Sie sind nicht angemeldet.

Noch kein Mitglied? Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Hyundai Tuning Forum - www.HyundaiBoard.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Admin

Administrator

  • »Admin« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 351

Wohnort: Hattingen

Beruf: F(l)achinformatiker (FiSi) und Industriemechaniker

Auto: Getz 1.6 GLS

Vorname: Axel

  • Nachricht senden

1

Freitag, 13. Juni 2008, 10:15

Die dicke Vera kommt nach Europa: Der Hyundai iX55

Der Hyundai Veracruz, der bereits seit 2006 in den USA verkauft wird, kommt Ende 2008 unter dem Modellnamen Hyundai iX55 nach Europa. Mit kleinen Änderungen an der Front und in der Karosseriestruktur wird der Hyundai iX55, als Nachfolger des Hyundai Terracan, auf dem europäischen Markt eingeführt.

Der iX55 ist mit einem einen 3 Liter V6-Diesel mit Common-Rail-Einspritzung welcher 177 kW/240 Pferdestärken leistet ausreichend motorisiert. Die Kraftübertragung übernimmt eine Sechsstufen-Automatik.
Mit 4.84m Außenlänge ist der Siebensitzer als direkter Konkurrent zum BMW X5 und Lexus RX positioniert. Durch eine luxuriösere Ausstattung und üppigere Außenmaße grenzt er sich vom Hyundai Santa Fe ab, auf dessen verlängerter Bodengruppe er basiert.

Xenon-Licht, automatische Heckklappenbetätigung und Regensensor bietet bereits der Veracruz. Mit welchen Ausstattungsmerkmalen der iX55 auf dem deutschen Markt erscheint ist (mir) noch nicht bekannt.

Weiterführende Informationen, Bilder und Quellen:
http://www.auto-zeitung.de/online/render.php?render=88365
http://www.autobild.de/artikel/fuenf-neu…lle_517507.html
http://de.wikipedia.org/wiki/Hyundai_Motor_Company



Hier ein Werbevideo vom amerikanischen Veracruz:
[tube]Xu64oAxxZoo[/tube]


2

Montag, 10. November 2008, 17:55

Hallo zusammen

Komme aus der Schweiz und lebe in Bulgarien, hatte am letzten Samstag kurz die Gelegenheit mit dem ix55 zu fahren. War wirklich begeistert von diesem Auto, der V6 Diesel ist eine absolute Wucht. Druck aus dem Stand, kein Nageln mehr, von Innen keine Geräusche von aussen hörbar, viel Platz und eine geniale Verarbeitung.

Hier gibt es 4 Lederfarben, grau, beige, schwarz und Premiumleder in braun.

Zur Ausstattung, zähle hier mal die wesentlichen Merkmale auf. Keyless Entry und Start, Sitzmemory, elektrische Lenksäule, elektrische Heckklappe, Infinity Soundsystem mit 7 LS, Kompass im Spiegel, Reifendruckkontrolle, Sitzheitzung hinten etc.

Hier in Bulgarien soll der erste für Europa sein, sind auch schon bestellbar, aber ohne DPF, wird im März nachgereicht.

Ich denke für Deutschland kommt dann noch das Navi, evtl. die elektrischen Pedale und das Multimedia System für die 2. Reihe. Ob die hier erhältlich sind konnten mir die Verkäufer noch nicht sagen.

Das braune Leder sah wirklich super aus, leider ging das Fahrzeug schon wieder in eine andere Niederlassung.

Viele Grüsse aus Bulgarien

Blade

Beiträge: 1 256

Wohnort: Hessen jetzt Thüringen

Auto: Santamo verkauft

  • Nachricht senden

3

Montag, 10. November 2008, 21:57

Und wieder ein Auto auf der Höhe der Zeit! Da kann sich der Rentner erhöht in Sicherheit wiegen und der Umweltproblematik trotzen. Die paar Jahre kriegt er schon noch rum! Können die Amis ihren sch... nicht behalten? Muß sowas wirklich sein? Kann man die Dinger nicht endlich verbieten? Ok ich fahr auch nicht grad nen Kleinwagen aber ich hab ne Familienkutsche für die Familie! Keinen Pseudogeländewagen mit null Geländetauglichkeit die aber auch kaum einer bräuchte! Kann mir mal jemand den Sinn von solchen Kisten erklären? Ausser unnütze Resourcenvernichtung!!!! :D

trajet

Fortgeschrittener

Beiträge: 178

Auto: I30cw / Trajet Facelift

  • Nachricht senden

4

Montag, 10. November 2008, 22:38

Zitat

Kann man die Dinger nicht endlich verbieten?


