Sie sind nicht angemeldet.

Noch kein Mitglied? Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

Ersttäter

Fortgeschrittener

  • »Ersttäter« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 276

Wohnort: Oberbergischer Kreis

Beruf: Langschläfer

Auto: Hyundai I10, 1,2 Style mit SD, Navi, Komfort- u. Sicherheitspaket, OXXO Decimus 6,5 x 16/195/45/16

Vorname: Dieter

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 25. Oktober 2017, 12:58

Sitzprobe

Gestern konnte ich in einem Kona Premium Platz nehmen. Für mich war es, als ob ich in Abrahams Schoß sitze.

Jetzt hat dieses Modell allerdings das zusätzlich orderbare Sitzpaket mit vielfältigsten Verstellmöglichkeiten. Auch macht die Verarbeitung einen sehr ordentlichen Eindruck. Es gibt sogar einen Streifen am Armaturenbrett, der gepolstert ist. Mir ist das allerdings egal. Im Gegensatz zum Kia Stonic wirkt das Auto erwachsen. Der Stonic ist in meinen Augen eher eine Billigvariante, und das zu ähnlichen Preisen.


Background

Fortgeschrittener

Beiträge: 369

Wohnort: BW

Auto: Tucson Premium 185 PS Automatik

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 25. Oktober 2017, 18:13

Hatte auf der IAA die Gelegenheit beide zu vergleichen und fand den Stonic optisch ansprechender. Der Kona fällt aufjedenfall mehr auf. Soweit ich weiß gibt es den Diesel nur bei Kia? Dort muss man alerdings bis nächstes Jahr warten mit der Automatik.

Harald

Profi

Beiträge: 1 023

Auto: i30 Pd Premium Polar White.

Vorname: Harald

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 25. Oktober 2017, 19:06

Richtig, Hyundai hat zur Zeit noch keinen Diesel für den Kona, soll aber kommen. Dafür gibt es den Benziner mit 177 PS, den Kia max mit 120 PS.

Frankie0815

Fortgeschrittener

Beiträge: 276

Wohnort: Steyerberg

Auto: i30 Coupe Premium 1.6 CRDi 136PS

Hyundaiclub: Wozu ? Gibt doch das Forum hier.

Vorname: Frank

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 25. Oktober 2017, 20:47

Wobei der Diesel dann wieder nur 136PS bekommt. Warum bauen die da nicht einen größeren Diesel ein? Als Vielfahrer wird der 177er Benziner für mich zu viel verbrauchen. Ansonsten wäre das in zwei Jahren schon ein Kandidat für mich...

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 24 071

Wohnort: Noris

Beruf: KFZ-Gewerbetreibender im Ruhestand

Auto: Stehen in der Garage

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 25. Oktober 2017, 21:20

Der Diesel ist bei vielen Herstellern nicht mehr sehr beliebt, einige Baureihen werden überhaupt nicht (mehr) mit Dieselmotoren angeboten.

Jannik_

Anfänger

Beiträge: 43

Wohnort: Willich

Auto: i20 Style 1.0 T-GDi

  • Nachricht senden

6

Donnerstag, 26. Oktober 2017, 16:26

Zwecks Vermeidung von Produktkannibalisierung sind Kona und Stonic doch recht verschieden. Sie basieren sogar auf anderen Plattformen.


Ich konnte ebenfalls auf der IAA in beiden Platz nehmen. Den Kona finde ich nach einer gewissen Eingewöhnungszeit echt schick!


Aber warum wird der 1.4 T-GDI nicht angeboten? :denk: Der müsste eigentlich noch nachgeschoben werden. Die Lücke zwischen 120 und 177 PS ist dann doch etwas groß.

Ersttäter

Fortgeschrittener

  • »Ersttäter« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 276

Wohnort: Oberbergischer Kreis

Beruf: Langschläfer

Auto: Hyundai I10, 1,2 Style mit SD, Navi, Komfort- u. Sicherheitspaket, OXXO Decimus 6,5 x 16/195/45/16

Vorname: Dieter

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

7

Donnerstag, 26. Oktober 2017, 17:17

Der Unterschied ist mir bewusst. Der Stonic fährt mit Verbundlenker-Hinterachse durch die Gegend und wird in Tschechien gebaut. Der Kona mit Mehrlenker-Hinterachse wird aus Korea auf die Reise geschickt.

8

Freitag, 10. November 2017, 09:37

Ich habe mir gestern mal den Kona intnesiv angesehen. Ich finde ihn gelungen, chic und interessant. Allerdings liegt bei dem für mich interessanten Premium mit 177 PS der Neupreis mit einigem "Wünschenswertem" schon über 30.000,--Euro. Das ist happig. Desweiteren fin de ich den Innenraum weniger wertig, als bspw. den des i30. Gäbe es den i30 mit der 177PS-Motoriserung, gäbe es für mich nur den i30. Und gäbe es den N mit DSG (soll ja noch kommen), dann wäre dieser meine Wahl. Übrigens lt. Händlere sind die Kona-Lieferzeiten momentan bei 7 Monaten. Wenn das stimmt, ist das auch ein Grund für eine Entscheidung zum i30 , 140PS, DSG, Premium. Die Wartezeit für einen N mit DSG wird wahrscheinlich noch länger sein als beim Kona. Schwierig alles. Vielleicht warte ich einfach noch ein Jährchen ab.

