Sie sind nicht angemeldet.

Noch kein Mitglied? Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Hyundai Tuning Forum - www.HyundaiBoard.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

realmaster

unregistriert

21

Montag, 28. Mai 2012, 19:30

RE: Hyundai setzt Maßstäbe beim IX35!

So ein Schmarren, als ob das ein Alleinstellungsmerkmal von Hyundai wäre. Ach was soll es... :mauer:


bachus

Profi

Beiträge: 730

Wohnort: ABI

Auto: i30 1.6 rumän.Premium

Vorname: Chris

  • Nachricht senden

22

Montag, 28. Mai 2012, 19:55

RE: Hyundai setzt Maßstäbe beim IX35!

B2T:

Leider ist die Reichweite im Vergleich zu Dieselmodellen (noch) zu gering. Wenn ich die Spitzenwerte der Tageskilometer bei uns in der Firmenflotte sehe die da regelmäßig auftauchen, müßte der Wagen bei vollgetankter Abfahrt 1mal nachgetankt werden. Bei der aktuellen Verfügbarkeit von Zapfstellen ein Unding.
:nenee:

Ansonsten sicherlich eine Kalkulation der Betriebskosten wert.

Beiträge: 1 754

Wohnort: Neuruppin

Auto: nach Clio, Accent, Coupe GK V6, IX35 nun I40

Vorname: Rene

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

23

Montag, 28. Mai 2012, 19:55

RE: Hyundai setzt Maßstäbe beim IX35!

nicht ärgern realmaster, manche redensich ihre Welt halt so, wie sie ihnen gefällt. Hyundai macht nichts anderes als andere machen. Entweder man glaubt es oder eben nicht.

Dilber1209

Schüler

Beiträge: 154

Wohnort: Wiesbaden

Auto: Hyundai Tucson

Vorname: Bernd

  • Nachricht senden

24

Dienstag, 29. Mai 2012, 13:57

RE: Hyundai setzt Maßstäbe beim IX35!

@noby:

Kann sein, dass man beim Mazda mit der Skyactive Technologie eine sehr interessante Modifikation erwerben kann und der neue Leichtbau des Fahrzeuges sicher auch etwas zur Senkung des Spritverbrauches beitragen kann, aber diese Technologie macht den Mazda CX5 dann auch deutlich teurer.

Ich hatte mir im Vergleich den Benziner gerechnet. Vorteil Mazda ist natürlich das 6-Ganggetriebe, das niedrigeres Drehmoment auf Langstrecken und niedrigere Verbrauchswerte ermöglicht.
Das Fahrzeuggewicht bleibt ja das gleiche.

Jedoch bietet Hyundai beim IX35 eben noch optional im Paket die Standheizung, den Parkassistenten, das Panoramadach(weiß ich nicht ob Mazda das auch bietet?), die Leichtmetallfelgen 18 Zoll usw.

Was meintest du jetzt genau was es bei Mazda gibt und Hyundai für den IX nicht anbietet, mal abgesehen von Skyaktiv?

Versteh mich nicht falsch, der CX5 ist ein super Auto, hat auf Anhieb den ersten Vergleichstest gewonnen usw., aber den bekomme ich nicht für vergleichbares Geld wie bzw. den IX in I-Catcher-Version als Import.

Da ist dann der CX5 auch ausstattungsbereinigt nicht mehr günstiger. Zudem bietet sich als Konkurrent für den m.A. nach deutlich zu lang geratenen SUV in der Kompaktklasse ja auch die Option des Subaru XV an. Der ist auch technisch durch die Boxermotoren in jedem Fall vergleichbar. Ist halt eine Nischenmarke.

Über das Leasing bei Hyundai weiß ich leider wenig, würde aber ein Restwertleasing ohnehin nicht abschließen aus den bereits genannten Problemen.

25

Dienstag, 29. Mai 2012, 19:46

RE: Hyundai setzt Maßstäbe beim IX35!

Bei Hyundai nicht zu haben:
Spurwechselassistent
I-Stop
Citynotbremsassistent
Bi-Xenon
Kurvenlicht
Spurhalteassistent
Fernlichtassistent
Elektr. Sitzverstellung

Die elektr. Sitzverstellung ist ja noch zu verschmerzen aber dass es die ganzen Sicherheitsassistentsysteme nicht gibt ist schade.

