Sie sind nicht angemeldet.

Noch kein Mitglied? Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Hyundai Tuning Forum - www.HyundaiBoard.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

ardeche

unregistriert

41

Freitag, 25. November 2011, 19:49

RE: Mein Erfahrungsbericht

Lass das nun ja einfach mal stehen (war ohne Hintergedanken). Aber es ist in der Regel so, dass solche Schreiben beim Freundlichen betriebsame Hektik auslösen. D. h. , am Problem wird gearbeitet, zumindest wenn die Werkstatt ein bisschen Anstand hat.

Ich gebe Dir Recht, dass Du die Mängel nicht hinnehmen kannst. Meine Frau sollte seinerzeit auch so einen Mängelriesen mitnehmen. Sie hat ihn einfach bis zur Beseitigung der Mängel nicht abgenommen.

Gibt es denn scon Reaktionen von Deiner Werkstatt?


Mick

Schüler

Beiträge: 153

Wohnort: Ahlen im Münsterland

Beruf: Angestellter

Auto: 1,6 GDI Automatik in Polar Weiß mit allen Paketen + Panoramadach

Vorname: Michael

  • Nachricht senden

42

Freitag, 25. November 2011, 20:09

RE: Mein Erfahrungsbericht

Hallo zusammen.

Mein Wagen war jetzt auch 14 Tage lang in Reparatur. 8 Tage waren geplant. Wenn ich nicht regelmäßig angerufen hätte, würde ich heute noch nicht wissen was los ist. Kommunikation vom Händler gleich Null. Die Dauer der Reparatur wurde lapidar abgetan mit der Aussrede "Wie mussten immer Rücksprache mit Hyundai halten und Hyundai hat nicht zurück gerufen" Na ja wers glaubt. Der knarrende Fahrersitz ist dabei nicht mal repariert worden. Der Meister habe nicht gehört ausserdem kann man daran nichts machen. Also ich werde in Zukunft auch alles schriftlich machen.

LG

Gast160312

unregistriert

43

Freitag, 25. November 2011, 20:13

RE: Mein Erfahrungsbericht

Ja manchmal könnte man die echt über den tressen zerren !!! :boxen:

Mick

Schüler

Beiträge: 153

Wohnort: Ahlen im Münsterland

Beruf: Angestellter

Auto: 1,6 GDI Automatik in Polar Weiß mit allen Paketen + Panoramadach

Vorname: Michael

  • Nachricht senden

44

Freitag, 25. November 2011, 20:21

RE: Mein Erfahrungsbericht

So ist es. Aber der Oberhammer war, dass ich Komplett Winterräder im Kofferraum hatte. Die Firma sollte den Winterreifen auf die original Felge ziehen und den Sommereifen auf die angelieferte Felge. Dann alles beim TÜV eintragen lassen.
Was soll ich sagen in 14 Tagen ist nichts passiert ganz im Gegenteil meine Winterreifen waren weg.
Nach langen suchen dann endlich gefunden. Nun ja jetzt muss ich selber los und alles eintragen lassen.
Wieder meine Zeit die verloren geht. Wenn ich bedenke das die 14 Tage meinen Wagen hatten da fällt denen am letzten Tag ein das da noch was mit den Winterreifen war.

Na ja wie gesagt ab jetzt alles schriftlich.

Gast160312

unregistriert

45

Freitag, 25. November 2011, 20:41

RE: Mein Erfahrungsbericht

Mal ne doofe frage winterreifen eintragen lassen ?? Was knallst du den da drauf 245/45 R 19 oder was ??

:P Aber ich habe auch schon so ein paar oberhammer auf lager ( Amaturenbrett) :

Das letzte mal musste ich mich beim Händler so zu sammen reißen !! Ich wahr schon fast dabei mir den chef zu schnappen :boxen: !! Wenn der schwager nicht in der nähe gewässen wäre hätte es geknallt .

Mick

Schüler

Beiträge: 153

Wohnort: Ahlen im Münsterland

Beruf: Angestellter

Auto: 1,6 GDI Automatik in Polar Weiß mit allen Paketen + Panoramadach

Vorname: Michael

  • Nachricht senden

46

Freitag, 25. November 2011, 21:12

RE: Mein Erfahrungsbericht

Ich mache 235/60R16 drauf.

Gast160312

unregistriert

47

Freitag, 25. November 2011, 21:33

RE: Mein Erfahrungsbericht

Warum denn das ?? Das du im winter ne bessere auflage zum Rutschen hast im schnee ? Oder habt ihr da wo herr kommst kein eis und schnee ?? :rolleyes:

Mick

Schüler

Beiträge: 153

Wohnort: Ahlen im Münsterland

Beruf: Angestellter

Auto: 1,6 GDI Automatik in Polar Weiß mit allen Paketen + Panoramadach

Vorname: Michael

  • Nachricht senden

48

Freitag, 25. November 2011, 21:37

RE: Mein Erfahrungsbericht

Schon Schnee aber ich habe keine andere Größe mehr bekommen und wenn dan zu extrem erhöhten Preisen. Das war ich nicht gewillt zu bezahlen.

Gast160312

unregistriert

49

Freitag, 25. November 2011, 22:12

RE: Mein Erfahrungsbericht

Mh ja ok verstehe ich .:D

Na da mach mal vosichtig ! Mit den Walzen kommste bestimmt gut ins rutschen .

Ps ich wünsche dir lieber keinen guten rutsch =) ins neue Jahr . Sorry der musste sein !

