Sie sind nicht angemeldet.

Noch kein Mitglied? Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Hyundai Tuning Forum - www.HyundaiBoard.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

HH_Mädel

Schüler

  • »HH_Mädel« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 69

Wohnort: HH

Auto: IX35

Vorname: K.

  • Nachricht senden

1

Freitag, 18. November 2011, 08:56

Mehrverbrauch durch Frost/Kälte

Wie steht es bei Euren IX35 und dem Verbrauch bei frostigen Temperaturen? Nehmen die sich da mehr Benzin?
Meiner (siehe Signatur) hat ja nun 4WB, Automatik und ich fahre nicht im Eco-Modus, ich geb's zu, aber ich habe in den letzten drei, vier Wochen einen Mehrvrbrauch von 1-2 Litern auf 100 km X( Meiner war eh nie so richtig sparsam, aber ich lag bei Stadtverkehr mit Kurzstrecken, Landstraße und kurzen Autobahnfahrten immer bei gut 10 Litern. Laut Werkstatt hat er alle notwendigen Updates drauf. Jetzt sind es eher so 12 :watt:8o - Einziger Unterschied: Kalte Temperaturen, ich mache die Sitzheizung an. Klima lief immer schon mit ...


k50767

Schüler

Beiträge: 144

Wohnort: Deutschland

Beruf: Qualitätssicherung

Auto: ix35 Premium 4x4, Automat

Vorname: Georg

  • Nachricht senden

2

Freitag, 18. November 2011, 09:09

RE: Mehrverbrauch durch Frost/Kälte

Gleiches Verhalten bei meinem Diesel. Da ich eh hauptsächlich Kurzstrecken habe, ist der Motor jetzt länger in der Kaltlaufphase. Dazu noch die elektr. Helfer und Komfortspielereien und schon hast du den Mehrverbrauch.

VB90

Fortgeschrittener

Beiträge: 512

Auto: ix35 2.0l 2WD Style Plus

  • Nachricht senden

3

Freitag, 18. November 2011, 09:15

RE: Mehrverbrauch durch Frost/Kälte

mein Benziner gönnt sich auch was mehr. Macht vllt. nen halben Liter pro 100km bei vorwiegend Langstrecke.
Liegt in meinen Augen an den kleinen elektrischen Helferlein wie Sitzheizung, Spiegel- und Heckscheibenheizung und daran,
das die Reifen später oder auch garnicht auf Temperatur kommen und somit ein anderes Verhalten an den Tag legen wie bei höheren Temperaturen.
Niedrige Temperaturen bedeuten ja auch niedrigeren Luftdruck in den Reifen, auch wenns nur gering ist.
Obendrein kommt das grobere Profil der WR und schon sind 1 bis 2 Liter Mehrverbrauch kein großes Thema.

vb

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »VB90« (18. November 2011, 09:16)


Thomas_3007

Schüler

Beiträge: 108

Wohnort: Thüringen WAK

Auto: IX 35

Vorname: Thomas

  • Nachricht senden

4

Freitag, 18. November 2011, 14:00

RE: Mehrverbrauch durch Frost/Kälte

Jetzt bin ich aber erleichert. Ich fahre überwiegend Kurzstrecke an die Arbeit, ca 10 Kilometer. Liege im Moment bei 11,6 Litern im Durchschnittsverbrauch. Werde mal sehen wie es bei längeren Strecken aussieht.

xx-Ferrari-xx

Anfänger

Beiträge: 55

Wohnort: Grimma/Sachsen

Beruf: Kraftfahrer

Auto: IX 35 2,0 CRDi 4WD 136PS

Vorname: Ralph

  • Nachricht senden

5

Freitag, 18. November 2011, 15:45

RE: Mehrverbrauch durch Frost/Kälte

Also mein IXI hat sich die letzte (kalte) Zeit ca. 1l Diesel mehr gegönnt.
Vorigen Winter waren es bei Dauerfrost und Schnee sogar 2l , was diesen Winter mit Sicherheit wieder eintritt....aber das ist völlig normal und bei jedem anderen Auto auch so.
Viele Grüße aus Sachsen !!! :blume:

