Sie sind nicht angemeldet.

Noch kein Mitglied? Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Hyundai Tuning Forum - www.HyundaiBoard.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Beiträge: 1 755

Wohnort: Neuruppin

Auto: nach Clio, Accent, Coupe GK V6, IX35 nun I40

Vorname: Rene

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

61

Mittwoch, 6. Juni 2012, 18:37

RE: Hyundai setzt Maßstäbe beim IX35!

ICh nehme das Geld, dass ich gespart habe auch, um für ein Häuschen zu sparen. und ein IXi vorm Haus sieht cool aus und der IXi ist auf alle Eventualitäten (Haus, Kind(er)) vorbereitet und damit setzt der IXi für mich jetzt schon Maßstäbe (um mal wieder back to topic zu kommen).


Dilber1209

Schüler

Beiträge: 154

Wohnort: Wiesbaden

Auto: Hyundai Tucson

Vorname: Bernd

  • Nachricht senden

62

Mittwoch, 6. Juni 2012, 22:45

RE: Hyundai setzt Maßstäbe beim IX35!

@Paula und HoffisRenner:

Genau das ist es doch.

Man bekommt für sein Geld viel Auto. Mit der Differenz zum vermeintlichen "Premiumwagen", der aufgrund der hypersensiblen Technik gern mal ausfallen kann und den Geldbeutel belastet, kann man gut und gerne in eine kleine Eigentumswohnung in Form von Eigenkapital investieren.

Aber unsere Wirtschaft würde kaum so existieren wenn es immer um das "Vernunftthema" ginge.

Da wären über 50% der Unternehmen bei uns, die von der "Unvernunft" der Menschen partizipieren längst pleite.

63

Donnerstag, 7. Juni 2012, 15:18

RE: Hyundai setzt Maßstäbe beim IX35!

Zitat

Original von Dilber1209
@noby:
Wie wärs wenn du mal Farbe bekennst und deine tollen Alternativen benennst?!

Wir sind ja sehr gespannt auf deine Alternative.

Das es generell welche gibt ist ja allseits bekannt, aber es ist deine Kritik, also musst du ja auch ein entsprechendes Auto in der Hinterhand haben.

Übrigens ist Hyundai mit Dacia keineswegs vergleichbar. Allein in Sachen Ausstattung ist diese Behauptung ja schon dermaßen dreist.

Es sei denn, es sollte schlicht eine pamphletische Beleidigung sein. Dann kann man die Aussage ja auch entsprechend werten...

preisliche Alternative (wenn ich nicht gerade die Einstiegsversionen nehme) ist der CX 5, wenn ich hier die Preis/Leistung bei den Top Modellen vergleiche, liegt der CX 5 eindeutig vorn.

Bei einem gewerblichen Leasing steht immer der Brutto Listenpreis im Leasingvertrag, unabhängig vom tatsächlichen Kaufpreis zur Berechnung der Leasingkosten. Und dieser Brutto Listenpreis beträgt 39 740 EUR.

Keine Frage, der ix ist zumindest im Einstiegsbereich ein billiger SUV, aber man muß deutliche Abstriche machen. Ich rede hier nicht von der Ausstattung (man muß halt verzichten) sondern von der Verarbeitung und Qualität, die ist einfach miserabel. Klar kann bei dem Preis nur billiges Hartplastik zum Einsatz kommen, man kann es aber sauber verarbeiten, was wiederum aufgrund der überall schief eingepassten Karosserieteile nicht möglich ist. Mit der Kratzempfindlichkeit muß man Leben. Die "Lederausstattung" ist ein Gag, die hauptsächlich beanspruchten Flanken der Sitze und Lehnen sind Kunstleder (sprich Plastik), das weniger beanspruchte Mittelteil (gelocht) Leder. Lederanteil also minimal, fast alles Kunstleder. Kunstleder ist nicht sehr haltbar und Widerstandsfähig. Bei unseren jetzt 11000 km bereits der 2 Ledersitzbezug da seitlich eingerissen.
Klar werden die Autos bei uns gewerblich anders genutzt als bei einem Privatmann der sein Fahrzeug wie ein rohes Ei behandelt. Trotzdem sollte sowas nicht sein.
Naja für den Hyundaikunden steht nunmal an erster Stelle der Preis und Ausstattung, zumindest in diesen beiden Punkten setzt Hyundai Maßstäbe, aber auch nur bei den Low Budget Einstiegsmodellen.
»noby« hat folgendes Bild angehängt:
  • IMG_0941.jpg

Vfr

Fortgeschrittener

Beiträge: 506

Wohnort: Hessen

Auto: IX35 2,0 Benziner Style

  • Nachricht senden

64

Donnerstag, 7. Juni 2012, 16:11

RE: Hyundai setzt Maßstäbe beim IX35!

