Sie sind nicht angemeldet.

Noch kein Mitglied? Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Hyundai Tuning Forum - www.HyundaiBoard.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

logiix

Fortgeschrittener

Beiträge: 300

Wohnort: Neustadt am Rübenberge

Auto: Hyundai ix35

  • Nachricht senden

21

Montag, 28. November 2011, 10:35

RE: Inspektionsintervall

was ne frechheit ist das hyundai das von 24 monaten auf 12 runtersetzt. zuwas brauch man dann noch das teure longlife öl X(. vorallem für den 0815 benziner! alles geldschneiderei! naja nach fünf jahren mach ich meine ölwechsel eh alleine...eine frechheit was die werkstätten dafür verlangen.


Vfr

Fortgeschrittener

Beiträge: 508

Wohnort: Hessen

Auto: IX35 2,0 Benziner Style

  • Nachricht senden

22

Montag, 28. November 2011, 12:03

RE: Inspektionsintervall

Meine Schwiegereltern sind jetzt auch mit ihrem Opel Meriva zur 1. Inspektion ( 1 Jahr ).
Obwohl sie nur 3000 km gefahren hatten, mussten sie auch den Ölwechsel machen.
Angeblich würden sie sonst die Garantie verlieren.

Ich hoffe, die haben das Öl u. Filter auch gewechselt und nicht nur berechnet....

logiix

Fortgeschrittener

Beiträge: 300

Wohnort: Neustadt am Rübenberge

Auto: Hyundai ix35

  • Nachricht senden

23

Montag, 28. November 2011, 12:36

RE: Inspektionsintervall

ja das ist auch ok...mehr kilometer sind für öl kein problem , nur altert es halt. deswegen hat hyundai bestimmt runtergesetzt. ist bei audi genau dasselbe. trotzdem brauch man jetzt normalerweise kein longlife öl mehr, weil das speziel für die zwei jahre war. natürlich läßt sie damit aber mehr geld verdienen. vor 15 jahren sind alle 15w40 oder höchstens 10w40 gefahren und da is auch nix passiert ;)....warum auch!

Hejoth

Anfänger

Beiträge: 12

Auto: IX 35 2.0 CRDI 4WD Style

Vorname: Heinz

  • Nachricht senden

24

Montag, 28. November 2011, 22:57

RE: Inspektionsintervall

mir ist bei der Übergabe gesagt worden 24 Monate oder 30.000 km und so steht es auch im Servicebuch, EU-Import Frankreich.

mr.chruris

Fortgeschrittener

  • »mr.chruris« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 308

Wohnort: Wien

Beruf: Hatte ich mal

Auto: ix35 FL 2,0 CRD Autom. 4WD

Vorname: Karl

  • Nachricht senden

25

Dienstag, 29. November 2011, 17:27

RE: Inspektionsintervall

Servus, zusammenfassend heisst das, wenn das Auto aus ....kommt:

A / D / NL / Sk= 30 TKm oder alle 24 Monate Inspektion, jedoch ist nach 12 Monaten ein Ölwechsel notwendig.

F / und anscheinend nur meiner = 30 TKM oder alle 24 Monate Inspektion.

Wobei bei meinem auch der Ölwechsel bei 12 TKm aktuell werden wird.
Da werde ich aber das Öl mitbringen und sicher nicht eins, das für 30 TKm geeignet ist.

hajolue

Fortgeschrittener

Beiträge: 561

Wohnort: Nordhessen

Beruf: Elektroinstallateur

Auto: ix35 Style Plus 4WD AT

Vorname: Hans-Joachim

  • Nachricht senden

26

Dienstag, 29. November 2011, 17:49

RE: Inspektionsintervall

Wieso in D nach 30tkm oder 24 Monaten Inspektion und nach 12 Monaten Ölwechsel ???

In D heisst es Wartung/Inspektion nach 30tkm oder 12 Monaten,was immer zuerst eintritt.

