Sie sind nicht angemeldet.

Noch kein Mitglied? Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Hyundai Tuning Forum - www.HyundaiBoard.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

neumi76

Anfänger

Beiträge: 19

Wohnort: Nürnberg

Auto: ix 35 1,6

  • Nachricht senden

21

Mittwoch, 8. Juni 2011, 21:05

RE: Spritsparen durch Tempomat?

"Trick hierbei war, dass mein Vater größtenteils den Tempomat benutze, auch zum Beschleunigen und Verlangsamen! Spielt hier die Verbrauchsanzeige einfach einen elektronischen Trick, oder beeinflusst das "elektronische Gasgeben" wirklich so enorm den Benzinverbrauch?"

mhh???? macht aber bei dieser Fahrweise das Autofahren noch spass? da fahre ich lieber U-Bahn oder Bus

Übertreiben muss man nicht wegen 5 Euro Mehrverbrauch!!!!!

neumi


SuperK

Schüler

  • »SuperK« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 160

Wohnort: Frankfurt a.M.

Auto: IX35 1.6 2WD Style Plus

  • Nachricht senden

22

Donnerstag, 9. Juni 2011, 15:22

RE: Spritsparen durch Tempomat?

Zitat

Original von neumi76
"Trick hierbei war, dass mein Vater größtenteils den Tempomat benutze, auch zum Beschleunigen und Verlangsamen! Spielt hier die Verbrauchsanzeige einfach einen elektronischen Trick, oder beeinflusst das "elektronische Gasgeben" wirklich so enorm den Benzinverbrauch?"

mhh???? macht aber bei dieser Fahrweise das Autofahren noch spass? da fahre ich lieber U-Bahn oder Bus

Übertreiben muss man nicht wegen 5 Euro Mehrverbrauch!!!!!

neumi



Spritverbrauch kontra Fahrspass steht hier nicht zur Debatte. Bitte hier nicht in eine falsche und nicht zum Thema passende Thematik abrutschen!!! Außerden: Öffentliche Verkehrsmittel können je nach Fahrverhalten und Ausbau des ÖPNV bis zu 15% mehr kosten als die Benutzung eines Autos.

Das es nur 5€ sind wage ich zu bezweifeln, auf Dauer lassen sich somit bestimmt einige Hundert Euro sparen.

GS55

Schüler

Beiträge: 145

Wohnort: Bayern

Auto: Tucson T-GDI Intro-Edition Schaltgetriebe Moonrock

Vorname: Gerd

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

23

Donnerstag, 9. Juni 2011, 17:44

RE: Spritsparen durch Tempomat?

Hallo miteinander,
kann dieses Phänomen, Wenigerverbrauch durch Einsatz Tempomat auch bestätigen!
Der Effekt hält sich aber auch in Grenzen, ca. 0,5 - 0,7 l/100km
Auf unseren Straßen und teilweise auch Autobahnen oft nicht einfach zu erreichen, da ein ständiges Abbremsen und Beschleunigen notwendig ist, aber z.B. war ich für eine Woche in Nordfrankreich fast 800 km unterwegs und mit dem wirklich entspannenden Tempolimits auf Autobahnen u. Bundesstraßen (z.B. N31) konnte ich das gut durchexerzieren! :teach: :D :D
Ich führs zurück auf dieses elektronische Gaspedal, das auf einen nur geringfügig unruhigen Gasfuß reagiert und so minimal mehr kraftstoff zuführt!
CU,
Gerd

BigPeanut

Anfänger

Beiträge: 51

Wohnort: Reutlingen

Beruf: Automationstechniker

Auto: I40 Limousine

  • Nachricht senden

24

Donnerstag, 9. Juni 2011, 21:43

RE: Problem Tempomat

Hallo,

ich habe das selbe Problem auch gehabt. Autobahn, 400km pro Strecke. Nach einer Pause konnte auch ich leider nicht mehr mit Tempomat fahren. Nach ein paar Kilometern hatte es jedoch wieder funktioniert. Hatte dabei immer wieder mal gecancelt, gesettet und alles probiert. Nix ging.

