsler (im Handschuhfach montiert) an die Radio-Anlage anzuschließen?

Oder kann ein portables Single-Abspielgerät mittels USB angeschlossen werden?
Hier ist aber von Bedeutung, dass die Stromversorgung über die USB-Buchse sichergestellt ist und auch ein geeigneter Ablageplatz im Bereich der Mittel-Konsole zur Verfügung steht.

Mir ist bekannt, dass sich eine CD auf MP3 überspielen lässt, ich möchte aber keineswegs auf den besseren Klang einer CD verzichten.
(Außerdem habe ich eine verhältnismäßig große CD-Sammlung).

Im Internet ist zu lesen, dass EU-Importe" (auch beim "Kona") über CD-Player verfügen. Warum fehlen diese dann bei den Modellen für den deutschen Markt?

Ich freue mich auf Eure Stellungnahmen.

Freundliche Grüße

Klaus Heiligenthal


airliner

komischer Vogel

Beiträge: 1 084

Wohnort: Wismar

Beruf: Renteneinzahler

Auto: Santa Fe (DM) 2.2 CRDi, i20 (PBT) 1.4

Vorname: Florian

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

2

Montag, 19. März 2018, 09:45

Es gibt mehrere Probleme beim Nachrüsten eines CD-Players.
Zum einen der Einbauort, zum anderen die Erschütterungen während der Fahrt, dann die Stromzufuhr und zu guter Letzt: Erkennt das Radio überhaupt einen CD-Player? Bis auf letzteres lässt sich eigentlich alles lösen. Einbauort könnte das Handschuhfach sein; Erschütterungen lassen sich, so der Player nicht eh schon dafür gemacht ist, mit schwingungsdämpfenden Materialien abfedern und falls die Spannung über USB nicht ausreicht, kann per Zigarettenanzünder und Wandler noch ein passendes Netzteil betrieben werden.

Kommen wir zur Unbekannten: Dem Radio. Wenn dieses das Laufwerk nicht als Abspielgerät erkennt, hast du sowieso verloren.

Alternativ zu dem ganzen Geraffel: Rip deine CDs als 320kbit/s WMV. Diese sind weniger komprimiert, als klassische MP3s (die meist bei 128kbit/s rumdümpeln) und einen größeren Dynamikumfang (gefühlt). Nicht zuletzt ist nicht nur das Eingangsmaterial entscheidend, sondern auch die Ausgabe (Verarbeitung durch das Radio, Qualität der Lautsprecher, etc.)

  • »Klaus Heiligenthal« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 25

Auto: "Kona 1,0 T-GDI Style" in "Dark Knight"-Metallic

Vorname: Klaus

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 20. März 2018, 08:18

Hallo,

zum Zeitpunkt meiner Anfrage hatte im Internet bei EU-Importeuren in der Fahrzeug-Beschreibung des Hinweis "Radio/CD" gelesen. Zwischenzeitlich habe ich auf eine gezielte Nachfrage in Erfahrung gebracht, dass es sich hierbei um einen Fehler handelt. Fakt ist, dass alle "Kona" (egal für welches Land produziert) ausschließlich ohne CD-Player geliefert werden. Somit bleibt nur eine Nachrüstung eines Wechslers (im Handschuhfach?).

Fraglich ist hierbei die Anschluss-Möglichkeit an das vorhandene Radio (?). Vielleicht kann hierzu eine Beantwortung von euch erfolgen (?).

Freundliche Grüße
Klaus Heiligenthal

Hessenhamster

unter Naturschutz

Beiträge: 898

Wohnort: Bad Vilbel

Auto: ich habe gar keinen Hyundai mehr

Vorname: Jörg

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 20. März 2018, 08:33

Wird ja wohl ein AUX-Anschluss geben über den du dein CD Abspielgerät/Wechsler anschliessen kannst?!
Am besten du fragst mal bei einem Car Hifi Laden nach was die dir beim Kona anbieten könnten.

