Sie sind nicht angemeldet.

Noch kein Mitglied? Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Hyundai Tuning Forum - www.HyundaiBoard.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • »HoffisRenner« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 755

Wohnort: Neuruppin

Auto: nach Clio, Accent, Coupe GK V6, IX35 nun I40

Vorname: Rene

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

81

Freitag, 2. Dezember 2011, 13:48

@ceed, danke, aber ich wollte ja ein hyundai h


ramazotti

Anfänger

Beiträge: 17

Wohnort: Raum Stuttgart

Beruf: Speditionskaufmann

Auto: IX 35 2,0 CRDI 4WD Prem

Vorname: Peter

  • Nachricht senden

82

Mittwoch, 7. Dezember 2011, 20:29

Ich hab da auch mal nen Erfahrungsbericht, auch wenn er noch nicht abgeschlossen ist.
Am Sonntag Abend bin ich auf dem Heimweg,500 m von zu Hause geht auf einmal der Motor aus ! Zack, ausrollen, rechts ran. What the hell is that ? Nix, kein Startvorgang geht mehr,der Anlasser dreht einfach weiter. Nun ja, jeder hat ja ne Hotline-Tel in der Scheibe kleben, also Nummer angerufen. Ja alles klar, wir schicken Ihnen nen Abschleppdienst. Prima, der kam auch bald. Am nächsten Morgen Werkstatt angerufen,Problem erklärt, ja,hm,volles Progarmm,keine Leute,Morgen dann.Am nächsten Tag dann die Nachricht, wir wissen nicht was es ist, kann ne Woche oder auch zwei dauern !!!!Keine Ahnung was los ist.
Ersatzfahrzeug ?Nö,über die Mobilitätsgarantie nicht abgesichert( Wagen ist genau 6 Monate alt/10 TSD km), Ihr Schaden ist zu Nahe am Wohnort (>100 km!). Leihfahrzeug nur bei eigener Kostenübernahme.
Weiß hier jemand Rat ?

  • »HoffisRenner« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 755

Wohnort: Neuruppin

Auto: nach Clio, Accent, Coupe GK V6, IX35 nun I40

Vorname: Rene

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

83

Mittwoch, 7. Dezember 2011, 21:04

uuuh, das finde ich aber auch schwach vom Autohaus, würde da mal nochmal nachhaken und sonst (ich weiß, ich bin da nervend) vielleicht auch ne Mail an Hyundai Deutschland schicken.
Hab meinen IXi ja gestern auch beim Freundlichen abgegeben, hatte erst einen Toyota Yaris als Leihwagen, was für ein komisches Auto (extra versucht moderat zu formulieren). Dann war kein Wischwasser drin, Sommerreifen drauf, Bremsen gequietscht und das Auto hatte erst 3000 km runter. Aber der Wagen war umsonst, also plus für AUtohaus. Dann haben die heute angerufen und gesagt, der Lackfehler ist behoben, Wagen steht zum TRocknen noch in der HAlle, den Rest wollen sie morgen und vielleicht übermorgen machen. SIe nehmen jetzt wohl auch hinten die Stoßstange runter, um sich die Klappenproblematik mal anzuschauen, finde ich auch gut. Da ich morgen und übermorgen wieder gute 200 km schrubbe und heute Glätte und Schnee an der Tageordnung waren, habe ich dann freundlich nachgefragt, ob sie auch ein anderes Leihauto hätten mit Winterrädern. Und siehe da, ich habe jetzt einen schwarzen I10 Edition20 mit Winterreifen. War also auch gut. Der Wagen ist umso vieles besser als der Toyota, kein Klappern, Knarrzen, Quietschen. Alles sitzt da, wo es hingehört, als kostenloser Leihwagen und Flitzer für die Stadt super.
WEnn die Werkstatt jetzt noch so gut wird, wie es der VErkauf war und die die angesprochenen Probleme gelöst bekommen bin ich sehr zufrieden.