9

Dienstag, 21. November 2017, 00:09

Mich wundert, dass es hier so wenig Resonanz auf den Kona gibt.
Kommt das Fahrzeug nicht "an"?

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 24 071

Wohnort: Noris

Beruf: KFZ-Gewerbetreibender im Ruhestand

Auto: Stehen in der Garage

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

10

Dienstag, 21. November 2017, 00:37

Nicht jedes Modell muss beim Kunden auf gleiches Interesse stoßen - bei Hyundai ist eben der Tucson der Renner!

Beiträge: 607

Beruf: Chemielaborant

Auto: Hyundai i30 CW 02/2011

Vorname: Martin

  • Nachricht senden

11

Dienstag, 21. November 2017, 07:04

ich finde den Kona nicht gelungen.
Das Design spricht mich nicht an, da würde ich lieber zum Tucson greifen.

Beiträge: 1 309

Wohnort: Norddeutschland

Beruf: kfm. Angestellter

Auto: I30 Turbo, I10 Style 1.2, VW Beetle 5C Allstar

Vorname: Sascha

  • Nachricht senden

12

Dienstag, 21. November 2017, 11:07

Ich finde den Kona sehr gelungen und würde ihn schon allein wegen der Größe dem Tucson vorziehen, auch finde ich ihn etwas mutiger gestylt als den Tucson, was mir sehr gefällt.
Allein die Auswahl an Motoren, bzw. Motor. Getriebekombinationen würde momentan verhindern mir einen Kona zu kaufen.

Harald_L

Schüler

Beiträge: 76

Wohnort: Die Palz

Beruf: Techn. Zeichner

Auto: IX20 Style mit Navi und 125 PS

Vorname: Harald

  • Nachricht senden

13

Dienstag, 21. November 2017, 11:16

Hi

Habe auch im neuen Kona gesessen. Werde demnächst mal eine Probefahrt machen

In meinem ix20 ist die Ein- und Aussteigerei leichter, finde ich. Auch die Übersichtlichkeit finde ich im ix20 besser. Aber das wird eine Gewohnheitssache sein, denke ich. Ansonsten finde ich den Kona aber gelungen. Werde noch etwas warten, vielleicht kommt auch noch ein 177 PS Motor ohne Allrad-Antrieb raus.

Beiträge: 607

Beruf: Chemielaborant

Auto: Hyundai i30 CW 02/2011

Vorname: Martin

  • Nachricht senden

14

Dienstag, 21. November 2017, 11:19

Geschmäcker sind ja verschieden, zum Glück.
Ich zum Beispiel kann nicht verstehen, wie man mit dem Design des ix20 leben kann :denk:
Bin mal gespannt wann es die ersten Verkaufszahlen gibt.
Ich glaube im Vergleich zum Tucson und dem neuen i30 wird der Kona schlecht gehen.

cruiser

Profi

Beiträge: 1 345

Wohnort: Hattingen

Auto: IX20 1,4 90PS

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

15

Dienstag, 21. November 2017, 11:29

Ihr müsst mal den Innenraum vom ix20 und dem Kona vergleichen. Die Passagiere sitzen hinten schlechter. Vom Ein- und Aussteigen mal ganz abgesehen. Ich habe da kein Platz, also Bein und Kopf mäßig. :mauer: Der Kofferraum ist auch kleiner. Aber das ist ja den blöden Formen von der SUV Familie zu verdanken. Da ist es auch kein Wunder, dass die Rundumsicht bescheiden ist. Aber wenn man den ix und den Kona nebeneinander stellt, ja dann sieht der Kona riesig aus. 8o Nur was haste davon.

Gruß Dirk

Frankie0815

Fortgeschrittener

Beiträge: 276

Wohnort: Steyerberg

Auto: i30 Coupe Premium 1.6 CRDi 136PS

Hyundaiclub: Wozu ? Gibt doch das Forum hier.

Vorname: Frank

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

16

Dienstag, 21. November 2017, 16:44

Ich hab ihn live noch nicht begutachtet da ich meinen noch gute drei Jahre fahren will.
Dann wird die Palette mit Motoren u.s.w. sicher grösser sein....

Beiträge: 1 309

Wohnort: Norddeutschland

Beruf: kfm. Angestellter

Auto: I30 Turbo, I10 Style 1.2, VW Beetle 5C Allstar

Vorname: Sascha

  • Nachricht senden

17

Dienstag, 21. November 2017, 16:51

Aber gerade diese ungewöhnlichen Formen machen den Kona oder auch den Stonic und den CX3 doch so interessant........

Würde es nur nach Platz, Nutzen und Übersicht gehen, dann müssten wir doch alle Dacia Lodgy fahren oder wie das Dingen heißt.

18

Donnerstag, 23. November 2017, 23:30

Ich denke, dass der Kona ein "Renner" wird. Mit dem iX20 ist er eh nicht vergleichbar. Captur, Stonic und GrandlandX können m.E. mit dem Kona nicht mithalten. Wenn er nur von innen ein wenig hochwertiger wäre und in Verbindung mit dem DSG Schaltpaddel vorweisen könnte. Allein schon durch die auch lieferbare stärkere 177PS Motorisierung wird er sich in den Verkaufszahlen von seinen Mitbewerbern absetzen. Bin gespannt!

Ähnliche Themen