Größtes Manko am ix: das Fahrwerk und Lenkung für die Stadt ok aber für die Autobahn bei hohem Tempo ein Nogo!
Schwammig, Stuckert, schiebt um Kurven - schrecklich.

exnutzer190313

unregistriert

26

Dienstag, 29. Mai 2012, 20:16

RE: Hyundai setzt Maßstäbe beim IX35!

mein ix35 liegt bei 200 auf der Bahn wie auf schienen und gibt nix zu bemänngeln.

noby du hast einfach ein scheiß Auto finde dich damit ab. Achne ist ja garnicht dein eigenes gewesen , ich vergaß.

Was nicht zu vergessen ist, den IX gibs schon einige Jahre. und sollte nicht mit Aktuelle Modelle verglichen werden.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »exnutzer190313« (29. Mai 2012, 20:18)


Beiträge: 1 754

Wohnort: Neuruppin

Auto: nach Clio, Accent, Coupe GK V6, IX35 nun I40

Vorname: Rene

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

27

Dienstag, 29. Mai 2012, 20:21

RE: Hyundai setzt Maßstäbe beim IX35!

Hey noby, das ist jetzt aber unfair oder du hast dich nicht informiert. Denn zu der Zeit, als Du den IX gekauft hast, hatten andere Hersteller diese für dich wichtigen Features schon, warum hast Du Dich dann für den IX35 entschieden. Nicht falsch verstehen. WEnn Dir das wichtig ist, okay, aber das weiß man doch vorher. Das ist ja so, als wenn ich jetzt mein zwei Jahre altes SE Handy schlecht mache, weil es kein Android 4.0 hat, aber das neue Galaxy SIII hat es. Ich brauch diesen schnullipups nicht, Xenon hätte ich nett gefunden, war aber nicht das kaufentscheidende Kriterium. Ich habe einen Superpreis bekommen und auf dem Firmenparkplatz steht neben meinem IXi ein Tiguan mit 245er 19 Zoll Schlappen und dann meiner mit 19 Zöllern und was soll ich sagen, mein Auto war über 10.000 Euro billiger, ist besser ausgestattet (Navisystem, Teilleder mit Sitzheizung) hat die umfassendere Garantie und die Leute auf dem Parkplatz interessieren sich für den hYundai und nicht für den Tiguan. Ich kann es drehen und wenden wie ich will. Für mich ist und bleibt der IXi n cooles Auto, bei allen "Mängeln" die er auch so hatte.

exnutzer190313

unregistriert

28

Dienstag, 29. Mai 2012, 20:32

RE: Hyundai setzt Maßstäbe beim IX35!

@HoffisRenner: du darfst nicht versgessen es ist noch nichmal sein Auto...
Also kann man dies auch ordentlich schlecht reden.

Beiträge: 1 754

Wohnort: Neuruppin

Auto: nach Clio, Accent, Coupe GK V6, IX35 nun I40

Vorname: Rene

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

29

Dienstag, 29. Mai 2012, 20:33

RE: Hyundai setzt Maßstäbe beim IX35!

ja, wir kennen unseren selbständigen noby ja.

Dilber1209

Schüler

Beiträge: 154

Wohnort: Wiesbaden

Auto: Hyundai Tucson

Vorname: Bernd

  • Nachricht senden

30

Mittwoch, 30. Mai 2012, 19:55

RE: Hyundai setzt Maßstäbe beim IX35!

@noby:

Bezüglich der Assistenzsysteme, Start-Stop und auch dem Xenon-Scheinwerfer hast du recht, das hat der ix35 nicht.

Aber mal abgesehen vom Xenonlicht, welches ein Nice-to-have ist, aber auch kein Beinbruch wenn man es nicht hat und einem Start-Stop, was den ADAC im Winter einige mal mehr hat ausrücken lassen, da reihenweise die Akkus krepiert sind,

brauchst du denn diesen ganzen Firlefanz wirklich? Wer braucht denn einen Spurhalte- oder Wechselassistent? Wenn ich mir das Auto fahren nicht mehr zutraue, dann lasse ich es ja lieber.