Was für mich am Auto zählt, ist die Zuverlässigkeit.
Da kann ich auch über kleine Verarbeitungsfehler hinwegsehen.

Die deutschen Hersteller trauen ihren Produkten aber selbst nicht besonders, sonst würden sie endlich auch mehr als 2 Jahre Garantie anbieten.

exnutzer190313

unregistriert

65

Donnerstag, 7. Juni 2012, 17:15

RE: Hyundai setzt Maßstäbe beim IX35!

Mazda hat auch nur 3 Jahre oder maximal 100tkm. Da lobe ich mir die 5 Jahre ohne Kilometerbegrenzung beim ix, Gratisinspektionen gabs ja auch noch :D

Der Mazda ist sicherlich ein schönes Auto, wäre auch fast einer geworden bei mir. Der ix war das bessere Angebot.

da hat der Händler bei noby alles richtig gemacht :todlach:

Paula

Fortgeschrittener

Beiträge: 186

Wohnort: Nordheide

Auto: 2.0 CRDi100 kW 4WD

Vorname: Edgar + Paula

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

66

Donnerstag, 7. Juni 2012, 18:11

RE: Hyundai setzt Maßstäbe beim IX35!

Ach Noby,
im nächsten Jahr kommt wieder ein neues SUV und es ist wieder besser als ein ix oder CX5.

Wenn der ix so schlecht ist, wie Du ihn beschreibst, frage ich mich, warum Ihr ihn als Firmenwagen fahrt.

Meiner ist nach 30.000 km immer noch wie neu. Die Verarbeitung ist ok. Alles passt und ist guter europäischer Standard.

Übrigens, wer kaufmännisch denkt, rüstet seine Firmenwagen nicht so auf und lässt dann diverse Mitarbeiter darauf rumgurken. Für einen Firmeninhaber ok, für einen einzelnen Mitarbeiter ok, für verschiedene Fahrer no. Hier gilt: Günstiger Preis mit langer Garantie und guter Haltbarkeit.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Paula« (7. Juni 2012, 18:12)


67

Donnerstag, 7. Juni 2012, 18:26

RE: Hyundai setzt Maßstäbe beim IX35!

Hallo Paula

:super:

Beiträge: 1 755

Wohnort: Neuruppin

Auto: nach Clio, Accent, Coupe GK V6, IX35 nun I40

Vorname: Rene

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

68

Donnerstag, 7. Juni 2012, 18:41

RE: Hyundai setzt Maßstäbe beim IX35!

Ich versteh immer noch nicht, warum noby das auto gekauft hat. Der CX5 ist viel später auf den Markt gekommen und damit finde ich den Vergleich immernoch unfair. Diese angeblichen Qualitätsmängel sind für mich Peanuts im Vergleich zu den Problemen, die Kunden deutscher Fabrikate haben. Lieber 100.000 km mit Garantie und vielleicht mal einem Knarrzen, als alle 7ooo km in die Werkstatt wegen Motorwechsel, Steuerkettenwechsel, falscher Motorenelektronik und was weiß ich, was meine Kumpels mit deutschen Gefährten noch so alles haben. Auch die Ersatzteil und Werkstattpreise sind inzwischen angeglichen und die Fahrer deutscher Fahrzeuge haben in meinen Autos noch nie gesagt, dass sie schlecht verarbeitet sind, weil das kann sich kein Hersteller mehr erlauben, auch nicht Hyundai und deswegen bauen sie auch gute Autos. Lieber Noby (keine Ironie), Du und Dein IXi, ihr werdet nicht mehr warm. Nimm den Verlust hin, den Du machst, wenn Du den Hobeljetzt abgibst und hol dir bitte etwas, mit dem Du glücklich bist. VIelleicht lesen wir ja im Mazdaforum von Dir. Hier finde ich es langsam langweilig, weil schon 100000mal gehört und ja, du bist mit deinem Auto unzufrieden. Ich zumindest habe es verstanden aber verabscheue deswegen dennoch nicht die ganze Marke Hyundai und schon gar nicht meinen schönen IXi.

exnutzer190313

unregistriert

69

Donnerstag, 7. Juni 2012, 20:33

RE: Hyundai setzt Maßstäbe beim IX35!