Klappt das nicht, geht es in die nächste Runde. Wollte nur zeigen, dass ich auch loben kann, wenn etwas gut läuft, ist ja auch nicht mehr so selbstverständlich.

ramazotti

Anfänger

Beiträge: 17

Wohnort: Raum Stuttgart

Beruf: Speditionskaufmann

Auto: IX 35 2,0 CRDI 4WD Prem

Vorname: Peter

  • Nachricht senden

84

Donnerstag, 8. Dezember 2011, 16:16

Wagen ist nun repariert.ich werde ihn nachher abholen. Ursächlich war ein " Kabelfehler im Schaltkreis zur Vorförderpumpe" der Verursacher.
Mal sehn, ob er läuft.
Was mir nur wieder nicht passt, nur auf meine Nachfrage erhält man nach mehreren Stunden Wartezeit eine Antwort. Das ist kein Service, wenn ich so arbeiten würde, wäre ich schon längst entlassen worden.
Kein Kunde macht so was mehr wie einmal mit. Habe schon Ausschau nach einer anderen H-Werkstatt gehalten. liegt halt etwas weiter entfernt.

ardeche

unregistriert

85

Donnerstag, 8. Dezember 2011, 19:48

Wieder mal ein Kabelbruch, ich hatte deren 3. Den letzten konnte man erst nach etlichen Wochen beheben, da war meiner schon gewandelt. Wünsche viel Glück bei der Suche nach einer besseren Werkstatt.

  • »HoffisRenner« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 755

Wohnort: Neuruppin

Auto: nach Clio, Accent, Coupe GK V6, IX35 nun I40

Vorname: Rene

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

86

Sonntag, 11. Dezember 2011, 19:56

So, habe mein Auto nun am Freitag wieder abholen dürfen. 5 von 6 Sachen konnten abgestellt bzw. gemacht werden:

1. Auto verriegelt nun automatisch ab ca. 20 km/h
2. Gurtpeitsche Beifahrersitz wurde ersetzt
3. Tür hinten Beifahrerseite wurde eingepasst, kein Spalt mehr bei geschlossener Tür
4. Ebenenverstellung der Gangschaltung wurde feinjustiert, das Hakeln ist nun weg
5. Der Kratzer auf der Heckklappe wurde professionell entfernt, war wohl so tief, dass mit Smart Repair wohl nicht viel zu machen war.

Das ganz kostenlos, da von Anfang an und auch den Leihwagen umsonst (ausser Sprit halt). Werkstattmeister war sehr nett, aber mein Hauptproblem konnt leider nicht beseitigt werden
u
Nr. 6 Das Schließen der Türen. Er hat es selbst auch erlebt und ich bin froh, dass die nicht mehr sagen, ich bilde mir das ein oder so. Er meinte, sie hatten das Auto auf der Bühne haben auch hinten in die Entlüftungsklappen gefasst von unterhalb der Stoßstange, aber die schließen und öffnen wohl tip top. Sie wissen im MOment nicht weiter. Nun soll ich zwei bis drei MOnate fahren und wenn es dann immernoch ist, schauen sie nochmal. Weil er wirklich nett und verzweifelt war, habe ich das Auto erstmal mitgenommen, aber gestern abend auch das PRoblem nochmal Hyundai Deutschland geschildert.

MIr ist beim Betrachten der Fotos hier im Forum eine Übelegung gekommen, ggf. schaue ich da im Frühjahr mal selbst, jetzt ist s mir zu kalt. Kann es sein, dass zwischen den Lüftungsschlitzen in der Verkleidung bis zu den Klappen der Weg ganz schön weit ist. Vielleicht ist das ja irgendwie "verstopft", weil da Dämmmaterial oder what ever dazwischen ist. Kann das sein?

Insgesamt bin ich mit dem Auto nun zufriedener, vielleicht werden wir ja doch noch Freunde, aber das mit Türen ist immernoch extremst nervig.

