Sie sind nicht angemeldet.

Noch kein Mitglied? Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Hyundai Tuning Forum - www.HyundaiBoard.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • »HoffisRenner« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 755

Wohnort: Neuruppin

Auto: nach Clio, Accent, Coupe GK V6, IX35 nun I40

Vorname: Rene

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 26. Oktober 2011, 16:36

Was tun, wenn es keine Winterreifen mehr gibt

Hallo, mein IXi steht ja nun beim Händler mehr oder weniger zur Abholung bereit. Ich möchte mir ja im Sommer große Felgen kaufen also habe ich gedacht, machst Du auf die Serien 16 Zöller Winterreifen rauf und gut ist.
Nun ist es ziemlich schwierig, wirklich Winterreifen in 215/70 R16 zu bekommen.
Mein Händler hat mir nun zwei WEge gezeigt.

1.) Montiert sind die MIchelin M+S Reifen, die einfach drauf lassen. Ich weiß, es sind keine Winterreifen und an sich nichts halbes und nichts ganzes. Mirgeht es nur um den VErsicherungsschutz. Kann ich mit dem M+S ohne Schneeflockensymbol diesen Winter fahren (würde mir dann rechtzeitig zur nächsten Wintersaison neue Winterreifen holen) oder kriege ich da rechtlich PRobleme. Kann gern auch Fotos von den REifen einstellen.

2.) Er würde mir 17 Zoll Winterkompletträder von Kumho besorgen für 1300 und meine Michelin + Felge für 300 zurücknehmen. Ist das ein faires ANgebot?

Was würdet ihr tun?


Hejoth

Anfänger

Beiträge: 12

Auto: IX 35 2.0 CRDI 4WD Style

Vorname: Heinz

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 26. Oktober 2011, 20:16

RE: Was tun, wenn es keine Winterreifen mehr gibt

zu 1.) es gibt in Deutschland keine Winterreifenpflicht sondern nur eine Neuregelung in der StVO in Kraft, wonach Autofahrer nicht mehr mit Sommerreifen auf vereisten oder verschneiten Straßen unterwegs sein dürfen.
Du kannst also mit den Sommerreifen auch im Winter auf trockener und nasser Fahrbahn unterwegs sein. Bei Schnee und Eis kann es zu einem Bußgeld ggf. mit Punkt kommen.

Bei der Versicherung bin in mir nicht sicher ob die Kasko hier ggf. nur Teilbetrag zahlt weil nicht geeignete Reifen gefahren wurden und ein Gutachter dann beweisen kann dass der Schaden mit Winterreifen vermeidbar gewesen wäre.

Aber hast Du schon mal im Netz nach entsprechenden Winterreifen gesucht?
Reifen Direkt de und Reifen com haben noch welche im Angebot.

ardeche

unregistriert

3

Mittwoch, 26. Oktober 2011, 20:44

RE: Was tun, wenn es keine Winterreifen mehr gibt

Reifen mit M+S-Symbol sind für den Gestzgeber ok, wenn auch im Hinblick auf Tauglichkeit - wie Du schon selbst schreibst - nutzlos.

Wir haben 2010 für Winterreifen auf Alu 16" 880 Ocken bezahlt. Der Preis für die 17-Zöller erscheint mit doch ordentlich überzogen. Was sagt denn der örtliche Reifen-Dealer?

WuHuFan

Schüler

Beiträge: 66

Wohnort: McPomm

Beruf: Karosseriebau FA

Auto: iX35 2.0 Automatic

Vorname: Uwe

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 26. Oktober 2011, 21:25

RE: Was tun, wenn es keine Winterreifen mehr gibt

Hallo,

zu1.) zu diesem Thema kann einzig und allein dein Versicherer (möglichst schriftlich) Stellung beziehen!

Das deutsche Gesetz ist dafür nicht zu gebrauchen!! Jeder kann machen was er will .......Schneeflocke mit zwei Gipfel........Schnefloccke mit drei Gipfel....... Schneeflocke ohne Gipfel...... M&S........ S&M( :cheesy:)................kannste halten wie ´n Dachdecker, bloss nicht so hoch!

IM SCHADENSFALL STREITEST DU MIT DEM VERSICHERER! Egal ob Vollkasko, Teilkasko oder Haftpflicht! Und der bezahlt.......oder auch nicht ;)

zu2.) ist einzig und allein deine Entscheidung......

schönen Abend :prost:

Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von »WuHuFan« (26. Oktober 2011, 21:40)


  • »HoffisRenner« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 755

Wohnort: Neuruppin

Auto: nach Clio, Accent, Coupe GK V6, IX35 nun I40

Vorname: Rene

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 26. Oktober 2011, 22:08

RE: Was tun, wenn es keine Winterreifen mehr gibt

Also im netz habe ich schon viele seiten besucht. Aber abgesehen vom chinaschrott bezahlt man inzwischen für vier winterreifen ohne felgen schon 800. Da bin ich einfach zu spät dran. Finde 17" felge + markenwinterreifen für 250 pro stück in ordnung. War heute bei atu pit stop vergölst und zwei heimisxhen, die waren alle nicht günstiger, angeblich bei 16 zoll ne seltene größe und für 17 zoll n normaler preis. Kotz