Es steht nirgendwo was von 24 Monaten und zwischenzeitlichem Ölwechsel.

kurzer

Deutschlands bester Autofahrer 2005

Beiträge: 612

Wohnort: OVP

Auto: Hyundai Santamo

Vorname: Rico

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

27

Dienstag, 29. November 2011, 18:06

RE: Inspektionsintervall

das problem haben übrigens viele hersteller. inspektionen alle 24 monate, aber ölservice alle 12 monate. gerade bei so exorbitanten ölmenge, ist das sehr ärgerlich für einen normalfahrer. die 30.000km werden nämlich durch die ölmenge erkauft, man muss aber das gesamte öl dann altersbedingt wegschmeißen. da sind mir die alten "ehrlichen" 15.000km intervalle lieber, denn diese km schaffe ich in etwa in einem jahr. für einen vielfahrer ist das natürlich was anderes.

mal als kleiner blick über den gartenzaun: mein prius bekommt 3,2l motorenöl für 15.000km eingefüllt und das kostet als kleine inspektion beim FTH dann keine 100 euro...
:winke:

mr.chruris

Fortgeschrittener

  • »mr.chruris« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 308

Wohnort: Wien

Beruf: Hatte ich mal

Auto: ix35 FL 2,0 CRD Autom. 4WD

Vorname: Karl

  • Nachricht senden

28

Dienstag, 29. November 2011, 18:15

RE: Inspektionsintervall

Na wie jetzt ?


A / D / Sk= 30 TKm oder alle 12 Monate Inspektion.

F / NL und anscheinend nur meiner ( A) = 30 TKM oder alle 24 Monate Inspektion, jedoch nach 12 Monaten Ölwechsel (kleine Inspektion ?)

29

Dienstag, 29. November 2011, 21:22

RE: Inspektionsintervall

Bei meinem ix Franzosen steht im Serviceheft 30 tkm oder 24 Monate. Das ist das erste Feld, was bei der Inspektion abgestempelt werden muss. Ein Feld für Ölwechsel nach 12 Monaten gibt es nicht.

hajolue

Fortgeschrittener

Beiträge: 561

Wohnort: Nordhessen

Beruf: Elektroinstallateur

Auto: ix35 Style Plus 4WD AT

Vorname: Hans-Joachim

  • Nachricht senden

30

Dienstag, 29. November 2011, 21:31

RE: Inspektionsintervall

Zitat

Original von mr.chruris

Na wie jetzt ?
A / D / Sk= 30 TKm oder alle 12 Monate Inspektion.



Für D ist es genau so. Für A / Sk weiß ich nicht.

ix35-Fan

unregistriert

31

Dienstag, 29. November 2011, 21:51

RE: Inspektionsintervall

Hallo!

In A steht in der Bedienungsanleitung 30.000 km oder 24 Monate. Im Serviceheft wurde daraus dann aber 30.000 km oder 12 Monate. Ich hab meinen Freundlichen darauf angesprochen. Er meinte nur, die Bedienungsanleitung ist für alle deutschsprachigen Länder gemacht und die jeweiligen Servicehefte zeigen die jeweilige nationale Regelung.

Ich finde das schon in Richtung grobe Täuschung gehend. Beim Verkaufsgespräch war immer von 30.000km oder 24 Monate die Rede. Aber das hilft mir wenig :mauer:

Gruß Mex

werder23

Anfänger

Beiträge: 23

Wohnort: Bremen

Auto: Tucson 1,7 CRDI

Vorname: Thomas

  • Nachricht senden

32

Montag, 23. September 2013, 20:53

Inspektionsintervall

Hallo zusammen,

mein IX35-Diesel 1.6L ,ist jetzt drei Jahre alt.
Er ist ei Reimport aus Frankreich und stand dort fast ein Jahr rum.
Vor zwei Jahren habe ich ihn mit 0 KM gekauft.
Letztes Jahr habe ich den rsten Ölwechsel bei ca. 16 KM gemacht.
Jetzt hat er 30000 KM auf dem Tacho und ich habe ihn zur 30000er Inspektion angemeldet.
Jetzt meint der Händler am Telefon, das er ein 90000er Inspektion durchführen müsse, das das Auto ja 3 Jahre alt ist und der Intervall sage:
nach einem Jahr oder 30000 KM, je was zuerst eintritt!!
Das finde ich nicht OK, zumal im meinem Checkheft, da auf Französisch ist und ich der Sprache nicht mächtig bin, steht:
24 Monate oder 30000 KM
48 Monate oder 60000 KM, usw.
Ölwechsel: Alle 15000 KM

Was haltet Ihr davon?