Bonkelz

Fortgeschrittener

Beiträge: 406

Wohnort: Berlin

Auto: IX 35 1.6l GDI Style

Hyundaiclub: Jibbet nisch

Vorname: der Jörch

  • Nachricht senden

87

Sonntag, 11. Dezember 2011, 20:58

Zitat

Original von HoffisRenner
........
1. Auto verriegelt nun automatisch ab ca. 20 km/h


Gefühlte 20 km/h oder laut Tacho ?

Meine schließen schon bei etwas mehr als Schritttempo 8o

  • »HoffisRenner« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 755

Wohnort: Neuruppin

Auto: nach Clio, Accent, Coupe GK V6, IX35 nun I40

Vorname: Rene

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

88

Sonntag, 11. Dezember 2011, 22:43

Kann ich dir gar nicht sagen, funktioniert gefühlt aber genauso wie beim ix20 meiner frau.

dk1

Profi

Beiträge: 1 261

Wohnort: Sachsen

Auto: ix20 1.4 Style Edition +Navi,Alu,Tempomat,Bluetooth

Vorname: Dirk

  • Nachricht senden

89

Sonntag, 11. Dezember 2011, 23:31

Hi,
ich habe da mal eine für euch vll. dumme Frage.

Warum wollt ihr, dass sich euer Auto automatisch verriegelt? Ich hätte da glaube Beklemmungen.

Ich kann das nicht nachvollziehen. Ich lasse mich aber gerne belehren, ist es das Sicherheitsgefühl?

Gast160312

unregistriert

90

Sonntag, 11. Dezember 2011, 23:58

Ist gar nicht so übel für Auslandsfahrten oder gefährliche Gegenden. Es kann dich halt keiner an der Ampel herausziehen. Zu dem gibt es ein wirklich ein sicheres Gefühl.

Aber es ist sicherlich erst mal Gewohnheit !

dk1

Profi

Beiträge: 1 261

Wohnort: Sachsen

Auto: ix20 1.4 Style Edition +Navi,Alu,Tempomat,Bluetooth

Vorname: Dirk

  • Nachricht senden

91

Montag, 12. Dezember 2011, 00:03

Hi,
da gebe ich dir ja Recht,aber wenn ich in einer komischen Gegend unterwegs bin kann ich ja per Knopfdruck verriegeln wenn ich es möchte.
Aber immer möchte ich es nicht.

Gast160312

unregistriert

92

Montag, 12. Dezember 2011, 00:17

Ja haste auch Recht @dk1, nur wenn du jetzt wirklich überfallen wirst, drückste den Knopf auch nicht so schnell. Habe mal sowas live in Polen an der Ampel gesehen, wie schnell das ging - Motorroller ran an die Ampel, Tür auf hinten und Tasche raus, weg war er. So schnell konnteste gar nicht "ach du scheiße" sagen, wie schnell meine kleine den Knopf gedrückt hatte im Benz.

Der Opa und die Oma, die überfallen worden sind, warren erst mal total geschockt.

Deswegen überlässt es Hyundai ja dem Kunden, ob er die automatische Türveriegelung drin haben wil oder nicht! Ich finde es nicht verkehrt.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Gast160312« (12. Dezember 2011, 00:18)


93

Montag, 12. Dezember 2011, 08:14

RE: Mein Erfahrungsbericht

Zitat

Original von Vfr
Sich lösende Türverklebungen bei EZ 09/11 ??

Ich dachte das Problem gäb's nicht mehr.

Das Problem gibt's auch bei EZ 12.2011, obwohl im neuen Werk produziert. Die Klebestellen waren schon bei der Übergabe alle abgerissen.