Beiträge: 1 755

Wohnort: Neuruppin

Auto: nach Clio, Accent, Coupe GK V6, IX35 nun I40

Vorname: Rene

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

6

Freitag, 18. November 2011, 18:11

RE: Mehrverbrauch durch Frost/Kälte

mein 2L Benziner braucht in der Stadt bestimmt auch seine 10-11Liter im Moment. Ich bin froh, dass ich auch über Land fahre und mit 8 - 8,5 Litern hinkomme, aber eben nur, wenn ich auch ordentlich Landstraße im Mix mit drin habe.

Gast160312

unregistriert

7

Freitag, 18. November 2011, 18:33

RE: Mehrverbrauch durch Frost/Kälte

Bei mir genau das selbe .

Habe aber auf der Autobahn schon ne 6,7 Hinbekommen ohne auf Radio oder Klima zu verzichten .
Habe auch schon ne 15,2 hingekriegt auf der bahn .

Aber winter brauch meiner auch mehr als normal .

Normalo verbrauch zwischen 9-10 l .

8

Freitag, 18. November 2011, 19:22

RE: Mehrverbrauch durch Frost/Kälte

Zitat

Original von k50767
Gleiches Verhalten bei meinem Diesel. Da ich eh hauptsächlich Kurzstrecken habe, ist der Motor jetzt länger in der Kaltlaufphase. Dazu noch die elektr. Helfer und Komfortspielereien und schon hast du den Mehrverbrauch.


Genauso siehts mal aus. Längere Kaltlaufphase, eher Lichteinschalten, meistens mit Sitzheizung(en) und schon brauch auch ich mit meinem Benziner - bei normaler Fahrweise und 50 % Kurzstrecke anstatt 9,2 Liter im Schnitt 10,2 bis 10,8 Liter.

Also Jungs, alles easy, ist ganz normal, damit müssen wir leben.

Meine Gastherme verbraucht ja im Winter auch mehr Energie... :D :D :D

Ciao und schönes Wochenende an alle da draussen,

Reinhold :prost:

JK_ONE

Anfänger

Beiträge: 24

Auto: ix35 Style 4WD Automatik

  • Nachricht senden

9

Freitag, 18. November 2011, 23:18

RE: Mehrverbrauch durch Frost/Kälte

Kann die Aussage zu meinem Benziner 4WD Automatik betsättigen, Sommer 9,2 Winter 10,2 bis 10,8.

HH_Mädel

Schüler

  • »HH_Mädel« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 69

Wohnort: HH

Auto: IX35

Vorname: K.

  • Nachricht senden

10

Sonntag, 20. November 2011, 21:57

RE: Mehrverbrauch durch Frost/Kälte

Ok, das beruhigt mich jetzt. Danke für Eure Antworten :winke:

Disasterman

Fortgeschrittener

Beiträge: 295

Wohnort: Limburg/Lahn

Auto: IX 35 2.0 Style Plus Pist

Vorname: Thomas und Monika

  • Nachricht senden

11

Sonntag, 20. November 2011, 22:24

RE: Mehrverbrauch durch Frost/Kälte

lt. bc 9.8l Gas

kurzer

Deutschlands bester Autofahrer 2005

Beiträge: 612

Wohnort: OVP

Auto: Hyundai Santamo

Vorname: Rico

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

12

Montag, 21. November 2011, 11:02

RE: Mehrverbrauch durch Frost/Kälte

hier mal die sommer/wintergrafik meines autos, allerdings noch vom vorbesitzer erstellt. fahrweise war wohl ausgesprochen ruhig aber weit (900km/woche) und fast nur autobahn.



wie man sieht sind es bis zu 20% mehrverbrauch, hauptsächlich durch die erhöhten fahrwiderstände, denn bei dieser wochenfahrleistung kann man die kaltstarts nämlich schon fast vernachlässigen. je kürzer die fahrstrecke, desto schlimmer wirken sich die kaltstarts dann zusätzlich aus.