6

Mittwoch, 26. Oktober 2011, 22:17

RE: Was tun, wenn es keine Winterreifen mehr gibt

Bei reifendirekt.de.
Winterkompletträder mit Dunlop SP Winter Sport 4D 215/65 R16 98H auf Alufelge incl. Lieferung (heute geliefert) zum Montagebetrieb 993, 00 EUR.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »noby« (26. Oktober 2011, 22:18)


7

Mittwoch, 26. Oktober 2011, 23:01

RE: Was tun, wenn es keine Winterreifen mehr gibt

nur dass 215/65 r16 ja wohl nicht zugelassen sind. . oder doch???
sollten ja 215/70 r16 sein.....

mein ix35 sollte im mai kommen,. hab schon gar nimmer dran gegluabt.. jetzt kommt er am wochenende und ich hab keien reifen....bin schon seit tagen am gucken. 215/65 r16 gibt es genug gute aber keine 70%.....

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »digismo« (26. Oktober 2011, 23:06)


8

Mittwoch, 26. Oktober 2011, 23:11

RE: Was tun, wenn es keine Winterreifen mehr gibt

Klar ist der Zugelassen, entweder 215/65/16 oder 215/70/16 jeweils mit ABE, andere Größen möglich, jedoch dann TÜV Abnahme erforderlich.

9

Mittwoch, 26. Oktober 2011, 23:20

RE: Was tun, wenn es keine Winterreifen mehr gibt

bei mir im eec sind die nicht aufgeführt..
das wäreaber total klasse. ich hätte mich die goodyear ultragrip 8 215/70 r16 rausgesucht...
die einen reifenhändler sagen. ne darf ich ned. die anderen sagen ist ok... bin schon total verwirrt..
und wie sicher ist es das die abgenommen werden. nicht dass ich dann reifen habe und nix damit anfangen kann.... wie teuer kommt diese tüv abnahem. .. bringt ja nix paar euro zu sparen und dann später mehr für den tüv zu bezahlen...

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »digismo« (26. Oktober 2011, 23:21)


Bonkelz

Fortgeschrittener

Beiträge: 406

Wohnort: Berlin

Auto: IX 35 1.6l GDI Style

Hyundaiclub: Jibbet nisch

Vorname: der Jörch

  • Nachricht senden

10

Mittwoch, 26. Oktober 2011, 23:32

RE: Was tun, wenn es keine Winterreifen mehr gibt

Zitat

Original von HoffisRenner
Hallo, mein IXi steht ja nun beim Händler mehr oder weniger zur Abholung bereit. Ich möchte mir ja im Sommer große Felgen kaufen also habe ich gedacht, machst Du auf die Serien 16 Zöller Winterreifen rauf und gut ist.
Nun ist es ziemlich schwierig, wirklich Winterreifen in 215/70 R16 zu bekommen.
Mein Händler hat mir nun zwei WEge gezeigt.

1.) Montiert sind die MIchelin M+S Reifen, die einfach drauf lassen. Ich weiß, es sind keine Winterreifen und an sich nichts halbes und nichts ganzes. Mirgeht es nur um den VErsicherungsschutz. Kann ich mit dem M+S ohne Schneeflockensymbol diesen Winter fahren (würde mir dann rechtzeitig zur nächsten Wintersaison neue Winterreifen holen) oder kriege ich da rechtlich PRobleme. Kann gern auch Fotos von den REifen einstellen.


Was würdet ihr tun?


Einfach mal die SuFu Onboard benutzen !!!!

Michelin Winterreifen

Ist das so schwer ....... :flöt:

11

Mittwoch, 26. Oktober 2011, 23:41

RE: Was tun, wenn es keine Winterreifen mehr gibt

Zitat

Original von digismo
bei mir im eec sind die nicht aufgeführt..
das wäreaber total klasse. ich hätte mich die goodyear ultragrip 8 215/70 r16 rausgesucht...
die einen reifenhändler sagen. ne darf ich ned. die anderen sagen ist ok... bin schon total verwirrt..
und wie sicher ist es das die abgenommen werden. nicht dass ich dann reifen habe und nix damit anfangen kann.... wie teuer kommt diese tüv abnahem. .. bringt ja nix paar euro zu sparen und dann später mehr für den tüv zu bezahlen...

Kommt darauf an was in der Felgen ABE. bzw im Felgengutachten steht. Es gibt auch Felgen da sind nur 215/70/16 zugelassen. Nur in dieser Größe keine große Auswahl und teuer, daher Felgen gewählt wo der 215/65/16 freigegeben ist.