Vfr

Fortgeschrittener

Beiträge: 506

Wohnort: Hessen

Auto: IX35 2,0 Benziner Style

  • Nachricht senden

94

Montag, 12. Dezember 2011, 14:33

Zitat

Original von thomas nau
Es kann dich halt keiner an der Ampel herausziehen. Zu dem gibt es ein wirklich ein sicheres Gefühl.


Aber auch nicht nach einem Unfall, wenn Du eingeklemmt im Graben liegst, oder gar die Kiste brennt......

dk1

Profi

Beiträge: 1 261

Wohnort: Sachsen

Auto: ix20 1.4 Style Edition +Navi,Alu,Tempomat,Bluetooth

Vorname: Dirk

  • Nachricht senden

95

Montag, 12. Dezember 2011, 14:53

Hi,

so sehe ich das auch.
Die Türen sollen sich zwar bei einen Unfall automatisch öffnen,aber vertrauen habe ich da nicht.

Ceed

Super Moderator

Beiträge: 6 049

Wohnort: Hannover

Auto: KIA Ceed 1.4 EX+PVI + Mazda5

  • Nachricht senden

96

Montag, 12. Dezember 2011, 15:44

Wieso kein Vertrauen??? Dann könnte man sich auch gleich die Airbags ausbauen lassen... Denn die Steuerung der Türen erfolgt auch durch Signale der Aufprall-Sensoren!

  • »HoffisRenner« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 755

Wohnort: Neuruppin

Auto: nach Clio, Accent, Coupe GK V6, IX35 nun I40

Vorname: Rene

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

97

Montag, 12. Dezember 2011, 15:54

Danke, dass das mal jemand sagt, auf die Zündung der Airbags verlassen sich alle, dass bei Motor aus die Türen aufgehen, da vertraut man nicht drauf. Ist ja zum Glück auch Geschmackssache und ich finde es gut.

dk1

Profi

Beiträge: 1 261

Wohnort: Sachsen

Auto: ix20 1.4 Style Edition +Navi,Alu,Tempomat,Bluetooth

Vorname: Dirk

  • Nachricht senden

98

Montag, 12. Dezember 2011, 16:15

Sorry, das kann ja jeder handhaben wie er möchte, ich habe ja bloß mal nachgefragt. Für mich ist es kein Thema. Der Vergleich mit den Airbag hinkt aber ein wenig. Die Zündung des Airbags kann ich nicht beeinflußen, die Verrieglung schon. Wobei man sagen muß, dass der Airbag bei einen ungünstigen Aufprallwinkel evl. auch nicht zündet.

  • »HoffisRenner« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 755

Wohnort: Neuruppin

Auto: nach Clio, Accent, Coupe GK V6, IX35 nun I40

Vorname: Rene

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

99

Montag, 12. Dezember 2011, 16:58

Ja beim Airbag spielen viele Faktoren eine Rolle und bei dem Vergleich wollte ich nichts anderes sagen. Ist ja fast ein wenig wie in so einem scary movie film, wo dann nichts mehr geht. Wenn der Sensenmann uns auf Wiedervorlage hat, hat er uns auf WIedervorlage, ob die Tür da offen oder zu ist, spielt glaub ich eine untergeordnete ROlle. Dazu kommt. Beim IX20 hast du keine Türpins mehr oder ähnliches, beim ix35 kann man die scheibe einschlagen, den pin drücken und die tür öffnet (obwohl, geht beim IX20 auch). Also wie gesagt, wenn es so schlimm ist, bekommen die Retter die Tür schon irgendwie auf.

Mick

Schüler

Beiträge: 153

Wohnort: Ahlen im Münsterland

Beruf: Angestellter

Auto: 1,6 GDI Automatik in Polar Weiß mit allen Paketen + Panoramadach

Vorname: Michael

  • Nachricht senden

100

Mittwoch, 14. Dezember 2011, 16:18

Hallo zusammen

Ich habe da mal eine Frage zu dem Leihwagen. Steht mir bei einer Reperatur wegen Garantie ein Leihwagen zu?