Doch! Wir in der Schweiz werden demnächst darüber abstimmen:
Stopp Offroader Initiative

5

Montag, 10. November 2008, 23:05

Dachte es geht hier um den ix55 und nicht über Sinn oder Unsinn eines Fahrzeuges.

Der Veracruz kommt nebenbei nicht aus den Staaten, sondern aus Asien wo er auch schon länger verkauft wird.

Ach ja, noch zu dieser Initiative: Wem ausser der Schweiz würde so eine Initiative noch in den Sinn kommen :auweia:

Beiträge: 1 256

Wohnort: Hessen jetzt Thüringen

Auto: Santamo verkauft

  • Nachricht senden

6

Montag, 10. November 2008, 23:07

@trajet: Ist doch mal was! :freu: Geht zwar auch gegen Porsche und sowas aber damit wird man wohl leben müssen. ;(

@blade: Auch der Sinn oder Unsinn gehören zu der Bewertung eines Autos! Darfst mir aber gern den Sinn erläutern! SUV ist ne Amierfindung und die Kiste schwappt rüber. Wenn ich mich nicht verlesen hab. Das das ein Koreaner ist, ist schon klar!

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »mozartschwarz« (10. November 2008, 23:11)


7

Montag, 10. November 2008, 23:21

@ mozartschwarz

Ich glaube der Sinn liegt bei jedem Betrachter anders. Für uns war die Bodenfreiheit und der Platz ausschlaggebend, meine Frau wollte keinen Van. Ihr dann noch die Vorteile von Schiebetüren zu erklären war sinnlos
:)

Wer geht schon wirklich ins harte Gelände, ausser Schotterpisten und Waldwegen wird unser ix55 sicher nichts anderes sehen.

Ach ja, ich zähle mich mit meinen 38 Jahren dann halt auch schon zu den alten, weil ich es bequem finde gerade einzusteigen :)

Gruss

Balde

Beiträge: 1 256

Wohnort: Hessen jetzt Thüringen

Auto: Santamo verkauft

  • Nachricht senden

8

Dienstag, 11. November 2008, 00:01

Ich will nichtmal abstreiten das mir ein SUV gefallen könnte aber mein Hirn sagt mir:" Das ist ein no go!"

Meiner Frau hab ich Zähneknirschend grad noch nen eher kleinen Van gekauft. Hol sie aber wieder auf nen Kombi runter.

Eben weil die Dinger eh kein Gelände sehen sind sie sinnlos und mit 240Ps kann man locker 3-5 "vernünftige" Autos versorgen oder zumindest noch recht Spritsparend mit nem Getz rasen! :flöt: Ich hab nix gegen Spaßautos aber irgendwie hört der Spaß bei den Dingern auf.
Da steht nixmehr in irgendeiner Relation. Vielleicht wenn du ne Baufirma hast und willst deinen Bagger umherzerren!?

Übrigens bin ich älter!

9

Donnerstag, 5. März 2009, 08:55

Ich kann ja verstehen, dass viele über SUV´s schimpfen. Wenn Mutti damit nur die Kinder zur Schule fährt, bzw. das Fahrzeug nur aus Prestigegründen gefahren wird, sehe ich das auch so. Aber ich brauche ein Zugfahrzeug mit mindestens 2,5 to Anhängelast und genug Platz für Kinder und Hund. Allradantrieb, hohe Bodenfreiheit und einen bestimmten Böschungswinkel schreibt der Gesetzgeber bei der hohen Anhängelast vor, sonst ist wie bei einfachen PKW´s bei 2 to. schluss. Wer schimpft eigendlich über VW-Bus-, Vaneo- oder S-Klasse/BMW-7er-Fahrer? Die Fahrzeuge haben auch keinen geringeren Spritverbrauch.