@Paula: :super:

Das man nicht Autos vergeicht die erst 2 Jahre Später auf den Markt gekommen sind, wird er niemals verstehen.

Sieht man schon am i40 und bald auch der neue santa fe.
Ein Traum :D :D

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »exnutzer190313« (7. Juni 2012, 20:34)


70

Freitag, 8. Juni 2012, 03:04

RE: Hyundai setzt Maßstäbe beim IX35!

Was hat das mit der Qualität und Verarbeitung zu tun?
Gerade weil er schon 2 Jahre von Band läuft, dürfen solche Verarbeitungsmängel nicht mehr sein!

Beiträge: 57

Wohnort: L.E.

Auto: 1.6blue Style Plus (DK)

  • Nachricht senden

71

Freitag, 8. Juni 2012, 09:14

RE: Hyundai setzt Maßstäbe beim IX35!

Zitat

Original von noby
Gerade weil er schon 2 Jahre von Band läuft, dürfen solche Verarbeitungsmängel nicht mehr sein!

Und gerade das ist (sorry) Käse...

Mein ixi (03/11) z.B. hat weder eine flatternde Motorhaube, noch einen "falschen" Hebel für die Höhenverstellung des Fahrersitzes, keine klappernden Stoßdämpfer etc. was Du bei Deinem "Alten" so bemängelst. Also wird doch definitiv was gemacht!
Und was Qualität und Verarbeitung angeht... mir gefällt z.B. mein Armaturenbrett was Aussehen und Verarbeitung angeht definitiv besser als das im Tiguan, Kuga und Qashqai (in denen habe ich vorm Kauf gesessen).

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Stefan_im_IX35« (8. Juni 2012, 09:15)


Harald

Profi

Beiträge: 643

Auto: I 30 Turbo Jet Black

Vorname: Harald

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

72

Freitag, 8. Juni 2012, 09:58

RE: Hyundai setzt Maßstäbe beim IX35!

Solche Dinge hatte ich noch nie, das einzige was war ich hatte einen defekten Schalter an der Heckklappe, die Kofferraumbeleuchtung brannte nicht.

Ich habe so das Gefühl es gibt Leute die lesen von Problemen und sind sicher genau diese auch an ihren Fahrzeugen zu haben, vll bin ich aber auch da nicht sensibel genug solche Fehler zu erkennen, vll habe ich klappernde Stoßdämpfer usw und kann es nur nicht deuten.

Ich bin auf alle Fälle rundum zufrieden, das Preis/Leistungsverhältnis stimmt, das Auto hat für mich ein entsprechendes Äußeres und auch die Verarbeitung ist für mich okay.
Allen weiterhin eine gute Fahrt :winke:

Oma97

Schüler

Beiträge: 157

Wohnort: Hamburg

Vorname: Olaf

  • Nachricht senden

73

Freitag, 8. Juni 2012, 10:22

RE: Hyundai setzt Maßstäbe beim IX35!

Naja, wenn ich diesen Threat und die Postings in anderen Threats von so manchen Leuten lese, habe ich so das Gefühl, das Die- bzw. Derjenige(n) entweder keine Ahnung vom Auto (-kauf) haben oder in einer Phantasiewelt leben, wo nur Ihre, manchmal wirklich verdrehten Vorstellungen real sein müssen. Alternativ könnte ich mir vorstellen, das dort ein ziemliches Geltungsbedürfnis herrscht :teach: . Wenn gute die Argumente desjenigen widerlegende Antworten kommen, wird einfach nicht drauf eingegangen, nur bei polemischen Äusserungen wird reagiert bzw. mit weiterer Polemik geantwortet :schläge: .
Es ist schon so oft geschrieben worden "don´t feed the Trolls", andererseits hat dieser Threat echt Unterhaltungswert, man könnte sich mit Popcorn und Cola hinsetzen und einfach nur "Geniessen" und lachen.... :todlach:
Und wir sind alle dabei

tomcat

Fortgeschrittener

Beiträge: 298

Wohnort: Berlin

Auto: iX35/i30cw

Vorname: Thomas

  • Nachricht senden

74

Freitag, 8. Juni 2012, 10:45

RE: Hyundai setzt Maßstäbe beim IX35!