12

Donnerstag, 27. Oktober 2011, 03:41

RE: Was tun, wenn es keine Winterreifen mehr gibt

Wenn schon schreiben dann auch richtig!!

Für den ixi sind bei den meisten 16 Zoll Felgen folgende Größen freigegeben:

215/70/16
225/65/16 und nicht wie du schreibst 215/65/16
235/60/16

Und Hier gibt innerhalb von 4-7 Tagen ein Satz Alus mit Winterreifen. Einfach mal anrufen welche sofort Lieferbar sind.


Gruß Axel

13

Donnerstag, 27. Oktober 2011, 10:09

RE: Was tun, wenn es keine Winterreifen mehr gibt

Hallo,
gibt es irgendwo eine Übersicht welche Größen für den ix35 freigegeben sind?
Bei uns steht laut Händler angeblich innerhalb der nächsten 4 Wochen die Lieferung des Autos an. Da würde ich mich gerne im Vorfeld schon um Reifen kümmern.
Idealerweise einen der zuletzt gut bewerteten Continental oder Michelin Reifen wären da meine Favoriten. In 18" (225/55/18) gibt es die wohl kaum, um andere Größen (16"+17") zu suchen bräuchte ich aber die Größen.
Danke schon mal im Vorraus :)

14

Donnerstag, 27. Oktober 2011, 10:50

RE: Was tun, wenn es keine Winterreifen mehr gibt

ich hoffe der folgende link verstösst nicht gegen board regeln....

das ist ein "Gutachten 366-0074-10-WIRD/N2 zur Erteilung eines Nachtrags zur ABE 48186"
und da stehen die 215/65 r16 drin.... ist das dann ne fälschung oder interpretiere ich ich die nennung 215/65 r16 nur falsch?

[URL]http://acmbackup.aez-wheels.com/ce…61/43561592.pdf[/URL]

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »digismo« (27. Oktober 2011, 10:52)


Hape

Fortgeschrittener

Beiträge: 320

Wohnort: NRW

Auto: IX 35

  • Nachricht senden

15

Donnerstag, 27. Oktober 2011, 11:45

RE: Was tun, wenn es keine Winterreifen mehr gibt

Das Gutachten bezieht sich auf die AEZ Felgen,mit 7" Breite.
Die orginal Felgen von Hyundai sind aber nur 6,5" breit, dadurch dürfte evtl. die Differenz bei der Eintragung der 215/65 R 16 kommen, da die Reifen einen etwas geringeren Abrollumfang haben.
Gilt die Freigabe evtl. nur für den Allradantrieb?

Es scheint aber wirklich eng zu werden bei den Winterreifen, habe auf mehren Internetseiten nichts dolles an Angeboten gefunden.

Das Auto ist zwar noch immer nicht geliefert, aber mein Händler hat angeblich schon welche zurück gelegt.
Hatte er aber letzten Winter auch schon und ich habe im April dankend abgelehnt, sie schon mal zu kaufen, was soll ich mit Reifen ohne Auto.

:flöt: :flöt: Hape

16

Donnerstag, 27. Oktober 2011, 12:04

RE: Was tun, wenn es keine Winterreifen mehr gibt

ne..da steht allrad, frontrad antrieb....

17

Donnerstag, 27. Oktober 2011, 12:18

RE: Was tun, wenn es keine Winterreifen mehr gibt

seht mal hier:
http://www.hyundaiboard.de/t5586,19-welc…nterreifen.html

215/65/16 scheinen also schon möglich zu sein...

18

Donnerstag, 27. Oktober 2011, 12:47

RE: Was tun, wenn es keine Winterreifen mehr gibt

Es ist das möglich was im Felgengutachten steht, kann bei jeder Felge anders sein

Hape

Fortgeschrittener

Beiträge: 320

Wohnort: NRW

Auto: IX 35

  • Nachricht senden

19

Donnerstag, 27. Oktober 2011, 13:16

RE: Was tun, wenn es keine Winterreifen mehr gibt

Die Abrolldifferenz zwischen beiden Reifengrößen beträgt 3,1%, wer damit leben kann, soll sie montieren. Es steht dann aber immer noch die Freigabe auf den Orginal Felgen im Raum.
Man kann das prima hier nach rechnen:

http://www.reifensuchmaschine.de/reifen_…ifenrechnen.htm

Hape.

20

Donnerstag, 27. Oktober 2011, 14:00

RE: Was tun, wenn es keine Winterreifen mehr gibt

Zitat

Original von noby
Es ist das möglich was im Felgengutachten steht, kann bei jeder Felge anders sein


dezent,aez, dotz: da gibt der tüv austria 215/65 r15 frei

bei den meisten anderen wie zb rial sind die gutachtem vom tüv pfalz/reinland
der gibt immer nur 215/70 r16 frei

beispiel
http://gutachten.bmf-application.com/ria…lb/00161191.pdf

Ähnliche Themen