5

Mittwoch, 6. Juni 2018, 17:44

lese hier mal mit, habe gestern meinen Kona bestellt, kommt in KW27 der fehlende CD-Player stört mich aufgrund meiner grossen Sammlung ebenso, aber ich bin gerne für NEUES offen, habe den 7Zoll Bildschirm und werde Apple Car Play nutzen, aber wie mache ich das mit der Musik wenn USB besetzt ... mein alter Honda hatte CD Player und das wars ... vermutlich lerne ich hier noch viel dazu und werde dann Multimedia Profi - DANKE und GUTE FAHRT euch allen

6

Mittwoch, 6. Juni 2018, 19:49

Gestern bestellt und in KW 27 soll er schon da sein? Neu ab Werk? Selbst wenn er heute schon auf das Schiff verladen würde, müsste es länger dauern.

Kannst ja den Aux-Eingang verwenden, wenn Auto Spiel unbedingt sein muss.

Ceed

Super Moderator

Beiträge: 7 546

Wohnort: Hannover

Auto: KIA Ceed 1.6 GDI Platinum + Mazda5

  • Nachricht senden

7

Mittwoch, 6. Juni 2018, 22:17

Never ab Werk. Bei 4 Wochen Lieferzeit steht der irgendwo fix und fertig.

Frankie0815

Fortgeschrittener

Beiträge: 335

Wohnort: Steyerberg

Auto: i30 Coupe Premium 1.6 CRDi 136PS

Hyundaiclub: Wozu ? Gibt doch das Forum hier.

Vorname: Frank

  • Nachricht senden

8

Donnerstag, 7. Juni 2018, 16:05

Vielleicht mal einen USB-Hub versuchen ?
Funktioniert bei anderen Marken wie z.B. Opel auch.
Handy auf dem Display gespiegelt und gleichzeitig Musik hören.

9

Donnerstag, 7. Juni 2018, 18:59

Aus der Bedienungsanleitung:

Zitat

Bei Verwendung von nachgekauften USB-Hubs oder Verlängerungskabeln kann es passieren, dass das Audiosystem des Fahrzeugs Ihr USB-Gerät nicht erkennt.

scrabb

Baron Ekel von Ätzmolch

Beiträge: 3 502

Wohnort: Dörverden - Westen

Auto: ix20 1,6 Automatik UEFA

Vorname: Thilo

  • Nachricht senden

10

Freitag, 8. Juni 2018, 08:05

Also mal meine Eindrücke:

Das Soundsystem im ix20 ist bei Weitem nicht so gut wie im i30 (beide mit 6 Lautsprecher Werksausstattung). Von daher denke ich, kannste getrost auf die CD verzichten, das wird sich vom Klang her nicht viel verbessern. Nicht falsch verstehen, der Klang im ix20 ist akzeptabel. Aber im 2009`er i30 hätte man den Unterschied wahrscheinlich sehr viel besser vernommen. Das Soundsystem war dort vom Raumklang und den Bässen einfach besser. Klingt im i30 irgendwie "satter".

Hat vielleicht auch damit zu tun, dass der ix20 im Gegensatz zum i30 extrem viele Windgeräusche macht.

Das ist aber auch das einzige, was ich in meinem 2017er ix20 als schlechter empfinde als im i30.

scrabb

Baron Ekel von Ätzmolch

Beiträge: 3 502

Wohnort: Dörverden - Westen

Auto: ix20 1,6 Automatik UEFA

Vorname: Thilo

  • Nachricht senden

11

Freitag, 8. Juni 2018, 13:16

Ich meine übrigens auch gelesen zu haben, dass in naher Zukunft alle Hyundais ohne CD-Funktion ausgeliefert werden sollen.

Frankie0815

Fortgeschrittener

Beiträge: 335

Wohnort: Steyerberg

Auto: i30 Coupe Premium 1.6 CRDi 136PS

Hyundaiclub: Wozu ? Gibt doch das Forum hier.