Ich persönlich möchte nicht, dass mein Auto mich wie ein Roboter fährt, deshalb fahre ich ja auch Auto und nicht Bus. Wenn ich gefahren werden möchte, dann lasse ich mich fahren.

Jedoch gebe ich natürlich zu, das ist Ansichtssache und jeder hat auch das Recht zu sagen, dass ihm das super recht und bequem ist, dass man sich im Auto nahezu von selbst fahren lassen kann.

Preislich, auch da muss ich dir, abgesehen von meiner Standheizung an der ich mich ja schon festgehalten habe gibt sich das nichts. Habe soeben mal auf Autohaus24.de beide Autos als Benziner-Premiumversion "All inclusive" gegeneinander aufgerechnet.

Bei beiden kam ca. 30.000 Euro heraus.

Auch wenn der Mazda super Technik bietet, trotzdem finde ich ihn zu groß. 4,55 Meter ist für mich eben nicht mehr "kompakt". Das hat mich schon beim ix35 verwundert.

Der Tucson hat Maße, mit denen man auch noch halbwegs ohne Kopfweh einparken kann, wobei ich meinen Parkpiepser auch da absolut nicht missen möchte. Ohne den wäre es oftmals noch schwieriger geworden, da man die "Autos da unten" einfach kaum mehr sieht.

Bei den neueren "coupeartigen" SUV ist das noch schwerer, deshalb kommt ja auch keiner mehr ohne Rückfahrkamera und Parkassistent zurecht.

Auch das empfinde ich als Einschränkung, wenn ich ohne Kamera im Display mein Auto nicht mehr parken kann.

Jedoch ist dieses sportliche Design in dieser Zeit Trend und es sieht ja auch toll aus.

Aber zuück zum Ixi.

Sei ehrlich, das Auto ist doch ein rundum ehrlicher Wagen. Der verspricht dir ja auch nichts, was er nicht einhalten könnte.

Niemand hat behauptet, das wäre ein Sportwagen oder ein Kurvenräuber. Es ist ein bequemer Cruiser, mit dem man aber, vor allem beim Diesel auch ohne Schweißperlen auf der Stirn auf der Landstraße überholen kann und er sieht auch dabei gut aus.

Die Unterhaltungskosten sind, wenn man kein Montagsauto hat auch voll im Rahmen.

Für den Zahnriemen meines alten Toyota Corolla habe ich auch nicht weniger bezahlt als beim Tucson.

Aber mal zu dir, ist der Mazda überhaupt dein Wunschauto? Was hattest du dir denn als Alternative gedacht?

31

Donnerstag, 31. Mai 2012, 00:38

RE: Hyundai setzt Maßstäbe beim IX35!

Ich erwarte ja auch keinen Sportwagen, aber zumindest ein vernünftig abgestimmtes Fahrwerk.Und das ist das Manko beim IX. Dämpfer zu hart, Federn zu weich, aber für unsere Zwecke reicht es. Die Karre geht eh nach 60 Mon. mit ungefähr 250 000 km Stadtverkehr zurück und dann hat sich das erledigt. Von den Hochwertigen Materialien und deren gute Verarbeitung reden wir mal lieber nicht, wo hat Hyundai die verbaut? Leider nicht im IX35.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »noby« (31. Mai 2012, 01:07)


Beiträge: 57

Wohnort: L.E.

Auto: 1.6blue Style Plus (DK)

  • Nachricht senden

32

Donnerstag, 31. Mai 2012, 09:05

RE: Hyundai setzt Maßstäbe beim IX35!

Zitat

Original von Dilber1209
@noby:
Bezüglich ... Start-Stop ... hast du recht, das hat der ix35 nicht.


Ist ja komisch, warum geht meiner an der Ampel immer aus, wenn ich in den Leerlauf schalte und von der Kupplung gehe?? ;)

Vfr

Fortgeschrittener

Beiträge: 506

Wohnort: Hessen

Auto: IX35 2,0 Benziner Style

  • Nachricht senden

33

Donnerstag, 31. Mai 2012, 10:30

RE: Hyundai setzt Maßstäbe beim IX35!

Na ja, wir kennen ja jetzt unseren noby.
Ich glaube er hat seinen Spaß den Ixi runterzumachen und amüsiert sich wahrscheinlich köstlich, wie sich alle darüber aufregen.