Mir ist noch was aufgefallen. Tempomat über 160km/h geht übrigens auch nicht :=)

Gruß
BigPeanut

Henne73

Anfänger

Beiträge: 15

Wohnort: Deutschland

Auto: IX35 Autom. 163 PS 4WD

Hyundaiclub: Nein

Vorname: Dirk

  • Nachricht senden

25

Samstag, 16. Juli 2011, 07:32

Tempomat

Haudi.
Wir haben einen IX 35 und einen Passat. Beide Automatik und mit Tempomat. Was nur sehr auffällig ist, das die Funktion doch sehr unterschiedlich ist. Mein Weg zur Arbeit führt über die Autobahn. Wenn ich beio dem Passat den Tempomat aktiviere, fährt er die Strecke im sechsten Gang. Kein Schalten, kein Hochdrehen des Motors, nichts. Das ist bei dem IX35 leider nicht so. Da wird zum teil auch zwei Gänge runter geschaltet und dann wird der Motor hoch gezogen. :rolleyes: Laut Werkstatt ist unser Wagen aber technisch absolut ok. Das wäre halt so. Sehr schade! Da sollte Hyundai unbedingt dran arbeiten. Da wird anscheinend eine veraltete Technik genutzt.

bmw-rider

Fortgeschrittener

Beiträge: 436

Wohnort: Peine, Nds

Auto: IX35, 2WD, Premium, 04.11

Vorname: Jürgen

  • Nachricht senden

26

Samstag, 16. Juli 2011, 07:41

RE: Tempomat

moin,
liegt sicherlich nicht am Tempomat - sondern an der Automatik.
daher schlecht gewählte Überschrift.

Mir selbst ist die sprunghafte Automatik bei Probefahrten auch schon aufgefallen, vorher auch VW-DSG-Fahrer gewesen und habe deshalb Schaltgetriebe genommen.
Wurde für meine Kritik hier arg gescholten :schläge:
Aber Komfort des DSG im VW ist nahezu derzeit unschlagbar, aber leider auch andere Preisliga

feldjaeger85

Fortgeschrittener

Beiträge: 453

Wohnort: Großherzogtum Baden

Auto: ix35 2.0CRDi 184PS 4WD

  • Nachricht senden

27

Samstag, 16. Juli 2011, 12:04

RE: Tempomat

Moin,

ich fahr auch jeden Tag 65Km Autobahn zur Arbeit - mit Tempomat... Wenn ich entweder bei 140 oder 120 den Tempomat aktiviere, schaltet er sofort nach Halten der aktuellen Geschwindigkeit einen Gang hoch (bei den Geschwindigkeiten ists immer der 6., bei 180 per Tempomat der 5.).

Zwischendrin wird dann noch nichtmal geschaltet, wenn ich die Geschwindigkeit per Taster erhöhe, es sei denn ich drück ihn von 120 hoch auf 180, dann schaltet er ab 140 mal kurz runter und dann wieder hoch...

Beiträge: 1 754

Wohnort: Neuruppin

Auto: nach Clio, Accent, Coupe GK V6, IX35 nun I40

Vorname: Rene

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

28

Sonntag, 17. Juli 2011, 17:17

RE: Tempomat

Hast Du große Steigungen? Ich denke, dass der iX n bissl mehr schleppen muss, gerade bei höheren GEschwindigkeiten steht er ja doch anders im Wind als der Passat, vielleicht braucht er da mehr KRaft? Waren die PS ungefähr gleich? Ansonsten ist natürlich vom Komfort her die DSG von VW unschlagbar, aber auch deutlich teurer.

Henne73

Anfänger

Beiträge: 15

Wohnort: Deutschland

Auto: IX35 Autom. 163 PS 4WD

Hyundaiclub: Nein

Vorname: Dirk

  • Nachricht senden

29

Freitag, 22. Juli 2011, 01:48

RE: Tempomat

Ich habe mich zu einem eher gemütlichen Fahrer entwickelt. Ich fahre um die 110 km/h. Egal mit welchem Wagen. Auf der Route sind auch einige Steigungen.
Es liegt wohl wirklich ander etwas einfacheren Technik.
Auch wenn VW eine andere Preiklasse ist, sollte Hyundai daran arbeiten.

hyundaifox

unregistriert

30

Freitag, 22. Juli 2011, 08:24

RE: Tempomat

Soweit ich informiert bin soll die Automatik beim IXI schon recht alt
sein.....
Also nicht mehr ganz auf der Höhe der Zeit.
Habe mich genau darum für Schaltung entschieden !

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »hyundaifox« (22. Juli 2011, 08:27)


Fotolinse

Fortgeschrittener

Beiträge: 198

Wohnort: Rostock

Beruf: Fotograf

Auto: IX35 CRD

Vorname: Frank

  • Nachricht senden

31

Montag, 5. September 2011, 17:46

Tempomat

Hallo an Alle, warum geht der Tempomat beim Diesel nur bis 167 km/h ? Mein Händler sagt das ist normal. Gut so schnell fahre ich eigentlich nicht als Dauergeschwindigkeit bei den heutigen Kraftstoffpreisen. Gruss Frank :D

exnutzer190313

unregistriert

32

Montag, 5. September 2011, 17:54

RE: Tempomat

Die meisten Autos gehen nur bis 160-170 . einige sogar weniger.
Habe noch keinen gehört der den Tempomat bei 180 oder mehr Aktivieren konnte.

somal es ein ganz dickes Sicherheitsrisko wäre.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »exnutzer190313« (5. September 2011, 17:55)


VB90

Fortgeschrittener

Beiträge: 512

Auto: ix35 2.0l 2WD Style Plus

  • Nachricht senden

33

Montag, 5. September 2011, 17:57

RE: Tempomat

Zitat

Original von DanielM
...

somal es ein ganz dickes Sicherheitsrisko wäre.


das mußte mir mal bitte erklären, wo da deiner Meinung nach das Risiko liegt.