Vorname: Frank

  • Nachricht senden

12

Freitag, 8. Juni 2018, 16:43

@8848
Wie da bereits steht: Kann, muss aber nicht. Und in Zeiten von Ama.... kann man sich ja ruhig mal was zum testen bestellen und im Notfall zurück schicken.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Ceed« (8. Juni 2018, 17:02)


dest

Rollsplitausdemreifenpuler

Beiträge: 122

Auto: i30 CRDi GD 110PS

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

13

Freitag, 8. Juni 2018, 20:08

Du, es gibt auch Audioformate wie z.B. FLAC, die sind verlustfrei und können auf den USB-Stick. Probiere doch mal ob das Radio mit dem Audioformat klarkommt..?

14

Freitag, 8. Juni 2018, 22:07

Aus der Bedienungsanleitung:

Zitat

Audioformate
WAV-Audioformat

Komprimierte Audioformate
MPEG1 Audio Layer3
MPEG2 Audio Layer3
MPEG2.5 Audio Layer3
Windows Media Audio Ver 7.X & 8.X

Das Gerät erkennt nur Dateien mit der Endung MP3, WMA oder WAV. Dateien ohne diese Erweiterung werden nicht erkannt.

dest

Rollsplitausdemreifenpuler

Beiträge: 122

Auto: i30 CRDi GD 110PS

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

15

Freitag, 8. Juni 2018, 23:25

Ok gut, .wav ist genauso verlustfrei - der Nachteil ist natürlich dass die Dateien dann größer sind. Das sollte aber doch zu Zeiten wo es Sticks mit 128 oder 256 GB Größe gibt doch überhaupt kein Problem sein. Im Gegenteil, es passt trotzdem (sehr viel) mehr Musik auf den Stick als auf eine CD.
Oder erkennt das Gerät nur Sticks bis zu einer bestimmten größe?

Aber ganz ehrlich, dann hat man halt 2-3 Sticks im Auto die man abwechselnd reinstecken kann statt 400-500 CDs ;)

16

Freitag, 8. Juni 2018, 23:43

Windows kann von Haus aus maximal 32 GB mit FAT32 formatieren. Bei größeren Sticks braucht man spezielle Tools.

Ceed

Super Moderator

Beiträge: 7 546

Wohnort: Hannover

Auto: KIA Ceed 1.6 GDI Platinum + Mazda5

  • Nachricht senden

17

Samstag, 9. Juni 2018, 07:52

So speziell sind die Tools nicht, also kein Hexenwerk.

18

Samstag, 9. Juni 2018, 14:27

Ich wollte nur darauf hinweisen, dass es nur mit Rechtsklick/Formatieren nicht klappt.

  • »Klaus Heiligenthal« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 25

Auto: "Kona 1,0 T-GDI Style" in "Dark Knight"-Metallic

Vorname: Klaus

  • Nachricht senden

19

Samstag, 18. August 2018, 16:31

CD-Player-Nachrüstung im neuen "Kona"?

Guten Tag,
wie ich heute beim Händler erfahren habe, kann nun ein "Pioneer-Radio mit CD / DVD" nachgerüstet werden.
Das Gerät ist im neuesten "Kona"-Zubehör-Katalog enthalten.

Dazu wird das Serien-Radio entfernt. sofern ursprünglich mitbestellt.
Das "Pioneer-Gerät" fährt erst bei Nutzung hoch (bei Nichtgebrauch senkt es sich ins Armaturenbrett ab).
Allerdings kostet das Ganze incl. Navi (350,00 €) und Anbindung an die Rückfahr-Kamera (150,00 €) rd. 1.500,00 €.
Sofern man beim Kauf das "Navi-Paket" (incl. "Krell"-System) für 850,00 € geordert hat, muss man das Navi quasi doppelt zahlen.
Freundliche Grüße
Klaus Heiligenthal

scrabb

Baron Ekel von Ätzmolch

Beiträge: 3 502

Wohnort: Dörverden - Westen

Auto: ix20 1,6 Automatik UEFA

Vorname: Thilo

  • Nachricht senden

20

Samstag, 18. August 2018, 17:47

Das ist heftig.... 8o

Ähnliche Themen