Beiträge: 1 256

Wohnort: Hessen jetzt Thüringen

Auto: Santamo verkauft

  • Nachricht senden

10

Donnerstag, 5. März 2009, 17:25

Du brauchst ein Arbeitspferd und keinen SUV. Hab ich doch nichts gegen! Das ein 7er das gleiche, bei gleicher Motorisierung und Fahrweise, braucht wie ein X5 wag ich zu bezweifeln.

SF-Driver

Anfänger

Beiträge: 10

Wohnort: RLP

Auto: Santa Fe CM

Vorname: Werner

  • Nachricht senden

11

Donnerstag, 5. März 2009, 18:40

SUV oder Unsinn?

Traut es sich keiner zu sagen?

Ich fahre SUV weil es mir Spass macht.
Klar, ein kleinerer würde auch reichen.
(Obwohl, mit 4WD und Automatik 8-9L/100km)

Wenn wir alle sooo vernünftig wären, würde das Forum nicht existieren.
- Der Singel der Kombi fährt
- Das Coupe mit 2,7l, V6
- Breitreifen ( - ach nee, die brauchen ja nicht mehr Sprit)
- Spoiler,
- Leistungssteigerung

Was braucht man?

Und im Sommer fahr ich mein Kawa Z1300 DFI. 1300 ccm, 6Zylinder, 130 PS, Verbrauch 7 - (sag ich lieber nicht) Liter.

Vernünftig? Nein - es macht mir Spass.

Und was ist schlecht mit einem Santa Fe oder iX55 3to zu ziehen.
Muss ich mir dafür ein Geländewagen mit Lkw-Motor kaufen.
Nein, weil ohne Anhänger gibts wieder Spass.

Also in dem Sinne:

Alle Spritsparer, schön rechts fahren.

Wobei, wenn ich so durchs Forum gucke gibts ja viele "normale" Pkw´s, die einiges mehr schlucken als mein Spassmobil.

Grüße
Werner

Hamburg

Anfänger

Beiträge: 1

Wohnort: Deutschland

Auto: IX 55

  • Nachricht senden

12

Samstag, 7. November 2009, 10:34

RE: SUV oder Unsinn?

Habe meinen IX 55 seit Juni 2009, also einer der ersten in Deutschland.

Natürlich gibt es viel, die über den großen Dieselpanzer meckern - aber:

Bei normaler Fahrweise habe ich einen Verbrauch von 8,2 Litern, einen neuen Volvo V 70 D5 (Diesel mit 185 PS) konnte ich nie unter 9,8 Litern fahren.

Ich denke, alle die meckern wollen, sollen das eben tun. Dabei haben gerade diese "Ökos" die Autos, die trotz geringerem Normbverbrauch mehr verbrauchen als ich.

Und ich habe in der Tat ein reines Gewissen. Und ich ziehe mit dem IX 55 regelmäßig ein Segelboot, benötige also die 3,2 Tonnen Anhängelast.

So, damit bin ich dieses losgeworden.

Mit dem Wagen bin ich absolut zufrieden, kann sich mit der aktuellen E-Klasse, dem M, Audi oder BMS durchaus messen.

Der Motor ist erste Sahne, auch die Automatik.
Dringend empfehlenswert ist die Niveauregulierung sowie die Premium-Ausstattung!

13

Freitag, 9. Juli 2010, 18:28

RE: SUV oder Unsinn?

@ SF-Driver

........alles gesagt ............. :] :super: :] :super:

jeder soll nach seiner Fason selig (glücklich) werden

Grüße Sonata

ardeche

unregistriert

14

Donnerstag, 19. August 2010, 21:28

RE: SUV oder Unsinn?

@Hamburg:

um sich mit einem Mercedes messen zu können, muß ein Auto nicht wirklich viel taugen. Ich hatte in den letzten 7 Jahren 3 davon. Jede Woche Werkstatt macht nicht wirklich an oder gibt es hier jemanden mit ähnlicher Quote? Will ich nicht gkauben...

Die genannten Verbräuche sind auch deutlich unter einem zügig bewegten ML (11-12 l).