Zitat

Original von Oma97
Es ist schon so oft geschrieben worden "don´t feed the Trolls", andererseits hat dieser Threat echt Unterhaltungswert, man könnte sich mit Popcorn und Cola hinsetzen und einfach nur "Geniessen" und lachen.... :todlach:
Und wir sind alle dabei


:super: Belassen wir ´s dabei, sonst wird der Troll noch dick & rund :]

Ich wünsche allen, die ihren iX trotzdem gerne fahren, ein schönes, sonniges Wochenende !

Alias

Schüler

Beiträge: 132

Wohnort: Weinstadt

Auto: ix35

Vorname: Michael

  • Nachricht senden

75

Freitag, 8. Juni 2012, 21:08

RE: Hyundai setzt Maßstäbe beim IX35!

Zitat

Schon saudämlich, wenn man für den Listenpreis oder gar noch höher kauft.


@Dilber1209
Euch möchte ich mal sehen wenn ihr zur Wartung immer nach Holland fahren müsstet. Das wäre nämlich die Realität wenn wir alle unsere Autos dort kaufen würden. Und lass dir mal was neues einfallen, als Noby ständig nach seinen Alternativen zu fragen. hier geht es schliesslich um den ix.
Hyundai möchte sich in Deutschland nicht als Billigmarke etablieren sondern möchte sich mit Herstellern wie VW und Mitsubishi messen und dann muss auch was kommen.
Ich fahre meinen ix gerne und bin soweit auch zufrieden aber es sind doch einige Punkte die nicht so richtig passen. Und eines kann man auch nicht wegdiskutieren. Ob man den Preis bezahlt hat oder nicht, laut Liste werden für den ix in Top Ausstattung knapp 40.000,- EUR abgerufen.
Ich finde die ganze Diskusion wird langsam sehr persönlich. Aber nicht von Noby sondern von den Rächern der Marke Hyundai.
Deshalb, bitte sachlich bleiben!

tomcat

Fortgeschrittener

Beiträge: 298

Wohnort: Berlin

Auto: iX35/i30cw

Vorname: Thomas

  • Nachricht senden

76

Freitag, 8. Juni 2012, 22:45

RE: Hyundai setzt Maßstäbe beim IX35!

Zitat

Hyundai möchte sich in Deutschland nicht als Billigmarke etablieren sondern möchte sich mit Herstellern wie VW und Mitsubishi messen und dann muss auch was kommen.
Ich fahre meinen ix gerne und bin soweit auch zufrieden aber esind doch einige Punkte die nicht so richtig passen. Und eines kann man auch nicht wegdiskutieren. Ob man den Preis bezahlt hat oder nicht, laut Liste werden für den ix in Top Ausstattung knapp 40.000,- EUR abgerufen.


Sorry, ich habe für meinen 2,0 Benziner 2WD Style mit Pluspaket knapp 23000 bezahlt. Ein vergleichbarer Tiguan kostet 36000. Ein Mitsubishi ASX locker 28000. Meines Wissens nach schafft nur der Dacia Duster den Preis in dieser FZG- kategorie zu unterbieten, doch den mochte ich nicht wirklich kaufen. :dudu:
Für das Geld, daß man für den iX bezahlt, bekommt man schon einiges geboten, die Garantieleistung nicht zu vergessen. :)
Probleme gibt es bei allen Herstellern und als ich vor 2 Jahren von den Stoßdämpfern und Motorhauben und Türen und Fahrersitzen und .... hier las, dachte ich auch auwei. Aber nichts da. :super:
Ich denke auch, einiges am iX ist sicherlich zu verbessern, Kinderkrankheiten sind zu beseitigen, aber für mich ist das Preis/Leistungsverhältnis nicht zu schlagen. Das Gleiche gilt im Übrigen auch für den i30, den ich auch seit 2 Jahren fahre. Somit gilt für mich definitiv:
Hyundai setzt Maßstäbe. :]
So ich werde dann mal sehen, ob es auch Zorromasken von Hyundai gibt und mir eine bestellen. :wech:
Schönen Abend
tc

Beiträge: 1 755

Wohnort: Neuruppin

Auto: nach Clio, Accent, Coupe GK V6, IX35 nun I40

Vorname: Rene

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

77

Freitag, 8. Juni 2012, 23:41

RE: Hyundai setzt Maßstäbe beim IX35!

