Sie sind nicht angemeldet.

Noch kein Mitglied? Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Hyundai Tuning Forum - www.HyundaiBoard.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Freitag, 11. September 2015, 12:10

Klacken bei Lastwechsel / Lager Antriebswelle

Hallo Zusammen,

habe einen IX55 Bj. 2010.

Beim Lastwechsel habe ich ein Klacken in der Antriebswelle vorne links.
Dies wurde von meiner unabhängigen Meiserwerkstatt erkannt.

In anderen Foren habe ich gelesen, dass es ein Reparaturkit von Hyundai gibt und dieses Problem öfter gibt.
Leider weiß der Hyundai Händler, bei dem die Ersatzteile gekauft werden, nichts von einem Reparaturkit.
Er bietet einfach ein neues Lager bzw. Antriebswelle an (Preis ca. 500 EUR Materialkosten).

Hat jemand dieses Problem schon gehabt?
Was sind Eure Erfahrungen?

Grüße
Steffen


Neko

Opa

Beiträge: 1 398

Wohnort: Recklinghausen

Auto: Galloper 2.5TCI

Vorname: Bernd

  • Nachricht senden

2

Freitag, 11. September 2015, 15:18

Hallo Steffen

Wenn Du diese Welle mit Stützlager meinst,49560 auf der Zeichnung.
http://epc.japancars.ru/hyundai/#c3Q9PTU…WdlNTA9PQ%3D%3D
Die gibt es dort für 120,- €, b.z.w. ca.160,- € ,bis vor die Haustür.
http://www.fourgreen.com/store/scripts/B…LY-p-495603J120
Der nächst günstigste ,will 360,- €
https://www.partacus.de/ersatzteile/such…rtno=495603J120

Gruß Bernd

3

Freitag, 11. September 2015, 16:24

Hallo Bernd,

danke für die schnelle Antwort.

Hast Du Erfahrungen mit dem fourgren.cm Händler aus den USA?

Grüße
Steffen

Neko

Opa

Beiträge: 1 398

Wohnort: Recklinghausen

Auto: Galloper 2.5TCI

Vorname: Bernd

  • Nachricht senden

4

Freitag, 11. September 2015, 17:21

Hallo Steffen

Fourgreen ist O.K.
Zwei eigene Bestellungen und einige hier im Forum haben dort auch problemlos ihre Sachen bekommen.

Gruß Bernd

5

Freitag, 11. September 2015, 17:45

Hallo Bernd,

wieso sind die Teile so günstig im Verhältnis zu den deutschen Preisen?

Grüße
Steffen

Neko

Opa

Beiträge: 1 398

Wohnort: Recklinghausen

Auto: Galloper 2.5TCI

Vorname: Bernd

  • Nachricht senden

6

Freitag, 11. September 2015, 18:56

Hallo Steffen

Die Onlinekataloge,wo man die Ersatzteilnummer finden kann sind in Russisch.Die Reparaturanleitungen in Englisch,liegen auf russischen Websites.Komisch.
Der Kunde hat keine Wahl,man nimmt die Preise die man nehmen kann.
Die freien Anbieter müssen auch keine Ersatzteile 10 Jahre vorrätig halten und Hyundai Deutschland beschafft die Teile in 24 Stunden,wenn sie auf Lager sind.Von Lohnkosten , Steuern und Auflagen für das Gewerbe,die die Preise hoch treiben, gar nicht zu reden.
Manche Sachen gibt es dann eine zeitlang nicht,beim freien Anbieter.Die listet Fourgreen dann aber auch nicht,oder sagen gleich ob erhältlich oder nicht.
Die Werkstätten wollen auch was vom Kuchen abhaben und die Preisunterschiede sind auch nicht immer so extrem.
"Man sollte dem Ochsen ,der da drischt,nicht das Maul verbinden." Beim fünffachen Betrag,ist es aber schluß mit lustig.
Die Teile von fourgreen waren Originalteile und kamen in Hyundai MOBIS Verpackung.Wenn die Zulieferteile anbieten,"Hausmarke",wird das auch ausdrücklich genannt.
Auch koraps und partsouq sollen korrekte Anbieter sein,die nach Europa liefern.

Gruß Bernd