Um einen Toyota Land Cruiser auf diese Werte zu bekommen, darfst Du nur um die 90 km/h fahren.

Gruß
Matthias

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 19 908

Wohnort: Noris

Beruf: Vollzeit-Faulenzer und Privatier

Auto: Neben anderen Autos nun auch ein Hyundai Genesis Coupe Baujahr 2011

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

15

Samstag, 28. April 2012, 23:21

Ich finde diese großen SUV`s auch irgentwie überzogen und peinlich. Denn wozu braucht Mutti Allradantrieb und 200PS wenn sie sie damit gerade mal zum shoppen in die City fährt, oder ihre Rotznasen von der KITA holt. Um einen Randstein hinaufzukommen braucht man eigentlich keinen Allradantrieb mit untersetzung. :nenee:

Steve

Profi

Beiträge: 996

Wohnort: Köln

Beruf: Feuerwehrmann

Auto: IX 35

Vorname: Steve

  • Nachricht senden

16

Sonntag, 29. April 2012, 06:16

Ja mm mein Motto ist stets:

Jedem das seine ;)


Darum habe ich meinen SUV nun nach einem Jahr wieder verkauft und fahre nun Cabriolet. Wieder mit Diesel Motor und da merke ich auch wieder die 150 PS :bang:
Ich frage mich nun selber warum ich den IXI damals gekauft habe. Ich sag mal zu 90% wegen der Optik und und quasi NULL% weil ich ihn benötige, jaa.. und die restlichen 10% ähm... weiß ich auch nicht :D

Vielleicht wäre es anders gewesen wenn ich mir damals den großen Diesel gekauft hätte. Mit dem 165PS Benziner hab ich festgestellt das mir das Fahren einfach keinen Spaß gemacht hat, (womit wir wieder beim Thema wären :D) das Teil kam nicht aus dem Quark und das hochdrehen bei höheren Geschwindigkeiten.. oh man. Der Motor hat mich echt ausgebremst ;(

Ja für mich soll Autofahren vor allem Spaß machen. Und sorry an die anderen IXI Fahrer, das Auto ist ein tolles... nur ich finde mich noch zu jung dafür und bin auch keine Frau die die Rotznase vom Kita damit abholen muss :D
(der Spruch war nicht schlecht J-2 Coupe ;))

Aber wie gesagt, jedem das seine und ich wünsche auch jedem viel Glück und Spaß mit SEINEM Auto.
So genug, muss Arbeiten.
Schönes Restwochenende an alle... ;)

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Steve« (29. April 2012, 06:18)


J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 19 908

Wohnort: Noris

Beruf: Vollzeit-Faulenzer und Privatier

Auto: Neben anderen Autos nun auch ein Hyundai Genesis Coupe Baujahr 2011

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

17

Sonntag, 29. April 2012, 11:37

Hallo Steve, ich finde SUV´s im prinzip nicht schlecht. Auch die Optik macht was her. Und wenn einer das Fahrzeug kauft weil er in den Alpen wohnt und ohne Allrad nicht zu Arbeit kommt, gibt es gar nichts dagegen einzuwenden von meiner seite. Überzogen finde ich nur die Tussis oder Yuppitypen die damit in der Großstadt rumgurken, und nur deshalb SUV fahren weils halt grad "IN" ist.

18

Samstag, 3. August 2013, 10:59

Hyundai

das Auto muss groß sein

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 19 908

Wohnort: Noris

Beruf: Vollzeit-Faulenzer und Privatier

Auto: Neben anderen Autos nun auch ein Hyundai Genesis Coupe Baujahr 2011

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

19

Samstag, 3. August 2013, 11:30

Aber sicher, wie sollte man denn sonst damit körperliche Defizite ausgleichen können? :D

Steelworker

Fortgeschrittener

Beiträge: 424

Wohnort: Nürnberg

Beruf: Rentner

Auto: Grandeur

Vorname: Emil

  • Nachricht senden

20

Samstag, 3. August 2013, 23:17

Ach Quatsch!
Auch das kleinste Auto ist größer als der Pippes des Fahrers, glaube ich zumindest.
Servus Emil.

Ähnliche Themen