Im Übrigen ist es oftmals möglich den Tempomat "nur" bis ca. 170km/h zu aktivieren, aber im Anschluß die Geschwindigkeit per Hand zu erhöhen, so das man am Ende trotzdem bei Tempo 200 dem Gasfuß ein bischen Ruhe gönnen kann.

vb

exnutzer190313

unregistriert

34

Montag, 5. September 2011, 19:38

RE: Tempomat

Kann ja jeder anders sehen. ich sehe es so.
Bei 200 sachen sollte man seinen Gasfuss doch schon bewusst steuern, und sein Auto Aktiv steuern.

Situationen wo man normalerweise nicht bremmst sondern nur mal von Gas geht sind bei eingeschalten TM nicht mehr drin, da reicht eine sekunde unaufmerksamkeit aus.

Aber Meinungen sind ja verschieden.

Beiträge: 1 754

Wohnort: Neuruppin

Auto: nach Clio, Accent, Coupe GK V6, IX35 nun I40

Vorname: Rene

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

35

Montag, 5. September 2011, 19:47

RE: Tempomat

Also ich habe es mal ausprobiert. Bei meinem Coupe geht der Tempomat auch bei 200, aber das ist kein Fahren mehr, weil das ständig, Vollgas, Gas weg, Vollgas, Gas weg geht. Da wird sogar mir schlecht und ich kann was ab im Auto. Habe den Tempomat noch nie für mehr als 140 genutzt.

Alias

Schüler

Beiträge: 132

Wohnort: Weinstadt

Auto: ix35

Vorname: Michael

  • Nachricht senden

36

Sonntag, 13. November 2011, 18:14

RE: Tempomat

Was für mich ein absoluter Minuspunkt ist (der Erste bis jetzt :-)) ist die Tatsache, dass man den Tempomat erst bei 50km/h aktivieren kann.
Bei unserem Zafira konnte man den Tempomat schon ab 30 aktivieren und da es teilweise sehr groß angelegte 30er Zonen mit breiten gut ausgebauten und übersichtlichen Straßen gibt habe ich den Tempomat auch sehr oft bei dieser Geschwindigkeit eingesetzt.
Da fehlt mir jetzt schon was! ;(

Beiträge: 1 754

Wohnort: Neuruppin

Auto: nach Clio, Accent, Coupe GK V6, IX35 nun I40

Vorname: Rene

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

37

Sonntag, 13. November 2011, 18:17

RE: Tempomat

Echt, also mein Tempomat funktioniert auch in unserer 30er Zone, gestern und heute erst wieder ausprobiert und froh gewesen, weil das beim Coupe auch schon so war. Hast Du Diesel oder Benziner, Automatik oder Handschalter?

Alias

Schüler

Beiträge: 132

Wohnort: Weinstadt

Auto: ix35

Vorname: Michael

  • Nachricht senden

38

Sonntag, 13. November 2011, 18:48

RE: Tempomat

Hallo HoffisRenner,

wir haben den Diesel mit Automatik.

Beiträge: 1 754

Wohnort: Neuruppin

Auto: nach Clio, Accent, Coupe GK V6, IX35 nun I40

Vorname: Rene

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

39

Sonntag, 13. November 2011, 18:52

RE: Tempomat

Ich hab jetzt nicht so die Ahnung, aber ich hab n Benziner mit Handschaltung, kann das am Automatikgetriebe und dem starken Drehmoment unten rum liegen, dass der dicke Diesel (positiv gemeint) dann nicht weiß, wo er hin soll, ist nur sone Vermutung. Ich hab wie gesagt, n handgeschalteten Benziner und da gehts ohne Probs.

KHO

Anfänger

Beiträge: 26

Wohnort: NRW

Beruf: Produktionscontroller

Auto: IX 35 2.0 CRDI 4WD AT

  • Nachricht senden

40

Sonntag, 13. November 2011, 19:01

RE: Tempomat

Ich weis nicht, wie es beim IXI ist, weil ich noch warte!
Bei meinen BMW´s konnte ich den Tempomat bis in den Begrenzer (250 km/h) nutzen.

Ähnliche Themen