VB90

Fortgeschrittener

Beiträge: 512

Auto: ix35 2.0l 2WD Style Plus

  • Nachricht senden

33

Montag, 23. September 2013, 22:53

lass ihn den 90er Service machen.
Im wesentlichen Unterscheidet er sich nicht vom 30er Service.

Du sparst dir die Aufregung und der Händler hat recht.

Unterm Strich, wenn du Hyundai fragen würdest, bekäme der Händler eh recht, da die "Pflicht" die Wartungen durchzuführen ab Auslieferung beginnt. Und die Ist wenn ich es richtig deute, eben schon ein Jahr vor deinem Kauf gewesen.
Pflicht im Sinne von Garantieerhalt. Du musst im Grunde selbstverständlich gar nix, aber dann geht auch die Garantie flöten.

Obendrein...
Ein deutscher Händler kennt sich mit Glück mit den für deutsche FAhrzeuge geltenden Regularien aus.
Ja, auf dem Papier gilt, was im Bestimmungsland verordnet ist, in deinem Fall also für Frankreich 24/30.000km etc.
Aber muss jeder Händler alle Bestimmungen für alle erdenklichen Länder aus dem FF kennen?
Ich sage, nein.
Du kannst mit ihm in Ruhe das Gespräch suchen, du kannst auch Hyundai kontaktieren, aber unter dem Strich ist das von oben geschriebene der einfachere Weg...
Mit Pech findet der Händler bei der Inspektion etwas, was normalerweise die Garantie abdecken würde, und Hyundai verweigert die Abwicklung, weil du 12 Monate zu spät zum Service kommst. Da ist dann ein freundlich gestimmter Händler Gold wert.

vb

34

Montag, 23. September 2013, 23:30

Unser ix20 stand auch fast ein Jahr beim EU-Händler rum. Deshalb bekam er noch vor dem Kauf auf Kosten des Händlers die erste Jahresinspektion bei einem Hyundaihändler am Ort des EU-Autohauses. Ein Jahr nach EZ bekam er dieses Jahr dann die Zweijahres-Inspektion. Die nächste Inspektion im kommenden Jahr wird dann die Dreijahres-Inspektion sein, obwohl er dann erst zwei Jahre zugelassen ist.

Soll heißen: Ich denke, der Händler hat recht.

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 19 919

Wohnort: Noris

Beruf: Vollzeit-Faulenzer und Privatier

Auto: Neben anderen Autos nun auch ein Hyundai Genesis Coupe Baujahr 2011

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

35

Montag, 23. September 2013, 23:35

Ich würde auch lieber den 90.000er machen lassen, denn - wie schon VB90 ganz richtig erwähnte - soviel unterschied besteht da nicht. Und du bist auf der sicheren (Garantie-) Seite. :super:

Paula

Fortgeschrittener

Beiträge: 186

Wohnort: Nordheide

Auto: 2.0 CRDi100 kW 4WD

Vorname: Edgar + Paula

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

36

Mittwoch, 25. September 2013, 11:21

Sicher ist sicher

Moin moin,

deutsche IXIs müssen 1 x jährlich zur Inspektion. Also 3 Jahre alt = 3. Inspektion. Egal welche KM das Fahrzeug gelaufen ist. Auch stehende Autos altern und müssen gewartet werden.. ;( :super:
Die KM-Leistung von mehr als 30.000 km innerhalb eines Jahres verkürzt die Zeit zwischen den Inspektionen. :grrr:

Oma97

Schüler

Beiträge: 157

Wohnort: Hamburg

Vorname: Olaf

  • Nachricht senden

37

Mittwoch, 25. September 2013, 13:08

Bei den neuen Hyundais, scheint das Intervall auf alle 24 Monate bei gleichen Km geändert worden zu sein, das habe ich gestern beim :D mitbekommen.