Aber das sieht bestimmt interesant aus ? Mit den 235 gern :denk:

exnutzer190313

unregistriert

50

Freitag, 25. November 2011, 23:04

RE: Mein Erfahrungsbericht

235/60R16 sieht sehr gut aus, haben wir hier auch. da hat man wenigstens noch ein klein wenig Felgeschutz, wenn man den ein oder anderen Bordstein zu hart nimmt. Auserderm hat die Breite des WR nix mit der Qualität zu tun

Ich kenne 2 Hyundai Werkstätten, und mit beiden bin ich mehr 100% zufrieden.
Manchmal sollte man vieleicht über eien Wechsel des Freundlichen nachdenken.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »exnutzer190313« (25. November 2011, 23:05)


Gast160312

unregistriert

51

Freitag, 25. November 2011, 23:16

RE: Mein Erfahrungsbericht

JA ich auch schon ! Nur ich komme von einer ansammlung kuh käfer ! Und kuh käfer sind nicht Hamburg city ! Bei uns ist das Händler netz nicht ganz so dicht , wie bei euch 50 km bis zum nächsten ordentlichen Händler . Bis jetzt wahr ich bei den weil mein schwager da arbeitet , das bringt mir aber auch keine großen vorteile , und er auch nen guten ruf hir rum hatte . Ich such mir jetzt auch nen neuen Händler

;(

  • »HoffisRenner« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 755

Wohnort: Neuruppin

Auto: nach Clio, Accent, Coupe GK V6, IX35 nun I40

Vorname: Rene

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

52

Freitag, 25. November 2011, 23:35

RE: Mein Erfahrungsbericht

Ist bei mir das selbe. Hab drei händler in der nähe. Bei nummer eins war ich zehn jahre lang. Nummer drei hab ich nichtw gutes gehört, also bin ich bei nummer zwei, aber wirklich gut sind die auch nicht.

Gast160312

unregistriert

53

Freitag, 25. November 2011, 23:52

RE: Mein Erfahrungsbericht

Das schlimme ist ja das Hyundai viele male den ton angiebt . Wie die Händler reagieren sollen .
Wenn das nächste mal der ausen dienstler kommt und nicht auf mein angebot mit dem faltschen Amaturenbrett eingeht ! Ist sowiso polen offen !! Das habe ich den schon am telefon gesagt .:schläge:
Das schiest alles ab was ich da mit erlebt habe !! Der Händler ist da ja macht los weil Hyundai das ok für den diehl geben muss . Werden sehen was passiert ?

54

Samstag, 26. November 2011, 01:02

RE: Mein Erfahrungsbericht

Da geht es dir wie mir, ich habe auch schon 2 Händler durch und an meinem ixi Poltert es vorne und hinten, wir überlegen schon das Auto im kommenden Jahr wieder abzustoßen, mal abwarten was noch so kommt.

Zitat

Original von HoffisRenner
Ist bei mir das selbe. Hab drei händler in der nähe. Bei nummer eins war ich zehn jahre lang. Nummer drei hab ich nichtw gutes gehört, also bin ich bei nummer zwei, aber wirklich gut sind die auch nicht.

ardeche

unregistriert

55

Samstag, 26. November 2011, 19:25

RE: Mein Erfahrungsbericht

Was sind denn das für seltsame Händler. Die Poltereien am Fahrwerk wurden im Rahmen von Serviceaktionen behoben. Unsere Werkstatt in Wuppertal hat sämtliche beanstandeten Mängel (und die Mängelliste war bei unseren beiden IX35 ellenlang) ohne Murren beseitigt. Nachdem ich meinen nicht mehr habe (Wandlung), hat meine Frau seit einigen Monaten Ruhe.

Da ein Verkauf des Wagens in den ersten 2 Jahren mit extremen Verlusten verbunden ist, verkneifen wir uns den Verkauf des verbleibenden IX35. Wir werden die 5 Jahre Garantie ausnutzen und den Wagen rechtzeitig vor Ablauf derselben abstoßen. Wegen der Fahrwerksprobleme wird es bei uns keinen IX35 mehr geben.

Vfr

Fortgeschrittener

Beiträge: 508

Wohnort: Hessen

Auto: IX35 2,0 Benziner Style

  • Nachricht senden

56

Samstag, 26. November 2011, 20:20

RE: Mein Erfahrungsbericht

Was ist da wegen den Poltereien gemacht worden?
Kann mir nicht vorstellen, das es da eine endgültige Lösung gibt.

Gast160312

unregistriert

57

Samstag, 26. November 2011, 20:23

RE: Mein Erfahrungsbericht

kuckt mal unter Hinterachse Poltert habe dazu was Geschrieben .

Vieleicht hilft euch das ??

MFG Thomas :bang:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Gast160312« (26. November 2011, 20:25)


ardeche

unregistriert

58

Samstag, 26. November 2011, 21:02

RE: Mein Erfahrungsbericht

Es wurden vordere und hintere Stoßdämpfer getauscht sowie die Koppelstangen vorn (bei ca. 6500 km !!!). Der Wagen poltert derzeit nicht mehr.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »ardeche« (26. November 2011, 21:04)


Vfr

Fortgeschrittener

Beiträge: 508

Wohnort: Hessen

Auto: IX35 2,0 Benziner Style

  • Nachricht senden

59

Samstag, 26. November 2011, 21:08

RE: Mein Erfahrungsbericht

Und dann war's gut?
Es gibt hier Leute, die haben die Dämpfer nicht nur einmal getauscht, ohne Erfolg.

ardeche

unregistriert

60

Samstag, 26. November 2011, 21:33

RE: Mein Erfahrungsbericht

Ja erst mal war´s gut. Ich denke aber, wenn ich mir das Ganze auf der Bühne ansehe, dass das bald wieder kommt. Aber egal, 5 Jahre Garantie und dann nicht mehr...