Was aber die Lenkung und Fahrwerk anbelangt, hat er nicht ganz unrecht.
Das poltern und klappern bei allen Unebenheiten nervt mich auch manchmal gewaltig.
Die Lenkung ist auch nicht das gelbe vom Ei, sobald man etwas schneller fährt, speziell auf der Autobahn, ist man immer irgendwie am korrigieren, um die Spur zu halten.

Ich weiß nicht wie sich die anderen SUV's verhalten, habe ich auf der Autobahn noch nicht gefahren.

Was mir auch nicht so gefällt, ist das rauhe Getriebe und das dieselige Motorgeräusch ( 2,0 Benziner ), speziell in der Warmlaufphase.

Ansonsten habe ich mich an den IXI gewöhnt und hatte bisher auch noch keine Probleme.

Ich glaube, es gibt kein Auto, an dem es nicht irgendwas zum Meckern gibt.

34

Donnerstag, 31. Mai 2012, 12:28

RE: Hyundai setzt Maßstäbe beim IX35!

Das hat nix mit schlecht reden zu tun, das sind einfach die Mankos. Man merkt halt das die Kosten an erster Stelle standen, möglichst billig muß es sein. Jeder hat eben einen anderen Anspruch an gewisse Dinge. Der IX setzt Maßstäbe - allerdings nur beim Preis. Wenn ich dann so lese ein vergleichbarer Tiguan kostet 8000 EUR mehr, mann, für die 8000 EUR bekomm ich auch was anderes geboten. Wer diesen Anspruch nicht braucht kann IX fahren und zufrieden sein aber nicht die Aussage bringen er hätte für weniger Geld das gleiche bekommen. Was für uns gezählt hat war schlicht und einfach 5 Jahre Garantie ohne Kilometerbegrenzung, da wir da mit geringen Kosten Kilometer schrubben können. Unser Golf ist jetzt 18 Mon. alt, knapp 80 000km drauf, der sieht innen noch nicht so verbraucht aus wie unser IX mit 10 000km, und hat auch noch keine 2 Fahrersitzbezüge verschlissen. Da merkt man halt den Unterschied!

Dilber1209

Schüler

Beiträge: 154

Wohnort: Wiesbaden

Auto: Hyundai Tucson

Vorname: Bernd

  • Nachricht senden

35

Donnerstag, 31. Mai 2012, 12:57

RE: Hyundai setzt Maßstäbe beim IX35!

@stefan:

ich hoffe mal nicht, weil er abgewürgt wurde... =)

Spaß beiseite, ich habe den IX gestern online konfiguriert, da wurde das Start-Stop-System nicht gelistet.

Kann aber auch daran liegen, das ich den 2.0 Benziner konfiguriert habe und nicht den Diesel. Hast du den Diesel?

@noby:

Wenn du schon sagst "für unsere Zwecke reicht es", dann ist es doch im Prinzip das geeignete Auto für euch oder? Klar kann man sich von einem Auto bzw. gekauften Gegenstand immer mehr erhoffen, aber wenn es die grundlegenden Anforderungen bzw. Bedürfnisse erfüllt?

Im Stadtverkehr wirst du übrigens mit SUVs generell nicht glücklich, weil die meisten schlicht zu groß und zu breit sind. Es gibt immer Stirnrunzeln bei der Parkplatzssuche, Stress in engen Gassen, usw. Eben die üblichen Probs mit großen Fahrzeugen im Stadtverkehr. Aber das weiß man ja alles vorher bevor man einen kauft.

Du hast dich aber immer noch nicht zu Alternativen geäußert und das ist ja schon ein wenig schwach. Zwar haben wir einen Vergleich mit einem Mazda durchgesprochen, aber ob der für DICH besser geeignet ist, das ist ja nicht klar geworden oder ob das überhaupt dein Wunschauto wäre.

Nur Kritik allein reicht nicht, man muss auch Lösungen anbieten.

@Vfr:

Warum regst du oder andere dich darüber auf? Wenn es unqualifizierte Kommentare sind, kann man das zum Ausdruck bringen und das Gespräch notfalls beenden.

Sollte es berechtigte Kritik sein, dann kann und sollte man durchaus darüber sprechen.

