Sie sind nicht angemeldet.

Noch kein Mitglied? Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Hyundai Tuning Forum - www.HyundaiBoard.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

bmw-rider

Fortgeschrittener

  • »bmw-rider« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 436

Wohnort: Peine, Nds

Auto: IX35, 2WD, Premium, 04.11

Vorname: Jürgen

  • Nachricht senden

1

Montag, 18. Juli 2011, 11:24

Lackschäden - Sonnenmilch greift Fahrzeuglack an

Hallo,
gestern war im VOX Automagazin ein Test, wie schnell heutige Fahrzeuglacke durch Vogelkot und Baumharze beschädigt werden können.

Bei hohen Außentemperaturen und direkter Sonneneinstrahlung reichen zum Teil schon 1-2 Tage aus, um den Lack vollständig zu zerstören.

Besonders Vogelkot dringt hier durch sämtl. Lackschichten, so dass oft eine Neulackierung erforderlich ist.

Neu für mich ist, dass auch Sonnenmilch mit hohem Lichtschutzfaktor (eigentlich für die menschliche Haut verträglich) den Lack angreift.
Wie schnell patschen mal die eingecremten Kinder bei der Rückkehr vom Freibad / Baggersee an die Autotür.

Im Test wurde festgestellt, dass die Extrakte in der Sonnenmilch auch hier nach einiger Zeit die Klarlackschicht beschädigten und so die Handabdrücke sichtbar blieben, diese ließen sich jedoch vom Aufbereiter noch wegpolieren.

Beste Vorsorge: häufige Fahrzeugwäsche und Versiegelung mit gutem Wachs

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »bmw-rider« (18. Juli 2011, 12:04)



IX35IX

Schüler

Beiträge: 156

Auto: Hyundai i20 style 1.4 Model 2015

Vorname: Manuel

  • Nachricht senden

2

Montag, 18. Juli 2011, 11:48

RE: Lachschäden - Sonnenmilch greift Fahrzeuglack an

hey
ein kolege von der arbeit hat einen i30 , er hatte vogelscheiße auf der motorhaube , da ist der lack gerissen .
das schaut so aus wie in der scheibe bei steinschlag.
ich habe ihn gesagt er sollte das bei hyundai melden, das kann ja wohl nicht sein.

bmw-rider

Fortgeschrittener

  • »bmw-rider« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 436

Wohnort: Peine, Nds

Auto: IX35, 2WD, Premium, 04.11

Vorname: Jürgen

  • Nachricht senden

3

Montag, 18. Juli 2011, 11:58

RE: Lachschäden - Sonnenmilch greift Fahrzeuglack an

die heutigen Lacke sind meiner Meinung anch nicht mehr so hart wie früher. das ist aber bei allen Herstellern so, die meisten Firmen beziehen die Lacke von BASF.

Vogelkot, insbesondere Taubenkot, ist derart aggressiv, so dass der Lack im schlimmsten Fall schon nach Stunden Schäden, die irreperabel sind, aufweisen kann.

Da wird jeder Hersteller keine Garantie für übernehmen..

friglo

Fortgeschrittener

  • »friglo« wurde gesperrt

Beiträge: 379

Wohnort: Niederkassel-Rheidt

Beruf: Projektleiter

Auto: IX35, 4WD, CRDI 184 PS

Vorname: Tommy & Andrea

  • Nachricht senden

4

Montag, 18. Juli 2011, 12:56

RE: Lachschäden - Sonnenmilch greift Fahrzeuglack an

Vogelkot war auch früher schon für Lacke Gift, genauso wie Baumharz.

Bei meinem Alten Omega, durfte ich sogar das Dach neu lackieren lassen, weil die Sch...e, vom Vorbesitzer noch, zu lange drauf war und sogar aufs Blech ging. Kam ne schöne Rostblume durch. X(