Ich kann zu dem Punkt persönlich auch nur sagen, wer im Glashaus sitzt, vielleicht hat noby das auch nun nicht in diesem Thread gemacht, aber ansonsten fällt es schon auf. Ich persönlich frage mich ja auch nur, warum keine Probefahrt gemacht wurde und warum das Auto dann doch nicht wieder verkauft wird. Wie gesagt, ich hatte auch Probleme am Anfang, aber inzwischen sind sie behoben und abgestellt, daher alles tip top. UNd es gibt definiiv keinen Hersteller, der 100% Qualität und 100 % top Autos hat und dami natürlich auch keinen Hersteller, der 100% zufriedene Kunden hat, aber gerade der Vergleich mit VW und auch Mitsu ist so, dass ich weiterhin froh und glücklich bin, Hyundai zu fahren, denn dort wurde ich zumindest als Kunde anders behandelt und erfahre auch, dass diese Autos bei strengerer Qualitätskontrolle dennoch genausoviele Defekte haben. Schaut mal in die Foren von VW und Mitsu, wie die jammern, da sind das hier Kleinigkeiten. Unsere IXis haben uns, sowei ich weiß, noch nicht stehen lassen.

Dilber1209

Schüler

Beiträge: 154

Wohnort: Wiesbaden

Auto: Hyundai Tucson

Vorname: Bernd

  • Nachricht senden

78

Samstag, 9. Juni 2012, 23:54

RE: Hyundai setzt Maßstäbe beim IX35!

@Alias:

Wer fährt denn zur Wartung nach Holland?

Also soweit ich informiert bin und da muss ich nur mal Plattformen wie Autohaus24.de oder KFZ-Vermittlung24.de bemühen, weiß ich, dass doch aber superlocker Preise mit 10% Rabatt plus x möglich sind.

Und ich habe jetzt ganz bewusst am untersten Ende angesetzt!!! Warum? Na weil die Händler natürlich keine Internetrabatte vergeben können.

Das müssen sie aber auch gar nicht. Mit einem normalen Händlerrabatt zahlt KEIN Hyundaikunde 40.000 Euro, ES SEI DENN, er kauft das Auto nicht sondern wie im Beispiel von noby, es wird bsp. geleast. Das ist natürlich etwas anderes, da die Modalitäten entsprechend vertraglich einem Leasinggeschäft und nicht einem normalen Kaufgeschäft angepasst sind.

Bleibt aber in Summe dabei, kein Hyundai-Kauf-Kunde muss 40.000 Euro für den Ixi hinblättern, egal ob stationärer Handel oder im Internet.

Das Hyundai mit einigen Modellen VW angreifen möchte das ist nachvollziehbar, aber es scheint da wohl derzeit noch Differenzen zu geben. VW ist trot dass ich sie nicht wirklich leiden kann eben eine große Hausnummer, die kein Hersteller so leicht knackt. Aber die Koreaner arbeiten tapfer daran und was nicht heute und nicht morgen gelingt kann ja vielleicht in wenigen Jahren für VW schon schmerzhafte Realität werden, nämlich dann, wenn in Europa die Verwerfungen um den Euro und die anstehende Transferunion sich auch negativ auf die deutschen Unternehmen in Form von fehlenden Investitionen, mangelnde Kooperation, usw., durchschlagen und deren Entwicklungsbudgets.

Das man, und das sei an dieser Stelle erlaubt anzumerken, wenn ein User ein Auto heftigst kritisiert, nach entsprechenden Alterantiven fragt, ist wohl eher weniger persönlich, sondern soll die Diskussion eher versachlichen.

@tomcat:

Ist der ASX denn wirklich eine Konkurrenz für den Ixi?? Ich habe den hier nur äußerst selten gesehen, dafür aber super viele Tiguan, Ixis, Kugas und, was mich besonders als Tucci-Fahrer freut, natürlich auch noch viele Tucson.

Insofern, auch was die Zulassungen anbelangt müsste da wohl eher Mitsubishi Hyundai angreifen und nicht umgekehrt.

Hyundai möchte VW in der Fläche angehen, eben so die Konzerne GM und Toyota.

Es ist eine globale Auseinandersetzung von riesigen Global Playern entstanden.

Das Hyundai "Maßstäbe" setzt unterschreibe ich jederzeit gerne. Die Marke fordert heraus, das kurbelt den dringend benötigten Wettbewerb wieder an.