Wie äußert sich das mit dem Klappern bei Unebenheiten? Bei unserem Tucson bekomme ich davon eigentlich gar nichts mit. Kleinere Unebenheiten bügelt das Auto ohnehin automatisch aus, bei größeren kann es durchaus sein, dass man mal im Auto etwas "hüpft". Finde das aber eher lustig als nervend:-)

Auch die Lenkung reagiert auf entsprechende Befehle direkt und ohne Verzögerung. Da unser letztes Auto aber 19 Jahre alt war, kann es gut sein, dass wir eine normalfunktionfähige Lenkung schon als toll empfinden wo andere Fabrikate vielleicht zehnmal direkter Rückmeldung geben.

Einige Male habe ich auch auf Autobahnfahrten korrigiert, meist hält das Auto aber die Spur im Geradeauslauf. Das war aber bei unserem alten Auto viel heftiger, darum fällt es mir jetzt nicht wirklich auf, bzw. ist angenehmer. Auch hier gilt das Beispiel von oben.

Das Motorengeräusch des 2.0er ist auch beim Tucson schön, vorausgesetzt man mag es die Präsenz des Motors zu vernehmen... Auch wenn man den Blick unter die Motorhaube wagt, da hat man wenigstens etwas vor sich. Nix mit Downsizing und aufgepumpten Minimalisten.

Das ist noch ein echter Saugmotor. Wenn man bzw. den VW Tiguan mit TSI-Motor nimmt und die Verbrauchswerte vergleicht wird man feststellen müssen, dass sich das trotz "Turbobenziner" kaum etwas schenkt. Wobei man natürlich definieren muss, was man unter nennenswerten Einsparungen versteht.

Wenn mir einer sagt, er kann den Tiguan mit 8,5 Litern fahren, das kann ich mit dem Tucson mit Sommerreifen auch im kombinierten Vergleich.
Im Winter schlägt eben die Heizung etc zu und der etwas höhere Verbrauch der Winterreifen. Hinzukommt, dass ich den Allradler fahre.

Der IX35 ist in der Tat ein Auto das eben nichts verspricht was er nicht einlösen kann.

"Probleme" waren mir beim Auto aber bislang ein Fremdwort. Der Corolla Bj 93 war ein Auto "alter Güte", fast alles mechanisch, ein sehr genügsamer Motor, da geht eben nix kaputt.

Bei moderneren Fahrzeugen je nach Grad der Elektrizität ist natürlich auch eine höhere Anfälligkeit gegeben.

Vfr

Fortgeschrittener

Beiträge: 506

Wohnort: Hessen

Auto: IX35 2,0 Benziner Style

  • Nachricht senden

36

Donnerstag, 31. Mai 2012, 13:01

RE: Hyundai setzt Maßstäbe beim IX35!

Ob beim Tiguan für 8000 € mehr Qualität dahintersteckt, wage ich zu bezweifeln.
Was mich aber gewaltig stört, VW bietet nur noch diese hochgezüchteten TSI-Benzinmotoren an.
Da ist mir der altbackene Hyundai-Benziner lieber.

Beiträge: 57

Wohnort: L.E.

Auto: 1.6blue Style Plus (DK)

  • Nachricht senden

37

Donnerstag, 31. Mai 2012, 14:06

RE: Hyundai setzt Maßstäbe beim IX35!

Zitat

Original von Dilber1209
@stefan:

ich hoffe mal nicht, weil er abgewürgt wurde... =)

Spaß beiseite, ich habe den IX gestern online konfiguriert, da wurde das Start-Stop-System nicht gelistet.

Kann aber auch daran liegen, das ich den 2.0 Benziner konfiguriert habe und nicht den Diesel. Hast du den Diesel?


abgewürgt... ich doch nicht, kann doch Auto fahren... :D

Ich fahr den 1.6er Benziner. Du musst beim konfigurieren ein blue-Modell auswählen (andere Marken nennen sowas z.B. blue effizience oder eben skyactiv) , das sind die mit ISG (Start-Stop).

Oma97

Schüler

Beiträge: 157

Wohnort: Hamburg

Vorname: Olaf

  • Nachricht senden

38

Donnerstag, 31. Mai 2012, 14:08

RE: Hyundai setzt Maßstäbe beim IX35!