Um mal auf den TE zurück zu kommen, bei deutschen iX35 aus dem Baujahr ist das Inspektionsintervall entweder alle 20.000Km oder alle 12 Monate, je nach dem was eher eintritt. Und dieses kommuniziert HMD auch über die Händler für Import Fahrzeuge, die in Deutschland angemeldet sind. Anders sieht es aus, wenn Du deinen französischen iX35 in Frankreich angemeldet hättest, dann müsstest Du allerdings zu jeder Inspektion nach Frankreich fahren.

Wobei sich mir die Frage stellt, ob der 1. Ölwechsel bei 16Km als Inspektion im Serviceheft eingetragen wurde und nicht mehr als 14 Monate her ist, wenn nicht, ist es mit Garantie sowieso vorbei. Dann würde ggf. nur noch die Händlergewährleistung (24 Monate ab Kauf, nach 6 Monaten allerdings Beweislastumkehr) greifen.

VlG

Olaf

hajolue

Fortgeschrittener

Beiträge: 561

Wohnort: Nordhessen

Beruf: Elektroinstallateur

Auto: ix35 Style Plus 4WD AT

Vorname: Hans-Joachim

  • Nachricht senden

38

Mittwoch, 25. September 2013, 20:21

Zitat

Um mal auf den TE zurück zu kommen, bei deutschen iX35 aus dem Baujahr ist das Inspektionsintervall entweder alle 20.000Km oder alle 12 Monate, je nach dem was eher eintritt.
Wieso jetzt wieder alle 20t km ?? :denk: Überall steht doch alle 30t km.

Oma97

Schüler

Beiträge: 157

Wohnort: Hamburg

Vorname: Olaf

  • Nachricht senden

39

Mittwoch, 25. September 2013, 22:40

@ All und hajolue,
Tippfehler, meinte alle 30.000Km!!!

VlG
Olaf

werder23

Anfänger

Beiträge: 23

Wohnort: Bremen

Auto: Tucson 1,7 CRDI

Vorname: Thomas

  • Nachricht senden

40

Samstag, 5. Oktober 2013, 17:18

So, er war jetzt bei der Inspektion!
Genacht wurde die 30000er plus Zusatzarbeiten der 60000 und 90000.
Eintrag ins Serviceheft bei 30000!

Mängel beseitigt:
- knarrende Mittelarmlehne

Mängel nicht beseitigt:
- klapperndes Fahrwerk vorne rechts --> angeblich nichts gefunden und nicht nachvollzogen!

- Lichtautomatik und Lenkradschloß nicht OK. Lenkradschloß schließt nur in 3 von 100 malen und Licht geht nur per Schlüssel aus, nicht wie früher automatisch nach kurzer Zeit --> da war wohl überfordert, nicht das Problem gefunden. Nachdem ich ihn auf das Lenkradschloß bei Abholung aufmerksam machte, wollte er bei Hyundai etwas bestellen und mir Bescheid geben!. Bis heute nichts gehört!!!!

- Frage nach kosten für ein Naviupdate sind auch bis heute unbeantwortet!

- Bei der telefonischen Anmeldung habe ich die Inspektion ohne ölwechsel bestellt.
Als ich den Wagen abgab, meinte der Händler, das der Ölwechsel in Inspektionspreis mit drin sei, nur das Öl kostet extra.
Daraufhin habe ich ihm das OK zum Ölwechsel gegeben.
Bei Abholung stand auf der Rechnung:
- ohne Ölwechel!
- Kein Preis für Öl
- Ölfilter wurde berechnet, wie geht das?
- Im Motortaum entdeckte ich dann zu Hause das Etikett, das ein Ölwechsel stattgefunden hat!! Was denn nun?

Der Spaß hat mich 205,--€ gekostet, dafür habe ich auch seit zwei Wochen nichts mehr von ihm gehört.
Sehr zweifelhaft das Ganze, oder??

Ähnliche Themen