was der vorbesitzer gar nicht gemacht hat, was aber immernoch ein probates mittel ist, den kühlereinlass zu verkleinern. der motor wird bereits durch die kalte luft am block gekühlt, wenn der thermostat noch geschlossen ist. außerdem steigt der luftwiderstand durch das offene kühlermaul. etwa 1/3 des luftwiderst. gehen auf den kühler, 1/3 geht auf die 4 räder und das letzte drittel ist die restliche karosse.

ich fuhr mit meinem santamo den ganzen sommer mit diesem kühlergrill:



auch im urlaub, mit 6 personen und wohnwagen dahinter musste ich das ding nicht abnehmen. nun, seit einiger zeit habe ich alle (!) restlichen öffnungen verschlossen. die anzeige ist immernoch normal, kein kühlerventilator ist bisher auf meinen kurz- und mittelstrecken angesprungen. die heizung arbeitet aber prächtig und vor allem bin ich mir ziemlich sicher, dass sich die rollstrecken spürbar verlängert haben. mein letzter tank war nun auch nur 0,2l höher als zu erwarten wäre, aber doch schon spürbar schlechter. bei frost wird er sicher noch weiter ansteigen.

beim prius bin ich noch nicht ganz so weit gegangen. derzeit sind etwa 80-90% verschlossen. natürlich auch ohne negative aspekte, allenfalls die klimaautomatik ist ein wenig seltsam, weil der außentemperatursensor komische werte liefert. kann ich aber nicht genau sagen, weil ich den wagen nie ohne kühlerverschluss im winter gefahren bin.

also, da unsere kühler für die sahara ausgelegt sind, kann man meist schon im sommer etwas die fläche reduzieren. dafür bietet sich eine geschickte platzierung des nummernschildes zb an. im winterhalbjahr sollten dann zusätzliche verschlüsse den komfort erhöhen und den verbrauch reduzieren helfen. ohne anzeigegeräte ist das allerdings vorsichtig zu handhaben.

als ausführung der zusätzlichen verschlüsse haben sich rohrisolierungen aus dem baumarkt als praktisch erwiesen. die oberfläche ist wasserabweisend und passende stückchen lassen sich für alle denkbaren öffnungen zuschneiden. ich habe darauf geachtet, dass am ende außen eine relativ glatte fläche entsteht, also alles möglichst bündig reingedrückt. die stücken sind so unauffällig und stören die optik nur sehr wenig.

sollte irgendwann mal unterwegs ein problem entstehen, sind sie in sekunden wieder ausgebaut und liegen für den nächsten winter bereit. hier mal ein aktuelles foto, wie der santamo gerade dasteht. beachtet auch die platte unter dem motor, auch von unten wird nicht viel kühlluft an das stück alteisen gelangen.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »kurzer« (21. November 2011, 11:03)


billyst

Schüler

Beiträge: 68

Wohnort: Kiel

Auto: ix35- 2wd-2L Benziner

  • Nachricht senden

13

Montag, 21. November 2011, 15:05

RE: Mehrverbrauch durch Frost/Kälte

Hallo.
Brauche jetzt Stadtverkehr 11,2 Liter.163 PS Benziner.
Gruß
billy st

14

Sonntag, 27. November 2011, 23:12

RE: Mehrverbrauch durch Frost/Kälte

Hi,
bin jetzt bei ca. 8,2 L.
184 PS Diesel Aut.

friglo

Fortgeschrittener

  • »friglo« wurde gesperrt

Beiträge: 379

Wohnort: Niederkassel-Rheidt

Beruf: Projektleiter

Auto: IX35, 4WD, CRDI 184 PS

Vorname: Tommy & Andrea

  • Nachricht senden

15

Montag, 28. November 2011, 13:17

RE: Mehrverbrauch durch Frost/Kälte

Na das schaff ich nicht...

Hab bei meinem ca. 1l Mehrverbrauch, war letztes Jahr so und scheint dieses Jahr auch wieder so zu sein / werden...

Fahre meinen mit ca. 9.2l. Langstrecke, Kurzstrecke, Stadtverkehr, teils Hängerbetrieb...