@ All,
man bekommt beim iX35 eben das, wofür man bezahlt, wobei ich das Preis- Leistungsverhältnis als gut bis sehr gut bezeichnen würde.
Das grosse Problem, was für viele wohl auftritt, der iX35 wird eben mit dem Tiguan, Kuga und sonstwelchen "Klein-" SUV´s verglichen, weil er eben das physikalische Format dieser Fahrzeuge hat.
Es ist eben so, das ein Tiguan und selbst ein Kuga ausgewogenere Fahrwerke und somit auch ausgewogenere Fahrverhalten haben, wobei es selbst beim iX35 deutliche Unterschiede zwischen dem Benziner (eher hart) und dem Diesel (sehr viel weicher) gibt.
Auch die Haptik und selbst die Qualität der verwendeten Kunststoffe ist wohl objektiv besser bei anderen Fahrzeugen, ob man es subjektiv auch so empfindet und vor allem, was man draus macht, bleibt jedem ja selbst überlassen.
Das andere Hersteller eben für mehr Geld auch mehr Luxus einbauen können ist da auch kein Wunder, der Hyundai hat schon viel Ausstattung, es geht aber immer noch ein wenig mehr, zB. 4 vollautomatische Fensterheber, Komfortschließung und -öffnung Fenster und Schiebedach beim Schließen bzw. Öfnnen des Fahrzeugs, E-Sitze, umfangreicherer Bordcomputer, belüftete Sitze, bessere Klimautomatik, umfangreicherer Tempomat mit Limiter, usw. usf., Das der iX35 dies alles nicht hat, wusste ich vorher und kann mich dann nicht hinterher darüber beklagen.
Man sollte einfach nicht vergessen, dass man beim iX35 sehr viel weniger bezahlt (das können durchaus 6-10.000€ sein!!!) als für andere Fahrzeuge dieser Art und Größe, Hyundai hat aber genauso wenig zu verschenken, wie jeder andere Autobauer auch!
Ich finde man sollte nicht das Gleiche erwarten, was andere Fahrzeuge, die deutlich teurer sind bieten.

@ Dilber1209,
bzgl. der "Größe" der SUV im Stadtverkehr, der iX35 ist doch schon eher klein, mit seinen 4.41m länge. Meine vorheriges Fahrzeug war eine E-Klasse Kombi, der war mal eben knapp 4,90 m lang und nicht schmaler als der iX35, auch mein SantaFe, den ich vorher fuhr, war deutlich größer, ich wohne in HH, weiss also, was Stadtverkehr bedeutet!
Mit anderen Worten, wer vorher einen Klein- oder Kompaktwagen gefahren hat, hat wohl mehr Probleme mit dem Umgewöhnen als jemand der vorher ein größeres Fahrzeug hatte.
Gerade weil man so eine hohe Sitzposition in SUV und dadurch eine wesentlich bessere Übersicht hat, finde ich die viel angenehmer zu fahren als einen normalen PKW.

VlG
Olaf

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Oma97« (31. Mai 2012, 14:33)


39

Donnerstag, 31. Mai 2012, 16:12

RE: Hyundai setzt Maßstäbe beim IX35!

Zitat

Original von Vfr
Ob beim Tiguan für 8000 € mehr Qualität dahintersteckt, wage ich zu bezweifeln.
Was mich aber gewaltig stört, VW bietet nur noch diese hochgezüchteten TSI-Benzinmotoren an.
Da ist mir der altbackene Hyundai-Benziner lieber.


Ist schon ein gewaltiger Unterschied zwischen ix und Tiguan, völlig anderes Fahrgefühl, da passt einfach alles angefangen von den Sitzen, Fahrwerk, Lenkung. Natürlich hat das seinen Preis.
In ein paar Jahren wird auch Hyundai modernere Motoren bauen die heute uptodate sind. Wenn andere die Fehler und Tücken von modernster Technik behoben haben, kann's wieder ans Kopieren gehen.

40

Donnerstag, 31. Mai 2012, 16:20

RE: Hyundai setzt Maßstäbe beim IX35!

@Oma97

Beim ix gibt's keine Unterschiede beim Fahrwerk. Bei allen Motorvarianten gleich. Lediglich die Felgengröße und Motorgewicht beeinflussen das Fahrgefühl.

Ähnliche Themen