@HoffisRenner:

Jeder von uns weiß ja, wenn ich ein Auto kurz nach seiner Entwicklung kaufe, dann bin ich quasi gewollt oder ungewollt "Testpilot". Das is bescheiden, da man ja das gleiche Geld zahlt wie jemand, der zwei Jahre wartet, aber es ist die Realität. Viele können damit leben, weil sie es eben wissen, andere eben nicht.
Klar werden die Fehler abgestellt, die Firmen sind ja darauf vorbereitet, dass etwas kommt.

Könnte sogar davon ausgehen, dass VW etwas über die da kommenden Steuerkettenprobs etwas "gewusst" haben könnte, aber warum mögliche Pferde scheu machen wenn das Kind noch nicht im Brunnen liegt?

Ich denke das Beispiel "Toyota" mit der sehr ehrenhaften und zuvorkommenden Methode deutlich mehr zurückzurufen, auch wenn es eben wie sich herausgestellt hat nicht immer notwendig war, hat leider der Marke nicht wirklich genützt.

Andere große Konzerne haben das gesehen und sitzen nun Schwierigkeiten lieber aus, lassen den Kunden erstmal allein und hoffen, dass man es als "Einzelfall" abtun kann, bevor die Autopresse das Thema aufgreift und dem angesprochenen Konzern die verdiente Backpfeife erteilt.

Über das Thema Qualitätskontrolle bitte ich euch ein Buch von Markus Breitscheidel "Arm durch Arbeit" zu lesen. Da gibt es ein großes Kapitel über Qualitätskontrolle eines Autobauers.

Ich werde mich aber hüten, dessen Namen zu nennen. Die wissen auch genau warum...Lest nach und ihr wisst es. Google gibt sicher aber auch Antworten.

Wer das gelesen hat ist definitiv kuriert.

79

Sonntag, 10. Juni 2012, 02:54

RE: Hyundai setzt Maßstäbe beim IX35!

ob Leasen oder Kauf, völlig egal, der Listenpreis bleibt gleich. Ziehe ich 14 % Gewerberabatt ab bin ich immer noch bei knapp 35 000 EUR. In meinen Augen immer noch zu viel für den Gegenwert in Bezug auf Qualität und Verarbeitung.

Habe ich aber so ein Low Budget Modell für 22 000 EUR, dann lass ich auch mal 5 gerade sein, so wie es von anderen hier im Forum schon gesagt wurde.

Ich habe aber den Eindruck, wenn es um Preise geht werden einfach die bereits rabattierten Preise vom IX mit den Listenpreise der Konkurrenz verglichen.

Beiträge: 1 755

Wohnort: Neuruppin

Auto: nach Clio, Accent, Coupe GK V6, IX35 nun I40

Vorname: Rene

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

80

Sonntag, 10. Juni 2012, 09:22

RE: Hyundai setzt Maßstäbe beim IX35!

Nene, ich vergleiche schon Listenpreise oder eben dann von beiden die Marktpreise. Ist ja auch egal. Ich wollte zwei Sachen anmerken. Meine Kollegin hat sich den ASX geholt. Er ist viel kleiner von aussen als der ix, von innen genau so ein Plastikbomber und kostet so ziemlich das gleiche wie der ix. Meiner ist definitiv besser ausgestattet und ich denke, dass der ASX den schöneren Motor drin hat. Sie hat den 150PS Diesel, den ich nun natürlich nicht mit meinem Benziner vergleichen kann, aber ist ein guter Motor, den der ASX da drin hat. Einzig, als -23 grad war, ist ihr Diesel stehen geblieben und mein Benziner nicht, aber das hat nichts mit der Marke, sondern mit der Tanke zu tun.

Zweitens hab ich auf meinem Smartphone das n-tv App und da ist im Bereich Auto ein Interview mit dem neuen Hyundai Deutschland Vorstand drin, fand ich ganz lesenswert. Vielleicht kann es ja jemand verlinken, ich bin gerad zu doof dazu, da am Smarti und nicht am Compi.

Grundsätzlich finde ich, hat jeder das Recht, seine Meinung frei zu äussern. Dabei sollten allerdings bestimmte Grundsätze der Kommunikation, wie Höflichkeit und Respekt eingehalten werden und vielleicht auch, die Meinung des anderen zu respektieren.

So, ich mach jetzt Frühstück, sonst meckert meine Frau.

Ähnliche Themen